DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)0,00 %

Borussia Dortmund -Börsenstar im Unterhaltungsbereich (Seite 96)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Uli Honess kürzlich in einem Interview... :


Kann ein Spieler tatsächlich mehr als 200 Millionen wert sein?

Es geht nicht darum, ob ein Mbappé das wert ist. Die Frage lautet, ob es sich jemand leisten kann, dieses Geld auszugeben, ohne in wirtschaftliche Schwierigkeiten zu geraten. Ich habe gelesen, das teuerste Bild der Welt hat bei einer Versteigerung fast 400 Millionen Euro gekostet. Ist ein Kunstwerk das wert? Natürlich nicht! Aber wenn es einer unbedingt besitzen will und so viel Geld dafür bezahlt, ist das letztlich seine Entscheidung.

--------------------------------------------
Ich sage : Der ganze BVB ist nur 800 Mio. € wert, aber wenn EINIGE Fans zusammen ihn besitzen wollen - ist das letztlich ihre Entscheidung....

Wer will dagegen schon einzelne Spieler???

Die kommen und gehen...
Mit +58% ist nach Varta (88%) der BVB die beste Aktie im SDAX....

Mit Sancho der Spieler, der in der Bundesliga am stärksten seinen Marktwert steigern konnte.

Sogar verliehene Spieler wie Kagawa (Chance auf Meister Türkei), Passlack (Aufstieg Premier Lea)
Isaak ( Viele Tore Hollandliga) reüssieren.

Für Aktionäre fast egal, ob am Ende der Saison Platz 1 oder 2 steht.
Wobei ein Supercup in Leipzig natürlich nett wäre (bvb 1 - Leipzig Pokalsieger)..

Oder im Signalidunapark gegen Bayern..
Die Saison ist beendet.

Am 24.08.2018 startet der Kurs bei 6,2€ und begann heute morgen bei 8,7€ = 40% gerundet.

Der DAX verlor dagegen leicht....

Die Saison hatte viele dramatische Spiele un d einen spannenden Verlauf
Der Kurs stieg über 10€ sackte auf auf 7€ ab...

Danke an das Management und den Trainer, die das beste aus den zur Verfügung stehenden Mittel gemacht haben.

Aktionäre sollen investiert bleiben - wie ich seit Eröffnung diese Boards 2012 geschrieben haben.

Nach/Neukäufe würde ich etwas abwarten - weil jederzeit ein weiterer Einbruch im Gesamtmarkt möglich ist (USA zu teuer bzw. DAXwerte dillettantisches Management).

Mittelfristig werden erneut hohe Transfereinnahmen den Kurs aber nachhaltig stützten, genauso wie der Anlagenotstand in D....da ist sogar eine Dividende von 0,7% attraktiv.

2019 ist übrigens mit 110 Jahren ein kleines Jubiläum....
@Freibauer Subotic bei St Etienne nicht vergessen, seit er zum Abstiegskandidaten kam sind sie im Aufwind und haben mit Platz 4 die CL knapp verpasst. War immer Stammspieler, scheint jetzt verletzt gewesen sein.
Enttäuschend _

BVB holt Hummels zurück und zahlt zuviel....trotz der negativen Erfahrungen mit Götze und Rode.

Als Aktionär bin ich doppelt enttäuscht, weil die Mannschaft kaum verbessert wird..
Der Spieler zu alt ist.

Und der Hauptkonkurrenz Bayern ein Gefallen getan wird...da Hummels nur noch 2 Jahre Vertrag hatte..
Die Wachstums und Erfolgsstory der Bundesliga und des BVB im besonderen wird weitergehen.

Ein deutlich besserer Sponsorenvertrag mit Puma wird erwartet.

Der Abstand zu Bayern schrumpft - weil deren Spielerhandelsabteilung unterentwickelt ist.
Dieses Defizit ist auch durch höhere Sponsoreneinnahmen schwer zu kompensieren.

Aktie unbedingt weiter halten - spätestens 2021 ist mit nachhaltig Kursen über 10€ zu rechnen.

Das Risiko nach unten ist gering - das die Aktionärstruktur extrem stabil ist - und die Bereitschaft zu verkaufen kaum vorhanden. Eine mögliche Kapitalerhöhung sollte von Puma oder einem neuen Partner gezeichnet werden.
Borussia Dortmund | 8,550 €
In den letzten 2 Monaten ist der Kurs von 8,4€ auf 9,2€ gestiegen.

Der Vertrag mit Puma wurde noch nicht verlängert, mutmasslich weil die zu geizig sind....und glauben der BVB habe keine Alternativen... da Adidas nicht verfügbar ist.

Das könnte sich als Trugschluss erweisen, so wie DAZN auch SKY inzwischen Konkurrenz macht - BVB hat überragende Popularitätswerte und Auslandsverkäufe werden immer stärker---

Meisterschaft wird überschätzt, das sich die im Inland kaum monetarisieren läßt und im Ausland schnell vergessen ist.

Aktie weiter Halten - bis 10€ (2019) bis 11 € (2020) und ab da 5% p.a. höher...
Borussia Dortmund | 9,260 €
https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/bvb-kratzt-dank-neuem-aus…

Finale Verhandlungen ---?

Sollte der etwa am 09.09.2019 zum 110. jährigen Jubiläum finalisiert werden ?
Borussia Dortmund | 9,235 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben