DAX-0,53 % EUR/USD+0,33 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+1,22 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 3466)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.365.523 von Algol am 05.12.18 06:49:09
Zitat von Algol: Inverse Zinsstruktur:

http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/zinsstrukturk…


da wurden doch gleich mal die algos getriggert und haben uns einen schönen Synchronabverkauf geschenkt.

Willkommen in der Zukunft der AI, KI und des gleichgeschalteten Vorabdenkirrsinns. :(:(:(

des wird no a Spass wern ...
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.369.321 von clearasil am 05.12.18 14:01:07das hilfreiche an dem gestrigen Börsentag, war dass man genau sehen konnte, was auf den VK-Listen steht, wenn es dahingeht.

ich kann jedem das Studium der gestrigen Listen nur empfehlen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.367.209 von investival am 05.12.18 10:20:53Wobei auch das mit der hohen dpr kein unbedingtes Hemmnis sein muss, gehen hohe Kapitalrenditen und fehlendes Kapitalerfordernis für Wachstum Hand in Hand (Paradebeispiel: Admiral Group). Dafür schwankt da die Dividende auch mal ein wenig von Jahr zu Jahr, geht aber im Ergebnis im Laufe der Zeit nach oben. Also auch da: Es kommt immer auf den Einzelfall an!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
etwas von Uncle Buffett

https://www.cnbc.com/2018/12/05/warren-buffett-on-the-bigges…

1. The bad news: There is no magic method, and most companies are too hard to value.

Berkshire Hathaway Vice Chairman Charlie Munger provided one of the most frustrating definitions of intrinsic value ever.

“There is no one easy method that could be simply mechanically applied by, say, a computer and make anybody who could punch the buttons rich. By definition, this is going to be a game which you play with multiple techniques and multiple models, and a lot of experience is very helpful,” Munger told Berkshire shareholders at the 2007 annual meeting.

Munger went on to deflate the hopes of any investor who is confident enough to think they have valuation mastered. When it comes to valuation of companies, even he and Buffett draw a blank most of the time. “We throw almost all decisions into the too hard pile, and we just sift for a few decisions that we can make that are easy. And that’s a comparative process. And if you’re looking for an ability to correctly value all investments at all times, we can’t help you.”

Buffett’s statements about intrinsic value over the years can seem like a labyrinth as well.

When stating Berkshire’s new buyback policy in July, Buffett said, “The tough part is coming up with the intrinsic value. There is a lot more to intrinsic value than P/E, ” and there is no way to work intrinsic value out to four decimal places, “or anything of the sort.”

At the 1994 Berkshire annual meeting, Buffett said a corporation’s publicly reported financial statements can only help so much. “The numbers in any accounting report mean nothing, per se, as to economic value. They are guidelines to tell you something about how to get at economic value. ... To figure out that answer, you have to understand something about business.”

But he went on to say at that meeting, and on other occasions, that when it comes to intrinsic value, “the math is not complicated.”

Maybe a bit of an overstatement. But where to begin?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.369.441 von clearasil am 05.12.18 14:15:38
Zitat von clearasil: das hilfreiche an dem gestrigen Börsentag, war dass man genau sehen konnte, was auf den VK-Listen steht, wenn es dahingeht.

ich kann jedem das Studium der gestrigen Listen nur empfehlen.


Kannst Du dazu eine Quelle/einen Link bereitstellen?

Ich vermute Du meinst Wertpapiere mit hohen Kursverlusten bei gleichzeitig hohem Handelsvolumen im Vergleich zum Tagesdurchschnitt, oder?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.370.467 von El_Matador am 05.12.18 16:07:45ich meine normale top/floplisten von den wichtigen Indizes.

z.B. sp 500

https://www.marketscreener.com/S-P-500-4985/components/col=4…

das gibt schon einen Eindruck von Stabilität und Abgabedruck under pressure.
natürlich versorger, lebensmittel und bestimmte pharmas stabiler, vor allem gut gelaufener tech, semi cond. !!! unter den opfern, bauwerte, reisewerte, finanzwerte, industriewerte.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.370.575 von clearasil am 05.12.18 16:20:47Ach so, Du meinst einfache Top/Flop Listen. Die sind bei mir mehrmals taeglich als Quick Check im Blickfeld. Auch marketscreener gehoert zu meinen meistaufgerufenen Quellen. Fuer die Werte, die ich im PEA bzw. PEA-PME kaufe, nehme ich die Webumgebung meiner franz. Bank. Sonst haette ich Pharmagest Interactive mit -10% Eroeffnungsluecke heute morgen nicht so schnell gesehen.

Es lohnt sich auch immer ein Blick auf diverse Laenderindizes, und auch auf Nebenwerteindizes, weil da gerade viel passiert. Viele gute mittelgrosse Werte haben sich schon fast halbiert. Zweifellos war man in letzter Zeit mit Large Caps aus Gesundheit/Pharma und nichtzyklischen Konsumguetern wieder gut bedient. Auch Telecoms halten sich ganz gut, trotz hoher Liabilities.
Interessante Aussagen bei Gerry Weber und Esprit
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/gerry-weber-und…

Allen empfohlen, die in Mode investiert sind oder investieren wollen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.373.134 von linkshaender am 05.12.18 20:38:47
Es geht nur billig oder teuer ..
Zitat von linkshaender: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/gerry-weber-und…

Allen empfohlen, die in Mode investiert sind oder investieren wollen.


Gerry Weber : Nur was für alte Leute . Die Läden in den teuren großen Passagen ständig leer..

Esprit : nur was für den „armen Mittelstand“ , aber wer will schon arm sein ?
Meine Frau beispielsweise hat ihre letzte Esprit Jacke vor 10 Jahren gekauft, danach nur noch über Hilfiger zu Peuterey , Woolrich , PJS.
Kombiniert mit Zara und H&M.
Esprit ist völlig raus (genauso wie SOliver).
Tenor lieber ein Jacke weniger aber dafür richtig. Und so denken viele.
Esprit = Putchen Brammel.

Soll jetzt nicht überheblich rüberkommen, ist einfach „der Markt“.

Gruß codiman
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben