checkAd

Ryanair - Aktie im Steilflug

eröffnet am 07.04.13 19:57:02 von
neuester Beitrag 17.09.21 14:41:17 von

ISIN: IE00BYTBXV33 | WKN: A1401Z | Symbol: RY4C
17,015
15.10.21
Tradegate
+0,29 %
+0,050 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 56

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.09.21 14:41:17
Beitrag Nr. 560 ()
Teilt Ihr die Einschätzungen der Analysten??
Schweizer Bank Kursziel 20,19 Euro
Barclays Kursziel 18,50 Euro


Allen ein schönes Wochenende
Ryanair Holdings | 16,92 €
Avatar
26.07.21 17:40:10
Beitrag Nr. 559 ()
Von April bis Ende Juni erhöhte sich der Verlust nach Steuern im Vergleich zum Vorjahresquartal um 47 Prozent auf 273 Millionen Euro. Quelle Stern
Ryanair Holdings | 16,25 €
Avatar
18.05.21 09:02:27
Beitrag Nr. 558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.218.378 von druidej am 17.05.21 18:11:41Kann man so sehen, aber die Reise mit der Bahn nach Mallorca wird sich auch nicht durchsetzen. Fliegen bleibt da die einzige wirklich praktische Möglichkeit, und auch nach einer Erhöhung der CO2-Steuer wird Ryanair immer noch billiger als andere Airlines bleiben - abgesehen davon kann man in dieser Erhöhung zusätzlich eine kleine Margenausweitung unterbringen.
Ryanair hat Kosten gesenkt, die Konkurrenz ist pleite und/oder hat Flugzeuge stillgelegt - die Nachfrage wird daher bald schnell das Angebot übersteigen, mit entsprechenden Auswirkungen auf Preise und Margen. Zumindest die nächsten 1-2 Jahre.

Kurzfristig ist Ryanair daher sicher interessant. Die (nachvollziehbaren) Bedenken mit der B737max dürfte die breite Masse der Reisenden kaum zum Kriterium einer Buchungsentscheidung machen, daher sehe ich von daher keine kursbeeinflussende Wirkung.

Ich persönliche meide Ryanair übrigens schon seit langem - ich mag es nicht, als Reisender derart respektlos behandelt zu werden, wie es bei Ryanair an der Tagesordnung und Teil des Geschäftsmodells ist. Leider holen andere Airlines in letzterem Punkt auf - eine weitere Chance für Ryanair. Als Aktieninvest daher eine andere Geschichte.
Ryanair Holdings | 16,72 €
Avatar
17.05.21 18:11:41
Beitrag Nr. 557 ()
Hmm, Ryanair steht kursmäßig wieder höher als vor Corona, als man eine Milliarde Gewinn gemacht hat und nicht 800 Millionen Verlust (2020) oder eine schwarze Null (2021). Da fragt man sich schon, wo der Optimismus herkommt. Kurzstreckenflüge werden sicherer teurer und unattraktiver gegenüber der Bahn, der CO2-Preis wird schneller steigen und die Klimaziele der EU wurden erhöht. Ich könnte es ja verstehen, wenn reihenweise Konkurrenten pleite gehen würden, aber auch das passiert nicht. Und persönlich werde ich Ryanair meiden, weil sie bald fast ausschließlich mit der 737max fliegen und ich mein Leben lieber einem Piloten anvertraue als einer billig zusammengeschusterten Software in einem qualitativ minderwertigen Flugzeug, dass per Design nicht ohne diese Software fliegen kann.
Ryanair Holdings | 16,50 €
1 Antwort
Avatar
17.05.21 10:24:43
Beitrag Nr. 556 ()
Ryanair CEO says there is ‘tremendous optimism’ after a surge in bookings

https://www.cnbc.com/video/2021/05/17/ryanair-ceo-says-there…
Ryanair Holdings | 16,91 €
Avatar
16.05.21 11:29:43
Beitrag Nr. 555 ()
Die in den Wählerumfragen führende Partei kündigt ein Teil-Aus für Billigflieger an: :eek:

=====


Baerbock will Kurzstrecken- und Billigflüge abschaffen

Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock will im Falle einer Regierungsübernahme für die Abschaffung von Kurzstreckenflügen kämpfen.

Billigpreise wie Mallorca-Flüge für 29 Euro dürfte es nicht mehr geben, wenn man es mit der Klimapolitik ernst meine, sagte Baerbock der "Bild am Sonntag". "Jeder kann Urlaub machen, wo er will. Aber eine klimagerechte Besteuerung von Flügen würde solche Dumpingpreise stoppen."

Baerbock: "Kurzstreckenflüge sollte es nicht mehr geben"

Die Grünen-Chefin nannte es nicht fair, wenn mit Steuergeld Kerosin subventioniert werde, während Fernfahrten mit der Bahn gerade zu Stoßzeiten teuer seien. "Wer als Familie mit dem Zug reist, sollte doch weniger zahlen als für die Kurzstrecke im Flugzeug", sagte sie. "Und ja, Kurzstreckenflüge sollte es perspektivisch nicht mehr geben." Zuvor hatte sich auch SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz ähnlich zu Billigflügen geäußert.


https://web.de/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/baerbo…
Ryanair Holdings | 16,91 €
Avatar
22.10.20 18:16:34
Beitrag Nr. 554 ()
Heute starker Anstieg. Kennt jemand den Grund?
Ryanair Holdings | 12,71 €
Avatar
10.09.20 14:21:44
Beitrag Nr. 553 ()
Ryanair Holdings | 12,01 €
Avatar
26.05.20 16:03:40
Beitrag Nr. 552 ()
Ryanair will Lufthansa-Rettungspaket anfechten

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/corona-hi…
Ryanair Holdings | 11,82 €
Avatar
19.05.20 10:17:26
Beitrag Nr. 551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.717.583 von Magictrader am 18.05.20 09:18:32
Zitat von Magictrader: Auch ich denke die Zahlen sind natürlich nicht toll, aber übertreffen die tiefen Erwartungen!

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Ryanair nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Analystin Venetia Baden-Powell wertet in einer ersten Reaktion am Montag vor allem den unerwartet geringen Liquiditätsverbrauch des Billigfliegers positiv./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.05.2020 / 07:38 / BST


Einfach keine tolle Branche. Selbst Warren Buffett hat sich wieder aus Delta zurückgezogen.

Beinharter Wettbewerb, ständig irgendwelche Katastrophen (Terroranschläge, Vulkanausbrüche, Seuchen), staatlich subventionierte Wettbewerber (z. B. Emirates, Aeroflot, AirFrance, etc.), streikende Gewerkschaften, Abhängigkeiten vom Ölpreis, etc.

Ryanair ist sicherlich eines der bestgeführtesten Unternehmen dieser Branche. Aber die Branche ist halt so übel. Aber gut, je weiter der Kurs sinkt desto eher könnte es doch nochmal interessant werden.
Ryanair Holdings | 10,25 €
  • 1
  • 56
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Ryanair - Aktie im Steilflug