DAX+0,12 % EUR/USD0,00 % Gold-0,97 % Öl (Brent)+0,61 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 3753)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.626.389 von Low-Risk-Strategie am 22.05.19 20:24:54Moin moin Low-Risk-Strategie

OK, mit den 100% meinte ich natürlich mein kurzfristig verfügbares Kapital. Also nicht das Komplettvermögen inkl. Immobilie usw. Kann ja auch schwer heute schon die (sichere :p ) Rente investieren welche ich in 5 oder 10 Jahren erhalten werde. Aber Du kennst doch diese überall propagierten Faustregelen - z.B. 50% Aktien, 20% Anleihen und je 15% Cash + Gold o.ä. In dieser Hinsicht bin ich bei 100% Aktien und eigentlich zufrieden dass ich die Renditekiller Cash und Gold in den letzten 7 Jahren ignoriert hab.

@Tumle
keine Ahnung, aber ich fühl mich auch mit einem guten Anteil Langweiler wohl. Überhaupt so lange die 3-4-5% DR bringen. Und da Du Sonic angesprochen hast - laufen doch recht gut in letzter Zeit ?!?!



btw - die Jungen Investoren haben ja neulich eine Analyse zu Eurofins veröffentlicht und da taucht eben unsere Sonic als Mitbewerber auf. Hab danach mal bei Sonic quergelesen und da ist mir erst jetzt aufgefallen, dass die schon vor vielen Jahren unser Skandal-Labor Schottdorf übernommen haben. War ja seinerzeit ein Riesenskandal hier in Augsburg.

@Com69 & anyway
laut Suchfunktion sind wir 3 die einzigen Sonova-Investoren hier. Läuft da im Moment nicht doch zuviel des Guten ?? Die Aktie kennt ja kein Halten mehr - als würden wir morgen alle Hörgeräte benötigen ??? Na ja, mir soll`s auch recht sein; gab ja auch Zeiten wo wir nicht gerade happy mit dem Wert waren. Aber bei einem KGV von 25-30 scheint mir die Sache schon ausgereizt zu sein.

@Spielderspiele
hab zwar keine Ahnung von Charttechnik - weiß also nicht was Grillers Bild wohl bedeutet - rauf oder runter ??? Aber rein nach Bauchgefühl dürftest nicht den schlechtesten Zeitpunkt für den Einstieg bei 3M erwischt haben. Da kann man im Moment nicht viel falsch machen.

@Oberkassel
bis ja mehr der Techfreak - auch wenn es im Artikel um Investoren wie Buffett usw. geht - sind mir da 2 Namen aufgefallen welche ich hier im Thread noch nicht gelesen hab: Anaplan und Equinix. Kennst Du die Firmen ??

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/euro-am-sonntag-ti…

Und wer Trendfolge oder Swingtrade mag - bei Iberdrola sollte jetzt noch etwas Luft nach oben sein. So ziemlich alle Widerstände geknackt. Thx Bouncer fürs Klingeln bei 7,30 :yawn:




@Zinsidende
darfst Dir schon mal Ersatz für Deine Oriflame suchen. Glückwunsch !!! :cool:

https://www.bloombergquint.com/business/oriflame-gets-1-3-bi…

Schönen Tag
Timburg
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
SOBI im Moment schlechtester Wert im Depot - wird mal Zeit dass die sich wieder berappeln. Billig genug sind die ja mittlerweile:





Auf der anderen Seite Appen heute 3% im Plus und auf dem Weg, den Widerstand bei 25 AUD in Angriff zu nehmen. Pendeln ja seit paar Monaten seitwärts:


2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.628.708 von Timburg am 23.05.19 06:33:17als würden wir morgen alle Hörgeräte benötigen ???

Prinzipiell würde ich diese rhetorische Frage für alle, die älter als 75 werden wollen, mit JA beantworten. Genauso wie ich praktisch keinen Menschen mehr ohne Sehhilfe (Brille, Kontaktlinsen, Laser-OP) kenne, was u.A. den Erfolg von Fielmann und Co. erklärt.

Ob Hörgeräte auf Dauer so teuer und damit die Umsatzrenditen so hoch bleiben, sei dahingestellt. Schau Dir den Langfrist-Chart von Sonova an, dann siehst Du, dass die schon immer recht volatil waren. Geduld (Sitzfleisch) bis zu 10 Jahren (von 2000 bis 2010 oder von 2007 bis 2017) hat sich aber bislang ausgezahlt.
MMM - warummm nicht - haben es bereits hinter sich ...



auch eine SOBI nimmt die Schärfe aus dem Messer.

iberdrola ein bulle ??? unglaubliche dinge passieren. :D
zu NVS - Schweizer Pillenklitsche, der neue CEO kann trommeln:

Novartis : highlights company transformation, catalyst-rich pipeline, and strong progress on strategy at Meet Management investor event

05/23/2019 | 01:16am EDT

Driving growth through cutting edge pipeline with 15 in-market blockbusters and more than 25 potential blockbusters in development, including 10+ planned launches by 2021

Strong progress on productivity efforts to expand margins with acceleration of key growth drivers, together with productivity efforts in Novartis Technical Operations and Business Services

Building leadership in advanced therapy platforms with 18 projects in clinical development

Continuing a multi-year journey to build a new culture and create lasting trust and impact with society

Basel, May 23, 2019 - Novartis hosts its annual Meet Novartis Management event today at its Research headquarters in Cambridge, Massachusetts, giving investors and industry analysts the opportunity to meet with key executives across the company in six separate breakout sessions. The meeting provides a deeper view into the company's progress on its ongoing transformation and strategy for sustainable value creation.

"Novartis is on track to become a leading medicines company powered by advanced therapy platforms and data science, and is on track to deliver sustained accretive growth. We are developing and launching medicines that can change the standard of care in devastating diseases. Our pipeline is industry-leading with more than 25 potential blockbusters and this pace of innovation positions Novartis well for the future", said Novartis CEO, Vas Narasimhan.

In the Pharmaceuticals business unit, management highlights the continued strength of Cosentyx and Entresto and preparation for an unprecedented wave of launches. Strong momentum continues for key growth drivers based on a growing evidence base, including the PIONEER data supporting hospital initiation of Entresto. The team is ready to launch five blockbuster candidates in core therapeutic areas over the next two years - Mayzent, Zolgensma[1], Brolucizumab (RTH258), Ofatumumab (OMB157), and Fevipiprant (QAW039). Novartis also expects double-digit growth in China, capitalizing on faster and broader access.

alles hier:

https://www.marketscreener.com/NOVARTIS-9364983/news/Novar…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.632.028 von clearasil am 23.05.19 10:04:29noch geht sie gut, günstig und aufstrebend her:

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.628.793 von Timburg am 23.05.19 06:47:04Hi Timburg,

ich hatte mir SOBI schon vor einer Weile mal angesehen und da sie in letzter Zeit hier sehr oft diskutiert wurde, habe ich sie mir die Tage erneut angesehen.

Beim ersten Blick auf die operative Performance dachte ich erstmal "wow". Die Multiples wie P/S, EV/EBIT und co. gefielen mir auch. Da in diesem Sektor hohes Wachstum jedoch selten unentdeckt bleibt, war ich über den Kurssturz schon sehr überrascht. Mich hat das Ganze seitdem an Gilead erinnert, wo im Nachhinein auch alles auf den ersten Blick so gut aussah - auch hier für mich fast zu gut.

Den Haken konnte man bei SOBI jedoch recht schnell finden. Ähnlich wie Novo Nordisk hat auch SOBI mit Roches Hemlibra einen potenten Konkurrenten im Bereich der Hämophilie bekommen. Bayer hat zudem auch eine Zulassung für ein neues Medikament erhalten.
Da darf man abwarten, wie sich diese Thematik entwickelt. Das Management von SOBI geht wohl trotzdem weiterhin von Wachstum in diesem Bereich aus, weil man preislich wohl vorne liegt. Das kann ich persönlich nicht einschätzen.
Zudem besitzt SOBI in diesem Bereich meines Wissens nach keine Rechte für die Vermarktung in Japan, Kanada und den USA, was drei sehr wichtige Märkte wären. Da bleibt für mich offen, wie groß das Potenzial im Rest der Welt ist, wenn man in Europa schon groß vertreten ist und die Konkurrenz in den Startlöchern steht.
Im Bereich der Immuntherapie ist man wohl größtenteils durch die Übernahme gewachsen und nun auch in den USA präsenter. Ich meine jedoch, dass es dort über die Wachstumsaussichten geteilte Meinungen gibt.
Die anderen Bereiche treten mehr oder weniger auf der Stelle. Hier wäre es interessant, ob einer der Experten hier eine Einschätzung zur Pipeline treffen kann. Grundsätzlich ist man in den letzten Jahren zum großen Teil durch Übernahmen oder Partnerschaften gewachsen. Da besteht meiner Meinung nach immer das Risiko, dass sich das Management, trotz guter Entscheidungen, mal einen größeren Fehlgriff leistet.

Ich würde mich freuen, wenn jemand auf diese Punkte eingehen kann. Für mich selbst sieht die aktuelle Bewertung wegen der oben genannten Punkte nicht so günstig aus. Im Bereich Biotech kennen sich jedoch einige Leute hier wesentlich besser aus.

Viele Grüße
Felix
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.636.883 von FMath am 23.05.19 14:37:46Hallo Felix,

wow, danke für Deine Einschätzung zu SOBI. Klingt jetzt etwas ernüchternd - auf der anderen Seite zeigt der Kursverlauf ja ganz deutlich dass der Markt da überhaupt nicht euphorisch in Bezug auf die Geschäftsaussichten ist. OK, für uns "normale" Kleinanleger ist es auch schwierig einzuschätzen wie sich ein Medikament am Markt behaupten kann und vor allem - wie lange. Scheint ja ein ziemlich schnelles Karrussel zu sein mit wechselnden Favoriten bzw. Platzhirschen.

Hab da einen netten Artkel gefunden; im Moment scheint Roche Marktanteile zu gewinnen - aber danach kommt schon die Gentherapie und einen Absatz weiter unten lauert schon die CRISPR-Technik. :rolleyes: So langsam versteh ich jetzt warum Investival nicht unbedingt auf Pillendreher steht. :D

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/pharmabra…

Bei einer Anfangsposition mach ich mir da jetzt aber keine Gedanken; von irgendwo müssen diese Schätzungen ja herkommen und KGV um die 14-15 für 2019 sollte das Rückschlagpotential doch etwas eingrenzen. Könnte genauso wie die Aussage vorhin von Clearasil zu 3M sein: haben es bereits hinter sich... :cool:

https://de.marketscreener.com/SWEDISH-ORPHAN-BIOVITRUM-64991…

@anyway
solange ich bequem im Plus bin, kann ich auch mal eine längere Seitwärtsrange durchhalten. Kann bei Sonova ja nicht immer so steil nach oben gehn. Denke aber da geht noch was - passt ja eigentlich genau in das Schema "Profiteure der alternden Bevölkerung" welche wir ja ständig suchen. Ich bleib also gerne dabei.

Viele Grüße
Timburg
SNPS and the rest
Synopsys, Inc. (SNPS) CEO Aart de Geus on Q2 2019 Results - …

https://www.synopsys.com/company/investor-relations/new-york…

Heute Kauf von Synopsis - Verkauf Alibaba - Grund "Verlustbegrenzung"

Swingtrade: Wirecard läuft und Facebook wird weiter aufgestockt.

Facebook - Der ideale Einstieg in die virtuelle Realität

https://www.spiegel.de/netzwelt/games/oculus-quest-im-test-d…

Heute auch stark Cerner und Abiomed.

Timburg die zwei Techwerte werde ich mir anschauen und kommentieren.

Oberkassel
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben