Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4622)

eröffnet am 16.03.12 05:51:51 von
neuester Beitrag 29.10.20 00:27:32 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
18.09.20 16:08:12
Beitrag Nr. 46.211 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.122.249 von codiman am 18.09.20 14:21:04
News and Anwers
Ja bei 10% Verlust setze ich immer einen "mentalen Stopp", wenn die Gewinne über 25 % betragen, lassen ich die Aktien meist weiterlaufen, bei Rücksetzern nach 25% Gewinnen, lasse ich die Position laufen, also keinen Verkauf bei einem 25% Gewinn auf 15% Gewinn Reduktion.

Das Regelwerk hat sich bezahlt gemacht ..... Ausnahmen gab es auch, zum Beispiel, in der Nacht von Sonntag auf Montag Im Frühjahr, wo der Ölpreis an einem Tag so stark sank, ich hatte zum damaligen Zeitpunkt Royal Dutch Aktien, die vielen in Stunden um > 10% fielen.
Ich habe zur Zeit keine Ölaktien im Depot.

Habe meine Top Positionen wegen Klumpenrisiken ein wenig reduziert, Tencent und AMD, sind aber weiterhin meine grössten Positionen.

Auf Grund der "aktuellen Situation" - insbesondere Handelskrieg China/USA, habe ich asiatische Titel im Depot seit Sommer aufgenommen, hier auch Technologie Aktien in B2C präferiert.
Es sind Alibaba und Xiaomi in HKEX gekauft. Zusätzlich werde ich die Ant Financial Aktie
WKN: ANTFI0 / ISIN: CN0000ANTFI0 ins Depot aufnehmen.
Asien und Gold sind Schwerpunkte in der Zukunft

RayDalio All weather Portfolio .....

https://finbox.com/ideas/ray-dalio



Des Weiteren habe ich im Depot Biomerieux sowie S&P (Standrad&Poors) Global aufgenommen.
Biomerieux habe ich bei einer kleineren Konsolidierung gekauft, hatte die Auswahl Eurofins sowie Diasorin als Alternativen , letztere wäre auch gut gewesen.

Biomerieux

https://www.biomerieux.com/sites/corporate/files/presentatio…



Zusätzlich habe ich ABT gestern aufgenommen.
Im Technologie Umfeld habe ich zwei weitere Aktien gekauft, die ich beim nächsten Mal über Gründe und Motivation nenne.

Desweiteren werde ich 2-3 Small Caps aufnehmen (Schweden, Dänemark, Norwegen) ins Depot.


Am 21. September 2020 werden 5 Werte im EuroStoxx 50 ausgetauscht: Hineinkommen die Papiere des Zahlungsabwicklers Adyen, des Beteiligungsunternehmens Prosus, des Spirituosenherstellers Pernod Ricard, Vonovia und des Aufzugsspezialisten Kone.

Nice weekend...
Oberkassel
Dow Jones | 27.864,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.20 08:25:15
Beitrag Nr. 46.212 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.123.668 von Oberkassel am 18.09.20 16:08:12Interessant. Nur für mein Verständnis:

Du ziehst den Stoploss von 10% zunächst mental nach...also Einkauf 100/Stoploss 90...Aktien steigt auf 110...neuer Stoploss 99. Wenn die Aktie jedoch 125 erreicht hat kein Stoploss mehr....auch nicht wenn die Aktie von 140 auf 120, oder gar auf 90 fällt?


Zitat von Oberkassel: Ja bei 10% Verlust setze ich immer einen "mentalen Stopp", wenn die Gewinne über 25 % betragen, lassen ich die Aktien meist weiterlaufen, bei Rücksetzern nach 25% Gewinnen, lasse ich die Position laufen, also keinen Verkauf bei einem 25% Gewinn auf 15% Gewinn Reduktion.

Das Regelwerk hat sich bezahlt gemacht .....
Oberkassel
Dow Jones | 27.662,00 PKT
Avatar
19.09.20 08:29:28
Beitrag Nr. 46.213 ()
Schönen guten Morgen in die Runde,
keine Sorge, Jungs - bin schon noch hier; auch wenn ich derzeit weniger Zeit für Börse & WO hab. Ist gerade eine hektische Zeit und neben dem üblichen Herbstgeschäft kommen da noch paar andere Faktoren dazu.

btw, hab da neulich einen interessanten Artikel bei Capital entdeckt

https://www.capital.de/geld-versicherungen/nadine-oberhuber-…

nun, an meiner Einstellung hat sich nichts geändert. Kann nach wie vor nicht nachvollziehen, wenn junge Leute sich mit der Brechstange zur Rente mit 30-40 durchhungern. Schadet aber nicht, wenn man langfristig plant dass man sich mit 55-60 zur Ruhe setzen kann. In diesem Alter wird es nämlich zunehmend schwieriger, jede neue Idiotie mitzumachen über welche man tagtäglich im Berufsleben stolpert. :D Na ja, bald hab ich`s ja auch geschafft. :cool:

@Rastelly - zu Cellink
irgendwie hab ich da weder die Geduld, noch den Zeithorizont, um mich ausschließlich auf solche Zukunftswerte zu konzentrieren. Aber der Junior hat sich diesen Bereich zum Hauptthema gemacht und fährt recht gut damit. Denke das werden interessante Diskussionen in Berlin - freuen uns alle schon aufs das Wiedersehn. Hoffe es klappt letztendlich auch bei Patriots - er hat jetzt einen 2. Nebenjob im Unilabor (Richtung Forschung) und auch bei ihm hat der Tag nur 24 Stunden. ;) Aber zumindestens für 1-2 Tage werde ich ihn schon anschleppen. :yawn:

@Galileo
dann drücke ich mal Dir und den anderen Grenke-Investierten die Daumen das an den Anschuldigungen nichts dran ist. Kommt natürlich auch immer darauf an wie hoch solche Werte im Depot gewichtet sind. Ich tummele mich ja auch in vielen Ländern wo man für die Bilanzierungsmethoden nicht unbedingt die Hand ins Feuer legen würde. :D Aber noch bin ich von solchen Fällen verschont geblieben - und das darf ruhig so bleiben.

@Investival
wenn ich mir den Kursverlauf von Altria & BAT anschaue dann hast Du natürlich vollkommen recht mit Deinem Fingerzeig. ;) Aber ich frag mich was Leute wie ich - die ja in naher Zukunft einen Cashflow im Depot sehen wollen/müssen - eigentlich noch kaufen könnten ?? Egal ob Öl oder Tabak oder Banken oder REITs - ist ja alles megaout im Moment. Also bleibt mir eigentlich nichts anderes übrig als das Risiko einzugehen. Wobei natürlich auch bei Shell & Altria mein Vorsatz bestehen bleibt: egal wie schön sich die DR anfühlt, es wird ein kleiner überschaubarer Depotanteil bleiben.

Nachtrag noch zu meiner Nestle-Kritik: ich hab nicht den Kauf per se in Frage gestellt - mag ja sein das der sinnvoll ist. Muss aber erst die Zukunft zeigen, da bin ich die letzten Jahre zu oft von solchen Mega-Ausgaben negativ überrascht worden. Ich frag mich nur ob man da unbedingt einen 170%-Aufschlag zahlen muss - wenn die Börse allgemein das Geschäft bzw. den Wert viel niedriger einschätzt.

@Oberkassel & Codiman
es macht den Kopf total frei wenn man sich nicht jahrelanges Siechtum im Depot gefallen lässt, sondern ab und zu konsequent die Reißleine zieht. Mach ich auch ziemlich oft bei -20-25% und danach geht es mir immer viel besser. Im Moment nähert sich nur Sorgenkind Shell dieser magischen Grenze und ich weiß jetzt schon, dass ich überhaupt keine Bauchschmerzen hab, die aus dem Depot zu werfen. 4-5% DR & mehr gibt es derzeit wie Sand am Meer, da brauch ich mich mit denen nicht rumzuärgern.

Asien und Gold sind Schwerpunkte in der Zukunft

hab ja praktisch keine "Schwerpunkte" sondern investiere weltweit über alle Branchen - bin aber in letzter Zeit auch viel in diese Richtung unterwegs. Hab mir diese Woche noch die Malaysia-Flagge mit Steppe Cement gegönnt und bin nach wie vor auf der Suche nach einem 2. Wert aus Japan & Indien. Spontan fallen mir da Sony (leider vor 2-3 Jahren nicht gekauft) und Reliance Industries ein. Auch die Philippinen sind noch ein weißer Fleck. Für Hongkong fallen mir noch einige Sachen ein; muss ich auch mal erledigen. Und da ich Gold physisch nicht prickelnd finde, hab ich da noch eine ARM im Visier:

https://arm.co.za/share-data/

@Cleara
Nasdaq bzw. die Highflyer der letzten Jahre scheinen ja bissle zu korrigieren. Was ich auch nicht ungesund finde. Schade nur dass die Value-Riege nicht so richtig profitieren kann; aber vielleicht kommt das ja noch. Auf jeden Fall bin ich im Moment sowieso anderweitig beschäftigt - würde mich aber freuen nächstes Jahr paar reinrassige Techs zu einem etwas günstigeren Preis zu bekommen. Wie z.B. die von Dir erwähnte Alteryx oder Qualys usw. Was z.B. im Moment bei mir viel Spaß macht ist eine - hier selten erwähnte - Vitrolife welche nach zähem Ringen jetzt auch dreistellig im Plus liegt. Jetzt muss nur noch Surgical Science irgendwann losspurten; hab da auch ein recht gutes Gefühl bei denen.

So, Depot-Hebstputz ist abgeschlossen - jetzt muss ich mir schon Gedanken machen was als nächstes drankommt. Irgendjemand hat mal gefragt wieviel Flaggen ich hab - sind jetzt 55 vs. 77 beim NBIM. Also die paar sollte ich bis 2022 oder 2024 schon schaffen. :p Zumal ich ja neben Hongkong schon jetzt paar konkrete Sachen vor Augen schweben hab. Globant (Uruguay), Mytilineos (Griechenland), Evertec (Puerto Rico), Polymetal (Jersey), SBM (Monaco), usw. Macht echt Spaß - wer kann schon von sich behaupten das er seine Rente aus 60-70 Ländern bekommt ??? :laugh: Wird also noch ziemlich interessant, die Entwicklung des NBIM-II zu verfolgen.

Schönes Wochenende allerseits
Timburg
Dow Jones | 27.662,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.20 08:37:02
Beitrag Nr. 46.214 ()



Sogar Öl kann derzeit sexy sein wenn man die richtigen Werte findet. Total Gabon immerhin +20% seit Kauf vor 2 Wochen. Darf meine Shell ruhig mal nachmachen. ;) Ist wie üblich nur eine Mini-Mini-Position - tut aber richtig gut im Moment wenn man solche Glückstreffer landet. Mal schaun was der Hintergrund für diesen Anstieg ist; haben paar gute Deals in der Pipeline (Verkäufe) so dass ich mir evtl. sogar eine Sonderausschüttung vorstellen kann. Warten wir mal ab.
Dow Jones | 27.662,00 PKT
Avatar
19.09.20 10:48:21
Beitrag Nr. 46.215 ()
Moin Timburg,
aus Indien wäre z.B. der Solarstrom-Anbieter Azure Power, aber du schaust sicherlich nach Dividende, oder?
Dow Jones | 27.662,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.20 13:41:57
Beitrag Nr. 46.216 ()
Hallo zusammen,

auch von mir mal wieder ein kleines Lebenszeichen. Bei mir hat sich im Depot zuletzt einiges getan; für meine Verhältnisse waren es doch recht viele Transaktionen in den letzten drei Monaten, da ich mein Depot zum Teil etwas neu ausgerichtet habe.

Meinen Verkauf von WFC hatte ich vor einiger Zeit schon kommuniziert und ebenso den Willen, künftig bei den Bewertungen auch Zugeständnisse machen zu wollen, um dann doch auch bei qualitativ hochwertigen Wunschtiteln endlich mal zum Zuge zu kommen. Die Watchlist ist lang und doch habe ich die vergangen Jahre häufig nur zugesehen, wie meine Wunschtitel ohne mich weiter Richtung Norden wachsen. :cry:
Es ist eben doch schon ein Unterschied, auch Mental, ob man nun in gute B-Werte investiert oder doch in sehr gute A-Werte.

Ich habe den kürzlichen "Run" an der Börse genutzt und habe einige Positionen im Depot reduziert, bei denen ich an eine eher mittelfristige Erholung des operativen Geschäfts glaube und die sich in Anbetracht dessen teuer anfühlen.

- Walt Disney
- Hotel Chocolat
- Jungheinrich

Die drei Positionen sind nach wie vor im Depot vorhanden, insbesondere Walt Disney nimmt trotz größerem Teilverkauf noch immer eine signifikante Position im Depot ein. Hotel Chocolat hat sich während Corona erstaunlich gut gehalten, deren Online-Geschäft boomt regelrecht und doch glaube ich bei einer zumindest wohl mittelfristig anhaltend höheren Arbeitslosigkeit an eine gebremste Geschäftsentwicklung. Selbiges gilt für Walt Disney, deren Streaming-Dienst zwar sehr gute Erfolge feiert, die anderen Geschäftsteile jedoch massiv durch Corona geschädigt sind und wohl auch in den nächsten 1-2 Jahren beeinträchtigt bleiben werden.

Den Erlös, sowohl aus der Exekution von Wells Fargo als auch den Teilverkäufen der oben genannten Positionen, habe ich zum Teil reinvestiert und gleichzeitig auch zum Aufbau einer Cash-Position genutzt.

Folgende Unternehmen habe ich ins Depot aufgenommen, wenn auch in bislang relativ kleinen Gewichtungen:

- ADP
- Diageo
- Qualys
- Alteryx

Mit ADP und Diageo habe ich zwei Wunschunternehmen gekauft und den sogenannten Fuß in die Tür gestellt. Diese sind natürlich keine Rendite-Monster und doch halte ich diese für hervorragende Unternehmen.

Mit Qualys und Alteryx habe ich zwei vielversprechende Techs aufgesammelt, die in den vergangenen Wochen zwar korrigiert haben, unterm Strich natürlich noch immer sehr sportlich bewertet sind. Es ist auch hier ein erster Fuß in der Tür und auch ein Wille, bei solchen Unternehmen künftig mit dabei sein zu wollen. Beide Unternehmen haben aus meiner Sicht langfristig enormes Potenzial, da sie in Geschäftsbereichen tätig sind, die im Zuge der Digitalisierung unabdingbar sind:

- Datenmanagement und -wissenschaft
- IT-Sicherheit

Mein Plan ist, dass ich in den nächsten Jahren bei vielversprechenden Unternehmen immer auch solch kleinere Positionen eingehen werde. Tech ist nicht unbedingt das Themengebiet bei dem ich mich zu 100% auskenne, ich mir jedoch über die Wichtigkeit bewusst bin. Mein fehlendes Wissen in diesem Bereich gleiche ich durch einen breiteren Korb an vielversprechenden Unternehmen aus. Folgende Kriterien sind mir bei solchen Unternehmen wichtig:

- Wachstum
- Kundenstamm: beeindruckend finde ich immer, wenn solch kleineren Techs Kunden wie Apple, Microsoft, Alphabet, IBM oder Cisco zu ihren Kunden zählen können. Das zeigt die Wichtigkeit derer Produkte als auch deren Qualität.
- nahende oder bereits erreichte Profitabilität
- gute Bilanz: am liebsten schuldenfrei -> EV niedriger als Marketcap

Ich bin sehr gespannt, wie sich meine angepasste Strategie auf mein Anlageergebnis auswirken wird. 10-15% des Gesamtdepots werde ich künftig in Summe für solch vielversprechenden Unternehmen, vornehmlich aus dem Tech- oder MedTech-Sektor, einplanen. Es ist fürs Erste als Ergänzung zum Depot zu verstehen, welches ich natürlich nicht über Tag/Nacht übern Haufen werfen werde. Bis auf 2020 war mein Anlageergebnis auch durchaus auf einem sehr zufriedenstellenden Niveau, sodass ich dort auch nicht zu viel ändern werde.

Soweit ein kleines Update von mir.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Thorben
Dow Jones | 27.662,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.20 14:55:44
Beitrag Nr. 46.217 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.129.755 von GraNDpaAlu am 19.09.20 10:48:21Hallo Grandpaalu

Sorry ich schreib jetzt alle Namen klein nehmt es mir nicht Böse

ich finde die Firma auch interessant auch wenn ich natürlich nach Dividenden schaue aber ich glaube viele machen auch eine Mischung aus Dividendenaktien und ETFs und Aktien ohne Dividende.
Dow Jones | 27.662,00 PKT
Avatar
19.09.20 16:07:33
Beitrag Nr. 46.218 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.130.730 von Grab2theB am 19.09.20 13:41:57@ grab - ich finde: sehr sinnvolle Überlegungen und Entscheidungen, auch in der Vorgehensweise.

Schön, dass du deine Strategie ruhig und offen hinterfragt hast - das ist der Weg.

sinnvolle tech, fintech, biotech und medtech Innovationen, die Erneuerung industrieller Prozesse und die umwelt-schonende Innovationen gehört die Zukunft - hier ist für mich das höchste Potential in den nächsten Jahren.


Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen!

lg cleara
Dow Jones | 27.662,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.20 00:17:38
Beitrag Nr. 46.219 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.131.525 von clearasil am 19.09.20 16:07:33vielen Dank für dein Feedback :):):)
Dow Jones | 27.662,00 PKT
Avatar
20.09.20 17:56:19
Beitrag Nr. 46.220 ()
@Timburg du schriebst das du noch einen Titel für Japan suchst.
Wie wäre es mit KDDI, WKN: 887603.
Es ist das zweitgrößte Japanische Telekommunikationsunternehmen.
Bietet derzeit ca. 4 % Dividendenrendite bei einer Ausschüttungsrate von lediglich etwas über 40 %.
Die Schuldenquote liegt bei ca. 50 %.
Dow Jones | 27.662,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben