DAX-0,56 % EUR/USD+0,23 % Gold+0,32 % Öl (Brent)+0,74 %

Graincorp - australischer Getreidekonzern - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: AU000000GNC9 | WKN: 626517 | Symbol: G3C
4,680
08:00:22
Frankfurt
+0,86 %
+0,040 EUR

Neuigkeiten zur Graincorp Limited (A) Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Australian Wheat Yields korrelieren recht gut mit PDO:

1961-1980 niedrig waehrend PDO negativ Phase
1980-2000 stetiger Anstieg waehrend PDO positiv Phase
seit 2000 Plateau unterbrochen von Duerrejahren






Graincorp Limited (A) | 5,600 $
Die Intertim-Dividende für 2019 wurde komplett gestrichen, Grund dafür ist der Verlust über 59 Mio. AUD im ersten Halbjahr 2019. Quelle: nine.com.au
Graincorp Limited (A) | 4,704 €
Übernahmeangebot zurückgezogen
"Long Term Asset Partners Pty Ltd." (LTAP) hat das Übernahmeangebot für GrainCorp zu 10,42 AUD zurückgezogen, Grund dafür war die mangelnde Unterstützung bei der Due-Diligence-Prüfung.

Statt dessen will GrainCorp sich in Zukunft besser aufstellen: Das Getreidegeschäft soll restrukturiert, das globale Malzgeschäft abgespalten und separat gelistet werden. Ein Termin dafür steht noch nicht fest. Hier steht also ein Spin-off ins Haus.
Quelle: reuters.com
Aktionärsbrief
Inzwischen gibt es einen Aktionärsbrief (pdf) von GrainCorp, man prüft das Angebot von LTAP und will das Ergebnis zur Hauptversammlung am 20.02.2019 oder davor bekanntgeben.
Die deutsche Allianz SE (DE0008404005) bietet über ihren neuen Fonds "Long Term Asset Partners Pty Ltd." (LTAP) 2,4 Mrd. AUD für GrainCorp (10,42 AUD / Aktie). Quellen: agriinvestor.com und inside.beer.

Die beiden deutschen Töchter "Schill Malz GmbH & Co. KG" und "Rhein-Ruhr Malz GmbH" wurden im Mai 2017 an die "Bamberger Mälzerei GmbH" verkauft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.945.504 von freddy1989 am 08.06.18 20:43:57
Zitat von freddy1989: Gibt es eine Meinung zu den Zahlen und zur Dividende ?

Graincorp habe ich noch immer auf der Watchlist.
Meine unveränderte Einschätzung kann man in den älteren Beiträgen nachlesen.
Ich sehe aktuell keinen Grund, warum der Wert plötzlich große Sprünge machen sollte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.252.531 von freddy1989 am 23.11.17 07:56:25Bei den aktuellen Kennzahlen und Agrar-Rohstoffpreisen ist Graincorp derzeit kein Kauf für mich. Dazu müsste sich der Kurs dem tangiblen Buchwert (der unter 6 AUD liegt) nähern. Meine Einschätzung bleibt somit unverändert. Graincorp bleibt aber weiterhin auf meiner Beobachtungsliste.

Die Konsensschätzung für das EPS 2017/2018 liegt laut 4-traders aktuell übrigens bei 0,41 AUD.
http://www.4-traders.com/GRAINCORP-LTD-6492522/revisions/
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.878.029 von R-BgO am 12.12.16 19:31:34
Ordentlich Zahlen vllt bald das Comeback??
Hallo leider lange nichts mehr hier los im Forum

Ich wollte einmal die neusten Zahlen einstellen es gab einen Ordentlichen Profit unterm Strich wie fandet ihr die Zahlen?Immerhin eine Dividende gab es:)

Annual Report 2017

http://news.iguana2.com/macquaries/ASX/GNC/1050530

Aktuelle Presentation 2017

http://news.iguana2.com/macquaries/ASX/GNC/1050538

Internetberichte:

https://finance.nine.com.au/2017/11/21/09/30/graincorp-full-…

https://www.reuters.com/article/brief-graincorp-posts-fy-net…
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.923.568 von Lwymi am 27.07.16 08:21:34ADM Announces Sale of Stake in GrainCorp

CHICAGO, Dec. 1, 2016—


Archer Daniels Midland Company (NYSE: ADM) announced today that it has entered into an underwriting agreement to sell its 19.9 percent ownership stake in GrainCorp Limited (ASX: GNC) for a total value of about A$387 million.

“As part of our ongoing portfolio management, we carefully considered our equity investment position in GrainCorp and determined that we could better meet our long-term returns objectives by reallocating that capital,” said ADM Chairman and CEO Juan Luciano. “This transaction will allow us to further reduce our invested capital, and it will provide cash that we can redeploy to higher-return investments as we continue to execute our balanced capital-allocation framework.”

The transaction has been executed by way of an underwritten sale to an underwriter. Under the terms of the agreement, ADM will sell all of its 19.9 percent investment in the issued capital in GrainCorp at a price of A$8.53 per share.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.108.987 von Lwymi am 17.11.15 14:27:45
verkauft bis auf ein Erinnerungsstück,
der Kurs kann jetzt wieder steigen... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.107.805 von R-BgO am 17.11.15 12:01:20Meine Einschätzung zu Graincorp hat sich seit meinen letzten Beiträgen nicht geändert - auch wenn mich der vorübergehende Kursanstieg kurz irritiert hatte. Bei aktuellem Stand der Sachlage ("Another challenging year ahead") werde ich mir den Wert daher erst bei Kursen um 6 AUD wieder näher ansehen. Der tangible Buchwert liegt übrigens deutlich unter 6 AUD.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.307.789 von R-BgO am 13.11.14 11:37:41
diesjähriges Ergebnis ist noch schlechter
2% EK-Rendite, Kurs notiert bei Buchwert => KGV von fast 50

derzeit dead-money


trennen oder warten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.277.246 von Lwymi am 09.03.15 12:45:01Die Bewertungen auf lange Sicht sind natürlich noch ein Thema für sich...
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.277.246 von Lwymi am 09.03.15 12:45:01ich mag grundsätzlich auch eine agco (alt. je nach Bewertung deere), baywa, lindsay, zuletzt aufgefallen als "Schaufelverkäufer" der zuindest auch von Agrar profitiert:Barloworld. Das ganz spontan als Titel die mir gefallen.

KWS und co finde ich (politisch bin ich wegen Gentechnik zwiegespalten) auch interessant. Wasserwerte natürlich auch - aber welche? Eine Idee? Christ, BWT?
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.276.478 von mr.lukoil am 09.03.15 11:19:43Derzeit finde ich es gar nicht so einfach ansprechende Werte im Agrarbereich zu finden.
Gibt es etwas was ich mir eventuell mal ansehen sollte?
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.276.208 von Lwymi am 09.03.15 10:55:55Alleine schon wegen des Makrotrends sicher eine gute Entscheidung, in dieser Branche investiert zu sein. Ich habe auch noch weitere Werte in dem Segment und werde in nächster Zeit sicher auch selektiv zukaufen.

Nach der Übernahmeankündigung durch ADM hatte ich meine Position (leider nur zum Teil zu Höchstkursen:( ) vollständig veräußert. Zum Glück, so konnte ich auf Ausverkaufsniveau wieder einsteigen.

Mal schauen, was die Restrukturierung bringt und was ADM künftig macht. Das Unternehmen insgesamt gefällt mir weiterhin sehr gut,auch wenn sich das Umfeld ein wenig verändert, Graincorp verändert sich auch, u.a. durch die Diversifikation bzgl. Malzgeschäft und Ölgeschäftszukauf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.262.645 von mr.lukoil am 06.03.15 16:21:53Danke für die qualifizierte Antwort!

Bei GrainCorp bleibe ich trotzdem erst mal an der Seitenlinie, bin im Agrarbereich aber in anderen Werten investiert. Ich beobachte GrainCorp bereits seit 2007 und war mehrmals auch dort investiert. Sicher werde ich das Unternehmen weiterhin auf dem Radar belassen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.262.243 von Lwymi am 06.03.15 15:58:52Mir ist zuletzt immer wieder aufgefallen, dass der Kurs anzog, selbst wenn die Nachrichten keine positiven Waren. Die derzeitigen Umstrukturierungen zur Effizienzsteigerung greifen ja est mit Verzögerung.

Auch der Wechsel im Management hat die positiv Grundtendenz nicht beeinflusst.

Dann gab es noch eine Präsentation im Dezember, die auch einen Ausblick beihaltete, den man sich einmal anschauen sollte.

http://www.asx.com.au/asxpdf/20141218/pdf/42vkh693s3713j.pdf

Auch eine schlechte Ernte hatte keinen nenneswerten Einfluss...

Und Ellerston Capital hat zwischenzeitlich auf mehr als 10 % aufgestockt...
http://www.asx.com.au/asxpdf/20150225/pdf/42wvmcqxmb6zks.pdf

Insgesamt also eine stabile Entwicklung unabhängig von der Nachrichtenlage. Sehe ich eher positiv.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.262.180 von mr.lukoil am 06.03.15 15:54:46Ja, der Ausstieg war eine klare Fehlentscheidung. Habe ich (abgesehen von der schwelenden Übernahmephantasie) etwas übersehen, was zu den Kursanstiegen geführt haben könnte?
Läuft doch zuletzt sehr gut! sind bei fast 10 AUD bzw fast 7 EUR. Es würde mich wundern, wenn ADM das Interesse vollständig verloren hätte. Meines Wissens haben sie auch noch ihr nicht ganz kleines Aktienpaket. Und andere Investoren bleiben auch an board. :)
Meine GrainCorp-Position habe ich wieder aufgelöst, bevor diese eventuell ins Minus läuft und ich dann lange Zeit hier fest hänge.

Dabei war nicht das abgelaufene schwache Geschäftsjahr ausschlaggebend, sondern vielmehr der schlechte Ausblick und die Intensivierung des Wettbewerbs:

"We expect 2015 to be the most challenging year in recent times. With low carry-in and grain production for eastern Australia forecast to be well below normal, we anticipate lower receivals and export volumes. We remain confident however in the earnings from our processing businesses which we continue to grow through our strategic initiatives."

"Competition for grain in eastern Australia continues to intensify. We saw additional export capacity announced by competitors this year which is expected to come online in late 2015. By this time, we expect that at least four of our ports will face direct bulk export competition."

Ein kurzfristiges neues Angebot von ADM erwarte ich eher nicht, da es wohl auch für ADM sinnvoll ist eine mögliche kommende Schwächephase abzuwarten, um die Erfolgschancen zu erhöhen. Mit den gehaltenen GrainCorp Anteilen kann sich ADM erst mal entspannt zurücklehnen und muss nicht befürchten, dass ein Wettbewerber mit einem konkurrierenden Übernahmeangebot schnell zum Zuge kommen würde.

Spätestens bei 6 AUD sollte es aber wieder interessant werden. Mal sehen, ob es soweit kommt. Vielleicht wartet man besser ab, wie sich die Ende 2015 neu hinzukommenden Hafenkapazitäten auf die Zahlen auswirken werden.


eben erst gesehen: Aktie ist ja mächtig zurückgekommen...

werde wohl bald mal aufstocken
Australische Regierung verbietet GrainCorp-Verkauf:

www.gevestor.de/news/australische-regierung-verbietet-grainc…

Nach der gescheiterten Übernahme von GrainCorp durch ADM ist der Kurs nun wieder auf ein vernünftiges Maß zurückgekommen. Im Vergleich zu ADM oder Bunge scheint mir der Wert jetzt deutlich günstiger - insbesondre da finanziellen Belastungen aus der nun gescheiterte Übernahme im nächsten Jahr nicht mehr anfallen.

www.bloomberg.com/quote/GNC:AU/chart

Meine zu ca. 12 A$ gegebenen Stücke habe ich nun zu gut 8 A$ zurückgeholt. Vielleicht gilt in diesem Fall ausnahmsweise mal "Hin und her macht Taschen voll." ...
Die Fantasie einer möglichen Übernahme fehlt in Zukunft damit allerdings.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.930.616 von mr.lukoil am 14.12.12 22:58:53ADM Q1 Profit Down 33%; To Buy GrainCorp

CANBERA (dpa-AFX) - Grain processor Archer Daniels Midland Co. (ADM) on Wednesday reported a 33 percent decline in profit for the first quarter from last year, while revenues edged up slightly from last year. The latest quarter's results were negatively impacted by the 2012 drought in the U.S. Earnings per share missed analysts' estimates, while revenues beat their expectations.

Separately, ADM said it has completed due diligence on Australian grain handler and processor GrainCorp Ltd. (GRCLF, GNC.AX) and plans to make a cash offer to acquire GrainCorp for a sweetened A$12.20 per share. The offer indicates a transaction value of about A$3.4 billion, or $3.49 billion.

Commenting on the results, Patricia Woertz, Chairman and CEO of Archer Daniels Midland or ADM said, 'As expected, this was a challenging quarter, with agricultural services negatively impacted by the ongoing effects of last summer's U.S. drought. In oilseeds, our earnings were reduced by challenges in Brazil and depressed margins in cocoa. Our ethanol business improved as declining inventories supported overall industry margins, and we began to see positive results from the actions we've been taking to improve the profitability of that business.'

Oilseeds processing segment generated a 6 percent increase in sales for the quarter to $8.14 billion. However, operating profit declined 42 percent to $313 million. Year-ago results included net favorable mark-to-market timing effects of about $60 million, while the latest quarter included minimal timing effects.

In Corn processing, sales rose 8 percent to $3.05 billion and operating profit increased 15 percent to $153 million, reflecting improved ethanol conditions. The latest quarter's results include a $44 million negative timing effect related to open corn cash-flow hedges at quarter end, up from $11 million in the year-ago period.

Agricultural services revenue edged down 1 percent to $10.50 billion and operating profit declined 42 percent to $151 million. The results were pressured by lower U.S. volumes.

ADM's first-quarter net earnings were $269 million or $0.41 per share, down from $399 million or $0.60 per share in the year-ago period.

Adjusted earnings per share for the quarter were $0.48, compared to $0.78 per share in the same period last year. On average, ten analysts polled by Thomson Reuters expected the company to earn $0.52 per share for the quarter. Analysts' estimates typically exclude special items.

Adjusted earnings for the latest quarter excludes pretax LIFO gains of $0.03 per share and a provision of $0.04 per share related to a previously disclosed FCPA matter.

Meanwhile, net sales and other operating income edged up to $21.73 billion from $21.16 billion in the prior year quarter. Analysts had a consensus revenue estimate of $21.41 billion.

ADM noted that GrainCorp transaction value reflects the weighted average cost of acquiring the initial 19.8 percent stake in GrainCorp at an average of A$11.24 per share, and the remaining shares at A$12.20 per share. ADM said that the transaction meets its key financial objectives and will be earnings accretive in the first full year. The company will fund the acquisition through a combination of operating cash flows and debt.

As part of the deal, GrainCorp will pay its shareholders dividends totaling A$1.00 per share before completing the deal. GrainCorp has indicated that the ADM offer would be unanimously recommended by its board, subject to there being no superior proposal.

ADM closed Wednesday's trading at $33.58, down $0.36 or 1.06 percent on a volume of 5.32 million shares.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben