DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

*Daimler AG * auf dem Weg zu 2020 (Seite 404)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 48.034.759 von Nebiim am 14.10.14 18:22:01Aber Daimler als Zykliker fällt umso stärker. Autowerte sind hoch korreliert mit dem DAX und haben dazu ein hohes Beta. Dafür steigen sie auch stärker als der DAX, wenn es hoch geht, zumindest, wenn sie nicht den Markt verschlafen oder anderweitige Profitabilitätsprobleme haben. Bisher ist das nicht der Fall, aber 2012 war das schon so. ;)
Wer schlau ist, deckt sich in der nun laufenden Woche, vor dem eigentlichen Termin zur Veröffentlichung der Quartalszahlen am 23.10., noch hier ein. Für mich stimmen einfach alle Faktoren, die für die nächste Zeit einen positiven Kursverlauf garantieren, und jeder der ein bisschen Ahnung hat, wird mir ohne zu zögern zustimmen. :D
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
14.10.14 14:54
S&P Capital IQ

New York (www.aktiencheck.de) - Daimler-Aktienanalyse von Aktienanalyst William Howlett von S&P Capital IQ:

William Howlett, Aktienanalyst von S&P Capital IQ, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach dem Zwischenbericht die Aktie der Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF) weiterhin zu kaufen, senkt aber sein Kursziel.

Die Verbesserungen beim Free Cashflow würden die Dividendenpolitik stützen. Der Analuyst habe aber seine Wachstums- und Gewinnprognosen für 2015 wegen der Konjunkturabschwächung gesenkt.

Der Aktienanalyst von S&P Capital IQ, William Howlett, hat das Kursziel für die Daimler-Aktie von 77,00 auf 67,00 Euro reduziert, die "buy"-Einstufung jedoch bestätigt. (Analyse vom 14.10.2014)
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Daimler_Aktie_Pro…
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.039.178 von Andrew6466 am 15.10.14 09:24:46
Zitat von Andrew6466: Wer schlau ist, deckt sich in der nun laufenden Woche, vor dem eigentlichen Termin zur Veröffentlichung der Quartalszahlen am 23.10., noch hier ein. Für mich stimmen einfach alle Faktoren, die für die nächste Zeit einen positiven Kursverlauf garantieren, und jeder der ein bisschen Ahnung hat, wird mir ohne zu zögern zustimmen. :D


Im Moment siehts jedenfalls nicht so aus, als ob Du recht hättest. :confused::confused::confused:

- 2,42% auf 57,37 :mad:

Schaun mer mal bis morgen in einer Woche. Dann wissen wirs genauer.

Man sollte halt immer auch die Weltpolitik und ihre Krisen im Auge behalten.

Daimler ist von den deutschen Autobauern m.E, am besten aufgestellt und steht sehr gut da. Das bestätigen auch die jüngsten Zahlen.
Aber das allein genügt eben in dieser düsteren Zeit leider nicht! Ich glaube, daß die geopolitischen Krisen uns auch nach den Q3-Zahlen noch eine Zeit lang in Atem halten werden
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ist das Wachstum in den USA zu gut, dann fallen die Kurse, Angst vor Zinserhöhungen.
Ist das Wachstum zu gering, dann fallen die Kurse, Angst vor fallenden Gewinnen.
Egal, was aus den USA im Moment an Nachrichten kommt, es führt zu Kursverfall.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.043.552 von Cemby am 15.10.14 15:17:03Ach, immer diese Daxwerte, gehen ein paar Prozente im einstelligen Bereich nach oben, um danach von einigen kleinen Spekulanten wieder zunichte gemacht zu werden, nach dem Motto: Nehme ich schnell mit für den nächsten Einkaufsbummel mit der Holden.
Im Grunde nicht viel passiert, die Zahlen (die wir noch nicht mal in vollem Umfang kennen) sind die gleichen, kurz rauf und wieder runter, na ja, wer's braucht. Ich warte auf den 23'ten und bleibe dabei, die Dividende ist übrigens auch nicht schlecht!

Greets,

Andrew ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Übrigens: Warren Buffet macht seit neustem auch in Autos: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/warren-buffett-kauft-us-autohaendler-van-tuyl-a-995180.html
Der "alte Knabe" investiert mit Sicherheit nicht in eine Branche, die aus seiner Sicht für die Zukunft keine Gewinne verspricht, oder glaubt das jemand? Ich wusste das übrigens schon, bevor ich bei Daimler eingestiegen bin, die sehr positiven Zahlen haben nur einen weiteren Anstoß dazu ergeben.

So what?

Andrew :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.046.687 von Andrew6466 am 15.10.14 18:31:31
Zitat von Andrew6466: Ach, immer diese Daxwerte, gehen ein paar Prozente im einstelligen Bereich nach oben, um danach von einigen kleinen Spekulanten wieder zunichte gemacht zu werden, nach dem Motto: Nehme ich schnell mit für den nächsten Einkaufsbummel mit der Holden.
Im Grunde nicht viel passiert, die Zahlen (die wir noch nicht mal in vollem Umfang kennen) sind die gleichen, kurz rauf und wieder runter, na ja, wer's braucht. Ich warte auf den 23'ten und bleibe dabei, die Dividende ist übrigens auch nicht schlecht!

Greets,

Andrew ;)


Es hat niemand zum Ausstieg geraten, lediglich zur Berücksichtigung der geopolitischen Krisen bevor man einsteigt bzw. nachkauft.
Für einen Nachkauf lasse ich mir noch etwas Zeit, denn ich bin nach den jüngsten Erfahrungen überzeugt, die Kurse fallen noch weiter. Dann haben wir Kaufkurse.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.044.815 von Ines43 am 15.10.14 16:33:56
Der DAX crasht mit Mach 2
Weshalb dann Daimler-Aktien kaufen, die hochkorreliert sind mit dem DAX, welcher wiederum sehr hoch korreliert ist mit dem S&P und dazu noch dopppelt so viel verliert :laugh:
Also hier wird doch "geschüttelt" das die Fetzen fliegen. Das hat nichts mehr mit dem Unternehmen zu tun.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben