Air France-KLM - 2012 einsteigen ? (Seite 20)

eröffnet am 02.01.12 23:59:06 von
neuester Beitrag 09.11.20 15:51:48 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
26.06.20 09:28:43
Beitrag Nr. 191 ()
KLM sichert sich staatlichen Kredit in Höhe von 3,4 Milliarden Euro
AIR France - KLM | 4,325 €
Avatar
26.06.20 09:34:04
Beitrag Nr. 192 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.189.273 von JFArea am 26.06.20 09:28:43Wird aber am Kurs erstmal nichts ändern. Sollte Corona wieder durchstarten, bleiben die Jets am Boden.
AIR France - KLM | 4,326 €
Avatar
26.06.20 12:47:56
Beitrag Nr. 193 ()
...
Die niederländische Fluggesellschaft KLM Royal Dutch Airlines hat sich einen Kredit in Höhe von 3,4 Milliarden Euro gesichert. Der Verwaltungsrat der Fluggesellschaft habe ein staatliches Unterstützungspaket akzeptiert, teilte KLM am Freitag mit. Damit will KLM die Corona-Krise überwinden und sich auf die Zukunft vorbereiten, hieß es weiter.

Die staatliche Beihilfe kommt noch zusätzlich zu den Anfang Mai angekündigten 7 Milliarden Euro hinzu, die der französische Staat der Schwestergesellschaft Air France gewährt hatte.

...

ROUNDUP: KLM sichert sich Kredit in Höhe von 3,4 Milliarden Euro...
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12662839-roundup-…
AIR France - KLM | 4,260 €
1 Antwort
Avatar
01.07.20 12:13:14
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
01.07.20 12:19:24
Beitrag Nr. 195 ()
1.7.
French government, unions tell Airbus, Air France to minimise job cuts
https://finance.yahoo.com/news/france-tells-airbus-minimise-…

...
France urged Airbus and flag carrier Air France on Wednesday to make as few forced layoffs as possible under their plans to cut thousands of jobs, while a union said compulsory cuts at the European planemaker were a "red line".

The aerospace manufacturer said it would cut 15,000 jobs in Europe in a restructuring after a 40% slump in its 55 billion euro ($61.8 billion) jet business, sparking concerns about compulsory redundancies in France where it has its headquarters.

Junior Transport Minister Jean-Baptiste Djebbari said the government estimated 2,000 of 5,000 planned cuts by Airbus in France could be saved by a reduced-work scheme and with help from state investment in next-generation green jets.

France's hard-left Force Ouvriere union said mandatory job cuts at the planemaker were a "red line" and other labour representatives said they would fight such measures.

...
AIR France - KLM | 4,072 €
Avatar
31.07.20 14:34:48
Beitrag Nr. 196 ()
31.7.
Corona trifft Air France-KLM und British-Airways-Mutter IAG ins Mark
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12786315-roundup-…

...
So kündigte die niederländische KLM am Freitag den Abbau von bis zu 5000 Stellen an, und die British-Airways-Mutter IAG will sich frische Milliarden von Anlegern besorgen. Für viele große Langstreckenflugzeuge bedeutet die Krise das Aus.
...
Im zweiten Quartal war der Flugverkehr fast vollständig zusammengebrochen. Inzwischen läuft er nur schrittweise wieder an. Vor allem das Geschäft auf der Langstrecke liegt weiter am Boden.

Daher trauen sich weder IAG-Chef Willie Walsh noch sein Kollege Benjamin Smith von Air France-KLM eine belastbare Geschäftsprognose für das laufende Jahr zu. "Die Unsicherheiten rund um die Gesundheitslage, die Öffnung von Grenzen und die allgemeine wirtschaftliche Situation sind sehr groß", sagte Smith. Auch im zweiten Halbjahr dürfte bei seinem Konzern daher ein signifikanter operativer Verlust anfallen.
...

So kündigte die niederländische Air-France-Schwester KLM an, die Zahl ihrer Vollzeitstellen im kommenden Jahr um 4500 bis 5000 Vollzeitjobs auf 28 000 zu senken. Air France hat bereits angekündigt, bis bis zum Jahr 2022 rund 7500 Stellen zu streichen. Damit der Konzern die Krise überhaupt überlebt, haben die Regierungen von Frankreich und den Niederlanden Kredite in Milliardenhöhen zur Verfügung gestellt.
...

Air France-KLM hat bereits im Mai beschlossen, ihre neun Riesenjets vom Typ Airbus A380 auszumustern und nimmt wie Iberia auch die A340-Reihe aus ihrer Flotte. Die Entscheidungen schlugen im zweiten Quartal mit fast 600 Millionen Euro negativ zu Buche. Auch deshalb stand bei dem Konzern im zweiten Quartal unter dem Strich ein Verlust von 2,6 Milliarden Euro.

Nach den ersten sechs Monaten liegt das Minus damit bereits bei 4,4 Milliarden Euro. Air France-KLM hatte bereits vor der Corona-Krise mit Schwierigkeiten zu kämpfen und schon im ersten Halbjahr 2019 rote Zahlen geschrieben.

Der Umsatz brach nun im zweiten Quartal 83 Prozent ein. Auf die ersten sechs Monate gesehen betrug der Rückgang mehr als die Hälfte auf 6,2 Milliarden Euro. Auch dank der Staatshilfe verfügte Air France-KLM Ende Juni allerdings über eine Liquidität von 14,2 Milliarden Euro.

...


AIR France - KLM | 3,539 €
1 Antwort
Avatar
03.08.20 10:44:07
Beitrag Nr. 197 ()
Habe mir heute morgen eine kleine Position aufgebaut.
AIR France - KLM | 3,324 €
Avatar
10.08.20 11:44:54
Beitrag Nr. 198 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.609.182 von faultcode am 31.07.20 14:34:48Ablage zur Vorlage im Juli 2021:

AIR France - KLM | 3,937 €
Avatar
01.09.20 11:33:03
Beitrag Nr. 199 ()
Überraschung, Überraschung:

1.9.
Air France-KLM bereitet Anleger auf Kapitalerhöhung vor
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12886179-air-fran…
...
Der Konzern wolle bis Mai 2021 Schritte unternehmen, um sein Eigenkapital und seine eigenkapitalähnlichen Mittel zu stärken, teilte das französisch-niederländische Unternehmen am Dienstag in Roissy bei Paris mit. Zunächst will die Gesellschaft Nachranganleihen mit ewiger Laufzeit vom Markt zurückkaufen, um ihre Finanzierungskosten zu senken. Dabei gehe es um gut 400 Millionen Euro.
...
AIR France - KLM | 3,694 €
5 Antworten
Avatar
21.09.20 14:59:07
Beitrag Nr. 200 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.948.383 von faultcode am 01.09.20 11:33:0321.9.
Chef von Air France KLM will Kosten stärker senken...
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/einschnitte-chef-v…
...
Das schon vor der Pandemie im November angekündigte Sparprogramm sei noch aktuell. "Aber die Krise zwingt uns, ihn zu beschleunigen. Wir müssen viel mehr tun, um unsere Kosten zu senken", sagte Smith in einem am Montag veröffentlichten Interview mit der Tageszeitung "L'Opinion".

Das sei notwendig, um die kommenden Monate zu überstehen. Denn die Luftfahrt erhole sich langsamer als erwartet vom Geschäftseinbruch durch die Pandemie. Vor allem bei Inlandsflügen der Kernmarke Air France und der Billigflugtochter Hop soll es demnach Einschnitte geben.

Air France-KLM wird mit staatlich abgesicherten Krediten von sieben Milliarden Euro von Frankreich und den Niederlanden, die beide an dem Konzern beteiligt sind, in der Krise gestützt. Das Geld helfe dem Unternehmen über weniger als zwölf Monate hinweg, erklärte Smith weiter. Es gebe deshalb Gespräche mit den Aktionären über eine Rekapitalisierung. Es sei noch zu früh, hier einen Betrag zu nennen, sagte Smith.

...
AIR France - KLM | 3,447 €
4 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Air France-KLM - 2012 einsteigen ?