DAX+0,68 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-1,17 %

Nanofocus: Das darf nicht wahr sein! (Seite 65) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

Weiss jemand, warum in letzter Zeit diese astronomischen Umsätze generiert werden ?
Aus meiner Sicht ist ein strategischer Investor unterwegs. Wenn man sich die Mühe macht und sich den 2017 Abschluss von Mahr als größtem Aktionär bei Nanofocus im e -Bundesanzeiger anzusehen, stellt man fest, dass Mahr Nanofocus bereits konsolidiert. Wenn man dann noch sieht, dass Mahr kontinuierlich zur Verlustfinanzierung bei Nanofocus bereit ist, wie z.B. bei der Rückzahlung der Anleihe, entsteht bei mir der Eindruck einer „schleichenden“ Übernahme. Diese ist im Entry Standard ohne Pflichtmitteilungen möglich.
Wobei sich bei mir die Frage stellt, ob ich meine Aktien jetzt mit ca. 60 % Verlust verkaufen sollte.
Ich hatte eine kleine Position seit 2012 im Depot, immer hoffend auf einen turnaround. Mittlerweile denke ich, dass auch Mahr die Systeme von Nanofocus nicht los wird. Die Frage ist halt, ob sich ein weiteres Zuwarten überhaupt noch lohnt, um wenigstens den Verlust noch etwas zu verkleinern. Oder kann Mahr irgendwann mal sagen : Ok, ihr lieben Kleinaktionäre, wir geben euch 50 Cent für die Aktie und gut ist ? Aber schätze, darauf weiss auch keiner eine Antwort....
Meine Vermutung ist, dass Mahr eine Strategie der Integration von Nanofocus verfolgt und deren Technologie in der individuelle Messtechnik einsetzen möchte. Wann Mahr welche Aktien kauft, kann ich nicht beurteilen, da es keine Meldepflichten gibt. Spätestens bei 95% werdet Ihr es merken, weil dann der Squeeze out kommen wird. Wie erfolgreich Mahr mit Nanofocus Produkten ist, wird man aus meiner Sicht den Nanofocus Nachrichten nicht ansehen. Schließlich kann Mahr die Aktien bei großer Frustration der Nanofocus Aktionäre günstiger einsammeln.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.095.280 von Henrynano am 14.03.19 06:23:44Mal abwarten, ich denke schon das Nanofocus am langen Ende von Mahr übernommen werden könnte. Wobei Mahr defacto jetzt eigentlich schon das Sagen bei Nanofocus hat, vielleicht reicht das denen schon.

Wie auch immer ich hab mich mal wieder hinreißen lassen und hab in den letzten Tagen eine kleine Position aufgebaut. Mein momentaner Investmenthorizont < 6 Monate. Mir würde es somit schon reichen die Verluste der letzten beiden Tradingversuche einfach nur wieder auszugleichen.
Kompletter Neuanfang im Vorstand vollzogen mit dem Ausscheiden vom 2. Vorstand aus der alten Zeit. Werte Wobei das Kind schon länger im Brunnen und es schwer werden dürfte für den neuen Alleinvorstand.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.216.464 von BrandonFlauers am 28.03.19 10:06:19
wenn der Kollege wirklich was taugt,
dann könnte das jetzt tatsächlich endlich der Beginn von was Neuem werden - wobei natürlich unklar ist:

-wie gut das Geschäft von NF per se eigentlich ist und
-wieviel davon durch die unsägliche Vorgeschichte schon kaputtgemacht worden ist


NanoFocus AG: Michael Trunkhardt künftig Alleinvorstand

Oberhausen, den 28.03.2019 -

Die NanoFocus AG (ISIN: DE0005400667) hat den Vorstand weiter verkleinert. Im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat hat Marcus Grigat sein Amt als Vorstand der NanoFocus AG zum 31. März 2019 niedergelegt. Er bleibt dem Unternehmen erhalten und wird sich künftig als Technical Director auf das Produktmanagement und den strategischen Einkauf fokussieren.

Damit wird die NanoFocus AG künftig von Michael Trunkhardt als Alleinvorstand geleitet. Michael Trunkhardt gehört dem Vorstand seit dem 1. Januar 2019 an. Er verfügt über langjährige Branchenerfahrung in leitenden Positionen. So war er unter anderem von 2007 bis 2013 Vorstand der Isra Vision Parsytec AG. Anschließend war er Geschäftsführer der nokra Optische Prüftechnik und Automation GmbH und ab 2017 der Dr. Brandt GmbH.
Kurs zuckt mal wieder und seit gestern möchte jemand mit 20k zu 1,58€ auf Tradegate rein. Wer also noch "Restbestände" hat die er los werden will. :look::cool:
Gestern möglicherweise mal ein "Insiderhandel", welcher den Kurs etwas angeschoben hat. Herr Trunkhardt wäre da mein Kandidat der ersten Wahl aber auch seine graue Eminenz Herr Gais könnte da in Frage kommen. Ansonsten eher Grabesstimmung hier. Egal ich bleibe vorsichtig optimistisch mit meinem durchschnittlichen EK von 1,47€.
"Riesenumsaetze" die letzte Zeit. Deckt sich Mahr ein oder gibt es gar eine Gewinnexplosion ?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben