DAX+0,33 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-2,53 %

Franz & Friends Reloaded (Seite 1781)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.582.850 von francescoDC am 16.05.19 12:04:48Franz, wenn eine Strafanzeige erfolgreich sein könnte, würden die sowas nicht machen - vor allem nicht unter Zeugen.

Es ist eben das rot-rot verseuchte Brandenburg, in dem Staatsanwälte, Justizminister, Ministerpräsident, das Verfassungsgericht und auch das Parlament solch ein Verhalten unterstützen und vielleicht sogar fordern.

Du siehst meine Nummerierung. Es geht bei 2 los und vorher ohne Nummer.

Ich hatte übrigens den Fraktionsvorsitzenden der AfD informiert und gehofft, der schickt jemanden. Aber die sind zu feige, gegen die Macht von rot-rot anzutreten. Seit zwei Jahren bin ich mit denen im Gespräch. Ich hatte mal die Hoffnung....
Isi
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.580.205 von Isengrad am 15.05.19 23:17:28
Deutschland ist kein Rechtsstaat
Deutschland ist schon lange kein Rechtsstaat mehr!

Deutschland erfüllt heute nicht mal mehr die rechtsstaatlichen Kriterien um in die EU aufgenommen zu werden!

Vieles wird in Hinterzimmern vereinbart und es geht wie überall um Macht, Geld und Einfluss.

Man kann nur froh sein wenn man nicht in die Mühlen gerät.
Mein Beistand war extra aus Bochum gekommen. Er vertritt als Einzelkämpfer Leute bundesweit, kommt aber an seine Grenzen.

Auch aus München kam extra jemand. Dort wollen Leute etwas bundesweit organisieren, um dieser Willkür bei Gerichten etwas entgegenzustellen. Ich werde darüber berichten.

Aus dieser Gruppe kam auch jemand aus Berlin, den ich noch nicht kannte.

Zwei Leute waren es der Gruppe um Ralph Boes, der leider selber nicht kommen konnte, da er eine größere Aktion vorbereitet.

Hier ist ein weiterer Blog von mir mit Fotos von mir: https://rechtsstaat12.blogger.de/

Übrigens hatte das Landgericht klar festgestellt, daß mich keine Schuld trifft. Und vor dem Kammergericht wurde dieser Aspekt nicht einmal besprochen.

Ich habe beim BGH einen PKH-Antrag gestellt für einen Anwalt, der die NZB schreiben soll.

Der nächste Schritt ist nicht das Bundesverfassungsgericht, sondern es geht gleich nach Europa. Dazu sammel ich noch Infos und Verbindungen.
Isi
Hallo Isengrad!

Viel Erfolg wünsche ich Dir nei Deinem Kampf für Dein Recht! Es ist wirklich ungeheuerlich, was denken die Verantwortlichen nur?

LG Matze

PS: Schön, dass sich hier wieder was tut!
Naja, so richtig aufregen tut sich hier wohl niemand.

Ich finde es amüsant und bermerkenswert, daß sich Fernsehanstalten einschalten für Beträge von deutlich unter 1.000 Euro und damit Sendezeit generieren. Für Leute, denen es erkennbar gut geht, da aus deren Wohnung Aufnahmen kommen. Also eigentlich "Perlen vor die Säue", Hilfe für Leute, denen es ohnehin gut geht.

Achtet mal darauf, wenn ein Sender berichtet, wie sehr er sich für seine "Kunden" eingesetzt habe.

Mir geht es darum, daß pro Jahr etwa 2 Mio Familien angemahnt werden, wegen Strom- und Gaskosten. Und pro Jahr gibt es allemal über 300.000 Abschaltungen, darum kümmert sich kein Fernsehsender. Schon durch die Mahnungen wird ein großer Druck auf die Familien aufgebaut, der viel höher ist, als zum Beispiel ein paar Hundert Euro bei gut Betuchten. Denen geht es um die Existenz, die Abrutschung in die Wohnungslosigkeit droht.

Wie mir vor Jahrzehnten jemand sagte, es kommt nicht darauf an, wer Recht hat. Es kommt darauf an, wie wir miteinander umgehen.
Isi
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.597.295 von Isengrad am 19.05.19 06:20:35
...wie wir miteinander umgehen...
ein bedenkenswerter Satz von Isi!
Da verwischen sich natürlich Parteigrenzen,
denn die AfD steht ja nun nicht für einen besseren Umgang mit den Isengrads dieser Welt. Nur für Verzweiflung!
Die romantische Idee, dass Faschismus ja auch Quandt und Flick reich gemacht hat und daher Jeden reich macht, ist einigermaßen abstrus.
So denkt wohl auch kein Isengrad.
Ich bin voll bei ihm auf der Suche nach einer Alternative, nur reicht es nicht, sich "Alternative" zu nennen,
Pest und Cholera zu kombinieren und das dann als Heilung zu verkaufen.

Was Isi braucht ist ein demokratisches Europa, getragen und getrieben von Wählern.
Ein Europa, das wir uns zu "unserem" Europa machen, weil wir es nicht mehr nur den Lobbyisten überlassen
und schon gar nicht den Separatisten, die von Mauern zwischen europäischen Ländern träumen.

Darauf zu warten, dass ein neuer "Vogelschiss" alles gut macht, ist Wahnsinn.
Wir müssen für unser und Isengrads Europa arbeiten. Ausreden gibt es nicht.
Demokratie ist Mühe, Denken, Mitmachen. Das können (und müssen) wir für Isi und uns tun.
Ein Kreuzchen bei Faschisten zu machen, nützt weder ihm, noch uns!
Ich möchte da mal einiges klarstellen:

1. Aus meiner Sicht sind die Leute von der AfD keine Faschisten. Heutige Faschisten nennen sich Antifa und die gehen mit Gewalt, wie einst Adolfs Gefolgsleute, gegen Andersdenkende vor. Von der AfD habe ich dies nicht gehört oder gelesen.

2. Ich erhoffe mir von der AfD eine Erneuerung einer verfahrenen Struktur der Parteien, die alle miteinander schachern, z. B., wenn es darum geht, Präsidenten von Gerichten oder Verfassungsrichter zu benennen. Ihr wißt sicher, daß diese von Politiker eingesetzt werden und nicht von Richterkollegen.

3. Aus meiner Sicht sind alle anderen Parteien aus dem Bundestag verbraucht. Die haben überhaupt kein Interesse an den Bürgern, sondern machen ihr Ding und kassieren dafür. Wieso bekommen die mehr als z. B. 4x HartzIV?

4. Ich könnte einiges dazu aus meinem Leben schreiben, begrenze mich aber auf die FDP. In 2010 gab es ein grundlegendes Urteil vom Bundesverfassungsgericht. Über Abgeordneten-watch stellte ich Westerwelle zwei Fragen zu dem Standpunkt seiner Parei dazu. Ich bekam eine Antwort zu einer der Fragen von seinem Büroleiter, einem Herrn Barsch. Da die ein absolutes Unverständnis des Urteils belegte, rief ich ihn an und er versprach, sich das Urteil nochmal anzusehen. Dann bekam ich eine zweite Antwort - genauso am Thema vorbei. Ich hatte ihn damals, also 2010, viel Glück bei seinem Vorhaben von 5% Minus x für die FDP gewünscht. Eine Reaktion gab es darauf nicht.

5. Zu dem Thema Polizeigewalt habe ich sechs Petitionen an das AGH von Berlin gestellt. Mir wurde Hilfe von Piraten, Linken, Grünen versprochen. Die anderen Parteien hatten abgewunken, wußten, daß sie sich mit der Regierung nicht anlegen. Ihr werdet verstehen, daß ich solche Leute nicht wählen kann. Ich suche mir meinen Schlächter/Mörder nicht selber aus.

6. Meine Entscheidung für Sonntag steht. Und ich mache dafür Werbung in meinem Umfeld. Allerdings sei auch klar gesagt, daß ich nur noch Parteien wähle, die sich für Menschen einsetzen. Nicht mit Worten, nur Taten zählen. Und da ist derzeit auch schon die AfD im Verzug. Zur nächsten Wahl entscheide ich neu.

7. Bei alledem geht es mir um ein Gegengewicht gegen Richerwillkür. Wer bereit ist, zu (wichtigen) Prozessen nach Berlin oder Potsdam zu kommen, sollte mir seine Mail-Adresse geben. Ich informiere imme zu dem Termin und dem Thema.
Isi
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.617.218 von Isengrad am 21.05.19 22:33:22
AFD ist doch keine Alternative
"6. Meine Entscheidung für Sonntag steht. Und ich mache dafür Werbung in meinem Umfeld. Allerdings sei auch klar gesagt, daß ich nur noch Parteien wähle, die sich für Menschen einsetzen. Nicht mit Worten, nur Taten zählen. Und da ist derzeit auch schon die AfD im Verzug. Zur nächsten Wahl entscheide ich neu."

Lieber Isi,
wenn ich mir das Parteiprogramm von der Afd anschaue wird mir schlecht und ich bezweifle das die ein tatsächliches Interesse der Bürger haben.
Ganz besonders die afd schürt und spielt mit der Angst der Menschen.
Wenn die tatsächlich mal was zu sagen haben und Ihr Parteiprogramm so umsetzen dann gute Nacht.
Mfg und allen ein sonniges Wochenende.
Nick
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.654.043 von Nickname79 am 24.05.19 18:36:57Kannst du bitte mal konkret aus dem AfD-Parteiprogramm zitieren, was dich so sehr stört?
Ich finde nichts!

Hast du es überhaupt mal gelesen?
SPOILER: Nein, sie wollen nicht in Polen oder Frankreich einmarschieren!
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.654.819 von supernova1712 am 24.05.19 20:02:40Ein Beispiel nachfolgend...
"Das Klima in allen Klimazonen der Erde - von tropisch bis polar - wandelt sich naturgesetzlich seitdem die Erde besteht. Ein konstantes Klima über längere Zeiträume gibt es nicht. Wir bezweifeln aus guten Gründen, dass der Mensch den jüngsten Klimawandel, insbesondere die gegenwärtige Erwärmung, maßgeblich beeinflusst hat oder gar steuern könnte. Klimaschutzpolitik ist daher ein Irrweg. Ohne CO2, einem Hauptbestandteil der Photosynthese, gäbe es keine Pflanzen, Tiere oder Menschen. Nicht zuletzt durch den steigenden CO2–Anteil in der Atmosphäre haben die Weltnahrungsernten signifikant zugenommen. Die AfD lehnt die Pariser Klimavereinbarung ab, die als unverbindliche Ab- sichtserklärung ohne Sanktionen eine Verschiebung von Geldmitteln der hochindustrialisierten Länder hin zu unterentwickelten Ländern vorsieht. Ferner lehnt die AfD alle EU-Maßnahmen ab, welche die Reduzierung von CO2-Emissionen mit dem Schutz des Klimas begründen. Der Handel mit CO2-Zertifikaten ist einzustellen, denn er bewirkt nur einen weiteren Anstieg der Energiepreise."

So einen Unsinn wenn die Afd nicht anerkennt, dass die Erderwärmung noch nie so schnell in der Geschichte angestiegen ist und wenn wir uns nicht selbst abschaffen was unternehmen müssen.

Von der Pressefreiheit fang ich jetzt gar nicht an die se beschneiden wollen...

Schönes Wochenende
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben