Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4784)

eröffnet am 16.03.12 05:51:51 von
neuester Beitrag 15.01.21 16:42:31 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
02.12.20 20:07:02
Beitrag Nr. 47.831 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.926.647 von Notts823 am 02.12.20 20:01:37ARK Genomic Revolution (ARKG)

Top 15 Holdings:
Symbol Holding %Assets


CRSP CRISPR Therapeutics AG 9.28%
ARCT Arcturus Therapeutics Holdings, Inc. 8.32%
NVTA Invitae Corp. 7.67%
PACB Pacific Biosciences of California, Inc. 6.98%
TWST Twist Bioscience Corp. 5.36%
TDOC Teladoc Health, Inc. 4.13%
CDNA CareDx, Inc. 3.61%
IOVA Iovance Biotherapeutics Inc 3.29%
EXAS Exact Sciences Corporation 3.26%
CLLS Cellectis SA Sponsored ADR 3.21%
PSNL Personalis, Inc. 3.14%
FATE Fate Therapeutics, Inc. 2.89%
VCYT Veracyte Inc 2.78%
MCRB Seres Therapeutics Inc 2.45%
NTLA Intellia Therapeutics, Inc. 2.36%





Greetings,
winefreak
Dow Jones | 29.790,00 PKT
Avatar
02.12.20 20:23:24
Beitrag Nr. 47.832 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.926.476 von winefreak am 02.12.20 19:50:51Danke winefreak, so schön konnte ich das nicht aufbereiten aber es deckt sich mit dem was ich herausgefunden habe.
Nur deine Conclusio konnte ich nicht herauslesen - aus deiner Sicht ein interessanter Wert?
Dow Jones | 29.824,00 PKT
Avatar
02.12.20 20:36:21
Beitrag Nr. 47.833 ()
Seht, was Ihr aus mir gemacht habt!
Ich bin ja nun auch schon einige Zeit hier meist als stiller Mitleser dabei.
Von Aktien habe ich nicht besonders viel Ahnung, aber irgendwo muss das Geld hin und nachdem mich ein bezahlter Finanzberater im Milleniumscrash an die Wand fahren ließ, mache ich das heute lieber selber.
Aus der Diskussion der letzten Jahre habe ich einige Anregungen genommen und dies und das eingekauft. Die meisten großen Langweiler wie 3M, J+J und Konsorten dümpeln so dahin und in Summe komme ich glaube ich auf eine kleine Rendite. Mit all den Dividenden ist das ja nicht so leicht auszurechnen.

Hier möchte ich euch ein paar Exemplare aus meinem Zoo vorstellen, die herausragen und Forumsbezug haben.

Rosenbauer und Lenzing wurde mal gelobt. Seit Sept. 2018 habe ich damit 30% Verlust oder mehr gemacht.
Nichts gegen BIC mit -53% oder gar XLMedia PLC, die es in der selben Zeit auf -84% gebracht haben.
Auch die blödsinnige Südafrika-Anleihe in Rand war keine gute Idee.

Ein Jahr später, im Herbst 2019 habe ich mir Jungheinrich +58% Eurofins Scientific +86% und Siemens +30% angelacht.
Schon besser!

Ölaktien konnte ich idealerweise reichlich kurz vor dem Ölcrash erwerben. Huiuiui! Ganz tiefrot.

Im Corona Crash habe ich am 18.3. ein paar gute Käufe gemacht:
Meinem Overall Highlight Daimler +160% , AMS +78%, St Gobain +58, Svenska Cellulosa +88% steht nur At+T mit-19% gegenüber.

Danach freute mich noch Le Maitre Vasculaire mit +40%
Der Rest ist wie gesagt sehr alt oder unauffällig.

Verkaufen werde ich wohl eher nichts, obwohl mir der Impfstoffjubel nicht tragfähig erscheint.
Fast immer, wenn ich in der Vergangenheit dachte, dass es jetzt eng wird und Aktien abgestoßen hatte war es im Nachhinein gesehen keine Ideale Entscheidung gewesen.

Vielen Dank für die guten Anregungen an alle Forenteilnehmer. Ich habe hoffentlich ein bisschen gelernt und gestaunt. Jedenfalls, wie man einen solchen Haufen genial managt Timburg ;-)
Dow Jones | 29.870,00 PKT
Avatar
02.12.20 20:36:22
Beitrag Nr. 47.834 ()
Kippen oder Konsole?

Das Feedback von @investival auf mein kürzliches Posting hier mit der Anregung, doch als Alternative zu Altria eine Investition im Gaming-Sektor zu überlegen bot mir Anlass, die beiden mal gegeneinander abzuwägen. Mein (Zwischen)Ergebnis hinsichtlich der wesentlichen Unterschiede wie folgt:

Pro Kippen & Schnappes
+ jahrzehntelang etablierte Brands, durch branding geschütztes Oligopol (was aber nicht uneinnehmbar ist, siehe Anfangserfolge von Juul)
+ etabliertes Geschäftsmodell, wenige Major player deren bestehende Marketingpower und Produktionsvolumen es newcomern schwer machen dürfte, wesentliche Anteile zu erlangen.
+ Möglicher zweiter Frühling durch Legalisierung von Marihuana & clean-smoke-Raucherersatz-Gerätschaften
+ relativ hohe Dividendenrendite möglich, da Ausgaben für R&D vernachlässigbar

Contra Kippen & Schnappes
- Reguliert wie sonst nur weniges, und das geht wohl so weiter.
- Überhaupt nicht hip, nix grün, nix gesund, nix sustainable
- Schrumpfende Märkte im Kerngeschäft, bedingt dadurch absehbar auch schrumpfende Cashflows bei aktuell hoher Verschuldung
- Dadurch Druck, in neue (angrenzende?) Geschäftsfelder zu gehen, was wiederum laufende Cashflows und damit die nachhaltige Dividenden(steigerungs)fähigkeit beeinträchtigen dürfte

Pro Gaming
+ schnell wachsende Märkte, die mit durchaus suchtaffinen Produkten beliefert werden
+ damit gewissermaßen „zukunftsfähig“

Contra Gaming
- Dauerhaft neue Erfolgsspiele notwendig, kein Ausruhen auf historischen Lorbeeren. Das ist ja an sich eigentlich heilsam, aber bedingt dadurch
- Kontinuierliche R&D-Aufwendungen und
- (ex Kurskapriolen) tendenziell recht geringe Dividendenrenditen
- Keine brand loyality, der Spieler wird wohl eher nicht durch alle Spiele eines Anbieters mit dessen Spezifika angefixt, sondern durch die Art & Story der neuen Spiele. Fortschreibung bestehender Erfolge fällt (mir) damit schwer, mithin auch die Titelauswahl für ein Langfristinvestment.

Ganz bewusst habe ich auf finanzielle Bewertungskennzahlen zunächst verzichtet, weil diese wohl die derzeitigen Aussichten der jeweiligen Kandidaten widerspiegeln. Was da also „günstig“ und was „teuer“ ist liegt final wohl im Auge des Betrachters. Insgesamt möchte ich mit dem Depotanteil ja vornehmlich laufende Dividenden erzielen, was andere Werte im Depotkontext (noch) nicht tun. Vor diesem Hintergrund werde ich Altria erst einmal behalten, nennenswerte Aufstockung ist da aber aktuell nicht geplant. Im Gaming-Bereich fehlt mir die vorhersehbare Geschäftsentwicklung und das Wissen, um die Differenzierungsmerkmale der einzelnen Anbieter gegeneinander abzuwägen. Vordergründig bin ich an Gaming durchaus interessiert (hatte mal Endor bei 20€ …), aber für einen Tausch von Altria in einen/mehreren Spieler recht es mir derzeit einfach nicht, so lange sich da die Kurse nicht wieder weiter gen Süden orientieren und/oder es zu Abstrichen bei der Dividende kommt. Eigentlich erwarte ich das derzeit nicht, dennoch steht Tabak steht bei mir unter Beobachtung; vor einigen Monaten verkaufte ich PM um mein Engagement in dem Bereich zurück zu fahren. Da werde ich weiter Maß halten, günstiges sustainable growth mit high yield findet sich gerade so schwierig.

Gruß
int21
Dow Jones | 29.870,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 20:58:45
Beitrag Nr. 47.835 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.926.647 von Notts823 am 02.12.20 20:01:37Doch, bei mir über Smartbroker gettex und Berlin.
Dow Jones | 29.884,00 PKT
Avatar
02.12.20 21:13:07
Beitrag Nr. 47.836 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.926.089 von El_Matador am 02.12.20 19:26:17
Zitat von El_Matador: Hallo Goldmarie92,

dieses sind wohl die beiden ETF's mit dem groessten Volumen in diesem Segment:

iShares U.S. Medical Devices ETF (IHI) US4642888105
State Street SPDR S&P Health Care Equipment ETF (XHE) US78464A5810

Es gibt bestimmt auch noch aktiv gemanagte Fonds.

Viele Gruesse


und auch @winefreak

Das
iShares U.S. Medical Devices ETF (IHI) US4642888105
ist genau was ich gesucht habe.
Besten Dank :kiss:

Ich habe gerade an meinen Suchqualitäten gezweifelt und tatsächlich
wenn ich den Name direkt bei justetf suche, 0 Ergebnisse
suche via google "just etf Medical Device" findet man die passende justetf page
wenn ich die KN direkt bei justetf suche, Treffer

Scheint lt. factsheet für Deutschland erst seit 08/20 verfügbar zu

Also Danke :kiss::kiss::kiss:
Dow Jones | 29.872,00 PKT
Avatar
02.12.20 22:25:13
Beitrag Nr. 47.837 ()
Hier noch eine kurze Info für die nicht-Profis hier zum Thema MLP stocks. In diese Kategorie fällt zB. die von mir entdeckte Westlake Capital Partners:

https://www.dividendinvestor.com/7-best-mlp-stocks-to-buy-no…

Ob die Seite per se seriös oder seriöser als andere Finanz-Seiten ist vermag ich nicht zu beurteilen aber zumindest die Erklärung in dem Artikel scheint mir schlüssig. Auch haben sie wohl ein Verzeichnis aller Unternehmen die in diese Kategorie fallen.

Ich freue mich ja immer wenn ich etwas dazulernen kann und gebe das gerne weiter :-)
Dow Jones | 29.888,00 PKT
Avatar
02.12.20 22:34:31
Beitrag Nr. 47.838 ()
Zum Thema MLP's. Steuerlich für nicht Amerikaner nicht so interessant

https://www.fool.de/2019/05/12/dividende-total-mit-mlps-waer…
Dow Jones | 29.888,00 PKT
Avatar
02.12.20 23:17:32
Beitrag Nr. 47.839 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.928.483 von Baam am 02.12.20 22:34:31
Zitat von Baam: Zum Thema MLP's. Steuerlich für nicht Amerikaner nicht so interessant

https://www.fool.de/2019/05/12/dividende-total-mit-mlps-waer…


Vielen Dank! Hatte gedacht das das 'normale' Aktien sind...
Jetzt muss ich noch herausfinden, ob das für AT auch gilt und ob flatex das tatsächlich so handhabt. Da hb ich mir wieder was angetan :D
Dow Jones | 29.888,00 PKT
Avatar
02.12.20 23:30:32
Beitrag Nr. 47.840 ()
Hallo,

... hohen Anteil an Medtech-Werten. Goldmarie will bestimmt den ETF als Sparplan laufen lassen?

Nur so am Rande, was in Paris handelbar ist, muss nicht in Berlin handelbar sein.
Die ISIN US… ist bei mir erst einmal nicht gut. Es sollte schon IE… oder DE… sein.


US4642888105: comdirect schreibt Börse Berlin, Handelbar Nein und US78464A5810: Handelbar Nein.

Consorsbank: werden zwar geöffnet, aber bei beiden
Consorsbank Konditionen
Dieser Fonds ist nicht Bestandteil unseres Fondsangebots und kann daher nicht über den Handelsplatz "Emittent" gekauft werden. Ggf. ist die Orderaufgabe über einen anderen Handelsplatz möglich.

Ebase: beide US… Werte unbekannt.

Beim Bundesanzeiger kann ja jeder selber nachschauen.

VG Hansi
Dow Jones | 29.888,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Timburgs Langfristdepot 2012-2022