DAX+1,89 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,84 % Öl (Brent)0,00 %

Aktientagebuch von Hans - der etwas andere Thread (Seite 150)


AnzeigeAdvertisement

Begriffe und/oder Benutzer

 


______________________________________________________________________________________________

Webseite des Unternehmens --- http://www.saracen.com.au/
Aktueller Aktienkurs u. Chart --- http://www.onvista.de/aktien/snapshot.html?ISIN=AU000000SAR9
______________________________________________________________________________________________

Über Saracen Mineral

Saracen Mineral Holdings Limited (ASX: SAR) ist ein ASX200 börsennotierter Goldproduzent und befindet sich in einer starken finanziellen Position. Das Unternehmen ist auf dem Weg, zu einem soliden, mittelgroßen Goldproduzenten in Australien aufzusteigen. Das Management investiert das Geld der Gesellschaft vorwiegend in die Exploration und ist in den letzten 6 Jahren stark gewachsen. Das Produktionsziel für das Jahr 2012 liegt bei 120 Tsd. bis 130 Tsd. Unzen Gold. Bis 2015 wird eine Produktion von 250 Tsd. Unzen und damit rund eine Verdoppelung angestrebt. Die Vermögenswerte des Unternehmens sind eine Ressource von über 3.600.000 Unzen ( August 2012 ) bedeutende Betriebsmittel, Anlagen und Wohnhäuser. Saracen bleibt auf Kurs, um seine eigene Wachstumsprognose zu übertreffen und positive Renditen für ihre Investoren zu generieren.
______________________________________________________________________________________________

Infrastruktur & Ausstattung

Der Verarbeitungsbetrieb, moderne Unterkunft ( Dorf ) und andere lebenswichtige Infrastruktur befinden sich alle im Süden Laverton Gold-Feld es liegt 120 km nordöstlich von Kalgoorlie in West-Australien. Die Carosue Dam Verarbeitungsanlage (CDO) wurde von JR Engineering in 2000 gebaut und in Betrieb genommen. Im Februar 2006 erwarb Saracen die CDO Verarbeitungsanlage als Teil eines Pakets von Liegenschaften wie South Laverton von St Barbara Limited. Die Verarbeitungsanlage und die dazugehörige Infrastruktur waren in einem ausgezeichneten Zustand und es war nur eine minimale Sanierung erforderlich, um die Mühle zu seiner vollen nominalen Kapazität von 2.4Mtpa bis Ende 2009 wiederherzustellen. Die Einrichtungen vor Ort bestehen aus Verwaltungsbüro, Elektro-und Wartungs-Werkstätten, Lager, Erste-Hilfe-Räume und Notfallhilfe Einrichtungen, die alle voll funktionsfähig sind. Das erste Gold wurde am 29. Januar 2010 gewonnen. Die Kosten pro Feinunze im Jahr 2011 betrugen 750 bis 850 Dollar.

Ca. 3 km südlich der Verarbeitungsanlage sind moderne und gut ausgestattete Unterkünfte. Das Dorf wurde im Jahr 2000 gebaut und ständig erweitert und verbessert bis 2011. Die Unterkünfte bestehen aus 360 Zimmern, nass und trocken Einrichtungen, Fitnessraum, Internet-Café, EFTPOS, Wi-Fi-Verbindungen, FOXTEL, Tennisplatz, Wäschereien, Esszimmer und Erholungszimmer. Anfang 2011 wurde eine zweite Unterkunft ( Dorf ) für 80 Personen, bei Edjudina, in der Nähe des Porphyr Zentrum errichtet. Bis Mitte 2011 wurde eine dritte Unterkunft ( Dorf ) für 100 Personen bei Red October gebaut, um die Mitarbeiter für die Arbeit unter Tage unterzubringen. Bemerkenswert ist das umfangreiche Transport-Netzwerk, das im Jahr 2010 verlängert wurde, um die weiteren Verbindungen zu anderen Lagerstätten herzustellen.
______________________________________________________________________________________________


______________________________________________________________________________________________

Die Lagerstätten von Saracen Mineral befinden sich in mehreren Bezirken

Carosue Dam Bezirk
Lagerstätte : Whirling Dervish - Karari - Twin Peaks Pit

Porphyry Bezirk
Lagerstätte : Porphyry - Porphyry UG - Million Dollar - Enterprise - Margaret - Wallbrook

Safari Bore Bezirk
Lagerstätte : Deep South - Safari Bore

Red October Bezirk
Lagerstätte : Red October UG - Butcher Well - Tin Dog
______________________________________________________________________________________________


______________________________________________________________________________________________

Fazit :

Das Exploration-Potenzial in den Liegenschaften ist enorm, das Minenleben beträgt bis jetzt mehr als zehn Jahre und der Geschäftsführer Guido Staltari tätigt keine Terminverkäufe, weshalb das Unternehmen von einem steigenden Goldpreis profitieren kann. Laut Experten des Austria Börsenbriefes Rohstoffe ist Saracen Mineral schuldenfreien und mit ca. 31 Millionen Australischen Dollar an Barreserven per 30.06.12 ausgestattet. Die Analysten von Euroz Securities schätzen den Gewinn in den Jahren 2012 bis 2014 auf 0,093 Dollar, auf 0,139 Dollar und auf 0,157 Dollar je Aktie. Ab dem Jahr 2013 beliefe sich dann das KGV bei heutigem Aktienkurs (28.08.12) damit bei ca. 3. Mit diesen als konservativ anzusehenden Schätzungen ist Saracen Mineral deutlich unterbewertet.
______________________________________________________________________________________________



Saracen Mineral Holdings ( ASX : SAR )

_______________________________________________________________________________________________



Geschäftsberichte / Halbjahresberichte

http://www.saracen.com.au/investors/annual-reports.html
______________________________________________________________________________________________

31.07.2012
Saracen erwartet mehr Gold in 2013

PERTH (miningweekly.com) - Saracen Mineral Holdings hat einen Anstieg von 8% in der Produktion in den drei Monaten bis zum Juni berichtet, produziert wurden etwa 29 557 Unzen in diesem Quartal.

Der Anstieg in der Produktion wurde mit dem ersten Beitrag aus der Red October Untertagesmine begründet. Die gesamte Jahresproduktion erreicht 116 122 oz und liegen innerhalb der projizierten Prognosebandbreite von 110 000 120 000 oz.

"Saracen hat ein solides Ergebnis für das Jahr mit 116 122 oz bei einer Cash-Kosten deutlich bessern Orientierung erreicht", sagte Executive Vorsitzender Guido Staltari am Dienstag. "Erstens hat "Roter Oktober unter Tage" ein hervorragenden Start und leistet einen Beitrag zu $ 746 Cash-Kosten. Für die Grube und Werkserweiterung sind Studien im Gange, um die Erz Reserve zu aktualisieren und es stehen Bohrungen in tiefere Zonen bevor, wir freuen uns auf das Geschäftsjahr 2013 mit Optimismus. "
( frei übersetzt - ohne Gewähr )

Den vollständigen Bericht in englischer Ausführung finden Sie zu Ihrer Information unter :
http://www.miningweekly.com/article/saracen-expects-more-gol…
______________________________________________________________________________________________

28.12.2011
Saracen Mineral verfügt über weiteres Potenzial

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten des Anlegermagazins "Der Aktionär" haben in ihrer aktuellen Ausgabe den Trend am Goldmarkt näher betrachtet und sind der Meinung, dass Anleger, die ihrem Depot eine spekulative Note beifügen wollten, an der Aktie von Saracen Mineral (ISIN AU000000SAR9/ WKN A0MN37) nicht vorbei kommen.

Bei der aktuellen Schwarzmalerei bezüglich der Goldpreisentwicklung sollten Anleger nicht vergessen, dass sich am fundamentalen Umfeld nichts geändert habe. Papiergeld - hier insbesondere der Euro - befinde sich noch immer in der Krise. Auch die Tiefzinspolitik der Notenbanken dürfte dazu beitragen, dass sich der Goldpreis schnell erholen könnte. Denn dadurch würden die Opportunitätskosten gegen Null tendieren.

Nach Ansicht der Experten seien Anleger, die ihrem Depot eine spekulative Note beifügen wollten, gut beraten, die aktuelle Schwäche zum Einstieg bei der Aktie von Saracen Mineral zu nutzen. Das Papier des Minenunternehmens verfüge über weiteres deutliches Potenzial. Das Produktionsziel für das kommende Jahr liege bei 120 Tsd. bis 130 Tsd. Unzen Gold. Bis 2015 werde eine Produktion von 250 Tsd. Unzen und damit rund eine Verdoppelung angestrebt. Die demnächst anstehende neue Ressourcenschätzung sollte dem Wert weiteren Auftrieb verleihen.

Nach Einschätzung der Experten von "Der Aktionär" ist die Aktie von Saracen Mineral mit einem 2012er KGV von 5 ein absolutes Schnäppchen. Das Kursziel werde bei 1 EUR gesehen und der Stopp-Kurs sollte bei 0,43 EUR gesetzt werden. (Ausgabe 52/11-01/12) (28.12.2011/ac/a/a)

Quelle : http://www.onvista.de/analysen/empfehlungen/artikel/28.12.20…

====================================================================================
Haftungsausschluss : Die Inhalte dieses Beitrags dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Alle Informationen stammen aus frei zugänglichen Quellen. Eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung ist damit nicht verbunden.
====================================================================================
28.08.2012
Kupferpreis im Bann von Fed und EZB

Am Markt schaut man in dieser Woche vor allem auf die Währungshüter – u. den Kupferchart, der eine Trendentscheidung verspricht.

Wie geht es aus charttechnischer Sicht weiter mit dem Kupferpreis? Die Future-Notierung des Metalls hat sich im Laufe des Augusts in zwei Wellen von 3,29 Dollar auf bis zu 3,51 Dollar erholen können. Allerdings zeigt sich seit Donnerstag, dass in dieser Zone ein massiverer Widerstand aufkommt. Zu einem Test der eigentlichen charttechnischen Hürde in diesem Bereich, einer Zone um 3,53/3,57 Dollar, ist es für den Kupferpreis bisher nicht gekommen.

Gelingt dem Metall-Future der Sprung über diese Zone, so wäre reichlich Platz nach oben vorhanden. Am oberen Ende des Bollinger-Bandes entlang könnte es dann in Richtung einer Zone um 3,69 Dollar und 3,76 Dollar gehen. Gelingt dagegen der Sprung nicht, wäre ein Kursrückgang unter 3,43/3,46 Dollar wohl das Aus für die jüngste kleine Aufwärtsbewegung beim Kupfer. Der Weg könnte dann in Richtung 3,20/3,33 Dollar führen.

Kurzfristig schaut der Markt dabei nicht nur auf die Charttechnik des konjunktursensitiven Metalls. Im Blickpunkt stehen die Notenbanken, derzeit allen voran die US-Notenbank Federal Reserve. Im Laufe der Woche werden einige wichtige Konjunkturdaten veröffentlicht, unter anderem das Beige Book. Am Freitag dann kommt es zu einem internationalen Treffen der Notenbanker. Börsianer erhoffen sich Aufschlüsse, ob und in welchem Umfang weitere konjunkturstimulierende Aktionen der Notenbanken kommen – solche Aktionen würden den Kupferpreis stützen.

Quelle : http://www.goldinvest.de/index.php/kupferpreis-im-bann-von-f…

Royal Bank of Scotland ( USD )
_______________________________________________________________________________________________


_______________________________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________________________

Webseite des Unternehmens --- https://www.allianz.com/de/
Aktueller Aktienkurs u. Chart --- http://www.onvista.de/aktien/snapshot.html?ISIN=DE0008404005
Kursziele der Analysten ---------- http://kursdaten.teleboerse.de/teleboerse/aktien_analysen.ht…
_______________________________________________________________________________________________

28.08.2012
Allianz-Aktie : Kursziel erhöht

Trotz eines positiven Analystenkommentars schaltet die Allianz-Aktie am Dienstag den Rückwärtsgang ein, hält sich aber besser als der DAX. JPMorgan traut dem Papier des deutschen Versicherers reichlich Potenzial zu.

JPMorgan hat das Kursziel für die Aktien der Allianz von 109 auf 113 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Wegen der zyklischen Erholung im deutschen Automarkt gehe er von höheren Gewinnbeiträgen des Autoversicherungsgeschäfts aus, schrieb Analyst Michael Huttner in einer Studie vom Dienstag. Dies sei der größte Treiber seiner Erwartung, dass der Versicherungskonzern seine Dividende im Jahr 2013 auf 5,50 Euro anhebt. Marktführer HUK Coburg erhöhe die Preise, während die Allianz offensichtlich eher an Margen als an einem höheren Marktanteil interessiert sei.

Liebling der Analysten
Das Gros der Analysten ist optimistisch für die Allianz. Derzeit gibt es 28 Kaufempfehlungen für den Titel, 14 Halteempfehlungen und nur eine Verkaufsempfehlung.

_______________________________________________________________________________________________

ALLIANZ WKN : 840400-------- Lang & Schwarz ( EUR )

_______________________________________________________________________________________________

Bald dreistellig ?
Das mittelfristige Kursziel des AKTIONÄR lautet nach wie vor 95 Euro. Spätestens 2013 sollten wieder dreistellige Kurse erreicht werden können. Stoppkurs bei 66 Euro setzen.

Quelle : http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/allianz-aktie-…

_______________________________________________________________________________________________

Webseite des Unternehmens --- http://www.thyssenkrupp.com/
Aktueller Aktienkurs u. Chart --- http://www.onvista.de/aktien/snapshot.html?ID_OSI=83008
Kursziele der Analysten ---------- http://kursdaten.teleboerse.de/teleboerse/aktien_analysen.ht…
_______________________________________________________________________________________________

28.08.2012
ThyssenKrupp-Aktie : Konzern legt Preisvorstellung für Steel Americas offen

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, rät weiterhin, die Aktie von ThyssenKrupp zu verkaufen.

Heinrich Hiesinger, Vorstandsvorsitzender des Stahlkonzerns, habe erstmals die Preisvorstellung für den zum Verkauf stehenden Bereich Steel Americas bekannt gegeben. Für das stark defizitäre Asset wolle man mindestens den Buchwert von rund 7 Mrd. EUR erlösen. Dieser Wert liege deutlich über dem von den Analysten ermittelten Betrag von 4 Mrd. EUR.

Es werde für wahrscheinlich gehalten, dass der Verkauf an zwei Käufer erfolge, da das industrielle Konzept von Steel Americas nicht aufgegangen sei. Wenngleich sich die auf mehr als zehn eingeschätzte Zahl der Interessenten tendenziell positiv auf den Verkaufspreis auswirken sollte, würden die Analysten die Preisvorstellung als viel zu optimistisch ansehen. Sollte ein Verkauf tatsächlich zum Buchwert gelingen, würde dies wohl das optimistischste Szenario des Marktes übertreffen.

Nach Einschätzung der Analysten stehe der Konzern vor dem Problem, dass ein Steel Americas-Verkauf mit hohen Buchverlusten zu entsprechend negativen Implikationen für die Bilanzkennzahlen führen könnte. Auf der anderen Seite binde der Bereich liquide Mittel, die für den Ausbau des Segments Technologie benötigt würden.

Die Analysten von Independent Research bleiben vorerst bei ihrer skeptischen Einstellung zur ThyssenKrupp-Aktie und votieren bei einem unveränderten Kursziel von 14,00 EUR weiterhin mit "verkaufen". (Analyse vom 28.08.2012)

Quelle : http://www.aktiencheck.de/analysen/Artikel-ThyssenKrupp_Akti…

_______________________________________________________________________________________________

THYSSENKRUPP AG WKN : 750000 -------- Lang & Schwarz ( EUR )

_______________________________________________________________________________________________

27.08.2012
dpa-AFX : Nomura belässt ThyssenKrupp auf 'Buy' - Ziel 21 Euro

TOKIO (dpa-AFX Analyser) - Nomura hat die Einstufung für ThyssenKrupp auf "Buy" mit einem Kursziel von 21,00 Euro belassen. Analyst Neil Sampat verwies in einer Branchenstudie vom Montag auf einen brasilianischen Zeitungsbericht, wonach rund zehn Konzerne Interesse am Kauf der ThyssenKrupp-Sparte Steel Americas bekundet haben. Er gehe zudem davon aus, dass sich der globale Stahlmarkt ab Mitte September wieder erholen werde.

dpa-AFX : Commerzbank belässt ThyssenKrupp auf 'Buy' - Ziel 21 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat die Einstufung für ThyssenKrupp nach Aussagen von Konzernchef Heinrich Hiesinger zum gewünschten Veräußerungspreis für die Sparte Steel Americas auf "Buy" mit einem Kursziel von 21,00 Euro belassen. Auch wenn die von Hiesinger erwarteten sieben Milliarden Euro für die Sparte vielleicht zu viel seien, sehe er nun für die von ihm geschätzten 3,5 Milliarden Euro mehr Chancen als Risiken, schrieb Analyst Ingo-Martin Schachel in einer Studie vom Montag. Sollte ThyssenKrupp auch nur eine Milliarde Euro mehr erlösen als von ihm gedacht, würde das Kursziel bereits um 2,00 Euro steigen, so Schachel. Der Experte wertet die Aussagen Hiesingers als beruhigend.

_______________________________________________________________________________________________

Webseite des Unternehmens --- http://www.daimler.com/dccom/de
Aktueller Aktienkurs u. Chart --- http://www.onvista.de/aktien/snapshot.html?ID_OSI=82840
Kursziele der Analysten ---------- http://kursdaten.teleboerse.de/teleboerse/aktien_analysen.ht…
_______________________________________________________________________________________________

27.08.2012
Daimler : Indien, Thailand und Indonesien im Fokus

(www.4investors.de) - Die Analysten der WGZ Bank bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Daimler. Das Kursziel wird von 40,00 Euro auf 43,00 Euro angehoben.

Die M-Klasse soll künftig auch in Schwellenländern endmontiert werden. Bisher geschah dies nur in den USA. Geplant sind entsprechende Arbeiten in Indien, Thailand und Indonesien. Ein Grund für die neue Strategie ist die steigende Nachfrage aus den Schwellenländern. Die Experten begrüßen die Internationalisierung der Produktion. Man rechnet mit Kostenvorteilen. Dennoch bleiben die Experten zurückhaltend. Die Situation am Markt bleibt angespannt.

Quelle : http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=6…

_______________________________________________________________________________________________

DAIMLER AG WKN : 710000 -------- Lang & Schwarz ( EUR )

_______________________________________________________________________________________________
28.08.2012
Draghi zwingt Spekulanten in die Knie

Erfolg für Draghi: Seit der denkwürdigen Ansprache des EZB-Chefs, alles für die Euro-Rettung zu tun, haben Hedgefonds ihre Wetten gegen Europas Währung in Windeseile aufgelöst. Jetzt setzen sie gegen den Dollar.

Chicago. Hedgefonds und andere große spekulative Investoren lösen ihre Wetten auf einen stärkeren Dollar so schnell auf wie noch nie. Grund dafür ist die wachsende Zuversicht in die Erholung der Weltwirtschaft – und die Ankündigung eines Italieners.

Den vollständigen Bericht finden Sie zu Ihrer Information unter :
http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/devis…

Royal Bank of Scotland ( USD )
_______________________________________________________________________________________________

_____________________________

_______________________________________________________________________________________________

_____________________________

_______________________________________________________________________________________________
28.08.2012
... Fed-Chef Bernanke kämpft um seinen Ruf

Im US-Wahlkampf wird der Gegenwind für Ben Bernanke größer. Der Notenbank-Chef kämpft um seinen Ruf, seine stärksten Waffen sind Transparenz und Profite. Bei der Premiere meldete die Fed einen satten Gewinnsprung.
New York. Fed-Chef Ben Bernanke kämpft um seinen Ruf und um den der US-Notenbank. Seine schärfste Waffe gegen die Kritiker seiner Krisenbewältigungspolitik sind Transparenz und Profite. Gestern legte die Fed ihre ersten Quartalsberichte vor und will künftig alle drei Monate über ihre finanzielle Situation Bericht erstatten. Man strebe eine größere Transparenz durch die regelmäßige Mitteilung von mehr Details zu den Finanzgeschäften an, hieß es zur Begründung.

Den vollständigen Bericht finden Sie zu Ihrer Information unter :
http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/geldpolitik/u…

====================================================================================
_ Arian Silver Corp. ( LSE : AGQ )----------------( TSX : AGQ )



====================================================================================
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben