Unicredit Italiano heißer TURNAROUND möglich ??? - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 05.08.12 14:54:54 von
neuester Beitrag 02.07.20 11:55:36 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
02.07.20 11:55:36
Beitrag Nr. 939 ()
2.7.
Unicredit verkauft Portfolio notleidender Kredite an Banca Ifis...
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/verkauf-unicredit-…
...
Wie die Bank mitteilte, verkauft sie ein Portfolio mit einem Volumen von rund 155 Millionen Euro an die Banca Ifis. Der Verkauf wird im zweiten Quartal verbucht.

Außerdem wird Unicredit dieses Jahr ausgegebene Konsumentenkredite im Volumen von bis zu 180 Millionen Euro an Banca Ifis verkaufen. 30 Millionen davon wurden bereits im Juni übertragen.

...
UniCredit | 8,514 €
Avatar
06.05.20 12:55:18
Beitrag Nr. 938 ()
die heute vorgelegten Zahlen zum Q1 waren sehr gut angesichts der Umstände. Eine Abschreibung auf das Türkeigeschäft über 1,7 Mrd. sowie Risikovorsorge von 900 Mio für erwartende Kreditausfälle drückten das Ergebnis ins Minus. Die Streichung der Dividende stärkt die Kapitaldecke. Das gemeldete CET1 Ratio war fantastisch. Der Kurs hat sich seit der Corona Krise nochmal halbiert, mMn völlig zu unrecht.

Mittel bis langfristig sollte die Bank durch die vermehrte Kreditvergabe in Deutschland und Italien erheblich profitieren. Denke wir sind hier sehr schnell wieder zweistellig, ist aber nur meine bescheidene Meinung.
UniCredit | 6,730 €
Avatar
04.05.20 01:13:25
Beitrag Nr. 937 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.411.236 von faultcode am 22.04.20 11:48:07eine hohe Risikovorsorge scheint auch angebracht zu sein:

UniCredit | 6,986 €
Avatar
22.04.20 11:48:07
Beitrag Nr. 936 ()
22.4.
Unicredit erhöht Risikovorsorge deutlich

...Die italienische Großbank Unicredit rechnet wegen der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie mit einem deutlichen Anstieg von Kreditausfällen. Aus diesem Grund legte die HVB-Mutter in den ersten drei Monaten zusätzliche 900 Millionen Euro in die Risikvorsorge zurück.

Dies teilte die Bank am Mittwoch in Mailand mit. Im ersten Quartal des Vorjahres hatte die Bank lediglich 468 Millionen Euro für mögliche Kreditausfälle zur Seite gelegt.

Italien zählt zu den Ländern, die am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen sind. Die Unicredit geht davon aus, dass die Lage wegen des erwarteten Wirtschaftseinbruchs mit Blick auf die Kreditausfälle angespannt bleibt und rechnet mit anhaltenden hohen Risikokosten - erst 2021 sei mit einer Entspannung zu rechnen.

Mit Blick auf die Kapitalquote und die Liquidität sieht sich die Bank aber gut gerüstet, um durch die Krise zu kommen. Die Zahlen für das erste Quartal sollen am 6. Mai veröffentlicht werden...


https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12429980-unicredi…


ansonsten:

UniCredit | 6,590 €
Avatar
08.04.20 23:24:20
Beitrag Nr. 935 ()
es wäre eine Idee den Gewerbekredit wieder zu beleben, für den Mittelstand wieder Hausbank sein. Eine Diskussion über überhöhte Gehälter und Boni wäre auch nötig, bevor man den Aktionären, die als einzige das Risiko tragen, die Dividende zu kürzen.
UniCredit | 7,500 €
Avatar
25.03.20 12:26:34
Beitrag Nr. 934 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.953.511 von faultcode am 10.03.20 19:32:5525.3.
Europas Bankenverband will einheitliche Haltung zu Dividendenstopp
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12325324-virus-kr…
...
Der Chef der italienischen Großbank Unicredit , Jean Pierre Mustier, der derzeit den europäischen Bankenverband EBF führt, habe die Mitglieder des Bündnisses schriftlich nach ihren Ansichten gefragt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch und berief sich dabei auf mit der Sache vertraute Personen.
...
Mit einem Verzicht auf die Gewinnausschüttung dürften die Institute zwar ihre Aktionäre enttäuschen, würden aber ihre Kapitalbasis stärken, so dass sie Unternehmen mit zusätzlichen Krediten in der Krise stärker unterstützen könnten.

Mit einer gemeinsamen Empfehlung des Verbands könnten Bankchefs einen solchen Schritt leichter gegenüber ihren Anteilseignern vertreten, begründete ein Eingeweihter die Überlegungen von Unicredit-Chef Mustier gegenüber Bloomberg.
...
Gerade erst hat die Bankaufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB) die Kreditinstitute wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie bei den Kapitalvorschriften entlastet. So dürfen sie die Vorgaben für Kapital- und Liquiditätspuffer vorübergehend unterschreiten und bekommen mehr Luft bei der Verbuchung fauler Kredite....



--> ich gehe davon aus, daß Herr Mustier das nicht ganz uneigennützig sagt, und zwar in dem Sinne, daß er die EURO-Banken schon mal aus der ganzen "Rettungsdiskussion" raus haben will, die nun unweigerlich losgeht
UniCredit | 8,225 €
Avatar
10.03.20 19:32:55
Beitrag Nr. 933 ()
alte Situation:
4.3.: Die EU-Kommission will Staatshilfen für strauchelnde Banken möglicherweise stärker beschränken.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12240192-kreise-e…


neue Situation:
10.3.: Italien bereitet wegen Coronavirus Schuldenmoratorium vor
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/italien-bereitet-w…

Zu: Bisher ist nicht klar, wie die gestundeten Kredite, für die Banken normalerweise Rückstellungen bilden müssen, bilanziell behandelt werden sollen.


--> ich weiß es schon: Staatshilfe, Staatshilfe, Staatshilfe :D
UniCredit | 8,323 €
Avatar
24.02.20 14:28:34
Beitrag Nr. 932 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.634.250 von faultcode am 10.02.20 14:49:4124.2.
Jean Pierre Mustier bleibt Chef der italienischen Großbank Unicredit
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12199595-jean-pie…

Die britische Großbank HSBC muss ihre Suche nach einem neuen Chef fortsetzen. Denn entgegen anders lautender Marktgerüchte wird Jean Pierre Mustier auch künftig an der Spitze der italienischen Hypovereinsbank-Mutter Unicredit stehen.

Das teilte die Bank am Montagmorgen in einem knappen Statement in Mailand mit. Zuletzt hatten Insider berichtet, dass Mustier einer der Kandidaten für den Spitzenposten bei der britischen Großbank sei. Der 59-jährige Mustier hat sich bei der italienischen Großbank Unicredit einen Namen als Sanierer gemacht und erst im Dezember den Sparkurs forciert.

So sollen bei der Unicredit unter anderem rund 8000 weitere Stellen gestrichen werden. In ihrer Mitteilung verwies die Großbank auch darauf, dass sie erst kürzlich einen neuen Strategieplan entworfen habe, auf dessen erfolgreiche Umsetzung das gesamte Management inklusive Mustier voll fokussiert sei...
UniCredit | 12,64 €
Avatar
10.02.20 14:49:41
Beitrag Nr. 931 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.601.967 von faultcode am 06.02.20 13:04:5510.2.
Italien: Industrieproduktion fällt stärker als erwartet
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/italien-industriep…
...
Die italienische Industrie hat ihre Produktion im Dezember stärker als erwartet eingeschränkt. Im Monatsvergleich sei die Fertigung um 2,7 Prozent gesunken, teilte das Statistikamt Istat am Montag in Rom mit. Dies ist der stärkste Rückgang seit Anfang 2018. Analysten hatten im Mittel mit einem Rückgang gerechnet, aber nur mit einem leichten um 0,6 Prozent. Der Produktionsdämpfer folgte auf eine Stagnation im November.

Im Monatsvergleich ging die Produktion von Konsum- und Kapitalgütern zurück, hieß es weiter. Auch bei der Energieerzeugung meldete Istat einen Rückgang im Dezember. Im Vergleich zum Vorjahresmonat fiel die Gesamtproduktion der Industrie um 4,3 Prozent...
UniCredit | 13,95 €
Avatar
06.02.20 13:04:55
Beitrag Nr. 930 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.209.257 von faultcode am 20.12.19 19:10:166.2.
UniCredit-Aktie klettert kräftig: UniCredit übertrifft trotz Quartalsverlust die Erwartungen
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12140503-roundup-…

...
Hohe Abschreibungen und Umbaukosten zum Jahresende haben der italienischen HypoVereinsbank-Mutter Unicredit 2019 einen Gewinnrückgang eingebrockt. Im vierten Quartal stand sogar ein Verlust von 835 Millionen Euro zu Buche, wie die Großbank am Donnerstag in Mailand mitteilte.

Doch Bankchef Jean Pierre Mustier sieht sich mit seinem Umbauplan auf Kurs, der auch die Streichung von rund 8000 Jobs vorsieht. Die Aktionäre lockt er mit der Aussicht auf steigende Dividenden und Aktienrückkäufe. An der Börse in Mailand kamen die Nachrichten gut an. Die Unicredit-Aktie legte am Morgen um 5,28 Prozent auf 13,51 Euro zu und glich damit ihre seit dem Jahreswechsel erlittenen Kursverluste mehr als aus.

Im abgelaufenen Jahr verdiente die Bank unter dem Strich knapp 3,4 Milliarden Euro und damit rund 18 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Während Analysten im vierten Quartal wegen bereits bekannter Sonderbelastungen mit einem noch höheren Fehlbetrag gerechnet hatten, schnitt das Institut nun besser ab als gedacht.

Die Anteilseigner sollen für 2019 eine Dividende von 63 Cent je Aktie erhalten. Damit schüttet die Bank 1,4 Milliarden Euro aus. Außerdem will sie für 500 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen.

Zusammen entspricht dies rund 40 Prozent des um Sonderposten bereinigten Gewinns. Für 2020 stellte Mustier sogar eine Steigerung auf 50 Prozent in Aussicht - eine Marke, die er noch vor Kurzem erst für das Jahr 2023 angepeilt hatte.

Dabei zeigten die jüngsten Geschäftszahlen der Bank ein gemischtes Bild. So sanken die Erträge im abgelaufenen Jahr um 0,7 Prozent auf 18,8 Milliarden Euro. Im vierten Quartal lagen sie allerdings 3,4 Prozent höher als ein Jahr zuvor, obwohl der Zinsüberschuss als größter Posten um 7,3 Prozent einknickte. Das lag vor allem am Handelsgeschäft, in dem sich die Erträge nach einem schwachen Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelten.

Klammert man Abschreibungen, Umbau- und Integrationskosten und andere Sondereffekte aus, zeigt sich auch beim Gewinn der Bank 2019 eine positive Entwicklung. Der um solche Posten bereinigte Überschuss stieg im Gesamtjahr um mehr als die Hälfte auf 4,7 Milliarden Euro.

Für das laufende Jahr peilt Bankchef Mustier weiter nur noch einen bereinigten Nettogewinn von 4,3 Milliarden Euro an. Die Erträge dürften nach seiner Einschätzung um drei Prozent auf 18,2 Milliarden Euro schrumpfen. Analysten gehen hier bislang jedoch im Schnitt von 18,4 Milliarden Euro aus...



UniCredit | 13,52 €
Avatar
20.12.19 19:10:16
Beitrag Nr. 929 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.065.406 von faultcode am 03.12.19 11:04:35..und das macht sich kurstechnisch positiv bemerkbar:




--> wenn's (für die Aktionäre) gut läuft, dann erweisen sich die ~EUR13 ab nun als Unterstützung


Allerdings liegt bei ~EUR13.5 der nächste Widerstand, bevor ein richtig dicker bei ~EUR16 im Wege wäre:

UniCredit | 13,55 €
Avatar
03.12.19 11:04:35
Beitrag Nr. 928 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.005.475 von faultcode am 25.11.19 12:21:503.12.
Unicredit forciert Sparkurs - Weitere 8000 Stellen sollen gestrichen werden
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11949380-unicredi…

=>
...Die italienische HVB-Mutter Unicredit rechnet in den kommenden Jahren nur mit einem geringen Wachstum und will die Kosten daher weiter drücken. So soll der Gewinn in den kommenden Jahren kräftig steigen - die Anteilseigner sollen davon durch höhere Dividenden und den Rückkauf von Aktien direkt profitieren.

Im Rahmen des forcierten Sparkurses sollen rund 8000 Vollzeitstellen gestrichen werden, teilte die Bank am Dienstag in Mailand mit. Zudem sollen weitere Filialen geschlossen werden. Zuletzt kam die Bank noch auf knapp 85 000 Vollzeitstellen und rund 4500 Zweigstellen.

Der seit Mitte 2016 amtierende Konzernchef Jean Pierre Mustier hatte in den vergangenen Jahren bereits massiv Stellen gestrichen, Risiken abgebaut, das Kapital über die Ausgabe neuer Aktien gestärkt und auch Sparten verkauft...
UniCredit | 12,40 €
Avatar
25.11.19 12:21:50
Beitrag Nr. 927 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.961.789 von faultcode am 19.11.19 16:19:2025.11.
Unicredit prüft Optionen für Türkei-Geschäft
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11930327-unicredi…

=>
...Die italienische Großbank Unicredit erwägt offenbar einen Ausstieg aus dem Türkei-Geschäft.

Die Südeuropäer sprechen im Rahmen ihres neuen Strategieplans mit dem türkischen Partner Koc Group über die Zukunft des Gemeinschaftsunternehmens, wie das Kreditinstitut am Montag in Mailand mitteilte. Damit reagierte die Bank auf Medienberichte, denen zufolge sie ihren 50-prozentigen Anteil an der Yapi Kredi an den Partner Koc verkaufen wolle.

Eine Entscheidung über die Zukunft von Yapi Kredi sei noch nicht gefallen, hieß es zum Wochenstart weiter von der Unicredit. Neuigkeiten zu dem Thema könnte es bereits in der kommenden Woche von Konzernchef Jean-Pierre Mustier geben.

So veranstaltet die Unicredit am kommenden Dienstag, den 3. Dezember, einen Kapitalmarkttag in London. Laut dem Analysten Benjie Creelan-Sandford vom Investmenthaus Jefferies wäre eine Trennung von Yapi Kredi sinnvoll für die Italiener. Zwar würden Gewinne in kleinerem Umfang verloren gehen, die Maßnahme würde aber viel ansonsten gebundenes Kapital freisetzen.

Grundsätzlich sei eine Reduktion der Bilanzkomplexität der Unicredit ein potenzieller Kurstreiber. Die Aktien der Unicredit legten am Montagvormittag in einem insgesamt freundlichen Gesamtmarkt um überdurchschnittliche 2,15 Prozent zu.
UniCredit | 12,66 €
Avatar
19.11.19 16:19:20
Beitrag Nr. 926 ()
13.11.
Unicredit erteilt Fusionen Absage
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11901917-unicredi…

...Die italienische HypoVereinsbank-Mutter Unicredit erteilt Fusionen mit anderen Geldhäusern eine Absage. "Jede potenzielle Kombination von Banken muss einen Mehrwert für alle Beteiligten schaffen, was vor allem im aktuellen Umfeld äußerst schwierig ist", sagte Unicredit-Chef Jean Pierre Mustier dem "Euro Finance Magazin" laut einer Vorabmeldung vom Mittwoch.

Auch der neue Strategieplan seines Konzerns setze auf organisches Wachstum. Unicredit war im Frühjahr Interesse an der Commerzbank nachgesagt worden. Selbst mit Blick auf junge, technologiestarke Finanzunternehmen, sogenannten Fintechs, sieht Mustier keinen Grund für Übernahmen.

"In der Finanzmarktindustrie gibt es kein Copyright. Wir scannen den Markt und schauen, was Fintechs machen. Wenn es funktioniert, kopieren wir gute Ideen oder schließen Partnerschaften oder nutzen sie als Provider."

Unterdessen kritisierte Mustier die Überlegungen zur Schaffung eines europäischen Einlagensicherungssystems für Banken. "Unicredit ist eine paneuropäische Bank, und ich brauche heute kein europäisches Einlagensicherungssystem, um Unicredit zu managen." Er forderte "einfache pragmatische Lösungen, die uns in Europa voranbringen"...
UniCredit | 12,45 €
Avatar
07.11.19 14:02:15
Beitrag Nr. 925 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.723.316 von faultcode am 18.10.19 23:11:53.,und noch mehr Geld:

7.11.
Unicredit verdient mehr als erwartet - Aktie legt deutlich zu
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11884542-roundup-…

=>
...Die italienische HypoVereinsbank-Mutter Unicredit hat im dritten Quartal von einem regen Geschäft an den Märkten, guten Provisionseinnahmen, einer geringeren Risikovorsorge und dem Sparkurs profitiert.

Der um Sondereffekte wie den Erlösen aus Spartenverkäufen bereinigte Gewinn sei im Jahresvergleich um rund ein Viertel auf 1,1 Milliarden Euro gestiegen, teilte die Bank am Donnerstag in Mailand mit. Die Erträge legten um knapp zwei Prozent auf 4,7 Milliarden Euro zu.

Damit schnitt die Bank besser ab, als Experten erwartet hatten. Zudem bestätigte die Bank ihre Ziele für das laufende Jahr...



UniCredit | 12,80 €
Avatar
18.10.19 23:11:53
Beitrag Nr. 924 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.584.000 von faultcode am 27.09.19 14:46:39
Geld im Anflug
18.10.
Tucherpark: Milliarden-Deal am Englischen Garten
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-tucherpark-ver…

=>
• Die Hypo-Vereinsbank will offenbar ein 120 000 Quadratmeter großes Areal am Englischen Garten verkaufen.

• Auf der Fläche steht nicht nur das Hilton-Hotel, sondern auch eine große Sport- und Freizeitanlage.

• In dem Verkaufsprozess sollen noch zwei Bieter aktiv sein, der Kaufpreis soll bei bis zu 1,2 Milliarden Euro liegen. Die Bank kommentiert die Information nicht.

...
UniCredit | 11,48 €
Avatar
27.09.19 14:46:39
Beitrag Nr. 923 ()
UniCredit verkauft Kreditportfolio über 730 Millionen Euro
27.9.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/notleidende-kredit…

=>
...Wie das Institut mitteilte, verkauft es ein Portfolio notleidender Kredite im Volumen von 730 Millionen Euro an die Illimity SpA.

Das Portfolio besteht aus Krediten an kleine und mittlere italienische Firmen, so die UniCredit. Die Auswirkungen des Verkaufs werden im Bericht für das dritte Quartal berücksichtigt...
UniCredit | 10,75 €
Avatar
05.09.19 19:43:00
Beitrag Nr. 922 ()
10,69EUR+3,48 % +0,36 Da läuft alles nach Plan in Italien -
es performen aber auch die anderen Märkte - Italien lassen wir außen vor
UniCredit | 10,64 €
Avatar
29.08.19 09:50:19
Beitrag Nr. 921 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.306.153 von NickelChrome am 21.08.19 10:07:25
Zitat von NickelChrome: 21.08.2019 09:47:22 9,6310 500 .. Verkauft.
Ist wirklich nicht absehbar was da kommen wird :rolleyes:

10,006EUR +1,17 % +0,116
Koalition aus 5 Sterne und Sozialdemokraten - Immer nett anzusehen was Italien so einfällt um ein paar Monate weiter zu wurschteln :D
Dann lieber GB :p
UniCredit | 9,900 €
Avatar
28.08.19 12:25:58
Beitrag Nr. 920 ()
UniCredit to Explore Turkey’s Yapi Kredi Stake to Free Up Shares
28.8.
https://ca.finance.yahoo.com/news/unicredit-explore-turkey-y…

=>
...UniCredit SpA is in talks about taking direct control of its holding in Turkish lender Yapi Kredi, paving the way for a potential sale or reduction of its stake, people with knowledge of the matter said.

The Italian bank and Turkish partner Koc Holding are in discussions about reorganizing their Koc Financial Services joint venture which owns almost 82% in Yapi Kredi, two people said, asking not to be identified as the talks are private. UniCredit is interested in exiting the venture and taking direct control of its 41% stake, the people said, with one person adding that the Italian bank is considering a structure that would help free up capital.

Both companies are seeking to finalize the changes by the end of the year, allowing UniCredit to decide on the future of its holding in Yapi Kredi without needing to consult Koc, the people said. One option may be a secondary public offering of the stake, two of the people said. Talks haven’t been finalized yet and there’s no certainty they’ll result in a transaction, the people said.


Representatives for UniCredit, Koc and Yapi Kredi declined to comment.

UniCredit reversed earlier losses and was up 1% to 9.81 euros as of 11:40 a.m., giving the bank a market value of 21.9 billion euros. Yapi Kredi fell as much as 4.4% to 2.4 liras in Istanbul. Koc Holding fell of as much as 2.2% to trade 0.4% lower at 17.35 liras as of 12:40 p.m. local time.

“A direct stake would give UniCredit more strategic flexibility and would make it easier for the bank to release capital out of Turkey,” said Hugo Cruz, an analyst at Keefe, Bruyette & Woods. “Therefore it should be welcomed by UniCredit investors.”

UniCredit Chief Executive Officer Jean Pierre Mustier is preparing his next set of targets after exceeding cost-cutting and asset quality goals in the previous three-year plan. Mustier, who spent the first part of his tenure cleaning up bad loans, reducing jobs and strengthening the balance sheet, has already said that he expects to accelerate the run down of non-essential business, adjust its holdings of Italian sovereign debt and improve its capital buffer.

The bank has already taken steps to put itself in a stronger financial position ahead of the plan’s presentation scheduled for December. Earlier this year, it raised about 2.1 billion euros by selling its holding in Banca Fineco SpA. UniCredit’s new business plan will be based on organic growth and will try to simplify the way the bank does business, Mustier said earlier this month.


German Holding

Among the options UniCredit is reviewing to reduce its cost of funding is the creation of a separate holding company in Germany for its foreign businesses, people with knowledge of the matter have said.

UniCredit bought a stake in Yapi Kredi with Koc Holding in 2005 and each investor holds half of the holding through a company jointly managed by the partners. Last year Yapi drained more than 1.5 billion euros from UniCredit, as Italy’s biggest bank surprised investors with an 850 million-euro charge to write down Yapi’s stake and spent more than 600 million euros to subscribe to the bank’s rights issue and buy Yapi additional Tier 1 bonds.

Yapi Kredi is among Turkish lenders that needs to restructure loans as the depreciating lira made it difficult for companies to repay their dollar debt against earnings in liras. High levels of borrowings in the corporate sector, where foreign liabilities exceed assets by almost $200 billion, are increasing risks in the Turkish financial system, as more than half of those debts are owed by domestic banks, Moody’s Investors Service said in May.

The “possible divestment of Unicredit’s stake in Yapi Kredi” is negative news for the Turkish lender and may hamper the stock, said Can Oksun, a trader at Global Securities in Istanbul...
UniCredit | 9,853 €
Avatar
24.08.19 12:30:26
Beitrag Nr. 919 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.306.153 von NickelChrome am 21.08.19 10:07:25
Zitat von NickelChrome:
Zitat von NickelChrome: 9,354 EUR -5,38 % -0,532 - Das Hoch von 11,78 wurde von unserer Yoga_Maus gefeiert :p

21.08.2019 09:47:22 9,6310 500 .. Verkauft.
Ist wirklich nicht absehbar was da kommen wird :rolleyes:

Gestern war die Performance der Unicredit Aktie wieder vom Feinsten :cool:
Hoch 9,897
Tief 9,453 Satt in Mailand auf Tiefstkurs mit der Schlussauktion geschlossen 23.08.2019 17:35:38 9,4530 8 Mio.
9,30 bieten die Broker nach dem Einbruch an den US Börsen.
Die 8,50 Euro sollten als Einstiegskurs ins Auge gefasst werden :look:
Wenn das Mittelmeer zu friert und alle Afrikaner nach Italien einwandern sind auch 3,50 Euro im Bereich des Möglichen :eek:
Dann ist Kali und Salz die eindeutig bessere Wahl :rolleyes:
UniCredit | 9,335 €
Avatar
21.08.19 10:07:25
Beitrag Nr. 918 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.213.733 von NickelChrome am 09.08.19 10:45:41
Zitat von NickelChrome: 9,354 EUR -5,38 % -0,532 - Das Hoch von 11,78 wurde von unserer Yoga_Maus gefeiert :p

21.08.2019 09:47:22 9,6310 500 .. Verkauft.
Ist wirklich nicht absehbar was da kommen wird :rolleyes:
UniCredit | 9,631 €
Avatar
14.08.19 22:03:17
Beitrag Nr. 917 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.244.349 von NickelChrome am 13.08.19 18:20:10
Zitat von NickelChrome: Hoch 9,60 <== Dow im Plus zieht Italien um 3 % Unicredit um 6 % hoch
Tief 9,071 <= Heute Morgen
9,547 EUR +3,05 % +0,283 Schluss in Mailand
Renzi versucht Neuwahlen zu verhindern
Eine Volatilität von 45 % ist nichts besonderes


...läuft...
UniCredit | 9,094 €
Avatar
13.08.19 18:20:10
Beitrag Nr. 916 ()
Hoch 9,60 <== Dow im Plus zieht Italien um 3 % Unicredit um 6 % hoch
Tief 9,071 <= Heute Morgen
9,547 EUR +3,05 % +0,283 Schluss in Mailand
Renzi versucht Neuwahlen zu verhindern
Eine Volatilität von 45 % ist nichts besonderes
UniCredit | 9,169 €
Avatar
12.08.19 22:36:42
Beitrag Nr. 915 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.229.436 von NickelChrome am 12.08.19 11:03:13
Zitat von NickelChrome: Hoch 9,539
Tief 9,382
Die Ruhe vor dem Sturm :look:


...na das läuft aber steil....:laugh:
UniCredit | 9,246 €
Avatar
12.08.19 11:03:13
Beitrag Nr. 914 ()
Hoch 9,539
Tief 9,382
Die Ruhe vor dem Sturm :look:
UniCredit | 9,411 €
Avatar
09.08.19 17:53:27
Beitrag Nr. 913 ()
Zitat von Yoga_Maus: Ich habe meine Shares unter 10 EUR ins depot geholt. Ein echtes Schnäppchen. Und bin fett im Plus.

Verkauft wird noch nicht. Da geht noch was! :)

Zitat von Yoga_Maus: :) Leider bin ich nur mit einer kleinen Position engagiert. Nächstes Ziel, die 13 EUR aus dem April! 🤗

Heute ist ein echter Feiertag für alle Freunde der italienischen Bankaktien :kiss: :kiss: :kiss:
Wir werden prüfen ob sich die Prognosen unserer geliebten Yoga_Maus bestätigen :look:
Was musste ich ackern um bei der Unicredit mal nen vernünftigen Einstieg zu finden :(
Es lebe die italienische Regierungskrise :p
Und nicht zu vergessen die Unicredit hat vor zwei Tagen nach den Quartalsergebnissen schon 5 % verloren :lick:

09.08.2019 17:35:00 9,4000 5 Mio. Schlussauktion an der Borsa utakuana :D
Das sieht mit meinen 9,35 auf Xetra doch ganz okay aus :yawn:
UniCredit | 9,320 €
Avatar
09.08.19 10:49:01
Beitrag Nr. 912 ()
Kann natürlich noch bis 8,50 Euro fallen :cry: :confused: :mad:
Natürlich gibt es noch die Intesa und die Generali
UniCredit | 9,381 €
Avatar
09.08.19 10:45:41
Beitrag Nr. 911 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.902.136 von NickelChrome am 27.06.19 10:49:26
Zitat von NickelChrome: 10:43:34 10,784 500 Kurs erholt sich wieder aber ich werde in Italien erst mal aussetzen.
Über Jahre die Unicredit Akti zu halten war contra produktiv.
Großbritannien ist da interessanter :cool:

10:37:03 9,35 500 So ich bin wieder drin ....
Regierungskrise in Italien
9,354 EUR -5,38 % -0,532 - Das Hoch von 11,78 wurde von unserer Yoga_Maus gefeiert :p

Diese Aktie wird in keinster weise zum Kauf empfohlen
Der Chart zeigt alle drei Jahre ist die Hälfte der Kohle weg :eek:
UniCredit | 9,381 €
Avatar
07.08.19 11:42:16
Beitrag Nr. 910 ()
Unicredit rudert nach schwachem Quartal bei Ertragsprognose zurück
7.8.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11658081-unicredi…

=>
...Die italienische Großbank Unicredit kann ihre Ertragsprognose für 2019 nach einem schwachen zweiten Quartal nicht halten. Bei den Erträgen werde ein noch stärkerer Rückgang erwartet als zuletzt. (1)

Die HVB-Mutter rechnet im laufenden Jahr jetzt mit einem Rückgang um rund fünf Prozent auf 18,7 Milliarden Euro. Dies teilte die Unicredit am Mittwoch in Mailand mit. Bislang hatte die Bank bei den Erträgen im laufenden Jahr 19 Milliarden Euro in Aussicht gestellt.

Die Prognosen für den Gewinn, Kapital und Kosten bestätigte die Bank dagegen (2)...



=> italienische Algebra: wie kann (2) stabil bleiben, wenn es (1) nicht tun wird?!? :eek:
UniCredit | 9,850 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben