DAX+0,54 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)0,00 %

Auden AG ehem. Kilian Kerner IPO - der nächste Tenbagger? (Seite 779)


ISIN: DE000A161440 | WKN: A16144 | Symbol: AD1
0,110
22.06.18
Hamburg
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.709.886 von 3malgut am 14.01.18 03:36:04
die Spekulation zu C. Angermayer
finde ich nicht uninteressant. Es wäre durchaus belustigend, wenn die Ex vialight doch noch ihren Weg in die Auden AG finden würde.

Angermayer hin, Angermayer her - es haben verschiedene Investieren insgesamt deutlich über 10mio in die Auden ag investiert. Die Beteiligungen sprechen für sich, der Wert sollte sich bereits vervielfacht haben.

Mit jeder Meldung wird ersichtlicher dass Auden wieder auf Kurs gebracht wird.

Die nächste Woche wird spannend!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.714.202 von orberger-berlin am 14.01.18 22:26:08Die nächste Woche wird spannend!

Ohne Philip Lahm
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.703.734 von DOBY am 12.01.18 22:13:55
Zitat von DOBY: da man es hier scheinbar vergessen hat, möchte ich daran erinnern:

in wenigen Stunden läuft die Frist ab, die man der Auden GmbH für die (Rest)Zahlung der gezeichneten 7 € KE öffentlich (im Bundeesanzeiger) gesetzt hat.
Am Montag sollte es also eine neue Verlautbaung geben.




Die wirklich wichtigen Dinge interessieren hier niemanden.

Stattdessen fange die Dummpusher hier an, mit Bitcoin-Themen hier pushen zu wollen. Wieder Andere mit Nebenschauplätzen ala Angermayer.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Moin moin


die am 21.12. durch adhoc angekündigte Bemühung der Gesellschaft, einen Investor für eine Bar Ke zu suchen, ist auch nach mehreren Wochen ohne erkennbaren Erfolg geblieben. Damit habe ich nicht gerechnet, sondern schon gehofft, dass der Ankündigung ein so konkretes Interesse des Investors (vielleicht eine einem AR MItglied selbst nahe stehende Person ?) zu Grunde liegt, dass das Ding eigentlich klar ist. So klar wie gedacht war es aber wohl doch nicht, wie ich heute feststellen muss.
OK mein Ding.

Es stellt sich die Frage nach der aktuellen Liquidität. Passt es auch ohne die erhoffte KE ? Dazu könnte die AG mal was veröffentlichen.

Die Aufforderung vom 29.12. (adhoc) an die GmbH wg der Zahlung KE müsste jetzt nach Ablauf der Frist am 12. der 2 Schritt = Klage auf Zahlung folgen. Darüber könnte die AG aber auch mal was veröffentlichen, denn so hat man den Eindruck, es täte sich nix = AG hat keine Kohle für das Prozessrisiko... Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Organe nichts machen (werden). Blöd sind die ja nun wirklich nicht. Also passiert da auch was. Da bin ich mir sicher. Nur wäre es auch schön, an diesem Wissen teilzuhaben.

Die offenbar nicht so leicht durchzuführende 2 KE (Meldung vom 21.12.) lässt darauf schließen, dass die Klärung der Vorgänge tatsächlich und rechtlich wohl doch weitaus schwerer zu sein scheint, als gedacht, es jedenfalls für einen Dritten derzeit noch nicht attraktiv genug ist, die KE zu zeichnen.

Insiderkäufe sind auch nicht angezeigt, so dass die, die wissen müssen, wie es um Auden steht, selbst nicht gekauft haben und wohl auch bis zur Veröffentlichung dieser Insiderinfos =Abschluss 2016 und 2017 auch gar nicht kaufen dürften, weil es eben Insiderinfos sind, weil noch nicht veröffentlicht.

Auden bleibt eine Wundertüte und black box bis auf weiteres. Zumal auch über die Beteiligungen und deren Geschäftsverlauf nur wenig bis gar nichts (aktuelles ) bekannt ist, so dass deren Bewertung für Außenstehende kaum verlässlich möglich ist.

Auch wegen der fehlenden Pressearbeit.

Glück AUF!
Querdenker
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.743.902 von quer-denker am 17.01.18 15:47:32
Der Investor für die KE zu 1€
soll über Glaser kommen, habe ich in einem anderen Forum gelesen.

Vielleicht hängen auch KE und Einzahlung der Einlage zusammen?

Eventuell auch als Druckmittel? Wenn man sich über die Aufrechnung schnell einigt,
gibt der AR seinem Investor das GO?

Ich kann mir nur vorstellen dass auch Herr Frenko das peinliche Thema der KE zu 7€ gerne schnellstmöglich abgehakt hätte. Zudem sollte zeitnah zur hv für 2016 eingeladen werden.

Die Auden AG sollte nur für meinen Geschmack möglist bald wieder ihren Geschäftsbetrieb aufnehmen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.747.772 von orberger-berlin am 17.01.18 20:15:13
Zitat von orberger-berlin: soll über Glaser kommen, habe ich in einem anderen Forum gelesen.

Vielleicht hängen auch KE und Einzahlung der Einlage zusammen?

Eventuell auch als Druckmittel? Wenn man sich über die Aufrechnung schnell einigt,
gibt der AR seinem Investor das GO?

Ich kann mir nur vorstellen dass auch Herr Frenko das peinliche Thema der KE zu 7€ gerne schnellstmöglich abgehakt hätte. Zudem sollte zeitnah zur hv für 2016 eingeladen werden.

Die Auden AG sollte nur für meinen Geschmack möglist bald wieder ihren Geschäftsbetrieb aufnehmen.


Das ist hier kein Wunschkonzert. Wie wäre es mal, sich an die Fakten zu halten. Wie eh und jäh wurde hier viel angedeutet oder versprochen, aber nichts umgesetzt oder eingehalten.

Ich habe das Gefühl, dass man bei Dir ein wenig weiter ausholen muss. Du musst jetzt ganz stark sein: Den Weihnachtsmann gibt es nicht und auch den Osterhasen nicht. Und nein, bevor Du Dir noch Hoffnung machst: Die Zahnfee existiert auch nicht.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.748.939 von straßenköter am 17.01.18 21:50:19
Dreimalgut hat hier schon zusammen
getragen, in welchem Situation sich Volker Glaser an AG's in den letzten Jahren beteiligt hat.
Darüber mal nachdenken...

Laut den letzten Meldungen laufen grade verschiedene Aktivitäten um Auden wieder handlungsfähig zu machen.

Sollte die KE und die Aufrechnung gelingen, könnte sich die Aktie wieder dem NAV annähern .

Ob man darauf spekuliert bleibt der eigenen Einschätzung und risikofreude überlassen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ja, Glaser ist ein Strohhalm, aber ein Strohhalm bleibt ein Strohhalm. Man kann doch nicht alles negative ausblenden und das Weihnachtsmann-Szenario als Basisszenario annehmen.

Ich habe nichts dagegen, wenn einer schreibt, dass er spekulativ Aktien von Auden kauft und in der Lage ist, auch die Risiken zu benennen und nicht auszuklammern. Du verkaufst hier aber einen absoluten Zock als ob man in eine "normale" Aktie invstieren würde.
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.751.429 von straßenköter am 18.01.18 09:00:10
Die aktuelle marktbewertung
der ag liegt unter Insolvenzniveau.

Nur meine Meinung!

Nein, es ist keine normale Aktie!

Aber ich habe viel Zeit, und ich bin optimistisch für Auden!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben