DAX+0,09 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,63 %

*Daimler AG * auf dem Weg zu 2020 (Seite 1491)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.002.823 von Informierer am 24.11.19 23:15:31
Zitat von Informierer:
Zitat von Nebelkraehe: Ich würde Daimler kaufen. Auch als Aktie.
Bei Tesla bekommst Du mehr fürs Geld. Mußt keine Boni, Steinkühlerpausen, Spaltmassdesigner, Betriebsrenten, Umschulungskosten für eine 5-6-stellige Beschäftigtenzahl, Sponsoring, hohe Energiekosten, Steuern u.ä. zahlen. So wird ein Porsche zum Preis eines Skoda möglich.


Genau, außerdem bis Du bei Tesla Testfahrer...
Daimler | 52,89 €
Wie sind die Aussichten bei Daimler? Wird die 60 geknackt oder Tendenz eher gegen 45?
Daimler | 52,41 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.012.567 von codiman am 26.11.19 08:07:00Stimmt. Ganz vergessen, dass mein Sternchen 20 Jahre Garantie hat und es keine Rückrufe gibt. OK, dafür sind die Inspektionen etwas teurer aber isses wert.
Daimler | 52,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.014.943 von WhiteDiamond_Xx am 26.11.19 12:03:58
Zitat von WhiteDiamond_Xx: Wie sind die Aussichten bei Daimler? Wird die 60 geknackt oder Tendenz eher gegen 45?


Frag' mal deinen örtlichen Warzenbesprecher! Oder Charttechniker, die wissen auch viel.
Daimler | 52,49 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.015.411 von Informierer am 26.11.19 13:10:49
Zitat von Informierer: Stimmt. Ganz vergessen, dass mein Sternchen 20 Jahre Garantie hat und es keine Rückrufe gibt. OK, dafür sind die Inspektionen etwas teurer aber isses wert.


Wo sind bloss all die dauerhaft unfehlbaren technischen Geräte hin? Verdammt, ich kenne keins. :laugh:
Daimler | 52,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.002.823 von Informierer am 24.11.19 23:15:31
Zitat von Informierer:
Zitat von Nebelkraehe: Ich würde Daimler kaufen. Auch als Aktie.
Bei Tesla bekommst Du mehr fürs Geld. Mußt keine Boni, Steinkühlerpausen, Spaltmassdesigner, Betriebsrenten, Umschulungskosten für eine 5-6-stellige Beschäftigtenzahl, Sponsoring, hohe Energiekosten, Steuern u.ä. zahlen. So wird ein Porsche zum Preis eines Skoda möglich.

-----------
Alle neuen Mercedes-Benz Lieferanten werden vor einer möglichen Beauftragung Potenzialanalysen unterzogen. Rund 700 Qualitätsingenieure führen diese, bei Bedarf zusammen mit Menschenrechtsexperten vor Ort im Rahmen von Audits durch.

Quelle: Daimler
------------

Diesen - oft arroganten und egozentrischen - Menschenrechtskolonialismus darf MB-Kunde auch noch mitzahlen.

Nicht grundsätzlich schlecht, aber 700 Ingenieure. Klar prüfen die auch anderes.

Wie ist das dann, wenn China oder ein zentraler Batteriezellenlieferant von dort durchfällt? Oder wenn NVidia + Enesei als Autonom-Chip-Lieferant das Menschenrecht auf informationelle Selbstbestimmung missachten?
Stellt Daimler dann die Autoproduktion ein oder liest Ole den USA und China mal so richtig die Leviten?

Oder lässt man sich einfach aus Afrika, dem Zukunftskontinent, beliefern. Die haben die Piraterie neu entdeckt, Korruption weiterentwickelt und sind dank Romance skimming führend auf einem wichtigen IT-basierten Social Engineering Hochtechnologie-Feld.
Kanzlerin hat jüngst auch wieder die enormen Chancen runtergefloskelt. So wie einst K-H Böhm 40 Jahre Hilfe zur Selbsthilfe gequasselt hat. Lief prima, Spendengelder flossen, Preise eingeheimst, moralisch gut gefühlt. Nur das mit der Selbsthilfe will immer noch nicht so richtig klappen.

Kleiner Exkurs mit der Quintessenz: Die junge ausländische Konkurrenz unternimmt, wo unsere Moralisten statt Unternehmer prüfen und die Welt in schwarz und weiß, gut und schlecht einteilen. Verkaufen dann allerdings würde man schon gern überall.

Und ja, Elon Musik ist ein Unternehmer, während sich G. Daimler, F. Porsche, R. Diesel oder R. Bosch angesichts der aktuellen deutschen Automobilführer im Grabe umdrehen dürften. Das sind keine Unternehmer, sondern (satte) Verwalter.
Daimler | 52,56 €
Die Schweizer machen's vor
...
https://www.eurotransport.de/artikel/wasserstoff-lkw-die-sch…

Warum machts keiner nach? :confused:
Daimler | 52,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.028.617 von Cemby am 27.11.19 20:17:37
Zitat von Cemby: ...
https://www.eurotransport.de/artikel/wasserstoff-lkw-die-sch…

Warum machts keiner nach? :confused:


Weil wir aus irgendwelchen Gründen lieber Diesel geringer besteuern als Benzin und somit künstlich die Grundlage dafür schaffen dass alles andere im Vergleich zum Diesel den Anschein hat, teurer als der Diesel zu sein.
Daimler | 52,42 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ist halt wichtig, daß die Kassiererin beim Aldi, die selbst von Firmenwagen nicht einmal zu träumen wagt, per Dienstwagenprivileg, Dieselsubvention u.a. den jährlichen ~10.000 €-Bonus für den Schummelarbeiter und seinen Nicht-Schummelkollegen mitzahlt.

Nennt sich Soziale Gerechtigkeit oder so.

Irgendwie nicht wirklich verwunderlich, wo Nieten in Nadelstreifen, ahnungslose Fähnchen-nach-dem-Wind-Politiker und Puffbesuch-Gewerkschafter kooperieren.

Hatte ich es schon erwähnt?: Gut, daß EM dem Treiben nun ein Ende setzt. Mir persönlich wäre es übrigens anders lieber.
Daimler | 52,45 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben