DAX+1,79 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+1,00 %

Statistisches zum Trading (Seite 46)


AnzeigeAdvertisement

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 44.514.965 von YellowDragon am 25.04.13 20:26:38Es ist berechtigt zu fragen: die Größe des Sentiment Indexes müßte doch mehr Einfluß als das Vorzeichen haben?
Folgende Tabellen zeigen die Ergebnisse mit Indexwert von >=30 bis >=50. Es fällt auf daß nur bei großen negativen Werten der Euwax Sentiment Index als Kontraindikator und Signalgeber funktionieren.
Meine Erklärung dafür ist: wir sind seit 14 Monaten (Daten ab 08.02.2012) im Bullenmarkt.


Antwort auf Beitrag Nr.: 44.498.451 von YellowDragon am 23.04.13 22:38:35In den 6 Fällen seit 1991 wo der Mai-TOM-Effeckt nicht wirkte war der DOW am 2. Handelstag im Plus (100%!):
DAX nach einem All Time Closing High (Der letze war 16.07.2007 8105,69):
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.571.043 von YellowDragon am 05.05.13 20:16:48verstehe die Tabelle nicht so ganz, vllt kannst du kurz was dazu erklären.

insbesondere wie die letzte spalte zustande kommt. was ich zum Beispiel nicht verstehe ist, wie bei den 7 minus tagen in folge, die nicht eingetreten sind im betrachtungszeitraum, 100% ein gleiches vorzeichen am nächsten tag haben. oder bei den 9 plus tagen: ein einmaliges Ereignis, bei dem du dann 90% feststellst für ein gleiches vorzeichen am nächsten tag. hier hätte ich null oder hundert Prozent erwartet. und bei grösser null würde das Ereignis eigentlich in die nächste klasse (10) rutschen. oder? ansonsten würde ich nämlich nicht erwarten, dass die zahl der Ereignisse für 10 tage grösser als die für 9 tage ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.571.123 von PointnFigure am 05.05.13 20:55:44ok, jetzt sehe ich es. irgendwas passt da nicht. die spalte anzahl vorkommen müsste monoton steigend im Bereich -11 bis -1 sein (für den fdax passt es, für den dax nicht) und monoton fallend im Bereich +1 bis +13 (hier passt es umgekehrt für den fdax nicht und beim dax passt es). dann wären die prozente auch relativ einfach aus der anzahl der Ereignisse für n und n+1 zu errechnen, also zum Beispiel von 7 -> 8 = 4/12 mit gleichem vorzeichen.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben