Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4406)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.737.920 von -Realist- am 19.05.20 15:53:20Unterbezahlung der Wehrpflichtigen und Zivildienern, 40std Woche mit 350€ netto

Selbst Arbeitslose,und Sozis kriegen mehr bezahlt.

Gut da ist die Bundesrebuplik schon ein Stück weiter, Steuerfreibetrag gibts hier auch noch immer
nicht.Schlechte Aktienkultur

naja Freddy hatte gutes timing mit dem ETF verkäufen, längerfristigen positiven trading record so wie bei mir sehe ich da noch nicht. Die 2 long positionen finde auch nicht so toll
Dow Jones | 24.314,00 PKT
Hallo zusammen,

ich bin seit ein paar Monaten stiller Mitleser in diesem Thread und finde die Diskussionen sehr interessant und auch anständig geführt. Viele Teilnehmer machen sich wirklich viel Mühe in ihren Analysen, vielen Dank dafür. Deshalb wäre ich auch sehr interessiert an Meinungen zum unten dargelegten Anlagevorhaben. Mein bisheriges Anlageverhalten verteilt sich auf Fondssparpläne zur Altersvorsorge sowie ein kleines Depot eigenverantwortlich ausgesuchter Aktien, was aber auch langfristig ausgelegt ist.
Meine Frau hat eine kleine Erbschaft erhalten, welche ich nun für einen Zeitraum von 10-12 Jahren anlegen soll. Dann wird das Geld evtl. zur Pflege ihrer Mutter benötigt. Ziel ist also Haupsächlich Werterhaltung bzw. Inflationsausgleich sowie kleine Chance auf Gewinne.
Mein Plan sieht momentan so aus:
- 25% werden zur Tilgung eines bestehenden Immobiliendarlehens verwendet
- 15% Unternehmensanleihen aufgeteilt auf 3-4 Unternehmen, Rendite p.a. ca. 1,5-2 Prozent (Anleihen weil meine Frau kann mit schwankenden Kursen nicht soo gut umgehen, wobei sie diese höchstwahrscheinlich eh nicht verfolgt 😉)
- 40% Ishare Global Titans
- 20 Prozent aufgeteilt auf 3-4 Einzelaktien, welche nicht unbedingt groß im Ishare schon enthalten sind. Hätte hier spontan zum Beispiel Bakkafrost und Go-Ahead Group im Auge, die hab ich aber auch schon im eigenem Depot. Vielleicht Ansys, Alibaba und Amadeus Fire? Muss ich nochmal drüber schlafen. Da bin ich noch am Überlegen.

Wäre schön wenn jemand eine kurze Meinung zu meiner grundsätzlichen Aufteilung abgeben würde.

Vielen Dank schon mal und einen schönen Feiertag.
Dow Jones | 24.304,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.744.415 von Timburg am 20.05.20 06:50:47Die bewertung = bissi undurchschaubar +nicht ganz gerecht ..nur meine meinung ..deshalb hab ich die*briefmarken* per BM beim community support vom hardy auch ausblenden lassen:rolleyes:
guten morgen allseits
Dow Jones | 24.302,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.745.252 von t_bombadil am 20.05.20 08:29:40
Zitat von t_bombadil: Hallo zusammen,

ich bin seit ein paar Monaten stiller Mitleser in diesem Thread und finde die Diskussionen sehr interessant und auch anständig geführt. Viele Teilnehmer machen sich wirklich viel Mühe in ihren Analysen, vielen Dank dafür. Deshalb wäre ich auch sehr interessiert an Meinungen zum unten dargelegten Anlagevorhaben. Mein bisheriges Anlageverhalten verteilt sich auf Fondssparpläne zur Altersvorsorge sowie ein kleines Depot eigenverantwortlich ausgesuchter Aktien, was aber auch langfristig ausgelegt ist.
Meine Frau hat eine kleine Erbschaft erhalten, welche ich nun für einen Zeitraum von 10-12 Jahren anlegen soll. Dann wird das Geld evtl. zur Pflege ihrer Mutter benötigt. Ziel ist also Haupsächlich Werterhaltung bzw. Inflationsausgleich sowie kleine Chance auf Gewinne.
Mein Plan sieht momentan so aus:
- 25% werden zur Tilgung eines bestehenden Immobiliendarlehens verwendet
- 15% Unternehmensanleihen aufgeteilt auf 3-4 Unternehmen, Rendite p.a. ca. 1,5-2 Prozent (Anleihen weil meine Frau kann mit schwankenden Kursen nicht soo gut umgehen, wobei sie diese höchstwahrscheinlich eh nicht verfolgt 😉)
- 40% Ishare Global Titans
- 20 Prozent aufgeteilt auf 3-4 Einzelaktien, welche nicht unbedingt groß im Ishare schon enthalten sind. Hätte hier spontan zum Beispiel Bakkafrost und Go-Ahead Group im Auge, die hab ich aber auch schon im eigenem Depot. Vielleicht Ansys, Alibaba und Amadeus Fire? Muss ich nochmal drüber schlafen. Da bin ich noch am Überlegen.

Wäre schön wenn jemand eine kurze Meinung zu meiner grundsätzlichen Aufteilung abgeben würde.

Vielen Dank schon mal und einen schönen Feiertag.


Gute morgen,
Du musst eine fallunterscheidung machen:
Benötigst du nach den genannten 10 Jahren den cash für eine pflegewohnung oder cashflow für laufende Heimkosten.

Wenn zweiteres wovon ich ausgehe, Kredit tilgen sofern dort die zinsbelastung noch hoch ist, rest in cashflow Werte. Die entfallen zinsbelastung monatlich in einen NASDAQ etf.

So würd ich es machen.
Dow Jones | 24.332,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.744.415 von Timburg am 20.05.20 06:50:47Die von @Oberkassel so viel gerühmte BigData, Datenanalyse, KI kann wohl nur Masse zählen, nicht jedoch die Klasse/Qualität der Postings beurteilen.
@Timburg: Wenn Dein Thread unter den meistbesuchten auf wo: erscheint und häufig der bestbewertste Thread des Tages ist, darfst Du Dich über den Besuch von verwirrten Usern nicht wundern.
Da hilft nur konsequentes Ignorieren. Wer schwachsinnige Postings auch noch zitiert (das wird im Algorithmus wohl besonders belohnt, z.B. für diese schreckliche Badgetvergabe) läuft Gefahr, selbst auf Ignore gesetzt zu werden, selbst wenn er sonst ganz vernünftige Beiträge leistet.
@1erhart: Wie löscht man seine Badgetanzeige?
Dow Jones | 24.316,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.745.408 von anyway am 20.05.20 08:43:00einfach an CommunitySupport eine Boardmail schreiben mit der Bitte diese Bilder bei dir auszublenden.

Habe Ihnen zwar den Vorschlag gemacht dass man es in den Einstellungen einfügen sollte eine JA/NEIN Entscheidung möglich sein aber darauf sind sie wie üblich nicht eingegangen.

Wobei ich eigentlich wollte dass ich auch den Unsinn von anderen auch nicht sehen wollte.
Dow Jones | 24.328,00 PKT
Dividende 2020 ca 3251€

Jänner 6€ Feb 155€ März 333€ April 488€ Mai 171€

voraussichtlich Divi

Juni 245€ Juli 491€ August 165€ Sept 245€ Okt 496€ Nov 155€ Dez 296€

es läuft jetzt mal passives Einkommen generieren, ganz ohne trading buy and hold

Steuerfreibetrag leider 0€ den Ösis intressiert so was leider nicht
Dow Jones | 24.324,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.745.264 von lyta am 20.05.20 08:30:11Hallo Lyta,

bei WO gibt es sehr viele Informationen die ich gar nicht alle verarbeiten kann oder die ich nicht brauche.

Auf jeden Fall kann man Beiträge oder Wünsche an das Team herantragen und diese werden immer zeitnah bearbeitet - sehr schnell.

Man muss auch bedenken, dass WO ein sehr komplexes Gebilde ist, weshalb man dem User nicht alle Wünsche erfüllen kann, da andere Funktionen davon berührt werden.
Zum Beispiel würde ich meine Beiträge gern selbst korrigieren. Aber da es hier auch um Haftungsfragen geht ist das wohl anders entschieden worden.
Jedenfalls werden missglückte oder überflüssige Beiträge auf Wunsch sehr schnell gelöscht.

Bin also mit diesem kostenlosen Angebot sehr zufrieden.

Gruß
Jam.
Dow Jones | 24.314,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Biomérieux halbiert die Dividende was dem Kurs aber offensichtlich egal ist. Die Dividende war auch bisher marginal.

Der Hammer ist die Streichung der Schlussdividende von Antofagasta nachdem der Abschlag bereits erfolgt ist.
Dow Jones | 24.310,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.744.427 von QadaSor am 20.05.20 06:54:12
Pfeiffer Vakuum
In einem älteren Bericht aus 2012 war noch folgendes zu lesen
"Beim Vergleich der Finanzkennzahlen fällt auf, dass sowohl die Profitabilität wie auch die Fähigkeit zur Generierung von freiem Cashflow bei Pfeiffer Vacuum etwas besser sind" (wie bei Edwards)

Hat sich das mittlerweile zugunsten von Edwards verbessert?

Wie bei vielen Produkten wird es wohl so sein, das sowohl die Vakuumpumpen von Pfeiffer, Edwards, Agilent oder auch anderen Hersteller ihre individuellen Vor- aber auch Nachteile haben.
Ist oftmals eine Glaubensfrage, bzw. sind die Bedürfnisse der Kunden sehr individuell. Bei manchen Anwendungen sind evtl. Pfeiffer-Produkte besser geeignet, bei anderen die Pumpen der anderen Hersteller.

Pfeiffer ist dazu auch der Pure-Player in der Vakkumtechnik, während Agilent und Atlas Copco (Edwards) mit ihren Produktportfolio wesentlich breiter aufgestellt sind. Pure-Player profitieren stärker, wenn das Produkt gut nachgefragt wird und man gute Margen erzielen kann, sind natürlich auch anfälliger, wenn die Sparte nicht so läuft.

Fakt ist, das Pfeiffer über eine hervorragende finanzielle Ausstattung verfügt.
Augenfällig ist auch, das sie nahe dem ATH stehen. Und dies als Industriewert in Corona-Zeiten. Das will schon mal was heissen.
Dow Jones | 24.454,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben