checkAd

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4982)

eröffnet am 16.03.12 05:51:51 von
neuester Beitrag 23.06.21 10:08:18 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 4982
  • 5022

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
16.12.12 04:56:38
Beitrag Nr. 402 ()
Hallo Timburg,

ganz kurz. Ich habe nicht jede Woche Divideneneingänge, aber jeden Monat.
Das Problem ist, meine Dividenden steigern nicht nur den Monat den ich will, sondern auch andere.
Im Mai und August habe viel mehr, als ich haben will.
Aber was soll es. Will ich einen anderen Monat mehr, so muss ich auch damit Leben, wenn diese beiden Monate auch etwas abgekommen.

Hansi
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.12 02:09:58
Beitrag Nr. 401 ()
Da ich gerade so viel schreibe:

Nicht vergessen, an 21.12.2012 ist Weltuntergang!
und die Hexen sind schon ganz irritiert, ihr großer Hexensabbat ist in Gefahr.

Es gibt nur ein Problem. Die Hochleistungsrechner hatten damals noch nicht die Stufe erreicht, wie wir sie heute haben. Und bei den Mayas gibt es ein Problem. Wo sind die Rechenmeister heute? Der neue (anschließende) Kalender währe für sie kein Problem.

Für uns gibt es sogar 2 Probleme. Ende der alten Mayawelt und der Beginn einer neuen Welt.
Im Hinterkopf habe ich dabei noch. In diesem Jahrhundert wird ein neues Sternenzeichen die Herrschaft übernehmen. Wir befinden uns (so wie ich es noch weiß) auf dem Weg von den Fischen zum Wassermann.

Also haben wir eigentlich dieses Jahr 2 Feiertage zusätzlich.

Hansi
Avatar
16.12.12 01:32:52
Beitrag Nr. 400 ()
P.S.: Ich würde mich Freuen, wenn ein stiller Mitleser auch mal ganz kurz etwas schreiben würde.

Liegen wir richtig oder falsch?

Du musst ja nicht immer etwas sagen, meine Kommentare reichen bestimmt, um die Masse anzuregen oder zu vergraulen.

Also ruhig mal etwas Feuer geben!

Hansi
Avatar
15.12.12 23:10:05
Beitrag Nr. 399 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.932.041 von hansi11 am 15.12.12 22:37:43Mal etwas zur Vector Group

Ich Lüge jetzt einmal, nach Strich und Faden, oder vielleicht auch nicht.

Ihr könnt entscheiden.

Ich erlaube mir mal alles ganz schnell zu schreiben, ob Wahrheit oder Lüge könnt ihr entscheiden.

Vector Group gehört wie Altria zum Tabakbereich.
Vector Group hat keine Aktienkurssteigerung.
Vector Group wird seine Dividende nicht erhöhen.

Und trotzdem bin ich in den Unternehmen investiert.
Vector Group Aktienkurs aktuell : 15,22 USD.
Vector Group Quartalsdividende 0,40 USD, seit Jahren.

Es gibt da zu Altria einen Unterschied:
Vector Group zahlt 1,60 UDS Dividende im Jahr.
Vor Weihnachten erlaubt sich Vector Group eine Frechheit?
Vector Group erhöht einfach mal, meinen Aktienbestand um 5 % zusätzlich.

Dadurch bekomme ich zwar für eine Aktie nicht mehr Dividende, aber insgesamt steigt meine Dividende trotzdem.

Also bin ich sehr zufrieden.

Hansi
Avatar
15.12.12 22:37:43
Beitrag Nr. 398 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.932.010 von hansi11 am 15.12.12 22:05:41Noch etwas zur Rendite.

Das Ergebnis ist für jeden Anleger anders.
Es kommt auf die Strategie an.
Kaufen, billig nachkaufen und wieder einen Teil teuer verkaufen.
Dies ist das eine. Wenn ich das mache gibt es zwei Richtungen.
Mein Aktienbestand fällt: hohe Dividendenerhöhung und große Senkung des Durchschnittskaufkurses.
Die prozentuale Dividendenerhöhung steht nur auf dem Papier. Sie ist in Wirklichkeit erst einmal: keine.
Mein Aktienbestand steigt: niedrigere Dividende und vielleicht Steigerung des Durchschnittskaufkurses.
Also muss ich meinen goldenen Mittelweg finden.
Kauf einer Aktie mit Dividende.
Kauf einer weiteren Position.
Verkauf der ersten Position, mit Dividendenmitnahme und höherem Verkaufskurs, als dem Kaufkurs.
Und so weiter.
Das sollte eigentlich allen bekannt sein.
Aber die Panik und die Gier bescheinigen etwas anderes.
Bei Aristokraten sollte es aber keine Probleme geben.

LG Hansi
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.12.12 22:05:41
Beitrag Nr. 397 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.931.526 von Timburg am 15.12.12 15:22:45Hallo Timburg,

ich sage einfach mal, ich war auch ein Hornochse oder Lemming.
Dann begann ich nachzudenken und frage mich heute, wie ich so blöd sein konnte.
Ich machte eine Bestandsaufnahme (Haushaltsbuch Börse). Das sind 2 Exceldateien auf einem Arbeitsblatt. Der Aktienkurs wird nur einmal eingegeben und wirkt auf beide Dateien. Habe ich einen Fehler drin, wird mir das beim Vergleich einiger Gesamtergebnisse angezeigt.
Zusätzlich gibt es eine dritte, extra Datei. Dort läuft täglich alles auf. Zuführungen, Entnahmen, Dividenden, Käufe, Verkäufe, Tagesgeld (Geld was extra beiseite liegt, wenig), ansonsten wird das Tagesgeld im Börsenkonto mit verwaltet (Zinssatz 0 %!).
Mein normales Konto (Zinssatz 0 %) läuft vollkommen extra.

Zu DDR-Zeiten war ich auch hinter das ganz kleine Geld her. Konsummarken sammeln (die Preise waren ja gleich) und Marken kleben. Zum Weihnachten gab es dafür eine Gans und einen guten Cognac.
Zur heutigen Zeit habe ich auch eine Payback-Karte, renne aber nicht hinter den einzelnen Cents hinterher.
Ich habe diese Woche bei Lidl mal 10 Pakete Kaffee gekauft (haltbar bis April 2014). Mövenpick = 37,90 Euro. Normalpreis 57,90 Euro.
Um 20,00 Euro bei Payback zu erreichen müsste ich, bei 10-Fach-Punkte Bonus mindestens für 200 bis 400 Euro einkaufen.
Gespart wird eigentlich ganz anders, ich wurde gefragt haben sie eine Bonuskarte (andere Unternehmen). Meine Antwort nein. Bei Lidl gibt es keine Bonuskarten, aber zur rechten Zeit einen Bonus.

Soviel mal für den Anfang.

Denke daran, WO und andere Foren sind Nebensache, der Hochzeitstag geht vor.

Noch einmal alles Gute für Dich und Deine Familie zum Hochzeitstag

Hansi

P. S.:
2011 hatte ich 1,65 % Dividendeneinnahmen und 2012 werden es 4,80 % werden (Zahlungen im jeweiligen Jahr auf mein Konto).
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.12.12 15:22:45
Beitrag Nr. 396 ()
Schönes WE an die Schafkopfrunde hier, sind ja nur vier, dafür Ruhe im Thread und angenehme Unterhaltung dafür.

Adi, das mit der angenehmen Unterhaltung kann ich nur unterschreiben. War schon immer mein Ziel, bei WO einen Mix zwischen Aktienbesprechung und Small-Talk zu finden. Ehrlich gesagt dachte ich bei Threaderöffnung dass ich hier so ne Art Tagebuch über Käufe/Verkäufe/Dividenden im Selbstgespräch führen werde, wenn aber von 4 Seiten(Usern) Anregungen, Hinweise oder dergleichen kommen, wird das Ganze schon etwas interessanter und inhaltsvoller. Und wie man am Beispiel PenPistolero sehen konnte schaut ab und zu doch der eine oder andere vorbei. An der Börse ist es ja wie im richtigen Leben, man hat nie ausgelernt und es kommt immer wieder was Neues. Also, mal schaun ob wir die Diskussionen hier auch über die nächsten Jahre gemeinsam bestreiten können.



@Hansi
Und die Bank schickt laufend Briefe:

Sie bekommen xx.xx Euro Dividende.
Möchten Sie Ihre Dividende in Aktien oder das Unternehmen zahlt Ihnen xx,xx Euro Dividende.
Sie bekommen xx,xx Euro Dividende. Und der nächte Brief vom gleichen Unternehmen, Sie bekommen 5 % Stock-Aktien.

Börse ist also schon sehr interestant.


Ich würde weiter gehen und sagen: Börse ist einfach spannend !!!! Und da hätte ich mal eine Bitte an Dich (bzw. auch die anderen): bei den 50 Werten hast bestimmt jede Woche einen Dividendeneingang. Es wäre schön wenn Du kurz etwas zur Rendite vs. akt. Kurs schreiben könntest. Interessiert also nicht wieviele Stücke zu welchem Kurs Du gekauft hast, sondern nur effektiv die Dividendenrendite. Speziell bei ausländischen Werten ist es ja so, dass aufgrund QST, Währungsparität usw. Abweichungen zu den allgemein zugänglichen Dividendenseiten entstehen. Interessant wäre also anhand praktischer Erfahrung zu wissen, wie hoch denn die tatsächliche Dividende prozentuell ausfällt.

Ich denke nicht nur bei mir, sondern auch bei vielen anderen besteht da noch Erklärungsbedarf bzgl. dieser komplexen Themen, wie es allein schon die Quellensteuer ist. Gibt zwar Tabellen, aber die sind manchmal irreführend, evtl. auch nicht ganz aktuell bzw. in der Praxis wird es von den Banken bzw. Finanzamt dann doch etwas anders gehandhabt. Siehe dazu auch die Aussagen von Adi bzgl. Zinsbesteuerung Venezuela.

Im Thread "Dividenden-Riesen" wurden vor einiger Zeit solche Themen noch etwas ausführlicher behandelt, in letzter Zeit kommt ausser den Kurzmeldungen von Kosto12345 zu den Eingängen (ohne % Höhe usw.) leider sehr wenig. Wäre bestimmt nicht nur für mich, sondern auch für den einen oder anderen stillen Mitleser interessant. Ich werde natürlich auch bei meinen eigenen Werten etwas dazu schreiben, Anfang nächsten Jahres kommt ja schon Altria, Vodafone und Lukoil mit den ersten Ausschüttungen.

Na, was meinst Du zu dem Vorschlag??

OK, das wars für heute, jetzt ist Augsburger Christkindlesmarkt angesagt, danach wollen wir noch unseren Hochzeitstag in einem netten Lokal feiern.
Wünsch Euch noch einen schönen 3. Advent
Günther
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.12.12 00:22:01
Beitrag Nr. 395 ()
Ach er gibt doch noch einen Unterschied.

AGST-freie Anlagen unterliegen auch 2013 noch nicht einer besonderen Steuer, sie sind noch Steuerfrei.
Diese laufen extra, so lange bis das FA anderer Meinung ist.
Also sind meine Altanlagen erst einmal von Verkäufen ausgenommen. (Zweitdepot).
Bei mir, ein Depot mit zwei Richtungen. Depot-Nr. -00 oder Depot-Nr. -10.
Ist wichtig bei z. B. Stock-Aktien. Ich verschiebe meine Altaktien ins andere Depot und kann dann den Rest getrost verkaufen.

Hansi
Avatar
14.12.12 21:39:17
Beitrag Nr. 394 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.930.258 von hansi11 am 14.12.12 21:12:06Noch etwas zum Handlungsbedarf:

Warum?

Ein Wert geht in Insolvenz, nicht einmal ein Prozent Verlust.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass eines meiner Unternehmen in Insolvenz geht, oder hat PEP vielleicht in 100 Jahre die Absicht. Meine Vorzeigeaktie Achterbahn ist schon in Insolvenz, also kein Problem.

Ein Unternehmen rauscht nach unten, überlegen ob Verkauf, alles bleibt dabei oder Nachkauf.

Ein Unternehmen hat sehr hohe Kurszuwächse, also großer Teilverkauf.

Und die Bank schickt laufend Briefe:

Sie bekommen xx.xx Euro Dividende.
Möchten Sie Ihre Dividende in Aktien oder das Unternehmen zahlt Ihnen xx,xx Euro Dividende.
Sie bekommen xx,xx Euro Dividende. Und der nächte Brief vom gleichen Unternehmen, Sie bekommen 5 % Stock-Aktien.

Börse ist also schon sehr interestant.

Hansi
Avatar
14.12.12 21:12:06
Beitrag Nr. 393 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.930.149 von Timburg am 14.12.12 20:37:49@Timburg,

ich weiß, dass 50 Werte sehr viel sind, trotzdem strebe ich 55 Werte an.
Meine PEP ist fast am verschimmeln. Na und, die läuft zwar momentan nicht so richtig, aber die Richtung stimmt und die Dividende auch. Und so ist das bei vielen anderen Werten auch.
Ich muss mich nicht um sie kümmern. Sie kümmern sich um mich, durch regelmäßige Dividenden und auch Kurssteigerungen.
Ich kann jeden Tag 30 Minuten für 75 % der 100 Werte investieren, oder auch 1 Stunde mal für 5 Tage. Da habe ich für einen einzelnen Wert sogar länger Zeit. Die restlichen 25 Werte werden nur ganz kurz beobachtet.
Es ist alles eine Sache der Spekulation. Alle nicht spekulativen Werte kosten mir wenig Zeit und bringen mir sehr viel Freude.

LG Hansi
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 4982
  • 5022
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Timburgs Langfristdepot 2012-2022