DAX+0,86 % EUR/USD-0,42 % Gold-1,07 % Öl (Brent)+1,66 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4045)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Guten Morgen in die Runde,

ich habe mich nun doch für ein Investment entschieden, Vetoquinol - ein Hersteller von Veterinärpharmaka aus Frankreich, zu dem ich eine lustige Geschichte erzählen möchte, die mir da heute beim Kauf passiert ist:

Onlinebanking der DB / Maxblue: "Das ausgewählte Wertpapier ist gesperrt. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Order an unseren telefonischen Kundenservice". Habe daraufhin dort angerufen und die Mitarbeiterin sagte mir nach kurzer Klärung: "Vor Ihnen wollte noch niemand dieses Wertpapier handeln, ich habe es eben für sie freigeschaltet." :D

Ob das jetzt ein so gutes Zeichen ist? Ich weiß es nicht. Zu dem Unternehmen selbst werde ich jetzt nicht viel schreiben, am nächsten Montag wird unsere Analyse zu Vetoquinol auf dem Blog veröffentlicht. Leider nur in Paris oder London handelbar und damit (für mich) mit recht hohen Gebühren verbunden. Damit muss ich aber wohl leben. :)

Lg
Thorben
Dow Jones | 27.836,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.064.764 von Grab2theB am 03.12.19 09:56:02Hallo Thorben,

Lustig, wenn nicht sogar bedenklich, wenn die Deutsche Bank den Kauf von franzoesischen Aktien "freischalten" muss. Ich sehe bei meinem Broker, dass heute bisher auf der Euronext 826 Vetoquinol Aktien umgesetzt wurden. Die Liquiditaet ist gefuehlt etwas hoeher als bei anderen franz. Small/Mid Caps wie z.B. Gerard Perrier Industrie. Gestern fiel Vetoquinol um ueber 6%, also hast Du vielleicht auch einen nicht ganz schlechten Zeitpunkt erwischt.

Robertet gibt heute etwas Luft ab (augenblicklich -10.4%), was auch eigentlich ueberfaellig ist. Die kaufe ich aber erst bei 500 wieder (wahrscheinlich zeitgleich mit L'Oréal zu 160). 😂

Viele Gruesse

El_Matador
Dow Jones | 27.818,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Robertet um 10:48 bei "nur" noch 840 Euro, -16.8%.

investival und anyway, drueckt Ihr gerade Euren ganzen Bestand in den Markt?
Dow Jones | 27.820,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.065.145 von El_Matador am 03.12.19 10:41:15Hallo El_matador,

die erforderliche Freischaltung lag meines Wissens nicht an der Herkunft (Frankreich), sondern daran, dass niemand vor mir diese Aktie kaufen wollte. Ist wohl ein Sicherheitsmechanismus; das Unternehmen ist ja auch nicht gerade groß.

Ich habe gestern die -6% gesehen und habe mich dann heute um 09:00 Uhr an den Rechner gesetzt, um die Order zu platzieren. Wir analysieren Vetoquinol jetzt seit etwas mehr als zwei Wochen und mir gefällt das Unternehmen zunehmend besser. Wird meine erste Erfahrung mit einer französischen Aktie; ich bin gespannt wie die steuerliche Behandlung bei der Dividende sein wird. Da Vetoquinol jedoch nur sehr gering ausschüttet kann mir das relativ egal sein.

***

L'Oreal ist so ein Wert, den ich seit über 5 Jahren verfolge und seit über 5 Jahren denke ich: zu teuer. Für mich eines der besten Unternehmen dieser Welt und für mich unter den Top 3 Unternehmen, sollte es tatsächlich mal richtig rumpeln an der Börse. Bisher habe ich noch keinen Crash mitgemacht, das höchste der Gefühle war eine Korrektur um die 25%, sollte ich aber doch mal einen erleben (davon gehe ich aus), dann werde ich mit großen Händen L'Oreal kaufen. Vielleicht klappt das ja auch schneller, als wir uns das jetzt vorstellen können. :D

***

Zu Robertet kann ich wenig sagen, die habe ich mir bisher nur sehr oberflächlich angesehen.

Lg
Thorben
Dow Jones | 27.746,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.065.352 von El_Matador am 03.12.19 10:57:54
Robertet
Die Aktie kann noch weiter fallen, eine Bodenbildung kann bei 750 EUR sich ergeben, gute Unterstützungslinien. Keine News bisher gefunden über den heutigen starken Kursverlust ...
Bewertung !
Es wird nicht einfach das kommende Börsenjahr 2020, werde diesmal europäische Aktien genauer ins Visier nehmen. Zur Zeit vier europäische Aktien im Depot ...Royal Dutch, Lonza, SAP sowie ASLM.
Schaue mir F, CH, GB und S Aktien an . Suche High Quality Aktien z.B Legrand F.....

Legrand ist ein Spezialist für elektrotechnische Gebäudelösungen in der Energieverteilung, Kabelmanagement, Daten- und Netzwerktechnik sowie Gebäudeautomation und Schaltersystemen. Der Fokus liegt dabei auf den gewerblichen und industriellen Bereich. Legrand vertreibt seine Produkte über den Fachgroßhandel, der an Installateure/Elektriker verkauft.

Die Angebotspalette beinhaltet mehr als 200.000 Produkte, die in über 80 Produktfamilien untergliedert sind. Angeboten werden einzelne Komponenten wie auch Komplettsysteme für Elektroinstallationen, Heizungen, Beleuchtung, Informationsnetze und Gebäudezugangsüberwachung wie unter anderem Energieverteiler und Verteilergehäuse, Hausautomationslösungen, Sprach- und Datenübertragungssysteme, Zutrittskontrollsysteme, energieeffiziente Beleuchtungsmanagement-Systeme, Zeitschalttechnik, Strom- und Datenkabelmanagement und Lichtsteuergeräte.

Matador Meinung von dir ?

Allen einen guten Handelstag ..

Oberkassel
Dow Jones | 27.682,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.065.781 von Oberkassel am 03.12.19 11:46:27Hallo Oberkassel,

natuerlich kenne ich Legrand, mindestens so lange, wie ich in Frankreich wohne. Wenn man aufmerksam ist, sieht man die Produkte ueberall. Ich habe auch selbst schon mal was von denen fuer zuhause gekauft.

Als Investment habe ich die Aktie allerdings noch nicht unter die Lupe genommen. Ehrlich gesagt, glaube ich, dass das Unternehmen hier in Frankreich und in Europa von seinem Ruf profitiert. Grundsaetzlich sehe ich aber keinen Grund, warum Wettbewerber nichts Gleichwertiges oder Besseres produzieren koennten. Ist also ein Frage des dauerhaften Moats, wo ich meine Zweifel habe. Neubauten und Modernisierungen zum Zweck von Energieeinsparung sollten ihnen langfristig in die Haende spielen.

Legrand waere auch noch mit Schneider Electric zu vergleichen.

Viele Gruesse
Dow Jones | 27.710,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.063.450 von Timburg am 03.12.19 06:46:56find ich immer wieder erstaunlich wie schnell die Stimmung an den Börsen kippen kann

nun denn verständlich, wenn da ständig ein Maulwurf das ganze untergräbt! :laugh:

Stocks - U.S. Futures Slump as Trump Hints at Delayed Trade…

"In some ways, I like the idea of waiting until after the election for the China deal, but they want to make a deal now and we will see whether or not the deal is going to be right," Trump told reporters in London.

@ NortonLifeLock wird doch an fast allen Börsen gehandelt.
Dow Jones | 27.618,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.059.211 von fallencommunist am 02.12.19 15:59:45
Zitat von fallencommunist: Hallo zusammen,

durch ein Screening bin ich auf folgende Liste an Aktien gestoßen, die eine interessante Konstellation aus RoE, Dividenden und Bilanzstärke haben:

Fortnox: Schwedisches Softwareunternehmen, die eine webbasierte Lösung zur Buchführung verkaufen. Sehr hohe Eigenkapitalrendite und Wachstum. Leider sehr teuer und offenbar wird kaum in Englisch kommuniziert.

Biogaia: Schwedisches Unternehmen, dass Patente auf Milchsäurebakterienstämme hält und Produkte gegen Magen-Darm-Beschwerden für Babies und Erwachsene verkauft. Relativ teuer, aber gutes Zahlenwerk.

CTT Systems: Ebenfalls schwedisch (aus irgendwelchen Gründen sind die deutlich überrepräsentiert in meinem Screen). Produzieren Luftbefeuchter für Flugzeuge. Das soll offenbar Erkältungen vorbeugen und das Wohlbefinden an Board verbessern. Gutes Wachstum und Zahlen. Allerdings stark abhängig vom Duopol Boeing/Airbus.

Collectors Universe: US Firma. Verifizieren Sammlergegenstände (Münzen, Autogramme, etc.) gegen Geld und sind dort Marktführer. Starke Marktposition, gutes Zahlenwerk aber auffallend wenig Wachstum über die letzten 20 Jahre.

Ituran Location: Israelischer Dienstleister für Location Dienste. Z.B. Auffinden gestolener Fahrzeuge, Tracking von Fahrzeugflotten. Gutes Zahlenwerk, Wachstum v.a. in Brasilien, allerdings unklare Wachstumssituation im Heimatland Israel.

Kennt/hat jemand hier den einen oder anderen Wert und kann etwas dazu sagen?

>> schwedisch (aus irgendwelchen Gründen sind die deutlich überrepräsentiert in meinem Screen) <<
Aus irgendwelchen aber wohl guten Gründen auch in meinen Tableaus; nebst dänischen Unternehmen ...

Fortnox

-ist eines dieser kleineren Unternehmen wie ich sie ja grundsätzlich mag: Sehr umsatzfrüher, nachhaltiger breakeven mit gut stg. Umsätzen + Margen. Dazu ein hoher insider-Anteil, wie sich das für jeden besseren small cap gehört und der NBIM I ist lt. markets.ft.com auch an Bord.
Das ? angesichts deren Bewertung – zu bedenken ist da auch deren reichliche Aktivierung von Eigenleistungen, wie es künftig mit deren Wachstum aussieht; etwas Uniques bietet Fortnox mit ihrem wolkigen ERP-addon so ich das sehe ja nicht an wiewohl mit accounting+payroll aber nach unten hin auch recht resistente IT, und man ist, wie es ganz offensichtlich auf S festgelegt, auch wenn man mit Deloitte und BDO international verpartnert ist.
Die Aktie ist primär in Stockholm am 'Nordic Growth Market', einem skandinavischen Nebenmarkt notiert; und der Chart, wer hätte das nun gedacht :D, = x-bagger LuRo.

CLCT

-ist(+wäre) mir viel zu volatil – Volatilität muss mit einem entsprechenden uptrend einhergehen, sonst kann ich mir gleich einen 08/15-DAX kaufen, *g* Hier hat man seit ~20y ein wüstes Seitwärts mit haarsträubenden Einbrüchen in den 2 Millenniumsbaissen.
[– 'NGC' scheint auch mir so ich das am Rande über die Jahre sehe marktetablierter]

Biogaia

-war hier schon vor Jahren gut gelitten; yo. Mit den in 3 Dekaden angehäuften Patenten wohl kaum mehr einholbarer peer leader in einer durchaus gesundheitsessentiellen Nische. [– Interessant vlt., dass deren Gründer+Chairman auch Chairman bei der Bioklitsche Infant Bacterial Therapeutics ist, die sich nun auch um eine L.reuteri-basierte Medikation bemüht]
Warum ich Biogaia mal verkauft habe weiß nur noch der Ungeduldsteufel, *g* :rolleyes: ...
'Zu teuer' war die Aktie indes immer schon; auch angesichts einer gewissen Großkundenabhängigkeit => Nestlé.

CTT Systems

Hmm; ob man in 'Flugscham'-Zeiten noch Zulieferer für Flieger ins Portfolio holen sollte ... Da würde ich wenn dann auf wirklich betriebsessentielle peers wie bspw. MTU Aeroengines oder vlt. auch Frequentis schauen.
Wie bei Fortnox aber hoher insider-Anteil und noch recht umsatzfrüher breakeven mit seither weiterem Umsatz- und Margenwachstum wobei letzteres nun wohl eng limitiert sein dürfte und entsprechender Bilanz – »schlecht« ist wohl was anderes, wiewohl deren ganz lange Chartoptik auch ziemlich wüst ausschaut.

Ituran Location

Da habe ich abseits eines vlt. lohnenden swingtrades wenig Phantasie; telematic services haben auch andere auf ihrer Agenda. Würde da wohl eher an den möglichen Verkehrswende-Profiteuren Funkwerk, IVU Traffic und init sowie, investiv noch eher, an den international führenden logisticITlern Wisetech und Descartes überlegen.
Dow Jones | 27.572,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.067.212 von investival am 03.12.19 14:14:36Danke für die ausführliche Antwort.

CTT: Ich vermute die schlimme Chartoptik hängt mit der Größe und der Großkundenabhängigkeit zusammen. Ich würde vermuten, dass sich das ein Stück weit einpendelt wenn man zunehmend einen großen Anteil des Gewinns aus dem after-market generiert.

Ituran: Ist für mich schwer einzuschätzen mit der Peergroup. Ich hatte aber das Gefühl, dass init und IVU jeweils ganz andere Nischen bearbeiten. Ituran spezialisiert sich ja zum einen auf das Wiederfinden von gestohlenen Fahrzeugen und zum anderen auf die Analyse von Fahrverhalten. Letzteres ist besonders interessant, da man für wenig Setup-Kosten einen deutlichen Mehrwert für den Kunden generieren kann und dieser dann aber durch die Verwendung/Gewöhnung an deren Software (hoffentlich hinreichend hohe) Wechselkosten hat, um langfristige hohe Cashflows zu erzielen.
Dow Jones | 27.548,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.063.450 von Timburg am 03.12.19 06:46:56
Zitat von Timburg: @Investival

Chartoptische 'Langweile' in Form absolvierter längerer Seitwärtsbewegungen könnte allerdings nach so einem Börsenjahr im Sinne von Vermögenserhalt so man sein Vermögen auf Aktien basiert hat zunehmend eine Rolle spielen ...

dazu sind mir 2 Werte aufgefallen auf welche das zutreffen könnte und welche sich gestern unbeeindruckt von der schlechten Stimmung gezeigt haben: Novozymes und Mayr-Melnhof. Also wenn einer noch gute Parkmöglichkeiten sucht........................
*g* ... – In solch' zähen Konsolidierungen per se besserer Unternehmen egal ob lame duck oder nicht würde ich aber schon die Volatilitäten ausnutzen bzw. ausgenutzt haben wollen, um die besseren Parkplätze zu erwischen.

---
>> Robertet ... investival und anyway, drueckt Ihr gerade Euren ganzen Bestand in den Markt? << [@El_Matador]
:laugh: ... – Warum sollten wir, *g*?
Oder anders formuliert: Bei 1000 hat mir keiner garantiert, dass ich steuerunschädlich <800 wieder hinein komme.
Und für eine Teilgewinnmitnahme ist bzw. würde die Pos. in meinem Portfoliokontext zu klein.

– Auch in einem Land mit gewisser Aktienanlagekultur wie F sind solche »Eskapaden« (wie auch gestern bei Vetoquinol, und intraday auch bei Gerard Perrier) ich sage mal: nicht unüblich wiewohl nach solchen Fahnenstangen wie zuletzt bei Robertet durchaus auch verständlich ... Selbst in gods own country habe ich da über die Jahre schon so manche Tage namentlich bei SLP und MLAB durch; z.T. mit weit stärkeren intraday selloffs.

=> Wer einen x(x)-bagger in einigermaßen überschaubarer Zeit machen möchte, muss sowas aushalten wollen, und dann bei intakten fundamentalen Kaufgründen auch können.

---
ad Vetoquinol

Die Fungibilität bei frz. smallcaps v.a. in Familienhänden ist in Paris in der Tat nicht berauschend; man sollte schon überzeugt sein, was+wann man dort kauft. [Gilt noch mehr für Gerard Perrier; yo]

[– Das mit der Freischaltung hatte ich bei der Consorsbank bei meinen damals gewollten ausländischen microcaps so nicht erlebt, hatte dann aber jedes Mal die fehlende Kursaktualisierung in deren 'ActiveTrader' zu monieren, woraufhin mir auch mit Entschuldigung kommuniziert wurde, dass diese Aktie im Haus noch nicht »gängig« ist und im ActiveTrader erst »aktiviert« werden musste]

---
ad Legrand; @EL_Matador,

L. ist durchaus eine internationale Hausnr., wenn auch nicht so eine wie Schneider Electric.
Deren Langfristperspektive dürfte intakt sein; yo. Beide finde ich abseits ihrer uptrend-konformen Korrekturen und als industrials mit p/e >20 nicht sonderlich attraktiv. – Naja; was ist aktuell schon noch attraktiv, *g* ... – Vlt. immer noch Gerard Perrier mit ~¼ Bewertungsabschlag, :yawn: ;)

Einen echten product moat sehe auch ich nicht; vlt. gibt's was in einzelnen Nischen. Da gibt's im Industriesektor jedenfalls eindeutigere peers (bei mir vornean: Geberit, Rational, Tomra).
Und, hinsichtlich eines sich ja immerhin schon personell konkretisierenden Verbesserungspotenzials, fände ich sogar eine ~¼ billigere Siemens alternativ überlegenswert.

---
Last not least ad NLOK

>> Im 4 Quartal 2020 sollen 12$/Aktie als Sonderdividende und 0,125$/Aktie als Quartalsdivi ausbezahlt werden << [@Baam]
./. 3,x $ Steuern ...
Und ob der Fokus auf's b2c in einem eher moat-seichten IT-Segment nun sowas wie ein transition point ist ...
Dow Jones | 27.546,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben