Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,38 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,39 % Öl (Brent)+1,30 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 3906)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.378.310 von Timburg am 30.08.19 13:07:10Am Wochenende bin ich über den etwas krassen EW Beitrag / Chart von Tiedje gestolpert.
Die Frage, die sehr oft vernachlässigt wird, möchte ich in die Runde stellen: wie sichert man sich gegen Währungsturbulenzen ab? Im speziellen EUR/USD. Sollten Investitionen in Dollar zur Zeit gemieden werden?

Dow Jones | 26.178,00 PKT
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.394.459 von crosas am 02.09.19 19:44:58Denke mal die meisten hier sind ganz gut in internationalen Aktien sprich Dollar investiert und haben dementsprechend Einfluss auf die Performance. Persönlich kaufe ich eher nach Marktlage als nach Wechselkurs und ich denke in Vermögenssachen schon auch parallel, bei Anleihen verlieren 10 000 Dollar nicht ihren Wert, nur der Ertrag in Euro schwankt. Tendenziell "fülle" ich zur Zeit meine Dollar-Guthaben.
Allerdings spukt meiner Frau und mir auch der Kauf einer "Senioren-Zweit- Immobilie" durch den Kopf- das Grundkapital dazu würde dann auch eher aus dem europäischen Aktientopf oder der Cash-Reserve kommen.
Dow Jones | 26.178,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.394.459 von crosas am 02.09.19 19:44:58
Zitat von crosas: Am Wochenende bin ich über den etwas krassen EW Beitrag / Chart von Tiedje gestolpert.
Die Frage, die sehr oft vernachlässigt wird, möchte ich in die Runde stellen: wie sichert man sich gegen Währungsturbulenzen ab? Im speziellen EUR/USD. Sollten Investitionen in Dollar zur Zeit gemieden werden?



Öffne das Bild mit Paint und mach das blaue Gekrakel ab 2019 mit dem Radiergummi weg. Dann gehts wieder.👍
Dow Jones | 26.178,00 PKT
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.395.539 von filmen am 02.09.19 23:51:42... bin ich gar nicht drauf gekommen, Danke...
Dow Jones | 26.178,00 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hallo,

mal ein Unternehmen, außerhalb der Reihe.

Hurrikan „Dorian“ kommt, ab zu

The Home Depot, Inc

Die 200 Euro wurden geknackt!

Frankfurt ab 01.05.2012, Linie 20 % p.a.


Quelle: comdirect

Dividende:
2012 = 1,16 USD
2013 = 1,56 USD
2014 = 1,88 USD
2015 = 2,36 USD
2016 = 2,76 USD
2017 = 3,56 USD
2018 = 4,12 USD
2019 = 5,44 USD

Sind zwar aktuell nur 2,39 %, die Steigerung ist aber beeindruckend.

VG Hansi

Irgend wann werde ich etwas zu Lowe's Companies, Inc. schreiben.
Dow Jones | 26.178,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.389.431 von gast77 am 02.09.19 00:32:44@Gast77

Danke für den Hinweis, hätte ich beinahe überlesen!!

Hatte mich als zweiten Silberwert auf EDR nach Lesung der Hintergründe konzentriert, habe dann allerdings den Einstieg verworfen.

Wo siehst du den zweifachen Rebound bei EDR?

Argumente gegen EDR:
Vergleich der Charts, die Performance!

Endeavour Silver verzeichnete innerhalb von 12 Monaten einen Umsatzrückgang auf 130 Mio. USD, was einem Rückgang von 19% entspricht.

Dieser Auszug vom Artikel hielt mich vom Kauf ab:
Wir stellen außerdem fest, dass Endeavour Silver im vergangenen Jahr ein negatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erzielte. Im gleichen Zeitraum war ein negativer Free Cash-Abfluss von 22 Mio. USD zu verzeichnen, und es wurde ein Bilanzverlust von 33 Mio. USD verbucht. Da das Unternehmen nur über einen Netto-Cash-Bestand von 23 Mio. USD verfügt, muss es möglicherweise mehr Kapital aufnehmen, wenn es nicht bald die Gewinnschwelle erreicht

https://finance.yahoo.com/news/endeavour-silver-tse-edr-usin…

Hast du andere Argumente welche Dich bewogen bei EDR zu investieren, gern über BM.
Wir sich hier im falschen Thread.

Habe allerdings noch vier Silberwerte zur Differenzierung im näheren Blickwinkel.

Gruss RS
Dow Jones | 26.178,00 PKT
Tipp: wer keinen Bock auf Einzelwerte hat, nimmt den Fond von Stabilitas.

EDR hat anteilig sehr viel Silber. Es ist die Spekulation auf 20$ und mehr. die 18 müssen dazu halten.

Ich würde als "Anfänger" oder "Beimischer" eben den Fonds nehmen oder die Üblichen Verdächtigen, weil da die Fonds reinströmen werden. Wheaton, First Maj (hoch bewertet), Pan Am Silver, Coeur, etc.

Kauft lieber Nickelwerte. Western Areas und Poseidon aus Australien ziehen massiv an. Wir sind noch am Anfang anscheinend.
Dow Jones | 26.178,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.395.908 von prallhans am 03.09.19 07:42:20Danke Prallhans für die Antwort

@Rastelli
Ganz kurz zur EDR.
1. Rebound wegen verpfuschtem Jahr (probleme wg el cubo & guanancevi) d.h.Produktionsmengen werden wieder steigen. Weiter wird Terronera EDR zu einem low cost producer machen.
2. Zusätzlich wird der Ag preis boom einem margin Producer wie EDR den grössten Benefit verleihen.

Gerne kann ich Dir dazu etwas ausführlicher schreiben wenn Du möchtest.
Grüsse gast77
Dow Jones | 26.224,00 PKT
Bevor hier nur noch über Metalle bzw. Minenwerte diskutiert wird und unser Thread-CEO seinen Thread nicht wiedererkennt, mal ein Themenwechsel meinerseits.

Wer sich mit IoT näher beschäftigt, stößt automatisch auf LoRaWAN bzw. 0G-Netze und die Firma Sigfox aus Frankreich. Diese Technologie könnte 5G-Netzen recht gefährlich werden und die nächste echt disruptive Innovation werden.

Sigfox wirbt mit Hardwarepreisen für die Funkmodule von 1 $ und laufenden Netzgebühren von 1 $ pro Jahr. Da sehen die etablierten Netzbetreiber m.E. alt aus.

Was meinen unsere High-Tech-Spezialisten wie Oberkassel und El_Matador hierzu?
Dow Jones | 26.192,00 PKT
Jupp, ist ja kein Minenthread. Man sollte sich aber dran gewöhnen, dass Rohstoffe an Gewicht gewinnen werden.

IOT halte ich prinzipiell für not worthy, aber egal.

EDR habe ich auch auf dem Schirm. Wer gerne größer will: Glencore, South32, Nornickel, BHP,

Auf der "Nicht-Metall-Seite" gibt es zwei Faktoren, neben denen von gast genannten.

1. ist der Förderpreis, die sog. All In Kosten (Cashkosten plus Exploration, Investitionen,...) pro Unze oder Kilo hoch, dann steigt der Gewinn prozentual natürlich stark bei einem Anstieg des Materials. Im besten Fall vom Verlust in die Gewinnzone
-> wer hohen Hebel will, nimmt Produzenten mit hohen Kosten!!!
2. wenn der Preis von Gold oder Silber oder was auch immer steigt, und der Produzent sich an der Comex für fallende Preise abgesichert hat, erleidet er hier neben dem Gewinn durch steigende Preise einen Verlust bei den Shorts.

Kennen wir von der Lufthansa, die sich gegen steigende Ölpreise absichert...
Dow Jones | 26.154,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben