DAX+1,58 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+1,09 %

AFD- würdet ihr sie wählen ? (Seite 10040)



Umfrage: Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen

Nehmen Sie teil und stimmen Sie ab:
410 Stimmen wurden bereits abgegeben.
  • 1. CDU
  • 2. SPD
  • 3. AFD
  • 4. Die Linke
  • 5. Grüne
  • 6. CSU
  • 7. FDP
  • 8. Piraten
  • 9. Freie Wähler
  • 10. Andere
  • 11. Ich bin Nichtwähler
  • 4%
  • 3%
  • 69%
  • 4%
  • 3%
  • 0%
  • 10%
  • 1%
  • 0%
  • 3%
  • 2%

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.473.270 von bluechip56 am 05.04.18 19:05:32da fällt einem ja der Mercedes-Stern von der Haube! :mad:

Der Islam gehört nicht zu Deutschland, nicht mal zu Düren. Unerträglich!
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.473.270 von bluechip56 am 05.04.18 19:05:32Homeland NRW, alles klar. Das sind unglaubliche Zustände!
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.472.502 von mussmanwissen am 05.04.18 17:52:58Warum sollte man Leute "ausmisten", die keinerlei Straftaten zu verantworten haben?



Übrigens: Die Herren Höcke, Brandner und Maier sind allesamt Westdeutsche und der
Herr Poggenburg hat m.W. keine Führungspositionen mehr inne.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.473.270 von bluechip56 am 05.04.18 19:05:32Unerträglich das Geschrei
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.472.502 von mussmanwissen am 05.04.18 17:52:58Wie stehst du denn dazu, dass sich u.a. diverse Vertreter der Linken, Grünen und Gewerkschaften in einem Bündnis mit Leuten engagieren, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden und Gewalt befürworten?

"„Interventionistsiche Linke“

Beim Thema Linksextremismus fehlen Özdemir die Worte

von Lukas Steinwandter


Zu den Unterstützern gehören neben Gewerkschaften, Linkspartei-Verbänden, Flüchtlingshelfern auch Politiker wie Grünen-Chef Cem Özdemir. Auch die Interventionistische Linke (IL) ist mit von der Partie. Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet und setzt sich vor allem aus „vorwiegend postautonomen Gruppen“ zusammen. Die 2005 gegründete Organisation hält Gewalt für „eine legitime Form von Widerstand“." ...

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/beim-thema…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.473.192 von mussmanwissen am 05.04.18 18:57:28
Höcke & Poggenburg = Hitler & Goebbels?
Also, ich habe mir gestern mal ein paar deiner Postings angeguckt. Du bist erst ein paar Wochen auf w:o angemeldet - zumindest unter diesem Pseudonym. Du scheinst kein Dummer zu sein. Aber Jurist bist du nicht. Deshalb solltest du dich mit der Etikettierung als Volksverhetzung zurückhalten. Was unter § 130 StGB fällt, kannst du nicht beurteilen. Deshalb sind deine Vergleiche von Höcke und Poggenburg mit Goebbels und Hitler nichts anderes als die allseits beliebte Nazikeule der linksgrünen Bessermenschen. Begreifst du dich als einen solchen? Kapierst du nicht, dass die AfD nicht die Nachfolgepartei der NSDAP ist, sondern Weidel, Gauland, Meuthen und Co. Demokraten sind und die Linke die heutigen wirklichen Faschisten? Die Nazis haben übrigens eben nicht nur geredet, sondern die SA hat auf der Straße gekämpft. Das tut heute die SAntifa.
130 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Oder so ein "Einzel" Fall

Die Deutschen habens ja :D
Absurdistan ist nicht mehr zu überbieten. Solche Verträge wurden zu Hunderten abgeschlossen.

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.473.774 von bluechip56 am 05.04.18 19:52:49Es ist an den Bürgern, die dafür verantwortlichen Polit-Apparatschiks in die Wüste zu schicken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.473.759 von DerStrohmann am 05.04.18 19:50:50Man sollte ihn nicht allzu ernst nehmen. Er käut, wie viele seiner Art, einfach nur seine
auswendig gelernten Phrasen wieder. Er ist quasi ein wandelnder Phrasendreschautomat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.454.193 von Pferdeflüsterer am 03.04.18 22:48:53
Zitat von Pferdeflüsterer:
Zitat von bmann025: Biedenkopf wuerde gut zur AfD passen, aber leider passt das altersmaessig nicht mehr.


Altersmäßig sehe ich kein Problem, die Partei ist heftig methusalemisiert.
Biedenkopf passt aus einem anderen Grund nicht in den Populisten-Club: Er ist hochintelligent.


Substanzloses Geschwätz, wie immer ...

... die Alt-Herrenriege der CDU, 60% :laugh::laugh::laugh:

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben