DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Boeing short: gutes Chance - Risiko Verhaeltnis (Seite 25)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.198.641 von peterhuber91 am 26.03.19 15:13:40Auf Gewerkschaften und Piloten zu vertrauen ist etwas naiv. Boeing und FAA haben beide ein Interesse daran, die Probleme runterzureden, schon weil beide gleichermaßen dafür verantwortlich sind. Und beide haben ein Interesse daran, das Grounding kurz zu halten, andererseits auch daran, nicht jeden Monat eine neue max8 abstürzen zu sehen. Es wird ein Kompromiss werden, die Flugzeuge werden sicherer, aber weiter abstürzen, zwei bis drei pro Jahr sind ja (aus Boeings Sicht) nicht so viel und können toleriert werden, wenn das Geschäft stimmt.

Die europäischen und chinesischen Flugaufsichten, naja. Die europäische ist nicht völlig unabhängig, da man sich nicht gegenseitig ans Bein pissen möchte und die FAA nun Airbus-Flugzeuge nicht zertifizieren könnte.

Nur die Öffentlichkeit kann hier für Sicherheit sorgen und die ist in den USA ein scharfes Schwert. Andererseits könnte das Thema dort politisiert werden, Demokraten ärgern mit Anhörungen Trump-Freunde und der kontert mit Vorwürfen der Wirtschaftsfeindlichkeit.

Doch selbst beim Best-Case-Szenario für Boeing: Warum soll der Kurs steigen? Die Bewertung war schon vor dem zweiten Absturz viel zu hoch und nach dem Grounding wird es deutlich geringere Gewinnspannen für Boeing geben. Die Fluggesellschaften, die ihre Aufträge nicht stornieren, werden Preisnachlässe und kostenlose Sicherheitsupdates verlangen. Der FAA wird nun mehr auf die Finger geschaut, was künftige Zertifizierungen länger und teurer für Boeing macht. Staatliche Aufträge werden politisch heikler.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.974 von peterhuber91 am 26.03.19 22:04:13Die Antriebsprobleme sind jedenfalls nicht neu und geben der Zertifizierung eine neue Ebene

In December 2018, a Norwegian Air Boeing 737 MAX aircraft, was headed for Oslo from Dubai with 192 passengers and crew on board, when it was forced to perform an unscheduled landing in Shiraz Iran, due to engine problems, where it remained for over 3 weeks, while engineers tried to repair the engine.

Also, in May 2017, Boeing temporarily grounded all 737 MAX planes over concerns about a manufacturing quality issue inside its new engines, produced by CFM International, a 50-50 Franco-American joint venture company between GE Aviation and Safran Aircraft Engines.


Zitat von peterhuber91: https://www.cnbc.com/2019/03/26/southwest-boeing-737-max-rep…
Nächste Notlandung beim Überflug zum grounding
https://www.reuters.com/article/us-texas-crash/texas-cargo-p…
Man mutmaßt das es auch ein allgemeines Problem von Boeing sein könnte. Jedenfalls der 737 Cargo crash weisst auch Paralellen mit den Max8 Unglücken
vorläufige genehmigt ist nur das Training

https://www.yahoo.com/news/u-faa-says-not-granted-initial-ap…

U.S. FAA says it has not granted initial approval for Boeing 737 MAX anti-stall upgrade
Reuters Reuters•March 28, 2019
WASHINGTON (Reuters) - The U.S. Federal Aviation Administration said Wednesday that it has not yet granted provisional approval for Boeing Co's announced anti-stall software upgrade of 737 MAX aircraft following crashes in Indonesia and Ethiopia.

Boeing said Wednesday that it has "worked very closely with the FAA and other regulators to develop the computer-based training (CBT) module. We have received provisional approval by the FAA," referring…

The FAA did not immediately comment on whether it has approved the training.

The aviation regulator said it had worked with the company throughout its software change and "we have not received the completed software enhancement for review and certification."
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.221.806 von peterhuber91 am 28.03.19 18:09:33Es wäre ein KO Schuss für das Image wenn Sie in Amerika die Max wieder fliegen lassen bevor Europa und China sein Go gibt. Ne, ne Freunde - der Laden steht die nächsten Monate
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben