DAX+1,05 % EUR/USD+0,16 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-0,10 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 3435)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.260.825 von El_Matador am 20.11.18 17:33:16Covestro (Nachtrag)

Gerade habe ich auf der Homepage die Lebenslaeufe der Vorstandsmitglieder nachgelesen. CEO und CFO sind beide neu in ihren Positionen (seit Juni 2018 bzw. April 2018). Vielleicht sind sie sehr gut, aber es koennte sein, dass sie das Unternehmen und seine Fahreigenschaften noch nicht gut genug kennen, um eine verlaessliche Prognose zu entwickeln, und sie moeglicherweise nicht rechtzeitig und eindringlich genug gewarnt wurden. Es gibt natuerlich auch Fuehrungskraefte, die beratungsresistent sind. Das kann man von aussen nicht beurteilen.
https://seekingalpha.com/article/4223354-simulations-plus-q4…

Bei SLP hat Monocle wieder zugeschlagen. Eigentlich ein Unding, aber bei Microcaps muss man es wohl aushalten. Furchtlos sind die monoklösen Shortseller schon, dafür Hut ab, weil man kann die Suppe gleichermaßen versalzen und aufhübschen mit relativ wenig Geld.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.263.309 von otho am 20.11.18 22:02:36
Simulations Plus
setze den Artikel von the Motley Fool dagegen.

Simulations Plus, Inc. (SLP) Q4 2018 Ergebnis Telefonkonferenzprotokoll :cool:

https://www.fool.com/earnings/call-transcripts/2018/11/15/si…

Gruss RS
Die Entwicklung dieses ex RB Pharma Geschaefts ist auch nicht schlecht. -80% von Juni bis jetzt. Heute fast eine Halbierung. Aktionaere von Novartis, Pfizer, Roche, Sanofi & Co lachen sich wahrscheinlich kaputt.
https://www.marketscreener.com/INDIVIOR-19344116/news/Indivi…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.261.734 von Bulli1929 am 20.11.18 18:59:55
Zitat von Bulli1929: Renishaw kenne ich hauptsächlich von den Messtastern, die als Grundausrüstung zu jeder Werkzeugmaschine geliefert werden und dann meist auch ein Maschinenleben halten.
In Sachen Messtechnik finde ich die von Ulf hier schon erwähnte Keyence interessant.
Ich sehe nicht, dass Renishaw und Keyence direkte Konkurrenten wären.
Keyence scheint mir eher auf optische Systeme im mittelpreisigen Sektor fokussiert zu sein.
Rein vom Gefühl her war mir der (eine einzige) Profilprojektor den ich kürzlich ausprobiert habe nicht sehr symphatisch. Riecht nach Chinagerät.
Geld kann damit natürlich genauso verdient werden.

Renishaw macht hauptsächlich Weg und Winkelmessung auf sehr hohem Niveau.
Letzteres scheint mir breiter aufgestellt, denn gemessen muss überall werden, wo automatisiert wird. Jeder E-Motor braucht z.B. heute seinen Encoder.
Bin gestern mit einer halben Position eingestiegen und hoffe noch eine weitere halbe Position billiger zu bekommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.263.309 von otho am 20.11.18 22:02:36
ad SLP ... again
Zitat von otho: https://seekingalpha.com/article/4223354-simulations-plus-q4…

Bei SLP hat Monocle wieder zugeschlagen. Eigentlich ein Unding, aber bei Microcaps muss man es wohl aushalten. Furchtlos sind die monoklösen Shortseller schon, dafür Hut ab, weil man kann die Suppe gleichermaßen versalzen und aufhübschen mit relativ wenig Geld.
Etwas vom alten Wein in einem alten Schlauch vom SLP shortseller, der sich l.J. bei 16 schon versuchte ...
– Hab's mir beim letzten Beitrag ad SLP schon gedacht, dass der sich noch mal versuchen wird.
Im Juli d.J. nach dem Stabwechsel bei 23 hatte er dann natürlich leichteres Spiel, ohne dass seine am day after eingesprungenen Trittbrettjünger aber auch darüber mal ins + kamen.
Damals noch auf der Basis von mehr 'slides' zum cc – nun sind's weniger, vlt. klappt's da nun besser mit der Spekulation, wo das als doch als neues ? herhalten kann.

Adjusted for a one-time $0.08 per share tax benefit the company received in FY18, SLP’s trailing-twelve-months EPS is $0.42. We believe that EPS will grow no more than 10% in the next year. We therefore believe that a $6.30 stock price (15x trailing adjusted EPS) is a fair amount to pay for SLP <
Projeziert auf die US-Aktienlandschaft mit finanzfundamental abseits eines p/e überwiegend schlechteren companies – Finanzfundamentals ex p/e interessieren den shortseller allerdings wider seines Titels*) nicht – bedeutete dies einen 3. Jahrhundercrash.
– Redlich wäre bei seiner p/e-Projektion, dann auch die 10 % herzunehmen und nicht 0 %. Aber er muss seinen Jüngern nun wohl ein sichtbar tieferes Kursziel als Anf. Juli anbieten, um sie zur Arrondierung ihrer schief liegenden shorts zu motivieren.

Man fragt sich da schon, was das soll, einen finanzfundamental top dastehenden microcap penetrant gegen die eigene Schieflage zu shorten, nur weil er wie 98 % aller Unternehmen gerade als 'zu teuer' angesehen werden kann, kommen bzw. kämen die aufgetischten Suppenhaare nicht ad acta.
Was die Abarbeit an TBI allerdings soll ... TBI hat es immerhin mit ermöglicht, bei SLP sehr früh dabei zu sein.

Einzig relevant ist bei SLP allerdings das Margenrisiko, liefert die aquirierte consulting-Sparte mittelfristig wirklich nicht auch das an zusätzlichem Lizenzgeschäft was SLP erwartet.
Ich sehe das als Vertriebsinvestition an – Vertrieb ist eine grundsätzliche Schwäche von microcaps sobald es über das »Prototyp«- hinaus ins »Mengen«geschäft geht. Die ist zu bewältigen, und ich finde es eingedenk so mancher Negativbsp. schlüssig um nicht zu sagen besser, man nimmt die Dinge da in eigene Hand anstatt das zu delegieren und sich von 3. abhängig zu machen.
Offen ist natürlich noch die Qualität des neuen CEO.

Chartoptisch sieht bzw. sähe for the long run bis Richtung 16 alles ok aus, wiewohl es schöner wäre, würde der kleine aktuelle support bei 18½ knapp unterhalb des stg. 200ers greifen.

– Apropos 'redlich': tipranks.com stünde sehr gut zu Gesicht, würde es auch bei SLP die monokeligen Dispotitionen <2018 bewerten ...
Vorsicht vor solchen Lücken-Portalen.

---
Zitat von El_Matador: Die Entwicklung dieses ex RB Pharma Geschaefts ist auch nicht schlecht. -80% von Juni bis jetzt. Heute fast eine Halbierung. Aktionaere von Novartis, Pfizer, Roche, Sanofi & Co lachen sich wahrscheinlich kaputt.
https://www.marketscreener.com/INDIVIOR-19344116/news/Indivi…
Zuvor konnte man mit dem spinoff allerdings binnen 3½y einen 4-bagger einfahren der durchzuhalten allerdings Mentalstress³ gewesen wäre bzw. gewesen sein dürfte.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.265.673 von investival am 21.11.18 09:44:17> wider seines Titels*) <
*) den ich mir erspare näher zu beleuchten. Es reicht zu sehen, dass das Monokel sein 'accounting research' in Monosicht auf einer Monospur betreibt. Insofern passt wenigstens ein Teil seines Titels.
Dow Jones Minus 1000 Punkte! Dennoch keine Kapitulation!
Gerade gefunden! Finde ich persönlich eine sehr spannende Analyse zum DJI. Besonders gut ist die genau Beschreibung, warum es keine Kapitulation ist!
Schönen guten Abend in die Runde,

@Otho
ich glaub ich kapitulier jetzt auch :p - irgendwie kommt im Moment nur Ärger auf meinen Schreibtisch hier. Ist aber üblich für diese Jahreszeit, nur irgendwie kann man sich trotzdem nicht so recht daran gewöhnen. Aber noch paar Wochen und dann ist der Spuk wieder vorbei.

Aber nochmals zurück zur "Kapitulation". Ich nehme mal an das war auf die Märkte gemünzt. Schaut ja die letzten Wochen nicht so rosig aus und irgendwie ist die Stimmung total im Keller. Aber wenn man mal die Fakten näher betrachtet: DOW +2% YTD, Nasdaq +7%, auch der € hat "uns" eigentlich in die Karten gespielt.......OK, DAX und viele anderen Indizes ordentlich im Minus - aber in Summe trotzdem noch kein Beinbruch der an Weltuntergang erinnert. Und trotzdem hört man hier bei WO beim Querlesen viel Jammern, Minusperformance usw. ??? Irgendwie passt das nicht ganz zusammen ??

Na gut, wenn ich ehrlich bin - ich bin mit meiner schwarzen Null für 2018 jetzt auch nicht übermütig bzw. total zufrieden, aber manche Jahre läuft es nun mal nicht wie geschmiert. Hab mich aber damit abgefunden dass ich dieses Jahr keine Bäume ausreiße und versuch jetzt noch, das Beste draus zu machen.

@Matador
hab natürlich nicht die IR-Abteilung für die Kommunikation bei Covestro als Schuldigen ausgemacht. Klar können die nur weitergeben was sie von "oben" auf den Tisch bekommen. Aber dass der Rhein wenig Wasser führt konnte man schon in der Bild-Zeitung vor vielen Wochen lesen. Komisch dass der Vorstand erst jetzt genauer nachgerechnet hat. :rolleyes: Was soll`s - die Position ist mittlerweile genauso eingetrocknet wie der Rhein-Pegel - für paar hundert € mach ich mir da keinen Kopf. Ärgerlich nur dass alle Analysten - bzw. der "Markt" - das Desaster schon seit langem kommen sah. Oder warum ist der Kurs schon vorher derart eingebrochen ?? Nur gut dass ich nicht "nachgeunzt" hab - wenn man in den einschlägigen Sräds ständig von KGV 3-5 liest dann läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen. :laugh:

@Investival - zu SLP
bin mal gespannt wer im Endeffekt recht hat. Will da auch nicht groß auf die "bösen Shorties" schimpfen. Die picken sich ja auch immer solche Werte raus wo die eine (vermeintliche??) Schwachstelle finden. Vielleicht lösen sich die Bedenken ja irgendwann in Wohlgefallen auf - möchte nicht jahrelang mit diesem Damoklesschwert leben. Und Du wahsrcheinlich auch nicht - ohne lebt es sich gemütlicher.....;)

@all
was sagt Ihr eigentlich zu der gestrigen Meldung von BASF - kam ja auch nicht so gut am Markt an ?? Mal schaun wie bzw. wann dieses Sparprogramm greift - der Kurs könnte jetzt schon mal etwas Schwung gebrauchen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/BASF-will-mit-neuem-Sparprogr…

Einer meiner Werte die wenig auffallen bzw. sehr stabil sind ist Sonic Healthcare. Haben sich zwar seit meinem Kauf vor einem Jahr so gut wie nicht bewegt - aber da kenn ich Schlimmeres im Depot. :cool: Geschäft lief 2018 aber recht gut: Umsatz 8%, Gewinn 11% und Divi 5,2% rauf. Kann ruhig so weitergehn:

https://investors.sonichealthcare.com/investors/?page=asx-an…

Schönen Feierabend @all
Timburg
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben