DAX-0,56 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,17 % Öl (Brent)+1,00 %

sanochemia....wie lange (Seite 38)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Man muss einfach mal reflektieren, was mit der Aktie im letzten halben Jahr passiert ist. Zuerst die "Bewerbung" durch diverse "Aktienbriefe". Das hat Glücksritter angelockt, dagegen haben langfristig investierte Altaktionäre mit Gewinn verkauft. Man merkt das an zwei Phänomenen:
1) Sowohl gute als auch schlechte AdHoc Meldungen hatten keine Einfluß auf den Kurs
2) In den Foren wird es erstaulich still (habe selbst in einem anderem Forum als einziger eine Bemerkung zu den Q2 Zahlen gepostet - ohne Antwort)

Somit ist der Faktor "Geld" (nach Kostolany) für diesen Wert aktuell ziemlich negativ. Das sieht man auch daran, dass ohne relevante Meldung der Kurs schon mal um 7% einbrechen kann (Stop-Loss der Glücksritter )

Ich halte die SAC zur Zeit für leicht unterbewertet. Die Frage ist nur, wann und ob das erkannt wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.082.407 von the_aa am 27.06.18 21:08:36was gehört? Geht es wieder Los?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.082.407 von the_aa am 27.06.18 21:08:36Sehen wir in Juli noch die 2‘xx?

Die vorsichtigen sollten q2 Zahlen abwarten
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.288.697 von opa5411 am 24.07.18 14:51:20Tanzt der Aktienkurs heute Rock`n Roll ? Aber es scheint gege 2 zu laufen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.299.722 von Sihdi am 25.07.18 16:18:01Wa vorher auf der käuferseite

Leider gab es zwei kleine Probleme

In der Vergangenheit

Ar und Finanzamt
Und
In der Abfüllanlage

Sonst würden wir sicherlich eine stabile 3
Haben

Aber Richtung stimmt
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.299.722 von Sihdi am 25.07.18 16:18:01mal sehen was der Mittwoch bringt

2,.xx oder 1,8x
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.098.937 von valueanleger am 23.02.18 10:06:44Heute Zahlen, naja

aber eine gute Zahl gibt es Aus den Geschäftsbereichen
Im Bereich F&E konnten, bedingt durch Lizenzzahlungen, deutlich gestiegene Umsätze gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden (TEur 2.622, VJ: TEur 0).

das heißt ach 2.622 Mio Rohertrag
dieProduktionsproblme , sollten in Q4 behoben sein

und Linzenzeinnahmen
ist kein einmaliger Effekt

so könnte eine rosige Zukunft aussehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.618.980 von opa5411 am 05.09.18 09:56:27Die Zahlen waren wie erwartet schlecht.

Die Produktionsprobleme dürften wohl erst in Q4 hoffentlich dann abgearbeitet sein (zumindest zeigt https://www.basg.gv.at/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&g=0&t=0&hash=411490259f316d14d89bf1abf42dd5597d0111e1&file=fileadmin/user_upload/0718_Bearbeitungsstand.pdf Stand Juli, dass es hier noch nicht final ausgeräumt ist)

Ob die Lizenzzahlungen wohl Tolperison US betreffen - ein Update hierzu wäre auch mal nicht schlecht.

Und leider kommt der VET Vertrieb immer noch nicht in die pushen.
Im Zuge der allgemeinen Marktschwäche hat es Sanochemia wieder in den Bereich 1,50 Euro gedrückt.
Kann hier der Kurs Halt finden? Zumindest charttechnisch befindet sich hier eine Unterstützungszone.
Bin mit einer kleinen Position eingestiegen.
Wäre mit einen kleinen Hype in den Bereich 1,80 Euro zufrieden ;)
Sanochemia, SK auf Xetra 1,55 Euro
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.977.015 von Promethium am 16.10.18 23:36:57
Die SAC
ist momentan eine Wündertüte - keiner weiß was drin steckt.

Leider hat dieser unberechtigte Hype ausgelöst durch "Aktionärsbriefe" am Jahresanfang dazu geführt, dass viele sehr gut informierte Aktionäre diese Gewinne mitgenommen haben (Ich selbst bin nur noch minimalst investiert).

Dadurch hat die SAC viele Aktionäre verloren, die wirklich Wissen über die AG im Forum zusammengetragen und auch aktivistisch agiert haben.

Die Folge ist leider auch das die SAC nun fast gar nichts mehr publiziert.

Daher: Erst die Bilanz im Jan/19 gibt Aufschluss, wo der Kurs hingehen wird.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben