DAX+0,92 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,70 % Öl (Brent)-1,17 %

*Daimler AG * auf dem Weg zu 2020 (Seite 1127)


ISIN: DE0007100000 | WKN: 710000 | Symbol: DAI
52,88
18:12:34
Hamburg
-1,25 %
-0,67 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.745.954 von winnix am 17.01.18 17:54:55..Kurs dax steht am Widerstand, deswegen alles so zögerlich
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.751.822 von Zimtzicke am 18.01.18 09:33:34Tja, wenn der maßlos aufgeblasene DOW in seine längst überfällige, scharfe Korrektur übergeht läuft der DAX dann wohl recht sicher wieder 1:1 mit! :kiss: :laugh::laugh::laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.752.479 von Jogibaer1964 am 18.01.18 10:20:00..das erhoffen ja viele....ev. gibt es aber auch blühende Landschaften bis 2022..;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.752.830 von Zimtzicke am 18.01.18 10:47:17
Zitat von Zimtzicke: .....blühende Landschaften bis 2022..;)


So schlimm wird es doch hoffentlich nun nicht kommen? :D :laugh::laugh::laugh:
Was geht die EU eigentlich die Luft in deutschen Städten an. Mir ist die Luft sauber grnug.
Für den Austritt aus der EU.
Gegen die Schädigung der deutschen Autoindustrie durch die EU.
Auf einen höheren Kurs für Daimler.
Daimler weitet Bus Geschäft in Asien aus, lese ich gerade hier auf der Web Seite.
Gut, dass sie dort keine E Busse verkaufen.
Das würde sicher den Gewinn drücken und damit die Dividende.
Fuel-celled electric vehicles trending ahead of battery
...
https://www.freightwaves.com/news/2018/1/15/fuel-celled-elec…

Und noch ein interessantes Studienergebnis
:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

DOE analysis suggests rapid convergence of FCEV and BEV TCOs; FCEVs less expensive for majority of LDV fleet by 2040; mass compounding

In 2020,battery-electric vehicles will be a cheaper vehicle option than fuel cell electric vehicles for the majority of the light duty fleet (79-97%), according to a new study by a team at the US Department of Energy (DOE) Fuel Cell Technologies Office (FCTO). However, the cost of the two powertrains will converge quickly, and by 2040, FCEVs will be less expensive than BEVs per mile in approximately 71-88% of the LDV fleet, according to the analysis. Additionally, FCEVs will offer notable cost advantages within larger vehicle size classes and for long distances. ... For BEVs, as the capacity of the battery pack increases, an ever-greater fraction of that capacity is used to move the mass of the batteries rather than the mass of vehicle, passengers, and cargo. This results in a nonlinear relationship between vehicle purchase cost and vehicle range. For FCEVs, after adding the basic components of the powertrain—i.e., the compressed gaseous storage tank, fuel cell, balance of plant components, and small battery—an increase in vehicle range requires only slightly larger components, which has a relatively small impact on vehicle mass and cost. Differences in mass compounding between BEVs and FCEVs may also be visible across vehicle size classes as the ratios of mass, stored energy, and range change.
...
http://www.greencarcongress.com/2018/01/20180114-doe.html

Fazit der Studie:
Ab ~ 2040 werden die Kosten pro Entfernungskilometer für Fcell-Fahrzeuge bei Langstrecken (LDV) um bis zu 30% geringer sein als die rein batteriegetriebener Fahrzeuge.

:):p:)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Diesel-Absatz bei Mercedes 2017 gestiegen
Berlin (Reuters) - Trotz der generell sinkenden Nachfrage nach Diesel-Pkw in Deutschland hat Mercedes-Benz im vergangenen Jahr in Europa den Absatz von Autos mit Selbstzünder steigern können.

"Im vergangenen Jahr haben sich mehr Mercedes-Kunden für ein Auto mit Diesel-Antrieb entschieden als 2016", sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche am Donnerstag beim Neujahrsempfang des Konzerns in Berlin. Nachdem in der Öffentlichkeit Vertrauen verloren gegangen sei, zeige sich, dass es sich lohne, Dieselmotoren zu verbessern statt zu verbieten.
...
:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.756.415 von Cemby am 18.01.18 15:10:03
Zitat von Cemby: Ab ~ 2040 werden die Kosten pro Entfernungskilometer für Fcell-Fahrzeuge bei Langstrecken (LDV) um bis zu 30% geringer sein als die rein batteriegetriebener Fahrzeuge.

:):p:)


Langstrecken und Schwerlast! Elon Musk verrennt sich mit seinem LKW, der schwerpunktmäßig mit dem Transport der eigenen Batterie beschäftigt ist. Im von Dir zitierten Text heißt es ja:

"...within larger vehicle size classes and for long distances..."
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben