Timburgs Langfristdepot 2012-2022 - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: US2605661048 | WKN: 969420 | Symbol: DE000DB2KF
26.134,00
13:05:55
Deutsche Bank
-0,49 %
-128,00 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.881.963 von Rastelly am 03.06.20 12:16:38Hi Rastelly,

OHI ist mir natürlich ein Begriff und sicher einer der solidesten Reits überhaupt :)

Werde mal überlegen ob bzw. ich im dem Sektor unternehme. Meine beiden verprügelten Werte WELL und WPC erholen sich ja auch wieder.
Ich liebäugle derzeit mit dem Rohstoffsektor, da ich den Bereich noch gar nicht im Depot habe.
Auch als Hedge für Growth-Werte und auch Inflationsschutz.
Und man kann es drehen und wenden wie man will. Maschinen und Anlagen werden auch in Zukunft mit Stahl, Alu, Kupfer etc. gebaut und nicht mit Bits und Bytes.

@Timburg
Bin derzeit tatsächlich DAX-Frei. Liegt aber weniger an einer generellen Abneigung für dt. Aktien, sondern an der Tatsache, das ich in Deutschland Werte aus der zweiten und dritten Reihe interessanter finde.
Aus D derzeit im Bestand:
-Pfeiffer Vakuum
-Fielmann
-Atoss
-Eckert&Ziegler

Also jede Himmelsrichtung/Region vertreten.
Dow Jones | 26.112,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.881.963 von Rastelly am 03.06.20 12:16:38OHI habe ich auch (seit 01/2018 im Depot). Aktuell 27% im +
Hatte die bei der Aufstellung meiner Gesundheitsaktien glatt vergessen. Na ja sind auch eher ein REIT im Gesundheitswesen, als eine Healthcare Aktie
Liebäugele auch noch mit dem Medical Property Trust (MPW)
https://seekingalpha.com/symbol/MPW
Dow Jones | 26.182,00 PKT
Hallo zusammen!

Ich lese nun seit Ende 2019 hier im Thread mit und möchte mich jetzt auch gerne einbringen (soweit ich das denn kann) und an den tollen Diskussionen hier teilnehmen. Zuerst noch einmal großes Kompliment an Euch alle, für mich ist dieser Thread wirklich unfassbar hilfreich, um nach den Basics auch tiefer in die Materie einzusteigen.
Kurz ein paar Zeilen zu mir: Ich habe frisch mein viertes Lebensjahrzehnt begonnen:D und bin beruflich im Immobilienbereich selbständig (Projektentwicklung).
Im Laufe des letzten Jahres habe ich beschlossen einen Teil meines Geldes in Aktien anzulegen, um auch endlich diese Assetklasse abzudecken. Ich weiß, alleine schon berufsbedingt, gerne genau in was ich investiere und habe gemerkt, dass mir die Auswahl von Einzelaktien unheimlich viel Spaß macht, auch wenn mir hier natürlich noch die Erfahrung und viel Wissen fehlt.
Generell möchte ich ein breit diversifiziertes Portfolio aufbauen in dem sowohl Dividenden- als auch Wachstumswerte vertreten sind und das langfristig einen Baustein meines passiven Einkommens darstellt.
Ich habe dann Im Dezember/Januar angefangen mit etwas „Spielgeld“, dem Aktienfinder und Tipps aus diesem Thread ein kleines Depot aufzubauen, welches ich dann Ende Februar, auf Grund der Coronageschichte, wieder verkauft habe. War natürlich eine überraschende Erfahrung nach zwei Monaten als Aktionär, gleich so einen Crash zu erleben.
Soviel zu meiner Aktienhistorie jetzt zur Gegenwart.
Ich stehe jetzt vor dem „Problem“, dass ich auf meinem „Aktien-Cash“ sitze und nicht so richtig einschätzen kann, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist um wieder einzusteigen. Ich habe das Gefühl, dass mir die Kurs täglich weiter davonlaufen, auf der anderen Seite steigt damit in der aktuellen Situation ja auch die Fallhöhe.
Meine Strategie wäre jetzt bei meinen Basiswerten je eine 1/3 Position zu eröffnen und dann im Laufe der nächsten 1-2 Jahre die Postionen voll zu machen.
Wie seht Ihr das? Macht das so Sinn oder würdet Ihr abwarten? Gleich alle Werte blind auf einmal kaufen oder gibt es einzelne die aktuell interessanter sind als andere?

Hier die Liste meiner Basiswerte:

Allianz, Mastercard, Paypal
Siemens Healthineers
Air Liquide, 3M
Unilever, Nestlé, Johnson & Johnson
Adidas/Nike?, LVMH, Activision Blizzard
Amgen, Novo Nordisk, Novartis, Bristol Myers Squibb
Alphabet, Amazon, Microsoft, Facebook, AMD/Intel?, Cisco, Texas Instruments
Canadian National Railway
E.on

Zu diesem Grundgerüst sollen nach und nach weitere interessante Werte, Nebenwerte und spekulativere Sachen dazu kommen.

Würde mich sehr über euer Feedback freuen und stehe gerne bei sämtlichen Immo-spezifischen Fragen mit Rat und Tat zur Stelle!

Viele Grüße,

Gschaftlhuaba
Dow Jones | 26.186,00 PKT
@Timburg: Dann oute ich mich mal bezüglich DAX:

Ich habe SAP, BASF, Allianz, Wirecard und Vonovia im Depot, aber teilweise mit sehr geringer Gewichtung.

Lg
Dow Jones | 26.226,00 PKT
Moin moin zusammen,
Licht und Schatten gestern im Job. Erfreulicherweise konnte ich auch die 2. Zollprüferin - nach einem äusserst positiven Abschlußgespräch - nach 2-3 Wochen Nerverei verabschieden. Kurz danach die Schocknachricht: ein guter und sehr sympathischer Arbeitskollege, welchen ich seit knapp 20 Jahren kenne, ist verstorben. Vor einem Jahr Krebs festgestellt, seitdem nur Chemo und Krankenhaus und jetzt ist es vorbei. :rolleyes: Da er 3-4 Jahre älter als ich war, haben wir oftmals rumgeblödelt, in welchem Eck der Karibik wir in der Rente überwintern - bleibt alles leider nur ein Traum für ihn. R.I.P., lieber Rainer. :cry:

@Solea
tja, wer die Aktien nicht hat wenn sie fallen, hat sie auch nicht wenn sie steigen. Diesen Spruch hab übrigens nicht ich erfunden; kommt aber gut hin. Jetzt hoff ich nur dass die restlichen 10% nicht in Luftbuden wie diese Graphex Mining stecken - haben so einen typischen WO-Laufbandwerbung-Chart. ;) Schon interessant für was sich WO-User am allermeisten erwärmen.

@Oberkassel
willkommen zurück - hast anscheinend einen tollen Urlaub gehabt. Und wieder voller Elan am Kaufen - sowas gefällt mir. Aber da Du eher techlastig bist, mal eine Frage: meinst Du nicht dass es jetzt zu einer Rotation kommen könnte - also dass die Tech-Growth-Werte jetzt mal seitwärts laufen und dafür zurückgebliebene Branchen besser laufen könnten?? Wäre auch das perfekte Szenario um das 2. Tief zu umgehen - Favoritenwechsel, aber in Summe geht`s weiter aufwärts ??

@Bouncer
Mensch lieber Bouncer - nach Matador bringst jetzt auch Du mich in die Zwickmühle. Wünsche ja keinem Verluste - aber als erklärter Dauerbulle hab ich natürlich kein Interesse an fallenden Märkten. Der Corona-März reicht mir da fürs Erste. :cool: Natürlich drück ich auch Dir die Daumen, aber zum Thema Absicherung möchte ich nochmals eindringlich auf den Chart vom Dirk-Crashmüller verweisen. :yawn:

@Rastelly
wirst es nicht glauben - Danaher hab ich mir zum ersten Mal 2013 angeschaut - als TomekValue den auch heute noch aktuellen Thread eröffnet hat. Tja, ist nicht der erste und auch nicht der letzte Kracher den ich verpasse. Man muss aber immer mit dem zufrieden sein was man hat bzw. erreicht - und wenn ich mir meine gestrige Liste anschaue dann kann ich wahrlich nicht meckern.

@Spielderspiele
hab`s zwar nie ausprobiert - kann mir aber vorstellen dass man sich mit 10-20% Liquidität wohlfühlen kann. Obwohl es für mich persönlich eine mentale Belastung wäre, jeden Tag zu überlegen ob bzw. wo ich einsteigen soll. Immerhin sind die Phasen steigender Kurse historisch gesehen viel häufiger und viel länger als fallende Märkte. Aber da muss jeder für sich entscheiden, wie er sich positioniert.

@anyway
sehe es derzeit bei meiner Frau - Homeoffice ist schon `ne tolle Sache. Ob aber wirklich ein so radikaler Wechsel kommen wird dass man dies gleich deutlich beim Bedarf an Büroflächen bemerkt ?? Keine Ahnung. Derzeit ist es jedenfalls so, dass der Arbeitsplatz physisch in der Firma ja erhalten bleibt - ab und zu muss man dann doch rein. Und natürlich eignet sich Homeoffice auch nicht für jede Tätigkeit - und die Chefs werden wahrscheinlich noch länger ab und zu ein Auge auf die Mitarbeiter werfen wollen. btw - bei ihr wurde schon eine Coachfirma engagiert welche Seminare veranstaltet - "wie kann der Zusammenhalt des Kollektivs gestärkt werden in Zeiten von Homeoffice, wo man sich nicht jeden Tag persönlich trifft bzw. sieht". Denke also das ist ein langwieriger Prozess über viele Jahre, welcher nach ausgestandener Corona-Krise evtl. wieder teilweise rückgängig gemacht wird.

Übrigens - Glückwunsch zu Deinen Dauer-Power-Brennstoffzellen :eek: - ist ja der reine Wahnsinn was da die letzten Monate abgeht.

@Codiman
erstmal Glückwunsch zur Performance - häng da noch paar Prozentpünktchen hinterher, aber nach dem März-Schock bin ich eigentlich mehr als zufrieden, dass ich meine gesamte "Mannschaft" heil durch die Corona-Zeiten gebracht hab.

Und viel mentale Stärke bei den privaten Verpflichtungen - wenn einer nachvollziehen kann was es mit Pflege auf sich hat, dann wir. Hatten bzw. haben noch leider seit Jahren genügend um die Ohren mit diesem Thema.

@all
SImon Property wurde in letzter Zeit hier ja öfter diskutiert - wohl dem der neulich gekauft hat. Sind gestern abgegangen wie Schmidts Katze :cool:

https://www.fool.com/investing/2020/06/03/heres-why-simon-pr…

Um Fabasoft ist es in letzter Zeit etwas ruhiger geworden; dürfen sich aber nach dem tollen Anstieg ruhig mal eine Pause gönnen. Gestern ein kleines Ausrufezeichen mit der Divi-Erhöhung. Freu mich speziell für den Junior, welcher erst letzte Woche nachgekauft hat:

https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/fabasoft-erhoeht-…

Interessante Zukunftspläne von Microsoft - was für die nächsten Jahre noch einige positive Überraschungen vermuten lässt:

https://www.finanzen.net/nachricht/geld-karriere-lifestyle/n…

OK, dann schon mal einen guten Start in den Tag @all
Timburg
Dow Jones | 26.262,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.885.857 von Timburg am 03.06.20 16:40:10@Timburg

„@Rastelly sag mal - willst meinen NBIM nachbilden - so langsam haben wir ziemlich viele gemeinsame Werte. OHI ist ja auch schon lange im Bestand. Fakt ist aber - läuft alles super was wir beide gemeinsam im Depot haben.“

Nein, das schaffe ich nicht, sei es von den Flaggen oder den Aktien.

Wir haben viele gemeinsame Werte, sorry Ihr habe mich in euren Kreis doch 2018 sehr herzlich am Rhein aufgenommen, dann bleibt natürlich die eine oder andere Berührung nicht aus.

Ich finde es schon toll und effektiv hier im Forum Mitstreiter von Kompetenz gefunden zu haben. Bei Omega Healthcare Investors war es einfach die Diskussion zwischen den Fronten – wobei ich auf Felix seinen Sachverhalt grossen Wert lege und jetzt dabei bin.

Aber ich bin doch etwas spekulativer eingestellt mit einigen Werten und natürlich habe ich noch einige Nachzügler/ Missgriffe im Depot, aber auch ein paar Wunderkerzen.
Du weisst E & Z oder
Norilsk Nickel (mit mehreren K und VK in den letzten 5 Jahren )und
In neuer Zeit (Mitte 2019) Metallic Minerals aus Canada gekauft, zu spekulativ für Dich (Familienunternehmen und Micro Cap) wird aber auf Sicht von 4 - 6 Jahren bestimmt übernommen.

Meine letzte Übernahme Atlantic Gold, durch St. Barbara im Jahre 2019 nach über 10 Jahre mit einen steuerfreien Gewinn.

Du kennst doch bestimmt die private Vermögenspyramide, immer schön verteilen und auch an den Staat denken. Ausgeben oder vererben mit dem entsprechenden Steueranteil!!

Ein Schelm der Böses dabei denkt !! :laugh:

Ich habe aus meinen Depot immer wieder Anteile entnommen um Grund und Boden zu erwerben, bzw. Sachwerte zu schaffen – wie ein WG. Mein Job (als Kaufmann in der Metallbranche) ermöglichte es mir, mein Wissen und Kapital auch privat einzusetzen.

Ich habe einmal durchgezählt, ja wir kommen auf acht gemeinsame Werte – also noch reichlich Luft nach oben. Allerdings sind noch ein paar Wünsche offen, welche bei Gelegenheit auch in mein Depot wandern.

Was ich nicht gefunden habe bei Dir: Danaher Corporation DHR, eine Gesellschaft welche ich mich immer nicht getraut habe zu kaufen auf Grund der Bewertung, Aber seit einiger Zeit im Depot, möchte ich den Wert nicht mehr missen, einfach einmal ansehen.

In diesem Sinne, weithin viel Glück und Fortune nicht nur bei den Aktien und lass nicht alle Aktien heisslaufen oder wie Investival und Spielderspiele nahelegten, Gewinne nicht ausser Acht lassen – eventuell eintüten.

liebe Grüsse aus Berlin, RS 😎
Dow Jones | 26.296,00 PKT
Monatsabschluss 05_2020
Hallo allerseits

wie vielleicht schon bemerkt, mache ich mich aktuell etwas "rar" .
Das hat auch damit zu tun, dass ich während der "Corona-Zeit" intensiv meine Mutter betreue.
Zwar hat mein Arbeitgeber gesagt macht möglichst Home - Office doch muss die Arbeit natürlich abgeleistet werden.
Oben drauf pendele ich einmal die Woche Langenhagen-Spreewald und nicht mit dem Flugzeug.
Dann noch Arzttermine...


Per 31.05. stand mein Depot bei -1 %.


Es zeichnet sich immer mehr ab, welche Branchen Widerstandfähig sind
und welche Branchen nicht. Zuviel entfernte Zukunft im Depot ist auch nicht gut.

Nach wie vor Performancetreiber ist der Bereich Pharma. (schön hier das Ergebnis bei Eurofins)
Gut auch der Technologiebereich.
Neu im Depot: Supernus. Hatte ich schon länger im Auge,
hatte aber nicht ins Moneymanagement gepasst. Jetzt kam ich Ende Mai zum Zug.
Ein weiterer Baustein mein Depot mit aussichtsreichen Wachstumswerten
- die noch nicht zu groß sind - anzureichern.



Weiter die Finger im Honigtopf mit wild um sich stechenden Bienen habe ich bei Wirecard.
Viel Chancen auf Honig aber auch viel Chancen auf Stiche. CRV bei 3:1 wobei die "1" für - 100 % steht.

Dividenden:


Bei den Dividenden bin ich weit gegen Vorjahr zurückgefallen.
Vorjahr: 3.549 EUR
Aktuell: 1.583 EUR
liegt aber nicht nur an ausfällen, sondern auch an Verzögerungen.


Mai Zahler:
AT + T INC. DL 1	101,63
BRISTOL-MYERS SQUIBBDL-10 35,18
GENL MILLS DL -,10 56,99
SAP SE O.N. 110,6
Tencent Holdings Ltd. 14,06



Viele Grüße
codiman
Dow Jones | 26.290,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.888.611 von werthaltig am 03.06.20 19:38:27– Hab's schon geahnt, dass mir eine Einlassung zu einem REIT mal auf die Füße fällt, :D ...

> 2009ff war das dank unendlicher Rettung noch nicht das große Thema, aber ich würde mich nun nicht mehr darauf verlassen, dass augenscheinlich schon in besseren Zeiten nicht tragfähige Geschäfte wieder allesamt gerettet werden <
Das schrieb ich ziemlich am allgemeinen Tiefpunkt.

In dem Punkt bin ich nun vlt. verlassen; yo, *g* ... Jedenfalls bedeutet mir Mr.M. das aktuell so wohl vor lauter Vorfreude auf die Planwirtschaft, :D
Dass derart stark hier zu -¾ gebeutelte Werte sich – erstmal noch sind gute+schlechte Ws wegen was dann auch immer nicht aus der Welt; es sind erst schnöde 3 Mon. seit dem crash 'rum – stark erholen, ist da nicht verwunderlich.

Dennoch werden auch in der nächsten Marktkrise solche Sachen deutlich stärker gebeutelt als andere, :yawn: ;)

---
>> Sichert ihr auch ab bzw. nehmt paar Gewinne vom Tisch? << [@Bouncer80]
Ich mache bei dem schönen Wetter und kurz vor dem Sommer nix, was mir Zeit abtrotzen könnte.
Bin da in allen Punkten nahe @Spielderspiele und beobachte v.a. die schnellen Vs.
Mit gut 20 % Liq. möchte ich indes nicht überwintern wollen – das Bankenthema ...
Dow Jones | 26.234,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.076.915 von investival am 20.03.20 13:05:19
VTR/Ventas
Seit den Tiefs fast verdreifacht. Das haben auch nicht so viele (Halb)Schwergewichte geschafft. Und ich war dabei und hab sogar an den 2 Tiefsttagen recht ordentlich zugeschlagen. Das ultimative Tief war bei $13,35...mein best-buy war um die $15😀. Zu solchen Preisen gabs VTR zuletzt 2003...dazwischen liegen aber Welten mit massiven Immobilien-Zukäufen realisiert mittels einiger Kapitalerhöhungen zu heftig höheren Preisen.

Persönlich erwarte ich einen (temporären) Dividenden-cut von rund 20%. Warum 20? Weil die CEO sich das auch freiwillig antat:

https://seniorhousingnews.com/2020/05/27/ventas-to-cut-25-of…

Ansonsten sieht es doch wieder recht ordentlich in dem Sektor aus...wie man der neuesten Präsentation entnehmen kann.

https://seekingalpha.com/article/4351595-ventas-vtr-presents…

Und nein...ich würde aktuell zu $40+ nicht kaufen...vom Bauch sehe ich nochmal Kurse Mitte $30.


Zitat von investival: – Ich musste nach Deiner rhetorischen Frage halt nur gleich an Refugium denken, weil damals exakt die gleiche Frage gestellt wurde. [*Schande*] Ich war damals zeitweise selbst Refugium-Aktionär. [*/Schande*]

Mir scheint der tiefere Grund für diesen VTR crash auf den 1. Blick in deren Bilanz zu liegen, wo operativ seit Jahren das EK erodiert wird – vlt.*) ja auch durch Zahlungsausfälle der Betreiber, ;); vlt. sind die Immobilen minderer Qualität, dass viel investiert werden muss wofür die hohen capex in jüngerer Zeit sprechen könnten.
*) Ich weiß es adhoc nicht; REITs sind ja nicht meins

– Es ist jedenfalls immer bzw. grundsätzlich, und eben spätestens in einer Marktkrise, problematisch, betreibt ein Unternehmen ein mehr oder weniger fremdkapitalgestütztes business und liefert darüber nicht operativ via Gewinnrücklagendotierung dem EK zu.
2009ff war das dank unendlicher Rettung noch nicht das große Thema, aber ich würde mich nun nicht mehr darauf verlassen, dass augenscheinlich schon in besseren Zeiten nicht tragfähige Geschäfte wieder allesamt gerettet werden können.
Dow Jones | 26.140,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.885.770 von Timburg am 03.06.20 16:34:00Letztendlich hab ich Neuseeland gewählt - aber nicht A2 Milk welche mir etwas teuer waren, sondern Ryman Healthcare. Ebenfalls keine Unbekannte für die Mitstreiter - mir gefallen die Schätzungen für die nächsten Jahre. Denke da macht man nicht viel falsch im Moment:



Na dann hoffe ich mal, dass wir damit die nächsten Jahre gut fahren, ich habe die ja schon länger im Depot und habe auch nochmal vor 2 Wochen ein Miniportiönchen nachgekauft. Langfristig unterstützt uns jedenfalls die Demographie :)

Ansonsten trade ich im Moment ein wenig, habe 2x MTU und Airbus und einmal Hochtief getradet. Alle mit gutem Ergebnis, wobei ich gestehen muss, dass ich bei Airbus auch Glück hatte.

Bin zwar nicht Mr. Dax :laugh:, aber ich finde schon, dass Mr. Market aktuell ziemlich übertreibt, keine Ahnung wie heiß der Dax noch läuft. Das kann man dann zwar traden, aber für B&H kaufe ich im Moment lieber nicht. Meine Cashquote liegt derzeit noch bei ca. 25%, ich kann also noch ganz gut nachfeuern wenn es mit den nächsten QE Zahlen evtl nochmal korrigiert. Und wenn keine Korrektur mehr kommt (?..?), ist es auch nicht schlimm, bin ja mit 75% dabei.

Mit Shorttrades habe ich keine guten Erfahrungen gemacht, daher kann ich die Überlegungen von Bouncer gut nachvollziehen, werde aber selbst die Finger von lassen. Ich warte dann lieber auf die nächsten longtrades, die man machen kann.

Meine WL für dann zu tätigende Käufe ist gut gefüllt :D
Dow Jones | 26.142,00 PKT
Absicherung Depot
Servus liebe Timburg-Fans,

hoffe, euch geht's allen gut!?

Bin heute in der ersten Handelsstunde (also leider etwas zu früh :D ) vermehrt Short gegangen. Keine Sorge, sitze nicht im Bärenlager, halte aber eine Korrektur für wahrscheinlich und möchte mein Depot etwas absichern. So wie es aussieht, bekommen wir heute einen sehr starken Tag an den US-Börsen. Solche Tage lassen mich NACH einer bereits erfolgten längeren Aufwärtsbewegung vorsichtig werden, zumal ich in diversen US-Indizes auf jetzigem Niveau Widerstände ausmache. Werde vom heutigen Hoch noch max. 3% Toleranz geben und spekuliere dann auf eine ca. 8-10%-Korrektur. Macht ein CRV von ca. 3:1 und ist daher ein recht interessanter Trade. Drückt mir die Daumen :kiss:
Wie sieht das bei euch aus? Sichert ihr auch ab bzw. nehmt paar Gewinne vom Tisch?

P.S. Muss noch ca. 15 Seiten aufarbeiten, hänge also im Thread etwas hinterher und entschuldige mich schon mal, falls derartiges schon publiziert wurde.
Dow Jones | 26.158,00 PKT
Rückmeldung
Das Wandern im Schwarzwald war letzte Woche fantastisch, da bekommt man den Kopf richtig frei,ein wenig Glück gebaut, tolle Location ..Holzhaus... direkte Nähe zu den Wanderpfaden, gute Höhe ..natürlich nicht so hoch wie am Achensee ... den ich weiter vermisse .......

Zurück zur Börse... rüste weiter Technologie auf .... Kauf TXN und WORK... morgen kommt Slack Technologies mit den QE Zahlen- sehr das mit WORL als Swing Triade an.

Hatte CDNS sowie endlich ich weiss teuer Satrorius Stedim gekauft .....

Slack Technologiecs...

https://investor.slackhq.com/home/default.aspx

https://seekingalpha.com/article/4289822-slack-technologies-…

https://seekingalpha.com/article/4350024-saas-earnings-and-z…

Möchte das Segment "Home Office" belegen, nach vielen Überlegungen, die leider zu lange gedauert haben, habe ich Slack aufgenommen ...die Produkte und Lösungen sind sehr gut von Slack, MSFT war mal interessiert an Slack.... das Segment bleibt sehr interessant aber sehr risikobehaftet und volatil .... bei Fastly habe ich zu schnell reagiert ... hatte einen Traumeinstand ...

Slack:User Growth Translated In Financials

https://seekingalpha.com/article/4336083-slack-user-growth-t…

..einen weiteren Wert aufgenommen TXN ins Depot ... hier kaufen zur Zeit die "Big Boys" ein...
welche Geschichte steckt dahinter ?

Gute Trendfolge und Charttechnisch ok .....die QE sowie der Ausblick waren gut und solide....

Texas Instruments Incorporated (TXN) CEO Rich Templeton Pres…

AAQS Score (8 von 10 Punkten)

Umsatzwachstum (10J) >5%
Umsatzwachstum (10J) = 3,27 %

Umsatzwachstum (3Je) >5%
Umsatzwachstum (3Je) = 8,91 %

EBIT-Wachstum (10J) >5%
EBIT-Wachstum (10J) = 10,35 %

EBIT-Wachstum (3Je) >5%
EBIT-Wachstum (3Je) = 13,10 %

Verschuldung < 4xEBIT
Verschuldung = 3,63 Mrd. USD; EBIT = 5,90 Mrd. USD

Gewinnkontinuität
Drawdown (10J) <-50%
Eigenkapitalrendite >15%
Eigenkapitalrendite (Greifbares Eigenkapital) = 121,30 %
ROCE >15%
ROCE = 76,00 %
Renditeerwartung >10%
Renditeerwartung = 18,46 %

Piotroski F-score 4 / 10

KGV19 22,44
KUV19 7,52
Div.19 2,68 %
Div.182,20 %

Source:Morning Star, Trader....


Oberkassel
Dow Jones | 26.126,00 PKT
So, FOMO legt zu. Was ist noch kaufenswert? Was hat sich in den letzten 6 Wochen noch nicht verdoppelt?

Was ist mit den reits? Simon propery, howard hughes etc Angenommen, die Lockerungen gehen überall so weiter haben wir es hier evtl noch mit Unterbewertungen zu tun?

Was ist mit Energiewerten wie shell, gazprom? Stabilisiert sich hier die Industrie schneller als gedacht und damit auch der Ölpreis?

Damit zusammenhängend könnte man noch Kupferminen in Betracht ziehen, das wäre nun sehr antizyklisch gedacht.

Oder ganz langweilig auf den FANG Zug aufspringen (Steigt ja sowieso immer :-))

Grüße von einem zu 10 Prozent investierten (kein Mitleid)
Dow Jones | 26.158,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.881.648 von com69 am 03.06.20 11:52:49Zum Thema Büroflächenbedarf hatte ich mich hier schon mal skeptisch geäussert. Sehr viele, die jetzt im Home-Office arbeiten, wollen nicht wieder zurück ins Büro. Erstens, weil sie sich morgens und nachmittags jeweils eine Stunde pendeln in überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln sparen, zweitens, weil sie bemerkt haben, wie angenehm es sich ohne Vorgesetzte arbeiten lässt. Sehr auffällig ist auch, dass der Krankenstand im Home-Office nahezu bei Null liegt.
Dow Jones | 26.170,00 PKT
Hoffe ich hab richtig gezählt:
Timburgs NBIM-II = 43 countries
the fund NBIM = 74 countris

also die paar restlichen Flaggen sollte ich bis 2022 schon schaffen. :p

Mal was anderes - sind hier noch welche mit DAX-Werten im Depot?? OK, sind ja generell nicht so beliebt hier - aber was Allianz, MüRü, BASF, Siemens, EON & Co die letzten Tage veranstalten ist schon der reine Wahnsinn. Tja, das hat wohl so mancher nicht erwartet was da im Moment gerade passiert. Vor allem Profis wie Mr. Dax sind da wohl (wieder) auf dem falschen Fuss erwischt worden. Ist auf der anderen Seite aber auch eine Kunst welche man anerkennen muss - seinen Fonds immer auf Punkt 100% zu halten, egal ob der DAX bei 8000 oder bei 13000 steht. :eek:










Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wahrscheinlich ist im Endeffekt nur 100% Festgeld im Depot - da kann sich dann ja nichts bewegen.

Aber OK, will nicht lästern, denn das Schlimmste kommt ja anscheinend noch - der Corona-Crash war ja nur ein Vorgeplänkel:

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/mr-dax-dirk-…
Dow Jones | 26.142,00 PKT
Depot aktuell Juni 2020
Anleihen
TR
11000 TRY-Anleihe 8,75% bis 2021, WKN A1ZKHL, KK 81,75%
RU
170.000 Russland-Anleihe 7,05%/2028, WKN A1HFLY, KK 76,03% + 96,52%
ZA
40000 Südafrika 8,75%/2049, WKN A1G66E, KK 90,20%

Aktien
DE
16 Stk. Allianz, WKN 840400, KK 111,70€ + 183,90€
11 Stk. Amadeus Fire, WKN 509310, KK 96,60€
50 Stk. BASF, WKN BASF11, KK 67,12€+45,20€
55 Stk. Deutsche Post, WKN 555200, KK 14,22€
6 Stk. Eckert+Ziegler, WKN 565970, KK 99,60€
190 Stk. E.ON, WKN ENAG99, KK 8,99€
11 Stk. Münchener Rück, WKN 843002, KK 175,82€+209€
14 Stk. SAP, WKN 716460, KK 79,81
18 Stk. Siemens, WKN 723610, KK 95,94€+104,00€
40 Stk. Siemens Healthineers, WKN SHL100, KK 28,00€
AU
65 Stk. Appen, WKN A12HVN, KK 15,31€
130 Stk. Sonic Healthcare, WKN 909081, KK 14,46€+16,49€
AT
56 Stk. Fabasoft, WKN 922985, KK 17,55€
10 Stk. Mayr-Melnhof, WKN 890447, KK 123,48€
BR
130 Stk. Engie Brasil, WKN A2ASWZ, KK 7,76€
CA
25 Stk. Bank Nova Scotia, WKN 850388, KK 46,91€
CH
20 Stk. Nestle, WKN A0Q4DC, KK 49,95€
35 Stk. Novartis, WKN 904278, KK 52,07€
10 Stk. Sonova, WKN 893484, KK 119,06€
CL
43 Stk. SQM, WKN 895007, KK 23,30€
CN
125 Stk. China Mobile, WKN 909622, KK 7,22€
30 Stk. Tencent, WKN A1138D, KK 34,79€
CY
210 Stk. Globaltrans, WKN A0NJ9S, KK 8,50€
CZ
1 Stk. Philip Morris CR, WKN 887834, KK 616,00€
DK
15 Stk. Chr. Hansen, WKN A1CZWD, KK 79,42€
53 Stk. Novo Nordisk, WKN A1XA8R, KK 34,00€+43,23€
20 Stk. Coloplast, WKN A1KAGC, KK 62,94€
EE
110 Stk. Tallinna Kaubamaja, WKN 590308, KK 8,90€
ES
255 Stk. Iberdrola, WKN A0M46B, KK 6,91€+8,10€
FI
50 Stk. Sampo Oy, WKN 881463, KK 40,02€
70 Stk. UPM Kymmene, WKN 881026, KK 15,92€
FO
20 Stk. Bakkafrost, WKN A1CVJD, KK 34,86€
FR
11 Stk. Air Liquide, WKN 850133, KK 103,02€
15 Stk. Danone, WKN 851194, KK 50,54€
5 Stk.L`Oreal, WKN 853888, KK 202,70€
GB
80 Stk. Admiral Group, WKN A0DJ58, KK 21,85€+24,50€
35 Stk. BAT, WKN 916018, KK 28,30€+32,80€
170 Stk. Shell, WKN A0ER6S, KK 20,20€
675 Stk. Taylor Wimpey, WKN 852015, KK 1,57€
HU
20 Stk. Zwack Unicum, WKN A0DK5W, KK 52,80€
IE
7 Stk. Accenture, WKN A0YAQA, KK 142,00€
15 Stk. Medtronic, WKN A14M2J, KK 67,09€
IL
26 Stk. Nova Measuring, WKN 937092, KK 37,40€
IT
15 Stk. Diasorin, WKN A0MTB2, KK 72,48€
IN
70 Stk. Infosys, WKN 919668, KK 14,43€
JP
10 Stk. Shimano, WKN 865682, KK 106,78€
KR
2 Stk. Samsung, WKN 881823, KK 775,06€
KY
5 Stk. Alibaba, WKN A117ME, KK 195,60€
LI
8 Stk. VP Bank, WKN A2AJDV, KK 126,24€
LK
60 Stk. Halma, WKN 865047, KK 16,44€
LU
3 Stk. Eurofins Scientific, WKN 910251, KK 383,00€
MX
690 Stk. Bolsa Mexicana de Valores, WKN A0Q4ME, KK 1,45€
NL
4 Stk. ASML, WKN A1J4U4, KK 246,80€
20 Stk. Unilever, WKN A0JMZB, KK 49,93€
NO
120 Stk. Borregaard, WKN A1J5TM, KK 8,23€
NZ
125 Stk. Ryman Healthcare, WKN 749279, KK 7,77€
PA
60 Stk. Carnival WKN 120100, KK 12,90€
PT
425 Stk. Navigator-Portucel, WKN 895885, KK 4,01€+3,03€
RO
380 Stk. Romgaz, WKN A1W7WE, KK 6,71€+7,90€+6,65€
RU
310 Stk. Gazprom, WKN 903276, KK 6,41€+4,40€
125 Stk. Norilsk Nickel, WKN A140M9, KK 12,52€
SG
1200 Stk. Ascendas REIT, WKN 157700, KK 1,64€
SE
175 Stk. Surgical Science, WKN A2DTXN, KK 5,58€
90 Stk. Vitrolife, WKN 676901, KK 11,03€
TH
2700 Stk. Thai Union Group, WKN A140S1, KK 0,37€
TW
21 Stk. Taiwan Semiconductor, WKN 909800, KK 46,70€
US
9 Stk. 3M, WKN 851745, KK 122,92€
350 Stk. Annaly, WKN 909823, KK 7,80€
5 Stk. Ansys, WKN 901492, KK 202,00€
1 Stk. Alphabet, WKN A14Y6H, KK 832,95€
70 Stk. Altria, WKN 200417, KK 25,54€
70 Stk. AT&T, WKN A0HL9Z, KK 25,89€
100 Stk. Cisco, WKN 878841, KK 20,66€
40 Stk. General Mills, WKN 853862, KK 35,33€+49,50€
30 Stk. Hormel Foods, WKN 850875, KK 26,22€
16 Stk. IBM, WKN 851399, KK 128,80€
55 Stk. Intel, WKN 855681, KK 16,93€
16 Stk. Jack Henry & Assoc., WKN 888286, KK 58,82€
24 Stk. Johnson & Johnson, WKN 853260, KK 74,41€
13 Stk. McDonalds, WKN 856958, KK 69,89€
10 Stk. Microsoft, WKN 870747, KK 101,69
115 Stk. Omega Healthcare Inv., WKN 890454, KK 20,80€
16 Stk. Paypal, WKN A14R7U, KK 62,28€
24 Stk. PepsiCo, WKN 851995, KK 71,82€
20 Stk. Procter&Gamble, WKN 852062, KK 60,12€
15 Stk. Resmed, WKN 895878, KK 65,08€
14 Stk. Stryker, WKN 864952, KK 62,85€
10 Stk. The Trade Desk, WKN A2ARCV, KK 54,16
7 Stk. VISA, WKN A0NC7B, KK 159,98€
12 Stk. Walt Disney, WKN 855686, KK 85,93€

Fonds
Deka Megatrends WKN 515270
Sparplan 2x40€ monatlich VWL


http://www.comdirect.de/inf/musterdepot/pmd/freunde.html?por…
Dow Jones | 26.060,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@Fernstudent
thx für den Tipp - schau ich mir nachher gleich mal an.

@Desator
verfolg Vitasoy auch seit einer Ewigkeit; werd aber erstmal abwarten bis sich die Lage in Hongkong beruhigt. Könnte aber letztendlich doch der HK-Fahnenträger werden. ;)

@Rastelly
sag mal - willst meinen NBIM nachbilden - so langsam haben wir ziemlich viele gemeinsame Werte. OHI ist ja auch schon lange im Bestand. Fakt ist aber - läuft alles super was wir beide gemeinsam im Depot haben.


OK, der Carnival-Kauf war ja zusätzlich aus den Mai-Dividenden. Heute stand der reguläre Monatskauf an (sorry dass ich mich um einen Tag evrspätet hab :D - aber mit diesem Stress im Job....). OK, Hongkong und Neuseeland standen ganz oben auf der Liste. Will nämlich bis 2022 zumindestens in Punkto Flaggenanzahl in die Nähe meines großen Vorbilds NBIM kommen. mit dem Depotvolumen wird`s wohl eng....:laugh: Bin da auch der festen Überzeugung dass man in jedem Land mindestens ein gutes Unternehmen findet - kleines Beispiel Polen. Wir haben die CD Projekt hier wohl um die 30-35€ zum ersten Mal erwähnt - man schau mal wo die heute stehn.

Letztendlich hab ich Neuseeland gewählt - aber nicht A2 Milk welche mir etwas teuer waren, sondern Ryman Healthcare. Ebenfalls keine Unbekannte für die Mitstreiter - mir gefallen die Schätzungen für die nächsten Jahre. Denke da macht man nicht viel falsch im Moment:

https://www.finanzen.net/schaetzungen/ryman_healthcare
Dow Jones | 26.058,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.881.648 von com69 am 03.06.20 11:52:49@como69

habe das Video auch gesehen,
die Ausführungen waren schon Ok - Markus wie oft kurzfristig!

Wir hatten hier im Thread vor nicht alzu langer Zeit, eine "heisse" Diskussion um Reit s und meine Wahl ist auf den Vorschlag von Felix80 gefallen:

Daher bin schon investiert für den längeren Atem:
Omega Healthcare Invest.....WKN: 890454....... ISIN: US6819361006

Omega ist ein Immobilieninvestment-Trust, der in die langfristige Gesundheitsbranche investiert, hauptsächlich in qualifizierte Pflege- und betreute Wohneinrichtungen. Das Vermögensportfolio wird von einer vielfältigen Gruppe von Gesundheitsunternehmen betrieben, vorwiegend in einer Triple-Net-Lease-Struktur. Die Vermögenswerte erstrecken sich über alle Regionen in den USA sowie in Großbritannien.

Gruss RS 😎
Dow Jones | 25.904,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hallo zusammen,

hat sich mal jemand von den REIT-Spezialisten mit dem Wert SL Green (SLG) beschäftigt?

Bin auf den Wert durch das Video von Markus Koch aufmerksam geworden (ab 11:20)
Risiken: Trend zu Home Office
Stimme da aber den SA-Autor zu. Das wird nicht so disruptierend und abrupt geschehen das plötzlich alle nur noch von zuhause aus arbeiten. Zumal dann die Offices in Wohnräume umgewandelt werden könnten.
Manhattan dürfte ungeachtet dessen weiterhin einer der teuersten Orte der Welt bleiben.
Markus Koch:

SA:
https://seekingalpha.com/article/4350245-sl-green-buy-manhat…
Dow Jones | 25.926,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.880.340 von Desator94 am 03.06.20 10:25:04
Zitat von Desator94: Hallo zusammen,

ich bins wieder. wollte mal nachfragen was ihr von dem Unternehmen VITASOY so haltet? hat ja Rücksetzer gegeben. Investitionsmöglichkeit?

Viele Grüße!
Simon


hab jetzt nicht geschaut was das Produktportfolio angeht, aber fundamental sieht der Wert teuer aus. Zudem seit einem Jahr charttechnisch in einem Abwärtstrend. Ich für meinen Teil sehe keinen Grund dort zu investieren (aber wie gesagt, kenne weder Produktportfolio noch die Marktpräsenz des Unternehmens).
Dow Jones | 25.854,00 PKT
Hallo zusammen,

ich bins wieder. wollte mal nachfragen was ihr von dem Unternehmen VITASOY so haltet? hat ja Rücksetzer gegeben. Investitionsmöglichkeit?

Viele Grüße!
Simon
Dow Jones | 25.854,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.876.296 von Rastelly am 02.06.20 21:14:19120 Eckert & Ziegler wurden am 12.09.19 zu 153 € verkauft. Mit knapp 200% Gewinn. Habe Sie praktisch gegen Werte mit höhere DR verkauft.
Trauere denen heute noch etwas nach. Hatte mir aber ausgerechnet, was ich damit an jährlichen Dividendeneinkommen kaufen kann.
Dow Jones | 25.854,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.877.934 von Timburg am 03.06.20 06:55:00Mein Tipp: auf dem Königsee mit dem Schiff bis St. Bartholomä. Von dort durch die Saugasse ( etwas mühsam) zum Kärlingerhaus am Funtensee.
Dow Jones | 25.880,00 PKT
Einen schönen guten Morgen in die Runde,
ja, er ist wirklich schön dieser Morgen, fühl mich wie neugeboren. Was vor 2 Monaten noch als utopisch geklungen hat - wir haben für nächste Woche 4 Tage Wanderurlaub im Berchtesgadener Land gebucht. :) Eines der Highlights wird der Jenner sein - erinnert mich stark an den Ausblick auf den Achensee:



Hab dann noch den Rauschberg, Hochries, Hochgern und Hochplatte mal notiert - aber wenn jemand noch richtige Geheimtipps hat - her damit.

Fakt ist und bleibt - es wird auch bzw. sogar im Tourismussektor wieder aufwärts gehn - hab mich ja in die Richtung mit Carnival (hoffentlich) bestens positioniert. Ist im Moment auch deutlich sichtbar - die Aktien welche gut durch die Krise gekommen sind (FANG, Diasorin, Novo & Co.) schwächeln derzeit bissle, während die ausgebombten Titel stark aufholen:

https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/auto-aktien-k…

@Fernstudent
auch Dir - und allen anderen Nachzüglern :yawn: - eine Dankeschön für die lieben Grüße. Aber jetzt ist das Thema endgültig erledigt ......................wer zu spät kommt...........:laugh:

9% Healthcare ist in meinen Augen durchaus noch ausbaufähig. Siehst, man bemerkt die GB-Schule durch die ich die letzten Jahre ging - bin selber bei ca. 20% Depotanteil. Doch was hängengeblieben von den Erlen. :D Positionen wie Novartis, Novo Nordisk, Medtronic, Diasorin, Stryker, Resmed usw. mag ich gar nicht mehr aus dem Depot wegdenken. Geschweige verkaufen. So kleine nanocaps wie Paion oder Cytosorbents sind nicht meine Welt - auch wenn ich mich neulich zu einer Surgical Science hab breitschlagen lassen. Sowas bleibt aber eher die Ausnahme als die Regel.

btw- ja, wir sind ziemlich im selben Alter - muss noch 3-4 Jahre anpacken bevor ich 365 Tage im Jahr Wanderurlaub planen kann. :cool:

@jwalli
scheinst Dich ja mit dem Einzelwerte-Stockpicking total wohl zu fühlen. ;) Aber so soll es ja auch sein; macht Spaß wenn man eine richtige Strategie wählt und diese dann auch über Jahre verfolgt. Und keine Sorge - auch dem Freddy wurden hier schon vor 1-2 Jahren genügend Ratschläge erteilt - seitdem ist er noch immer am Grübeln, am Planen und am Rumeiern. Irgendwann nimmt man solche Typen einfach nicht mehr ernst. Darum wird er von mir auch keinerlei Reaktion mehr erwarten können. Und seitdem er in der Corona-Krise hier total schadenfroh seine DOW-Charts reingestellt hat, ist er sowieso Luft für mich.

Tech-Werte stagnieren im Moment - zumindestens die in meinem Depot - aber die Pause haben sie sich auch verdient. Haben sich ja extrem wacker in der Krise geschlagen. Sind neben Healthcare ebenfalls ein großer Posten im NBIM-II. Sehe auch dass ich von den 5 Top-Werten des Fidelity-Fonds gleich 3 im Depot hab: Alphabet, Samsung und Microsoft. Allein bei Apple hat es nie zum Kauf gereicht - hätte ich mal auch Buffett und Mietzi hören sollen.

https://www.capital.de/geld-versicherungen/technologie-ist-w…

Und wenn Paypal hundert mal teurer als Wirecard ist - bleib bei meiner Überzeugung: ich brauch nicht unbedingt einen Wert der wirklich aber jeden Tag mit negativen Schlagzeilen daherkommt. Zehrt mit der Zeit an den Nerven - und die brauch ich noch anderweitig:

https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/dax-konzern-droht-abstuf…

Auf der anderen Seite - wir haben neulich ja ausfürhlich über Rational diskutiert. Kann mir einer sagen warum ich da bei 420-430€ eigentlich nicht eingestiegen bin ??? Auch hier sieht man - das Denken eines Langfristinvestors geht über das nächste Quartal hinaus - auch bei Rational wird schon eine Corona-freie Zukunft gehandelt:



OK, dann gehn wir mal zurück an unsere Zollunterlagen - wünsch Euch einen guten Tag
Timburg
Dow Jones | 25.724,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.875.039 von kronos01 am 02.06.20 19:30:58
Zitat von kronos01: @Timburg: alles gute noch mal nachträglich und ich habe mir selbst auch zu den letzten tiefkursen wieder ein paar Altria gegönnt. Trotzdem tut es weh wenn man sieht was da an Kapital teilweise hirnfrei vernichtet wurde. Aufgrund der Beschränkung auf den amerikanischen Markt hatte ich lange bat bevorzugt, mittlerweile ist das Chance/Risiko (denn Risiko ist definitiv dabei) bei altria aber für mich zu gut um das zu ignorieren.

Lg


Die meisten Tabakmarken haben alle das gleiche Problem. Ein katastrophalen Chart. Auch Altria hat erst eine solide Unterstützung im Bereich von knapp unter 20 Dollar. Dazu die alleinige Fokussierung auf den schwierigen amerikanischen Markt. Umsätze sinken, Verschuldung steigt. Alles keine guten Aussichten.
Imperial Brands genauso. Katastrophaler Chart.
Japan Tobacco ebenfalls Katastrophen-Chart. Evtl. hat man auf dem Niveau jetzt einen Boden gefunden, falls nichts gehts Richtung Einstelliger Wert.
Philipp Morris hat zwar eine Seitwärtsbewegung aber ist auch mit Abstand am teuersten bewertet.
British-American Tobacco ist die einzige Aktie die den langfristigen Abwärtstrend durchbrochen hat und über eine vernünftige Bewertung verfügt.

Wenn es unbedingt Tabak sein muss, würde ich definitiv zu BAT raten.
Dow Jones | 25.724,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.877.283 von jwalli am 02.06.20 23:02:17Hi hallo ja ich habe mich gerade bedankt es ist ja auch oki niemand muss auf eine Aktienvorstellung reagieren nur es ist so ....das ich das Gefühl hab das man probiert mich bewusst zu Ignorieren und ins Messer laufen zu lassen

Bin immer so bislang gefahren jemanden vor Unheil zu bewahren finde ich persöhnlich Heldenhafter als wie einige User sich ins Fäustchen zu machen wenn es dann Schief geht

Aber naja ich kenne das nicht anderes man muss seine Erfahrungen machen bin hier im Forum leider schon beschimpft worden....obwohl es um Dividendenaktien ging die Teilweise sehr lange Dividenden Ausschütten

Wir werden sehen was die nächsten Monate so bringen :)
Dow Jones | 25.724,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.870.932 von freddy1989 am 02.06.20 14:13:15@freddy, könnte genau das der Grund dafür sein, daß Dir kaum jemand Feedback gibt ? Du "stellst eine Aktie vor", bekommst von @linkshaender eine klare Meinung und anstatt eines "Danke für Dein Feedback, vielleicht sollte ich mir das nochmal überlegen" kommt ein eingeschnapptes "und warum wird dann Altria als Top Investment angepriesen"

Grüße
jwalli
Dow Jones | 25.724,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.868.175 von Ibuske am 02.06.20 10:30:15@Ibuske,
wir können uns die Hände reichen, habe ziemlich ähnliche Voraussetzungen wie Du - "noch" keine eigene Sicherheit in Unternehmensbewertungen, Anlagebetrag, gewisse psychologische Bedenken (Einstiegszeitpunkt, Zukunft...)...trotzdem bevorzuge ich Einzelinvests. Ich bin vor ca 2 Monaten wieder eingestiegen, hatte vorab auch einige Wochen diesen Thread zurückverfolgt...ich denke, man wird hier gut begleitet - sei es, wenn man mal ne Frage hat oder seine eigene Strategie vorstellt oder aber auch nur als passiver Mitleser. Ich hatte einige recht detaillierte Posts zu meiner Strategie hier mitgeteilt, auch recht wohlwollendes Feedback bekommen, vielleicht kannst Du Dir per Suchfunktion diese letzten Beiträge mal anschauen - nicht weil meine Strategie der Weisheit letzter Schluß ist, sondern einfach nur, weil unsere Voraussetzungen ähnlich sind.

Ein wichtiger Baustein, warum ich mich relativ wohlfühle, ist die breite Diversifizierung, ich bin alle meine neuen Positionen nur mit ca 1000€ eingegangen, natürlich verlier ich da vielleicht mal n Prozentchen Performance, weil die Gebühren bei 1000€ mehr als bei 5000€ ins Gewicht fallen, ist aber m.E. zu vernachlässigen, bin daher auch nicht bei @com69, der Dir ca 8-10 Positionen vorschlägt. Aber das kann natürlich jeder selbst entscheiden 🙂. Wenn ich dann mal bei einem Wert danebenliege, dann ist der absolute Verlust zu vernachlässigen - und bei den von Dir genannten Werten werden nicht alle auf einmal gen Süden gehen. Natürlich ist der Einfluß eines Highflyers aufs Depot dann auch limitiert. Nichtsdestotrotz ist bei einer größeren Anzahl an Werten auch die Wahrscheinlichkeit größer, daß da mal 1 oder 2 xxx-bagger dabei sein könnten (wie in der Vergangenheit meine Nemetschek mit damals fast 90% Depotanteil 😘😘) Hilft ungemein bei der Kaufentscheidung, wenn man nicht gleich 10-20% des verfügbaren Kapitals in einen Wert investiert.

Und...by the way....Einzelinvests machen einfach auch mehr Spaß 😜

Und...last but not least...die beste Performance in meinem Depot seit Wiedereinstieg Anfang April weist die gute alte Eisenbahn auf🤣...Union Pacific

Grüße
jwalli
Dow Jones | 25.724,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.875.330 von gerrard87 am 02.06.20 19:51:31@gerrard87

Bin auch schon seit geraumer Zeit investiert und bewege mich vom Aktienkurs zum Nullpunkt.

https://finance.yahoo.com/news/abiomed-heart-pump-gets-fda-1…

Die Herzpumpe von Abiomed erhält den FDA-Status für den Notfall bei Covid-19-Patienten
SmarterAnalyst



Jetzt da die Vorzeichen ins positive gedreht haben werde ich den Lauf nach Norden mitnehmen.

@fernstudent

Wo sind Deine E & Z WKN: 565970 im Depot geblieben??
HV und Aktienteilung 1:3 und die 1,70 Dividende nicht zu vergessen - werden in dieser Woche fällig!
Auch sollte die Konsolidierung nach der HV beendet sein.

😎Gruss RS
Dow Jones | 25.592,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.875.330 von gerrard87 am 02.06.20 19:51:31ok
wie gesagt, ich kann keine Aussage machen wohin sich der Kurs von Abiomed bewegt.
Wir haben hier ein großes Herzzentrum, in dem natürlich auch viele Patienten mit kardiogenem Schock (z.B. bei akutem Infarkt) behandelt werden. Also exakt die indikation für Abiomeds Impella.
Die tatsächlich Anwendungsrate ist aber eher gering.
Ich denke, wie bei uns wird es in vielen anderen Häusern sein.
Es wird ja immer so argumentiert:
Es gibt weltweit (oder in den D) xx Patienten mit Infarkt/Jahr. Von diesen erleiden YY% einen kardiogenen Schock, von denen werden ZZ eine Impella bekommen.
So erklären sich dann Wachstumsprognosen.
Und genau an die glaube ich nicht (aus eigener Anschauung)
Dow Jones | 25.636,00 PKT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben