DAX-2,24 % EUR/USD+0,24 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-1,79 %

AFD- würdet ihr sie wählen ? (Seite 10434)



Umfrage: Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen

Nehmen Sie teil und stimmen Sie ab:
344 Stimmen wurden bereits abgegeben.
  • 1. CDU
  • 2. SPD
  • 3. AFD
  • 4. Die Linke
  • 5. Grüne
  • 6. CSU
  • 7. FDP
  • 8. Piraten
  • 9. Freie Wähler
  • 10. Andere
  • 11. Ich bin Nichtwähler
  • 3%
  • 3%
  • 70%
  • 4%
  • 3%
  • 1%
  • 11%
  • 1%
  • 0%
  • 3%
  • 1%

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.785.026 von Corine am 17.05.18 21:13:08
Zitat von Corine: LOL, was täten manche nur ohne Karikatur - vielleicht noch ein "Nazis!" hinterher und schon ist angerichtet im linken Himmel.

PS: lieber "Populist" obwohls ja mittlerweile abwertend gebraucht wird als "Antifaschist" mit Schaum vorm Mund.


Danke und Daumen

:kiss:

Reale Welt ist und bleibt REAL ohne Schleuklappen für ein Esel, der denkt ein Rennpferd zu sein.

darum AfD und der Realität ein Namen geben. :kiss:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.784.924 von greenanke am 17.05.18 21:03:02Es geht für mich nicht darum, daß die AfD Regierungsverantwortung übernimmt, es geht darum, daß unsere Regierung (wer auch immer das sein soll)endlich Verantwortung übernimmt und ihre Fehler anpackt...verbal siehts manchmal fast so aus, als hätten sie es begriffen (...was sie sich dann gegenseitig als "in die Hände der Populisten spielen" vorwerfen---Kindergarten!. Aber an den Taten haperts leider:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.785.068 von TakeoffLive am 17.05.18 21:18:22da fählt mir mein bestes Zitat ein!

Leute wetten auf Pferde, aber Pferde wetten nicht auf Leute.

und darum auf die Demokratische Partei AfD wetten, nicht auf AfD V-Leute

Siehe NPD unterwandert zu 60 % :laugh:
schön das jeder sich heute informieren kann, im noch ! freien Internet

Danke

und nicht vergessen, alle Reden im Bundestag sind gespeichert.
Und die Fakten von Hr. Kauder CDU Fraktionvors. habe ich bis heute noch nicht gehört

nur blah Blah nach 12Jahren Regierungzeit plus Neue.

jede Rede im Bundestag von diesen feinen Herrn ein Blamage der Deutschen Sprache.

man passt sich an ! an den neuen Fachkräften :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.785.026 von Corine am 17.05.18 21:13:08
Zitat von Corine: LOL, was täten manche nur ohne Karikatur - vielleicht noch ein "Nazis!" hinterher und schon ist angerichtet im linken Himmel.

PS: lieber "Populist" obwohls ja mittlerweile abwertend gebraucht wird als "Antifaschist" mit Schaum vorm Mund.


Was ist ein Antifaschist bzw. Antifaschismus? :rolleyes: Das ist doch wahrlich nichts Schlechtes! :rolleyes: Hier gibt es viele (Dich meine ich nicht, weil Du "Antifaschist" in Anführungszeichen gesetzt hast), die nicht wissen, was Faschismus ist! Viele Deiner Kumpels hier im Thread wissen gar nicht, worum es geht! :(

Antifaschismus

Der politische Kampfbegriff entstand 1921 als Selbstbezeichnung von Gegnern des Faschismus in Italien und wurde dann auf den aktiven Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Deutschland, gegen den Franquismus in Spanien und ähnliche politische Kräfte in Europa und Lateinamerika übertragen. Aus dieser Widerstandspraxis heraus entwickelten sich seit 1922 verschiedene Faschismustheorien, um eine umfassende politische Alternative zum Faschismus zu begründen. Antifaschismus enthält daher gesellschaftsanalytische und handlungsleitende Aspekte, bezeichnet aber keine einheitliche politische Theorie.[1]

Heute fasst der Ausdruck alle Kräfte zusammen, die Neonazismus, Neofaschismus, Rechtsextremismus und Neue Rechte aktiv bekämpfen und deren gesellschaftliche Ursachen beseitigen wollen. Die Akteure bezeichnen sich als „Antifaschisten“.[2] Die Kurzform „Antifa“ bezeichnete früher die Antifaschistische Aktion der KPD von 1932 und die parteiunabhängigen Antifaschistischen Aktionsausschüsse von 1945/46. Seit etwa 1980 bezeichnen sich organisierte Gruppen der Autonomen in vielen Staaten so, die sich in diese Tradition stellen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Antifaschismus


Faschismus

Faschismus war zunächst die Eigenbezeichnung einer politischen Bewegung, die unter Führung von Benito Mussolini in Italien von 1922 bis 1943/45 die beherrschende politische Macht war und ein diktatorisches Regierungssystem errichtete (siehe Italienischer Faschismus).

Ab den 1920er Jahren wurde der Begriff für alle extrem nationalistischen, nach dem Führerprinzip organisierten antiliberalen und antimarxistischen Bewegungen, Ideologien oder Herrschaftssysteme verwendet, die seit dem Ersten Weltkrieg die parlamentarischen Demokratien abzulösen suchten. Die Verallgemeinerung des Faschismus-Begriffs von einer zeitlich und national begrenzten Eigenbezeichnung zur Gattungsbezeichnung einer bestimmten Herrschaftsart ist umstritten, besonders für den Nationalsozialismus in Deutschland. Mit Neofaschismus bezeichnet man Strömungen und Parteien, die nach 1945 an die Tradition des Faschismus anknüpfen

https://de.wikipedia.org/wiki/Faschismus
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.777.622 von curacanne am 17.05.18 05:24:12



ich denke Die sollten HEIRATEN.( :) )
Riecht ganz der "Herrenrasse"....

Wenn ein Sportlehrer Drogen nimmt...

„dass die Forderung nach Vielfalt auf die Durchmischung der Bevölkerung mit Personengruppen anderer Hautfarbe“ abziele. „Diese Forderung dürfe nicht zuletzt die Verachtung des Eigenen in Form einer Verachtung der eigenen (weißen) Hautfarbe (oder des „Weißens“) zugrunde liegen.“

https://theworldnews.net/de-news/afd-papier-hocke-legt-38-se…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.784.456 von bmann025 am 17.05.18 20:09:22
Zitat von bmann025: Regierungspläne in Rom: Italien läutet das Ende des Euro ein

http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/italien…

Tja, haette man auf die AfD gehoert, waere dieses Problem nie so gigantisch gross geworden, wie es nun leider ist. Ausserdem waeren die betroffenen Staaten laengst mit eigenen Waehrungen auf dem Weg zur Besserung.


So oder so werden wir aus der Merkel'schen Wohlstandsillusion erwachen und den Preis für eine Konkursverschleppung massivster Art bezahlen.
Die Italiener scheinen im Unterschied zu uns wenigstens eine Strategie zu haben. Am besten wäre es, uns zum Austritt zu bewegen. Darauf zielen die Initiativen nämlich im Kern ab. Eine Eurozone ohne Deutschland wäre deutlich homogener und würde besser funktionieren. Wenn man bis dahin aus Deutschland noch mehr Geld herausholen kann, umso besser. Schon vor sechs Jahren rechnete die Bank of America vor, dass es aus spieltheoretischer Sicht für Italien optimal wäre, von uns Geld zu erpressen und selbst auszutreten. Noch besser natürlich, wenn wir dann austreten.
http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/italien-regierungsplaene-gefaehrden-den-euro-a-1208191-6.html

Schonungslose Analyse von Stelter.
Denn obwohl Mario Draghi betont, dass ein Land, das den Euro verlässt, "selbstverständlich" zuvor seine Target2-Verbindlichkeiten erfüllen muss, ist das so, als würde man einem nackten Mann in die Tasche fassen. Italien würde einfach den Bankrott erklären. Problem gelöst. Denn was sollten wir machen?
Merkels Politik, von Kohl eingeleitet, war und ist von vordergründigen Effekten und zunehmenden Ungleichgewichten geprägt, steht als Scheinblüte auf tönernen Füßen, spaltet Europa, verlängert die Probleme und macht sie damit absehbar schlimmer und unhaltbarer und schadet unseren Bürgern massiv. Dazu noch die unfassbare Massenmigration oft feindlich gesinnter und unqualifizierter Moslems, die mit gigantischen Summen dauerhaft alimentiert werden plus eben uneinbringbarer "Verbindlichkeiten" der südeuropäischen Länder.
Sie schaden unserem Land immer mehr und verbreiten gleichzeitig eine heile bunte Multikultiwelt, die angeblich zu immer höheren Beglückungen führen soll. Meine Güte- was für eine realitätsferne Ignoranz. Man muss sich das "Führungspersonal" nur mal- schon rein physisch- ansehen:
Altmeier, Maas, Scholz und die bräsige Weiter-so-Anführerin.
Die AfD und auch Kritiker aus den Blockparteien haben immer wieder gewarnt und die Finger in die Wunde gehalten- alles abgeprallt, Kritiker abgesägt und immer noch was draufgesetzt.
Eine neue italienische Regierung könnte die Luft aus der Blase lassen und die verantwortungslose
Politik dem Ende zuführen- bevor es noch schlimmer wird. Aber Draghi und EU werden alles tun- whatever it takes- um das zu verhindern- on short term.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.785.026 von Corine am 17.05.18 21:13:08
Zitat von Corine: LOL, was täten manche nur ohne Karikatur - vielleicht noch ein "Nazis!" hinterher und schon ist angerichtet im linken Himmel.

Oh je, jetzt hab ich schon wieder die Nazikeule "vergessen". Macht aber nix. Die schrecklich empfindliche Mimimi-Beauftragte des Fanclubs imaginiert Fakten schon so zurecht, dass der Hang zur Opferhaltung stammtischgerecht zur Schau gestellt werden kann.

"Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern."

Dieses verabscheuungswürdige Maß an Menschenverachtung würde für jeden Politiker einer anderen Partei das Ende der Laufbahn bedeuten. Es ist selbstverständliche Pflicht eines Karikaturisten, diese neue Dimension politischer Verwahrlosung zu thematisieren.

10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Planwirtschaft lehnen wir ab! - Volker Münz - AfD-Fraktion im Bundestag

nach X Jahren haben wir einen schönen Flughafen in Berlin Schönefeld

und die Planwirtschaft ala Merkel und der neuen CDU mit hilfe der SPD Regierung in Berlin ala Wowereit schaffen das Nie :laugh::laugh: nach der kleine Zeitspanne von 12 Jahren.

Meine Lieblings-Sendung des Deutsche Bundestag Live mit FAKTEN der demokratischen Partei AfD



Danke und lesen und Daumen! :kiss: nicht vergessen Freunde
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.784.924 von greenanke am 17.05.18 21:03:02Man stelle sich vor: Deutschland würde repräsentiert von Höcke, von Storch, Weidel, Brandner, Maier ...

unvorstellbar? 16 Jahre den Dicken als BK - seitdem halte ich alles für möglich
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben