checkAd

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4916)

eröffnet am 16.03.12 05:51:51 von
neuester Beitrag 13.04.21 22:20:01 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.02.21 17:56:59
Beitrag Nr. 49.151 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.194.075 von linkshaender am 25.02.21 10:39:17SAP macht es jetzt so wie Fresenius - beide aus dem Rhein-Neckar-Raum - Aktienkursperformance runter, Dividende hoch. Ein untruegliches Zeichen, dass es schwieriger wird und erstmal kaum mit Aufpreisungen zu rechnen ist.

Ich kaufe Swing Trades ja gerne in fallende Kurse und am besten noch kurz vor Handelsschluss, weil es am naechsten Boersentag oft besser wird. Daher eben nach Ueberwindung meiner Bedenken doch wieder Unilever gekauft. 43 Euro ist doch guenstiger als 50 Euro die man kuerzlich noch zahlen musste.

Heute wendet sich der Trend schon wieder leicht: Nasdaq steigt, Dow Jones faellt. US 10 Year Treasury Yield 1.47% (-0.05 / -3.30%). Vielleicht liegt das auch nur daran, dass Cathie Woods alles aufkauft. 😀
Dow Jones | 31.144,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 18:10:43
Beitrag Nr. 49.152 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.224.591 von El_Matador am 26.02.21 17:56:59Auch ich konnte mich bei Unilever nicht zurück halten. Unter 44 finde ich gut und wenn alle eine Aktie kritisch sehen bzw. überwiegend negativ darüber berichtet wird, dann ist das doch oft schon langfristig lohnend gewesen. War bei mir und bei Shell unter 10 genauso . Ach, und wenn es nochmals 10 Prozent runter geht, dann kaufe ich noch eine weitere Tranche.
Dow Jones | 31.234,00 PKT
Avatar
26.02.21 18:39:24
Beitrag Nr. 49.153 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.224.591 von El_Matador am 26.02.21 17:56:59
Unilever
Da habe ich mich mal zu 43,51 drangehangen. Die hatte ich noch nie...sind aktuell schon fast wieder am Corona-Tief...Wahnsinn....warum? Brexit und Zinsanstieg oder nur übertriebener Dividendenabschlag? Entweder wird es ein Swing-Trade oder eben dauerhaft als Dividendenzahler...ist ja eigentlich eine Aktie bei der man nicht sooo viel falsch machen kann.

Von der Rendite sind wir ja bei einem kleinen peak. Der kann natürlich größer werden, aber das hat sich auch schon öfter mal wieder beruhigt. Bei 4% würde ich nachkaufen. happy weekend!





Zitat von El_Matador: SAP macht es jetzt so wie Fresenius - beide aus dem Rhein-Neckar-Raum - Aktienkursperformance runter, Dividende hoch. Ein untruegliches Zeichen, dass es schwieriger wird und erstmal kaum mit Aufpreisungen zu rechnen ist.

Ich kaufe Swing Trades ja gerne in fallende Kurse und am besten noch kurz vor Handelsschluss, weil es am naechsten Boersentag oft besser wird. Daher eben nach Ueberwindung meiner Bedenken doch wieder Unilever gekauft. 43 Euro ist doch guenstiger als 50 Euro die man kuerzlich noch zahlen musste.

Heute wendet sich der Trend schon wieder leicht: Nasdaq steigt, Dow Jones faellt. US 10 Year Treasury Yield 1.47% (-0.05 / -3.30%). Vielleicht liegt das auch nur daran, dass Cathie Woods alles aufkauft. 😀
Dow Jones | 31.246,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 18:48:37
Beitrag Nr. 49.154 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.225.236 von werthaltig am 26.02.21 18:39:24Den Dividendenabschlag hat Unilever gestern gut weggesteckt. Der Kurs faellt seit den Q4/FY-Zahlen weil der Markt ueber das Wachstum und die etwas ruecklaeufige Profitabilitaet wenig erbaut ist. Steigende Anleiherenditen bekommen den ordentlich bewerteten Konsumgueteraktien auch nicht sehr gut.
Dow Jones | 31.212,00 PKT
Avatar
26.02.21 21:07:41
Beitrag Nr. 49.155 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.225.236 von werthaltig am 26.02.21 18:39:24Hab auch nochmal nachgekauft.
Wo kann man denn so nen schönen Renditechart rauslassen? Danke!
Dow Jones | 31.172,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 22:08:17
Beitrag Nr. 49.156 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.227.840 von solea1 am 26.02.21 21:07:41Ich hab den Rendite-Chart aus seeking-alpha...habe dort ein Bezahlabo, daher weiß ich jetzt nicht, ob das für jeden einsehbar ist.

Zitat von solea1: Hab auch nochmal nachgekauft.
Wo kann man denn so nen schönen Renditechart rauslassen? Danke!
Dow Jones | 30.924,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.02.21 09:03:34
Beitrag Nr. 49.157 ()
Dividendenstatistik Februar 2021
Moin, moin,

kaum zu glauben - schon wieder ein Monat vorbei und Zeit, um mal Bilanz zu ziehen. Ich glaub übrigens dass ich wieder meinen passenden Rhythmus gefunden hab. Würde nichts bringen hier jeden Morgen meine schlechte Laune aus dem Job reinzutragen; 1-2 Postings am ruhigen Wochenende sollten es auch tun. Wir sind ja schließlich Langfristinvestoren und haben den entsprechenden Horizont. Da muss man nicht jeden Tick im Kurs kommentieren bzw. jeden Cent Abweichung bei den Earnings dramatisieren. Manchmal hat sich die erste Aufregung nach Zahlen bis zum WE sowieso relativiert. ;)

Bekomme natürlich auch mit dass es diese Tage manchmal recht hektisch zugegangen ist; könnte das sogar - ohne jedwelche Nachrichten zu verfolgen - aus meinem NBIM-II rauslesen. Alles was die letzten Monate gut gelaufen ist, bekommt jetzt einen Dämpfer. Was ich - ehrlich gesagt - mehr als gesund empfinde; auch wenn ich z.B. mit Mercadolibre, SEA, Nordic Unmanned usw. selber betroffen bin. Dafür ist es nicht schlecht, wenn man in solchen Zeiten z.B. eine IBM stehn hat. Waren letztes Jahr bei ca. 100€, haben sich auch diese Woche hier gehalten und werden wahrscheinlich auch nächstes Jahr da stehn. :D:laugh: Keine Sorge @Provinzler - wußte schon vorher dass sowas passieren könnte und hab die eigentlich nur wg. der DR gekauft. Und bin sogar am Überlegen, hier aufzustocken.

Jetzt aber zu den nackten Zahlen:

Jan 468,19€
Feb 406,77€
Gesamt: 874,96€

Gegenüber den 745€ vom letzten Jahr eine Steigerung von 17%. Geht so, ich hoffe dass ich aber im März - wenn die Asiaten mit den Zahlungen beginnen - sowie im April/Mai wenn die europäischen Einmalzahler ins Spiel kommen, etwas mehr Schwung in meine Statistik kommt. Die 6000 sind ja Minimalziel - insgeheim erhoffe ich mir schon etwas mehr.

Die größten Einzelsummen kamen von: Beximco, Russland-Anleihe, Annaly, AT&T, BAT, Siemens, Engie Brasil, Siemens Healthineers, OHI und Procter & Gamble.

Ich weiß ja das in Zeiten von Wasserstoff- und Bitcoin-Hype eine Dividendenstrategie für all die Robin-Hood-ler oder WSB-ler wie ein relikt aus uralten Zeiten daherkommt - ich fühl mich aber pudelwohl als "Exot" an den Börsen und werde natürlich genau in diese Richtung weitermachen. Macht einfach Spaß, Werte zu suchen die ordentliche Dividende zahlen und die so gut wie keiner auf dem Schirm hat. OK, wenn dann auch noch 'ne Flagge dazukommt ist das Glück perfekt. Ich könnte natürlich mit den allseits bekannten Altria, BAT, Freenet usw. mich auf Mainstream beschränken - die schönsten Erlebnisse sind aber, wenn man etwas für 4-6-8% oder gar mehr DR kauft, sich aber dann auch noch der Kurs positiv entwickelt.

Da zähle ich z.B. dazu: Nornickel 178%, Beximco 132%, OHI 96%, SQM 91%, Carnival 70%, Bunge 68%, African Rainbow 62%, Simon Property 62%, Merko Ehitus 40%, Seplat Petroleum 36%, Mytilineos 33%. Alles in den letzten Monaten bzw. 1-2 Jahren gekauft - also in einer Zeit in welcher viele meiner traditionellen Divi-Zahler aus EU+USA sich so gut wie nicht kursmäßig bewegt haben. So macht Dividendenstrategie natürlich gleich doppelt Spaß. :lick:

Dann bin ich schon mal auf den März gespannt; mal schaun wo die Reise hingeht

Schönes WE
Timburg
Dow Jones | 30.924,00 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.02.21 09:37:05
Beitrag Nr. 49.158 ()
@Granni
auch wenn ich hier nicht mehr den Vollzeit-CEO spiele - soviel Zeit muss schon sein. Also willkommen hier - zumal ich sehe dass wir paar Gemeinsamkeiten haben. Ich hab natürlich auch einige Growth-Werte im Depot - sowohl small als auch large. Und praktiziere das auch ähnlich; wenn da mal 100-200% in der Bilanz stehn, mach ich Teilverkäufe und leg den Gewinn in Dividendenwerten an. Hab das bei TTD, Paypal, EUZ, usw. praktiziert und freu mich trotzdem, wenn die Restbestände weiter steigen. Darfst uns also ruhig mal Dein Depot zeigen; bin da immer offen für neue Ideen.

@Malecon
auch Dir ein "Willkommen" hier - zum Thema SPAC muss ich gleich eine nette Geschichte loswerden. Hab mit sowas normalerweise nichts am Hut; aber da hat mich mein Junior jetzt doch breitgeschlagen. Er hatte eine tolle Performance mit CM Life Science und als er etwas ähnliches entdeckt hat, hab ich mich einfach mal mit 500€ drangehängt. Ich selber kann bzw. will wg. den hohen Gebühren bei Consors nicht direkt in USA handeln. Mal schaun was aus dem Juxkauf wird. (WKN A2QF4C LUX Health. Aqu.)

@Matador
keine Sorge; werde weder Danone noch Unilever verkaufen. Auch wenn die beiden seit paar Jahren nerven. Muss aber all meine Exoten ja hinter einem Anstrich von Seriosität tarnen :laugh: und da sind solche bekannte Namen ja genau richtig. Schätz mal Unilever ist für einen swingtrade - den ich mal bei Deiner Startegie vermute - eher nicht geeignet, aber vlt. wirst Du ja doch belohnt. Sollte mich nicht stören. ;)

@Linkshaender
zum Glück hab ich Appen noch rechtzeitig verkauft - Ersatz Tassal hat sich zumindestens seitdem stabil gehalten. Hab da irgendwie ein komisches Gefühl bei denen - drück aber dem Junior und allen Investierten weiterhin die Daumen dass sich die Bedenken bzgl. Geschäftsmodell auflösen.

@Rastelly
was ist eigentlich bei unserer Nornickel los - gefällt mir im Moment gar nicht. Eine Katastrophe bzw. Hiobsbotschaft nach den anderen. Wäre schön wenn da mal jetzt endlich Ruhe einkehren würde. :look:

@Patriots
Glückwunsch Dir & all zu Cellink :)......................Ich darf gar nicht dran denken dass ich die eigentlich im Januar kurzzeitig im Depot hatte, mich dann aber doch entschieden hab die nicht in den NBIM aufzunehmen und bei 25 verkauft hab. Aber sowas gehört nun mal auch zur Börse; da muss man durch. Wird bestimmt auch nicht die letzte Fehlentscheidung bleiben.
Dow Jones | 30.924,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.02.21 09:49:09
Beitrag Nr. 49.159 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.230.561 von Timburg am 27.02.21 09:03:34
Zitat von Timburg: ...Bekomme natürlich auch mit dass es diese Tage manchmal recht hektisch zugegangen ist; könnte das sogar - ohne jedwelche Nachrichten zu verfolgen - aus meinem NBIM-II rauslesen. Alles was die letzten Monate gut gelaufen ist, bekommt jetzt einen Dämpfer...

Guten Morgen!

RELATIV zu dem, was teilweise die Wochen vorher an Anstiegen passiert ist, ist der "Dämpfer" immer noch vergleichsweise gering.
Kommen musste das einfach. Ganz überraschend ist das alles sicher auch nicht. Wenn man Renditeanstieg, Emissionsflut und das teils völlig überschießende Anleger-Sentiment betrachtet hat.
Ich habe Aktien gesehen, die den einen Tag zweistellig gefallen sind und den nächsten Tag wieder zweistellig gestiegen. Und das bei dreistelligem Mio.$ Börsenumsatz. Und ohne Unternehmensmeldung. Da fragt man sich: Wer spielt da Scheibe?
Paar Entwicklungen, die ich so interessant finde:
-Gold korrigiert - wie erwartet - weiter. Im Grunde ist aber nun mein Korrekturziel bald in Reichweite. Ich habe ein Quanto-Discountzertifikat auf der Watchlist. (Währungsgesichert) Cap 1.550$ Laufzeit 13 Monate. Wenn mir das >3% p.A. Seitwärtsrendite bringt, fange ich an zu kaufen. Ist nicht sexy, aber in meinen Augen vergleichsweise safe und v.a. eine Win-Win Situation. Liegt der Goldpreis am Bewertungstag nicht unter 1.550$, dann vereinnahme ich die Rendite. Liegt er drunter - zu DEM Preis kaufe ich dann gerne auch mal 500-1.500g physisch und packe mir die ins Schließfach.
-Goldminen habe ich weiter auf der Watch. Great Panther, Karora und Argonaut.
-Bei Platin gibt es leider keine Quanto-Derivate. Hier würde ich direkt physisch kaufen (MwSt-frei) über Zollfreilager (oder Metallkonto meiner Offshore-Bank), bei Preisen von <850€/Oz. WENN sie denn kommen... Da bin ich mir nicht sicher.
Die PHYSISCHEN Edelmetallkäufe sind natürlich primär nicht wegen Renditeerzielung sondern als Safe Haven und Asset Protection gedacht.
-Interessante Entwicklungen gibt es durch den $-Renditeanstieg noch mal bei den Emerging Markets. Sowohl bei den Währungen, Bonds und auch Aktien. Hier könnte man noch mal wirklich günstige Einstiege finden. Dazu kommen noch Sondersituationen, die zusätzlich Druck ausüben. Wie z.B. der politische Druck auf Petrobras, der deren Papiere, aber auch den ganzen brasilianischen Markt und die Währung unter Druck gebracht hat.
- Mit Blick auf die Chip-Knappheit sollte man auch die hier vor kurzem besprochenen japanischen Murata und Taiyo Yuden auf dem Schirm behalten. Die Aktien korrigieren auch ganz ordentlich aber die Story sollte durchaus noch eine Weile laufen.

Schönes Wochenende allen
s2
Dow Jones | 30.924,00 PKT
Avatar
27.02.21 10:01:31
Beitrag Nr. 49.160 ()
Zu ETSY:

https://seekingalpha.com/article/4409225-etsy-inc-s-etsy-ceo…

https://www.fool.de/2021/02/26/etsy-aktie-nach-starken-zahle…

Solides High-Growth = Solidität + Performance

(so lange die Wachstumsperspektiven intakt sind)
Dow Jones | 30.924,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Timburgs Langfristdepot 2012-2022