Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4701)

eröffnet am 16.03.12 05:51:51 von
neuester Beitrag 27.11.20 01:25:02 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
31.10.20 08:32:34
Beitrag Nr. 47.001 ()
Hi Timburg,

kann ja selber ein Liedchen davon singen was es bedeutet, wenn Unsicherheit im Job, der nunmal die Haupteinnahmequelle ist, das Aktiengeschehen in den Hintergrund drängt.
Von daher wünsche ich dir und deinen Kollegen einen guten Ausgang was immer auch kommen wird. 👍😀

@Altria
Bin ja dort tatsächlich auch mit einer kleinen Position rein.
Gedanke war, das das Juul-Desaster größtenteils im Kurs verarbeitet war. Da Altria weiterhin stabile Cash Flow erwirtschaftet, sollte der Schuldenberg auch zu stemmen sein.
Die Situation erinnerte mich ein wenig an GIS, die nach den überteuterten Kauf von Blue Buffalo auch heruntergeprägelt wurden. Blue Buffalo liefert mittlerweile ja verlässlich zum Gewinn von GIS bei. Auch der GIS-Kurs hat sic hmittlerweile deutlich erholt.
Ob das bei Juul und Altria auch der Fall sein wird ist natürlich noch unklar.
Dow Jones | 26.618,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.10.20 08:58:18
Beitrag Nr. 47.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.555.770 von com69 am 31.10.20 08:32:34Moin moin Com69,

tja, nicht leicht derzeit, aber ich bleibe optimistisch. Denn nach wochenlanger Ungewissheit zeichnet sich so langsam eine Lösung in absehbarer Zeit ab. Denke mal danach wird`s mir auch wieder besser gehn. Hoffe bei Dir läuft mittlerweile alles wieder in geordneten Bahnen. :)

Zu Altria & Tabak - hatte schon registriert dass sowohl Du als auch Investival sich in letzter Zeit etwas wohlwollender zum Thema geäußert hat. Fakt ist nun mal - wenn man einkommensorientiert ist und auch in kurzer Zeit etwas übers Knie brechen will, dann bleiben als HY nur paar wenige Branchen übrig: Tabak, REITs, Öl/Gas und Versicherungen. Bei Tabak bin ich mit MO, BAT und PM CR mit genau 2,5% Depotanteil dabei - ich glaub mit einem zusätzlichen Prozent würde ich kein allzu großes Klumpenrisiko aufbauen. Und da alle um die 8% zahlen, wollte ich mal die Meinung zur japanischen Alternative einholen: Japan Tobacco:

https://www.marketscreener.com/quote/stock/JAPAN-TOBACCO-INC…



Recht stabil sowohl was Umsätze, als auch was Gewinne betrifft und auch die Verschuldung scheint mir nicht bedrohlich zu sein. Wollte sowieso schon immer einen 2. JP-Wert. ;) Jemand eine Meinung dazu ??
Dow Jones | 26.618,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.10.20 10:08:54
Beitrag Nr. 47.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.555.860 von Timburg am 31.10.20 08:58:18
Zitat von Timburg: ...Wollte sowieso schon immer einen 2. JP-Wert. ;) Jemand eine Meinung dazu ??...

Hi Timburg,

zunächst mal, ich drücke auch die Daumen, zur Lösung Deines Problems... wollte ich letztens schon schreiben. Ich bin im Nachhinein immer wieder froh, dem Gedanken einer Firmengründung (mit Verantwortung für Mitarbeiter) widerstanden zu haben.
Zu den Tabak-Aktien kann ich nichts sagen. Aber Thema Japan, das passt gerade. Denn gerade gestern ging mir mal so durch den Kopf, dass man Japan vielleicht strategisch höher gewichten sollte. Aus dem Grund, weil dort deutlich weniger politische Imponderabilien lauern als in der EU oder in den USA. Außerdem ist Japan auch im Wirtschaftskrieg ziemlich aus der Schusslinie, da sich da das meiste jetzt auf China konzentriert. Zum dritten, Japan ist von Corona DIREKT deutlich weniger betroffen. Aktuell liegen die Inzidenzen bei etwa 700 Fällen pro Tag und die Todesfälle bei um die 10.
Vergleich
-Europa: 250.000 / 2.300
-USA: 88.000 / 970
(Q: Interaktive Grafiken Zeit.online)
Dow Jones | 26.618,00 PKT
Avatar
31.10.20 10:38:38
Beitrag Nr. 47.004 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.555.623 von Timburg am 31.10.20 07:56:14
Zitat von Timburg: Kurse steigen und fallen - nur meine Dividendenstatistik kennt nur einen Weg: nach oben. :laugh: Bin zwar auf 10 Monate knappe 100€ unter dem Vorjahreswert, aber noch hab ich die Hoffnung auf einen neuen Rekord nicht aufgegeben. Und das in Zeiten wo weltweit die Dividenden um 20-30% wegen Corona gekürzt wurden. Klar hängt meine Entwicklung mehr mit Zukäufen als mit Steigerungen zusammen, aber auch dafür muss man ja erstmal dranbleiben und auch in schweren Zeiten den Plan weiterverfolgen. Zumal man zeitweise das Gefühl hatte, Dividenden sind out und es wird nur noch Tesla, Amazon und Netflix gekauft.

Keine Ahnung ob der gestrige Kursverlauf Nasdaq vs. DOW&DAX ein Zeichen für die nächsten Monate war - ich werde nichts umschichten. Aber bei den beiden ausstehenden Käufen (Erlös KAZ + Monatskauf) wahrscheinlich eher Richtung Divi schauen. Bei den derzeitigen Kursen kann man sich ja für 2000€ locker 100-150€ jährliche Ausschüttungen kaufen.


Jan 315,31€
Feb 429,71€
Mär 349,08€
Apr 261,55€
Mai 767,87€
Jun 756,57€
Jul 308,23€
Aug 487,83€
Sep 692,06€
Okt 233,59€
Gesamt: 4.601,80€

Zum Vergleich - 2019 hatte ich um diese zeit 4699€ in den Büchern stehn. Gegen Oktober 2019 fehlt diesmal eigentlich nur die Gratisaktie Air Liquide, welche ich ja immer unter Divi verbuche. Ansonsten waren Admiral, Pepsi, African Rainbow, Olainfarm, Cisco und Simon Property die wichtigsten Zahler.

Wie gesagt, es bleibt spannend da ich meine Divis ja nicht tracke, sondern mich einfach überraschen lasse. Aus den beiden letzten Monaten 2019 sind nur Libanon und BPost mit größeren Beträgen weggefallen; mal schaun ob ich durch meine Zukäufe den Rückstand bis zum 31.12. noch aufholen kann.

OK, das war`s zum Kapitel Dividenden; ich übergebe an Codiman, Warthog & Co. :cool:



Beeindruckend Timburg - ich stehe erst am Anfang von meinem Weg.
Hast du 2012 bei Null angefangen und wieviel Euronen hast du jährlich ca. investiert?
Dow Jones | 26.618,00 PKT
Avatar
31.10.20 11:09:02
Beitrag Nr. 47.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.555.770 von com69 am 31.10.20 08:32:34Ob das bei Juul und Altria auch der Fall sein wird ist natürlich noch unklar.

Vor X Monaten hatte ich schon mal geschrieben das das mit Juul nicht funktionieren kann folgende Rechnung :
Juul 100ml kosten 536 Euro
Bei Jawohll 10 Euro
Gut es steht jeden Tag ein dummer auf der das bezahlt aber es werden halt immer weniger die käufer fangen an zu rechnen.
Bei GIS stimmt das Geschäftsmodell bei
Juul wirds eingestellt zu Teil wurde der verkauf in Deutschland schon verboten!
Dow Jones | 26.618,00 PKT
Avatar
31.10.20 13:26:15
Beitrag Nr. 47.006 ()
Moin in die Runde,

nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder. Nein ich habe nicht im "Crash" den Kopf in den Sand gesteckt und bin noch weiter an der Börse dabei.
Zudem entwickelt sich die neu gegründete Firma recht positiv und hier ist man auch immer gut eingespannt, läuft noch neben dem Hauptjob ;)

Konnte ein bisschen Cash in der letzten Zeit aufbauen und wollte mal in die Runde fragen welche Firmen für euch bei einem Rücksetzer interessant für euch sind.

Bei mir auf der Liste:

Novo Nordisk, hier warte ich noch auf einen Kurs um die 50€
Qualys, hier ist eine Kauforder bei unter 70€ drinne
Amgen, bei 175€
Blackrock bei 500€
Kimberly-Clark, nach dem Hoch auch wieder 20€ runtergekommen und bei unter 110€ werde ich hier zuschlagen.
Medtronic, unter 80€
Jack Henry bei unter 120€

Weiter auf der Liste stehen OHI bei knapp 20€, WM und Allianz.


Wie sieht die Meinung zu Datagroup aus, wurden ja vor dem Crash ganz gut gehypt seit März rauf auf 60 jetzt wieder bei unter 40€.

Bin gespannt wie sich der Markt die nächsten Wochen entwickelt. Das der Freitag nach dem starken Abverkauf am Donnerstag recht stabil war finde ich positiv.

Freue mich auf eure Meinungen und Ideen.

Ein schönes Wochenende
LG Waterdiver
Dow Jones | 26.618,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.10.20 13:34:53
Beitrag Nr. 47.007 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.557.426 von Waterdiver am 31.10.20 13:26:15deine aktien-liste klingt gut. allianz müsste ich nicht haben. :keks:
novo n. rücksetzer nutzen.

datagroup finde ich jetzt antizyklisch gekauft sinnvoll, wird später mit einer Erholung der dt.konjunktur wieder gut laufen, kurzfristig kann es noch knistern.

bechtle vielleicht doch stärker ...
Dow Jones | 26.618,00 PKT
Avatar
31.10.20 13:39:59
Beitrag Nr. 47.008 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.947.381 von Grawshak am 01.09.20 10:31:52Dividendenstatistik September 2020

wieder kräftig neben meiner Schätzung. Statt +/- 5% liege ich im September -22% hinter 2019.
Nach 9 Monaten 11% über 2019 und - inkl. der Sonderdividenden aus Januar 2020 habe ich Mitte September den Wert des Gesamtjahres 2019 erreicht. Darauf einen virtuellen Schnaps an alle.


Die Top 10 im September:
Charoen Pokphand (halbjährlich, 2,8% p.a auf den aktuellen Kurs)
Thanachart Capital (der Rest, der nicht im August schon gebucht wurde) (halbjährl. 27,2% p.a. inkl. Sonderdividende)
Thai Tap Water (halbjährlich 5,2% p.a.)
Advanced Info Service (halbjährl. 4,2% p.a.)
Thai Union (halbjährl. 3,2% p.a.)
NZ Windfarm (halbjährl. 7,1% p.a.)
Main Street Capital (monatlich, Yield 9,0% auf den aktuellen Kurs p.a.)
Prospect Capital (monatlich, 14,4% p.a.)
Supalai (halbjährlich 6,7% p.a.)
Transalta (monatlich 5,6% p.a.)

Weitere Werte im September: Siam Cement, Banpu, NZX, Eastern Water, StBarbara, McDonalds, Ratchaburi, 3M, Evolution, DRD Gold, Raytheon, Codan, .... was noch: Gilead, Lockheed Martin, Johnson & Johnson und noch ein paar Kleinstbeträge....davon die Schlusslichter: Agnico Eagle, Hecla und Newmont.


Ausblick Oktober:
ich schätze mal: +11,816% ggü. Vorjahr.

Grüße - grawshak
Dow Jones | 26.618,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.10.20 13:53:45
Beitrag Nr. 47.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.557.495 von Grawshak am 31.10.20 13:39:59
Zitat von Grawshak: Ausblick Oktober:
ich schätze mal: +11,816% ggü. Vorjahr.

Grüße - grawshak



Dividendenstatistik Oktober 2020

na endlich mal eine Punktlandung mit meiner Schätzung. Ich dachte schon, ich kann's nicht mehr, nachdem ich die letzten Monate immer kräftig daneben geraten habe. Monat Oktober +11,816% vs. 2019. Nach 10 Monaten 11% über Vorjahr.

Die Top 10 im Oktober:
Grange (halbjährlich, 8,5% p.a auf den aktuellen Kurs)
Regis Res. (halbjährl. 3,9% p.a.)
Iron Mountain (halbjährl. 9,5% p.a.)
Fortescue (halbjährl. 10,1% p.a.)
Main Street Capital (monatlich, Yield 9,0% auf den aktuellen Kurs p.a.)
Prospect Capital (monatlich, 14,4% p.a.)
Transalta (monatlich 5,6% p.a.)
Rainbow Metals (5,3% p.a.)
GeoGroup (quartalsweis 15,6% p.a.)
Heartland (1,9% p.a.)

Weitere Werte im Oktober: Banpu, Turners, Kirkland, Port of Tauranga, Ping An usw. kleinster Betrag: Coca Cola.

Ausblick November:
Omega Healthcare, die üblichen Monatszahler und ich warte auf die Dividende meines neuen Wertes: Trans-Sibirian-Gold. Alles in allem ist die Meßlatte aus 2019 gering. Der November 2019 war bei 4% es jährlichen Dividendeneinkommens. Das schaffe ich wieder.

Grüße - grawshak
Dow Jones | 26.618,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.10.20 14:01:30
Beitrag Nr. 47.010 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.557.543 von Grawshak am 31.10.20 13:53:45Shenzhen Expressway 00548.hk:

EPS nach 9 Monaten -70%
EPS Q3: 0,269 RMB vs. 0,264 RMB in 2019

http://iis.aastocks.com/20201029/9488550-0.PDF
Dow Jones | 26.618,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Timburgs Langfristdepot 2012-2022