DAX-0,79 % EUR/USD-0,63 % Gold-0,30 % Öl (Brent)-1,13 %

Lockheed Martin Corp_Rüstungsaktie mit Potential!?


WKN: 894648 | Symbol: LOM
255,21
09:57:23
Frankfurt
-0,70 %
-1,79 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Werte WO- Gemeinde,
eine Beteiligung an Firmen dieser Art mögen nicht jeder Mannes Sache sein, doch verspricht ein Engagement bei Lockheed deutliche Gewinne.
Auf Sicht von 6 Monaten konnte die Aktie von ca. 75 auf aktuell 90,5 USD zulegen. Das KGV 11,5 ist für diesen Wachstumswert nicht unaktraktiv.
Charttechnische Widerstände sind im Bereich von ca. 100 USD auszumachen.
Spekulationen auf ein gewisses Wahlergebnis in den USA, könnten Lockheed gesondert beflügeln.:cool:

Ich freue mich auf eine rege Diskussion!;)

Viele Grüße aus ZH,
zierbart
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.061.938 von zierbart am 19.04.12 17:39:28Wenn Du das Spielchen hebeln möchtest, könntest Du in Eestor investieren, die entwickeln u.a. für LM einen neuartigen Energiespeicher auf Kondensatorbasis. Viel Gerücht, viele Patente und wenig Brauchbares bis heute. Doch wenn das stimmt, was die bringen, wird der Markt der Energiespeicherung gewaltig drucheinandergewirbelt und alle LiIon-Akkuhersteller können zumachen!
Da diese Firma privat geführt ist, kann man wiederum an deren Erfolg per ZNN.V profitieren, einem ehemaligen E-Mobilhersteller, der an Eestor 10,7% hält und somit auch die einzige Möglichkeit für den Privatinvestor darstellen würde, an diesem potentiellen Multimilliardenmarkt zu verdienen.

Da bisher nichts Handfestes veröffentlicht wurde, eine sehr spekulative Situation mit schönem Hebel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.061.938 von zierbart am 19.04.12 17:39:28Hallo--danke für die thread-Eröffnung--ich arbeite mich in diese Branche erst rein--aber wenn bei unseren Sozen schon keine Moral mehr obsiegt, dann geht fast jedes Investment.
LMT könnte ein solides Investment sein--ich warte aber die US-Wahl und ein gewisse Frist ab ehe ich investiere--vielleicht noch mal unter 90 $$??
Saubere Energie: US-Rüstungskonzern meldet Durchbruch bei Kernfusion

Auszug aus dem Artikel: "Der Brennstoff für die Kernfusion wäre praktisch unbegrenzt vorhanden. Deuterium kann aus Meerwasser, Tritium aus dem weithin verfügbaren Lithium gewonnen werden. Es gäbe außerdem so gut wie keinen radioaktiven Abfall, dafür aber Strom im Überfluss. Laut Lockheed könnte das 100-Megawatt-Kraftwerk ein ganzes Jahr lang mit 25 Kilogramm Brennstoff laufen."

Quelle:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/kernfusion-reaktor-von-lockheed-martin-soll-durchbruch-bringen-a-997484.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.209.590 von Oberkassel am 03.11.14 20:33:30Sollte das mit dem Fusionsreaktor klappen ist kein Kurs zu hoch.
Ich habe allerdings keine Lockheed gehabt und werde auch keine kaufen.
Als Techniker bin ich dennoch gespannt auf neue Nachrichten in Sachen Fusionsreaktor. Rüstung interessiert mich weniger, mir reichen die zwei Plüschhandschellen auf meinem Nachtschrank.
Lockheed ist aus mehreren Gründen interessant

zum einen der Fusionsreaktor zum anderen aber auch die Wasserfilter bzgl wirtshaftlicher Entsalzung von Meerwasser

http://seekingalpha.com/article/2350985-lockheed-martins-new…

aus langfristiger sicht trotz des extremen anstiegs von der bewertung und den innovationen her immer noch sehr attraktiv.

habe sie nicht. kann aber nicht sagen dass ich sie nicht kaufen werde... schaumer mal...
Lockheed Martin to Provide Online Flight Planning Services under New FAA Contract
ROCKVILLE, Md., May 18, 2015 – The Federal Aviation Administration (FAA) has selected Lockheed Martin (NYSE: LMT) to provide online flight service tools to the general aviation community, helping them to plan and navigate the national airspace safely.
Under the Direct User Access Terminal Service (DUATS) II contract, Lockheed Martin expands their current work to provide weather information, flight plan processing and in-flight support to pilots.
Lockheed Martin has made significant investments in research and development activities supporting the deployment of innovative flight services. These services are provided both on the ground during preflight planning and inflight with operational updates and emergency services.
“As a proven leader in aviation services for over a decade, Lockheed Martin has been entrusted with providing safety and critical flight planning information for general aviation,” said Paul Engola, vice president of Transportation and Financial Solutions for Lockheed Martin’s Information Systems & Global Solutions. “With the DUATS II online offering, we are extending our full-service expertise throughout the aviation community at significant value to our customer.”
Over the next few weeks the Lockheed Martin Flight Services team will provide a series of live and on-demand broadcast webinars and YouTube videos to assist new users in joining the thousands of fellow pilots using the online component of flight services. For more information on these webinars, free online sign-up and contacts, please visit the Lockheed Martin Flight Services website at www.1800wxbrief.com.
http://www.lockheedmartin.com/us/news/press-releases/2015/may/flight-service-contract-award-isgs-05182015.html
US-Kampfjets sollen bald mit Laser schießen.
Mit Laserwaffen experimentieren US-Militärs schon länger. Nun will die Air Force bis zum Jahr 2022 einen Kampfjet mit einer 100-Kilowatt-Strahlenkanone bestücken. Der Laser soll Raketen und vielleicht sogar Flugzeuge abschießen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/laser-bei-der-air-force-us-kampfjets-sollen-ab-2022-so-weit-sein-a-1035831.html
Lockheed übernimmt den Hubschrauber-Hersteller Sikorsky:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/lockheed-uebernimmt-hu…

Ich bin zwar erst vor einem Monat mit einer ersten Posi zu 171 € eingestiegen, aber seitdem hat sich die Aktie gut entwickelt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben