DAX+0,60 % EUR/USD0,00 % Gold-0,19 % Öl (Brent)-0,02 %

Katanga Mining Kupfer/Cobalt im Kongo (Seite 45)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.518.555 von Goldbaba am 28.12.18 08:25:49Die Wahlen haben stattgefunden und morgen soll das Verfassungsericht das Ergebnis verkünden!

Das Verfassungsgericht wird am 15. Januar das endgültige Resultat verkünden. Der neue Präsident soll bereits am 18. Januar vereidigt werden

Auf jeden Fall ein Oppositionskandidat - warscheinlich Felix:cool: Ob das gut oder schlecht ist für Katanga?

Auf jeden Fall gut für den Kongo die hoffentlich dann eine Chance auf Demokratie und mehr soziale Gerechtigkeit haben.

https://ef-magazin.de/2019/01/13/14279-praesidentschaftswahl…
Was ist das für eine Vola... Kurs stieg ohne vernünftige News... Daher auch genauso schnell wieder abverkauft... Ich dachte sie wird erst Interessant für mich vorm Q2 aber da tut sich jetzt auch schon einiges...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.648.795 von Zarpone75 am 16.01.19 23:11:34... laut heutiger News sollen zwei Top erfahrene Manager von Glencore per Beratervertrag ab sofort Katanga an zentraler Stelle tatkräftig unterstützen,.. ich hoffe, dass nunmehr die richtigen Weichen gestellt werden und die Produktion weiter optimiert & konsequent hochgefahren wird,..
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.660.810 von Wolf1966 am 18.01.19 11:57:43Ja das hoffe und denke ich auch
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.731.827 von Zarpone75 am 28.01.19 22:55:56... die Tage müssten eigentlich mal neue Produktionszahlen veröffentlich werden, bin mal gespannt, wie viel Kupfer im vierten Quartal produziert wurde,.. und vor allem, wie es mit der Cobaltproduktion nun in 2019 konkret weitergeht,...
Eigentlich könnte man dieses 10% rauf und runter Spiel zwei mal die Woche gut mitspielen..
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.773.899 von Zarpone75 am 02.02.19 08:35:45..hey, mal ehrlich, .. Ramp Up der Mine in 2018 läuft weiter super gut an, es wurden in 2018 ca 150 Tt Kupfer und 11 Tt Cobalt produziert, und in 2019 gehts weiter in Richtung 300 Tt Kupfer und 30 Tt Cobalt,.. LOM bei 25 Jahre unter voller Produktion,.. hier wird demnächst richtig Umsatz gemacht,....und die zwei neuen Glencore-Manager an der Spitze werden das Unternehmen finanziell und produktiontechnisch sicher intensive on Track halten, ..bei der angestrebten Produktionmenge werden zukünftig sicher zwischen 2 und 3 Milliarden US Dollar jährlich eingenommen, wenn der Kupferpreis um 6.000 $ pro Tonne und der für Cobalt bei 40.000 $ pro Tonne pendelt,... by the way,..ich jedenfalls kaufe weiter zu,...👍
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.939.775 von Oletta am 22.02.19 10:03:18Besonders wenn die Finanzen fürs 4.Q und 2018 rauskommen und kein Anlass zum Jubeln sind. Klar wird viel investiert aber mit der Kobalt-Radioaktivität und Konfusion wie es jetzt weitergeht, sieht es aktuell nicht so optimal aus.

http://www.katangamining.com/media/news-releases/2019/2019-0…

und wenn Glencore dann noch diese Mitteilung herausgibt wird halt die Zuversicht etwas geringer. Betrifft wohl nicht Katanga direct aber die liegen ja wohl auch im Clinch mit Kongo´s neuer Regierung.

Updated Feb. 19, 2019 12:54 p.m. ET
Glencore PLC plans to curb production at one of its biggest copper and cobalt mining operations, Mutanda Mining Sarl in Congo, according to people familiar with the matter, potentially taking a sizable portion of two important industrial metals out of circulation.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben