checkAd

Aktie Artec: Jetzt kaufen für 50 Prozent Gewinn?! | Diskussion im Forum

eröffnet am 09.09.12 22:06:42 von
neuester Beitrag 14.10.22 11:55:00 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 74

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    14.10.22 11:55:00
    Beitrag Nr. 731 ()
    artec technologies ein Turnaroundkandidat (?)
    Am 27.09. vermeldete artec solide Halbjahreszahlen mit einem Umsatzplus von 37% und einer Ergebnisverbesserung:

    https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/artec-technologie…


    Und heute meldet artec einen Großauftrag in der Cloud-Sparte:
    "....Ab sofort wird eine bundesweit aktive Hotelkette die Informationen der vorhandenen Kameras in der artec-Cloud aufzeichnen und die mehrere hundert Kanäle mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) analysieren. Aktuell betreibt der Kunde eine mittlere zweistellige Anzahl an Standorten in Deutschland. Auch die künftigen Objekte der schnell wachsenden Hotelkette – derzeit werden mehrere neue Standorte pro Monat eröffnet – werden an die artec-Cloud angeschlossen. Sowohl die Gesamtanzahl der Kamerakanäle als auch der analysierten Kanäle werden wie vertraglich vereinbart in den kommenden Monaten stark steigen....":

    https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/artec-technologie…
    artec technologies | 2,140 €
    Avatar
    07.06.22 17:51:40
    Beitrag Nr. 730 ()
    Hinweis auf ein kommerzielles Angebot:

    Observations- und Management-Systeme in Sicherheitsbehörden sind derzeit durchaus gefragt. In dem Bereich ist die artec technologies AG (kurz „artec“) gut positioniert.

    Hier unser Bericht zur artec HV am 3.6.2022.

    Vielleicht für einige hier interessant: www.hauptversammlung24.de ist ein Projekt von Aktionären, welche Hauptversammlungen besuchen.

    Für 8,90 Euro Einmalzahlung (kein Abo) stellen wir den ausführlichen artec HV Bericht 3.6.2022 in Form einer PDF-Datei zur Verfügung.

    Weitere Hinweise dazu und den Bericht zum Download finden Sie unter diesem Link:

    https://www.hauptversammlung24.de/artec/hv-bericht-artec-202…

    Premium-Mitglieder von www.ethische-rendite.de erhalten die HV-Berichte kostenfrei
    artec technologies | 2,380 €
    Avatar
    04.10.21 10:18:07
    Beitrag Nr. 729 ()
    Der Halbjahresbericht 2021 ist raus....

    Es geht immer noch schlechter als man denkt........

    https://artec.de/wp-content/uploads/artec_technologies_verku…

    Gruß,

    Frontline
    artec technologies | 3,170 €
    Avatar
    07.05.21 23:00:01
    Beitrag Nr. 728 ()
    Cloud und Blockchain - müsste eigentlich besser laufen, der Hobel hier:
    https://www.ariva.de/news/artec-technologies-ag-steigert-ums…
    artec technologies | 3,985 €
    Avatar
    13.12.20 10:32:38
    Beitrag Nr. 727 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 65.989.529 von Leitenbach am 08.12.20 17:46:04
    Muss mich korrigieren: Verlustvortrag aktuell 4 Mio.!!! Lt. nachfolgender Homepage.

    Übrigens: eine nette "Beurteilung" auch bei www.ps-investments.de unter "Unter Beobachtung".
    artec technologies | 4,060 €
    Avatar
    09.12.20 20:05:46
    Beitrag Nr. 726 ()
    artec technologies | 4,280 €
    Avatar
    08.12.20 19:00:16
    Beitrag Nr. 725 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 65.989.529 von Leitenbach am 08.12.20 17:46:04So sehe ich das auch, wie hier im Forum auch schon kundgetan...Artec bekommt immer wieder Aufträge im homöopathischen Rahmen, erzielt damit einen Umsatz auf Pommesbuden Niveau, hat aber einfach nicht die notwendige Größe und auch finanziellen Background um da größere Entwicklungsprojekte zu stemmen....

    Ich habe da auch wenig Hoffnung....

    Dennoch viel Glück, allen investierten.....

    Gruß,

    Frontline
    artec technologies | 4,300 €
    Avatar
    08.12.20 17:46:04
    Beitrag Nr. 724 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 65.982.335 von Rabumm am 08.12.20 10:04:32
    Wieso meinst du, ich hätte diese Schrottaktie???

    Von der habe ich mich vor Jahren nach ständigen Märchenerzählungen des Vorstandes verabschiedet! Der inzwischen angehäufte Verlustvortrag (wie war das, über 3 Mio.??) macht das Papier nicht "wertvoller" :D
    artec technologies | 4,300 €
    2 Antworten
    Avatar
    08.12.20 10:04:32
    Beitrag Nr. 723 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 65.411.262 von Leitenbach am 16.10.20 17:54:34
    Ungeduld im Kleinen kann große Dinge verwirren
    Zitat von Leitenbach: Firmenpräsentation ARTEC in München:

    Grimms Märchenstunde Nr. XXXX


    Nur mal zu den Grundlagen: ARTEC hat in 2019 einen Umsatz von 2 Mio. erzielt und daraus einen "Gewinn" von minus 1,2 Mio. "erwirtschaftet".

    Insgesamt hat das Unternehmen in den letzten 5 Jahren (!!) 1,9 Mio. verbrannt und die Liquidität wohl nur durch 3 Kapitalerhöhungen sichergestellt.

    Im 1. Halbjahr hat man lt. Vorstand Hoffmann nun 1,6 Mio. Umsatz mit EBIT minus 240.000,- erzielt. Bravo! Verträge mit einem Volumen von ca. 500.000,- seien "in Verhandlung". Wenns gut läuft, hält er einen Umsatz von 3 Mio. für möglich, "legt dafür aber seine Hand nicht ins Feuer". Das EBITDA soll "voraussichtlich" positiv sein.

    Immerhin gibt er zu, daß eine Dividende wegen der hohen Verlustvorträge in Millionenhöhe nicht vorgesehen sei. Eine Übernahme wäre "wegen der geringen Unternehmensgröße" eher unwahrscheinlich. Stimmt!!!

    Gegen Mitbewerber wie Mediaproxy oder Bosch ist Artec eine Pommesbude! Jeder mittlere Lebensmittelmarkt macht mehr Umsatz und erwirtschaftet wenigstens Gewinne.

    Und dieser "Laden" wird an der Börse mit knapp 11 Mio. bewertet, obwohl er nachweislich seit Jahren insgesamt nur Geld verbrennt!

    Realistischer Börsenkurs ist aus meiner Sicht < 1,-.

    Nun fallt alle über mich als "Schwarzseher" her - aber die vorstehenden Zeilen sind leider Tatsachen.

    Hinweis: ich verfolge das Unternehmen seit mehr als 5 Jahren und könnte mich sowas von aufregen.....!!!


    Lieber Leitenbach
    ich bin hier bereits seit 15 Jahren geduldig investiert (habe sogar noch einen Abgeltungssteuer-freien Bestand) und kann Dir nur raten hier auszusteigen, da Du Dich offensichtlich bereits im emotionalen Tunnel befindest. Meine Erfahrung ist die, dass mind. 80% meiner Anlegerentscheidungen die emotional basiert ("aus dem Bauch heraus") getroffen haben, falsch und verlustreich waren.

    Als Anleger sollte man kaltblütig und gut informiert seine Entscheidungen treffen und vor allem Geduld, Geduld und nochmals Geduld haben (vgl. Kostolany), wenn man denn erfolgreich sein will ....
    Und dies ist meiner Erfahrung nach gewiss kein hohler Spruch ...

    Also raus aus der Aktie und ein passendes Investment finden (z.B. habe ich Anfang des Jahres in Jungheinrich investiert - nicht spekuliert ( zuerst Gähn ... dann aber hoppla)

    Gruß
    artec technologies | 4,220 €
    3 Antworten
    Avatar
    07.12.20 12:57:15
    Beitrag Nr. 722 ()
    Super Auftrag von Sicherheitsbehörde! Mit Aussicht auf mehr....

    http://mobile.dgap.de/dgap/News/adhoc/artec-technologies-erh…
    artec technologies | 4,400 €
    • 1
    • 74
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Aktie Artec: Jetzt kaufen für 50 Prozent Gewinn?!