Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 3929)



Begriffe und/oder Benutzer

 

McDonald's hikes quarterly dividend to $1.25
McDonald's (NYSE:MCD) declares $1.25/share quarterly dividend, 7.8% increase from prior dividend of $1.16.

Forward yield 2.38%

Payable Dec. 16; for shareholders of record Dec. 2; ex-div Nov. 29.

See MCD Dividend Scorecard, Yield Chart, & Dividend Growth.


:lick::lick:
Dow Jones | 27.138,00 PKT
@Matador, anyway
Da gebe ich euch absolut recht.
Bei den Großen, speziell den Konglomeraten nahe ich den Eindruck, dass sie nur groß sind, weil es die Vorstände für ihr Ego brauchen.

Siemens, BASF, Thyssen aber auch Henkel. Geschäftsbereiche bunt gemischt aber nicht auf Profitabilität getrimmt und fast noch schlimmer, gerade bei Zukunftsthemen schlecht aufgestellt.
Mir scheint, als ob sich die großen Industriekonzerne auf ihre Größe, ihre lange Historie und ihr Standing in der Politik verlassen. (Letzteres fällt ja gerade der Autoindustrie auf die Füsse) statt sich den Herausforderungen aber auch vielfältigen Chancen des 21. Jhd. zu stellen.

Dazu kommt, wer in den letzten 5 Jahren an der Börse keine Outperformance zusammengebracht hat, wer soll das dann in den nächsten vermutlich nicht mehr so goldigen Börsenjahren. Die genannten wohl eher nicht.

Dass man in Deutschland mit Top ausgebildeten Mitarbeitern, der guten Infrastruktur etc. was bewegen kann und sich gegen den weltweiten Wettbewerb nicht nur behaupten kann, sondern den oft sogar dominiert zeigt dann der Mittelstand. Zu den genannten könnte man noch ergänzend hinzufügen Fielmann, Rational, Carl Zeiss, Eckert-Ziegler, Isra Vision, Pfeiffer, Bechtle, Sixt, CTS-Eventim
Dow Jones | 27.130,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.530.320 von com69 am 20.09.19 13:19:18@com69 - auf den Punkt gebracht - bin voll und ganz mit dir.

Der Markt auch.
Dow Jones | 27.132,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.517.099 von Timburg am 19.09.19 06:59:32Moin zusammen,

SAP: ohje habs befürchtet. Oft liegt man mit dem Gefühl doch nicht völlig falsch.

https://www.heise.de/ix/meldung/Anwender-verstehen-SAP-nicht…

Das hört sich nicht gut an und bestätigt meine eigenen Erfahrungen mit den SAP Produkten. Brain drain und wenig Innovationen dafür viel financial engineering. Kennen wir das nicht von Generall Electric? SAP der letzte große Software Player aus DE, schade drum. Am Ende werden die noch von Salesforce oder Oracle gekauft. Warten wir es ab, völlig unwahrscheinlich ist das nicht. Deutsche können einfach keine Software verkaufen. Vielleicht sollten sich IBM und SAP zusammen tun, so wie Deutsche Bank und Commabank ;-)

Microsoft: Stark wie zwei! Wow 40 Mrd. für Aktienrückkäufe, Hammer. Azure schiebt mächtig an. Macht alles richtig der Laden, macht das einen Spass. 😂😂

At&t: Hatte ich ja verkauft, ich werde aus der Strategie nicht schlau. Dabei gehen immer mehr Kunden verloren und die Verschuldung ist astronomisch hoch. Der neue Time Warner Streaming Dienst kommt in ein Umfeld mächtiger Konkurrenz. Vielleicht wird man bei dem Schuldenstand Time Warner bald wieder verkaufen müssen... z.B. an Microsoft ;-), Apple oder vielleicht gleich an Disney?

Altria und Co.: Ich hatte ja seit langer Zeit die Regel festgelegt, Finger wech von Tabak. Ein guter Grundsatz bisher, auch wenn die Bewertungen jetzt wirklich richtig attraktiv sind. Für mich kein Kauf diese Branche. Warum sollte man sich in einer sterbenden Branche engagieren wenn ich auch Zukunft kaufen kann? Da sind mir Tencent, Alphabet, Amazon,Baidu und Co. einfach lieber. Altria hat die Dividende nicht gekürzt? Noch nicht?

Immer wieder wird mir klar, dass mich diese Prinzipien vor mir selbst schützen. Früher als ich noch jung und dumm war hätte ich definitiv jetzt bei Tabak zugegriffen. Jetzt da ich nur noch dumm bin brauche mir nix mehr zu beweisen.

In diesem Sinne schönes Wochenende!

G
Dow Jones | 27.124,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.530.320 von com69 am 20.09.19 13:19:18
Kann ich so nicht unterschreiben
Mir scheint, als ob sich die großen Industriekonzerne auf ihre Größe, ihre lange Historie und ihr Standing in der Politik verlassen. (Letzteres fällt ja gerade der Autoindustrie auf die Füsse) statt sich den Herausforderungen aber auch vielfältigen Chancen des 21. Jhd. zu stellen.


Kann ich so nicht unterschreiben. Diskussion will ich hier dazu nicht starten.
Können wir uns drauf einigen, das sich[¡] „…für die großen Industriekonzerne die
Rahmenbedingungen schneller geändert haben, als sie reagieren konnten
und jetzt Mühe haben die Anpassungen die daraus resultieren umzusetzen und
das dieser Umstand Aussichten und Ergebnisse b.a.w. beeinflussen wird“[/i] !?
Ich glaube das wäre angemessener.
Danke;)

P.S.: kleinere Unternehmen können viel schneller reagieren, da von disruptiven Entwicklungen
nicht 10.000de Mitarbeiter und ganze Standorte betroffen sind.



Ich muss zugeben, ein wenig irritieren mich zunehmend diese verallgemeinerten Aussagen bezüglich unserer Arbeitsplätze, weil ich
sie mittlerweile 1:1 pausenlos medial von nicht industrieaffinen Kreisen im Staatsfunk hören muss.


––––––

@ Timburg

Heute nächster Dividendenhammer SSE. 307 EUR. :)


VG codiman
Dow Jones | 27.144,00 PKT
naja, vielleicht ist die Ära der individuellen Fortbewegung per eigenem Auto oder 2-4 pro Haushalt, die alle 1-2 Jahre neu geleast werden einfach vorbei. Viel gravierender als der Trend BEV, der gar kein Trend ist, ist die Erkenntnis, dass viele Jüngere sich gar kein Auto kaufen wollen, gerade in der Stadt und die Landflucht nimmt ja weiter zu.
Dow Jones | 27.142,00 PKT
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.531.283 von prallhans am 20.09.19 14:58:40
Zitat von prallhans: naja, vielleicht ist die Ära der individuellen Fortbewegung per eigenem Auto oder 2-4 pro Haushalt, die alle 1-2 Jahre neu geleast werden einfach vorbei. Viel gravierender als der Trend BEV, der gar kein Trend ist, ist die Erkenntnis, dass viele Jüngere sich gar kein Auto kaufen wollen, gerade in der Stadt und die Landflucht nimmt ja weiter zu.


Ist das so? Mehr als 25% aller jemals auf dem Planeten hergestellten Autos sind in den Jahren 2010ff. gebaut worden. Wieso werden die gebaut, wenn sie keiner haben will?
Dow Jones | 27.172,00 PKT
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.532.372 von provinzler am 20.09.19 16:34:28Kann mir jemand bitte einmal sagen wie man hier die Charts einstellt? sozusagen 2 Charts vergleicht ich hatte schonmal gefragt aber keine Antwort erhalten glaube ich
Dow Jones | 27.142,00 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.523.336 von codiman am 19.09.19 17:20:58Ich glaube, dass alles über 2,7 % z.Zt. Johnson&Johnson Nettorendite bei Neuanlagen
nur mit erheblichen Risiko eingekauft werden kann.


Hallo codiman
Wenn Du möchtest könntest Du Dir vielleicht einmal Hochtief anschauen, Dividende akutell um die 5%. Gibt es hier ein erhebliches Risiko? Und wenn ja, wo liegt es?

Schönen Gruss,
Milian
Dow Jones | 27.150,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.525.730 von freddy1989 am 19.09.19 21:42:47Hatte ich bis vor ca 2 monaten hat zwar regelmäßig gezahlt, aber im gleichen Zeitraum um gefühlt gut das doppelte an kurs verloren. M.m. Hände weg
Dow Jones | 27.132,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben