DAX+0,02 % EUR/USD+0,21 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+0,97 %

AFD- würdet ihr sie wählen ? (Seite 10837)



Umfrage: Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen

Nehmen Sie teil und stimmen Sie ab:
342 Stimmen wurden bereits abgegeben.
  • 1. CDU
  • 2. SPD
  • 3. AFD
  • 4. Die Linke
  • 5. Grüne
  • 6. CSU
  • 7. FDP
  • 8. Piraten
  • 9. Freie Wähler
  • 10. Andere
  • 11. Ich bin Nichtwähler
  • 4%
  • 3%
  • 70%
  • 4%
  • 3%
  • 1%
  • 11%
  • 1%
  • 0%
  • 3%
  • 1%

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.351 von wuscheler am 14.06.18 00:57:14
Zitat von wuscheler:
Zitat von wuscheler: ...
Vielleicht stellt sie ja wie Schröder 2 Wochen nach dem Treffen die Vertrauensfrage?


Bilderberg ist 4 Tage her, schon scheint es loszugehen:


CDU-Abgeordneter bringt Vertrauensfrage von Merkel in Spiel
https://www.welt.de/politik/article177527908/Unionsstreit-um…


Oder nur Wahlkampfgelüge aus Bayern aus Angst vor der AfD?


Den Knackpunkt duerften dort wohl solche Saetze geliefert haben:

„Wir Europäer müssen unser Schicksal wirklich in unsere eigene Hand nehmen“, sagte Merkel unter dem Applaus ihrer mehr als 2000 Zuhörer in einem Bierzelt in München. Wichtig seien dabei aber auch die Freundschaft mit den USA und Großbritannien sowie eine gute Nachbarschaft mit weiteren Staaten wie Russland."

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/angela-merke…

Plus der Widerstand gegenueber Sanktionen gegen den Iran.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.975.144 von gesine am 13.06.18 12:22:16
Zitat von gesine:
Zitat von AUMNGH45: :laugh::laugh:...der Fuzzi regt sich über paar Mettigel auf:laugh:
Das Parlament auf 415 Sitze verkleinern!!!
Dann brauchen wir auch weniger Mettigel:p


Zitat von AUMNGH45: :laugh::laugh::laugh::laugh:
"Man kann seine Diäten ja spenden, wenn man sie für zuviel hält"
:laugh::laugh::laugh::laugh:
das is ja zum totlachen:laugh:
Der Typ ist so dämlich, der sollte als Standupcomedian auftreten:laugh:


Wie immer viele Smilies, nichts neues dabei...



http://www.sueddeutsche.de/politik/diaeten-im-bundestag-das-…

Wenn du meine Beiträge lesen würdest, wüßtest du, daß ich mit Smilies generell deutlich weniger inflationär umgehe als du! Aber lachen ist nunmal ein Reflex...
Und der Korte ist nunmal lächerlich. Da beschließen die eine automatische Diätenerhöhung und dieses winselnde Würstchen regt sich über die Mettigel der AfD auf...suhlend im Beifallsgewitter derer, zu denen er "eigentlich" die OPPOSITION darstellen wollte und die er dann unter hilflosem Gestammel bittet, den eben erstrittenen Obolus doch anständigerweise lieber an die Alibikasse der Linken zu spenden. Lächerlicher gehts wohl nimmer?
Doch!
Der blickt nicht nur nicht, worüber eigentlich debattiert wurde (sicherlich nicht darum, durch höhere Diäten mehr Geld zum spenden zu haben), der "tut gutes und redet darüber" und plustert sich auf, mit seiner "200€ im Monat -Spende" bei 10 000€ als wär das Franz von Assisis Erbe...ich glaub da spendet meine Mutter von ihren 1600€ Rente mehr!
Die Linke, die bis vor kurzem noch vom Verfassungsschutz beobachtet wurde, bis ihr Ex-stasikollege das unterbunden hat, "bittet" die Diätenerhöhung doch zu spenden, weil "man" doch einsehen müsse, daß sie eh schon üppig genug seien...
Was für ein lächerlicher Clown"
Das seh ich wie in dem von mir verlinkten Beitrag von Stefan Keuter AfD:
Schämt euch! Ihr habt die erwartete Leistung nicht erbracht und habt das nicht verdient!
DAS ist OPPOSITION
!
415 Sitze im Parlament sind genug-wie im AfD-Programm angeregt. Weil sich die meisten nicht mit Mettigel zufrieden geben. Oder werden bei den anderen Parteien etwa Bockwürste verteilt?
Wenn man sich dieses Benehmen wie in einer Vorschulklasse anschaut, wären eigentlich Gummibärchen angebracht, aber ich tippe eher auf Hummer und Kaviar
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.429 von AUMNGH45 am 14.06.18 02:02:29Sehr schön :laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Grenz-Austausch bzw. Grenz-Erfahrung
Austausch Peter Boehringer https://www.facebook.com/peter.boringer.7?fref=mentions mit dem österreichischen Kanzler Sebastian Kurz, dessen ÖVP-FPÖ-Koalition für ihre Migrations- und Grenzpolitik noch eine Mehrheit im Parlament und sogar beim Volk hat. Was man ja nicht für alle Kanzler in EUropa sagen kann...

AfD kann auch Kanzler - ganz sicher!


Beste Grüße
Zeo :look:

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.441 von maxemann am 14.06.18 02:09:53
Zitat von maxemann: Sehr schön :laugh:


kommt noch was sinnvolles von dir?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.974.511 von greenanke am 13.06.18 11:26:12
Zitat von greenanke: Wenn ich auch nur noch den geringsten Zweifel gehabt hätte (habe ich natürlich nicht), diese unsägliche Partei zu wählen: Nach diesem Video bin ich mehr als je zuvor davon überzeugt, dass die "Vogelschiß"-Partei nicht in Land- und Bundestage gehört!

Ich werde dieses Video tatsächlich im Bekanntenkreis empfehlen. Das sind alles grundsolide, aufrechte Bürger. Ich weiß, wie die denken, und wenn da noch welche mit dem Gedanken gespielt haben sollten, doch mal aus Protest die AfD zu wählen: Diese Wahnsinnstat werden sie nach "Genuß" dieses Rotzes garantiert nicht begehen!


Weißt du überhaupt, worüber er redet? Kannst du irgendwas sachliches dazu beisteuern außer "Rotz"?
Anpöbeln, ohne die Pöbelei zu begründen oder etwas dran zu widerlegen, machen ja eigentlich nur kleine Rotzlöffel, die sich eigentlich prügeln, aber nicht diskutieren wollen...
"grundsolide aufrechte Bürger"...lassen sich auch nicht ewig mit "Rotz" und "Vogelschiß" (kennst da überhaupt die ganze Rede oder nur das eine Wort draus?) an der Nase rumführen und diesen Genderblödsinn nehmen allmählich immer mehr Leute als (im warsten Sinne des Wortes) "damlich" wahr. Aber ich glaub, daß "dein Bekanntenkreis" ebensowenig repräsentativ ist, wie meiner.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.974.574 von mussmanwissen am 13.06.18 11:32:23
Zitat von mussmanwissen: Finde ich gut, soll jeder sehen welche Schwachköpfe und VT-Deppen für die AfD am Start sind.

Lustig auch wie er sein Sakko anfangs nicht über die Plauze bekommt, welche er sich offensichtlich als Abgeordneter angefressen hat, um am Ende die anderen Abgeordneten als fettgefressen zu beschimpfen. Wie dämlich muss man sein um sowas zu bringen? :laugh:


Auch hier: Rein gar nix zum Thema Genderblödsinn. Nur hohles Rumgepampe, wie halbstarke Teenager...
Ich find das war absolute Spitzenperformance, auch wenn kurz nach der "Eröffnung" die Nerven bissl gezittert haben. Hat er etwa behauptet, daß er seine Bezüge spendet und "kein" fettgefressener Politiker wäre? Ich denke, der wollte, daß solche Schlaumeier wie du das HB-Männchen/Weibchen machen:D
Nachm Urlaub kann man sich ja mal bissl ins Zeug legen, damit das Sackko wieder passt und man sich sein Geld als Opposition auch verdient....oder ein größeres Sakko.
Weniger Abgeordnete-weniger fettgefressene Politiker. Bei ALLEN Parteien!
Weniger Genderblodsinn-weniger Steuergeldverschwendung!
...aber das ist für dich ja zu nah am Inhalt-du stehst ja mehr auf Pobelismus...
Aber da sieht man, wieviel ihr beizutragen habt, wenn es mal nicht um das Gehirnwäschethema Flüchtlinge geht ihr "Gleichberechtigungsbeauftragtix"
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.312 von wuscheler am 14.06.18 00:41:20
Zitat von wuscheler: Den Gleichstellungsmist hört man eh immer nur von Frauen, die selbst nix auf die Kette bekommen.
Wo sind denn die 50% weiblichen Erfinderinnen und Unternehmerinnen?
Gibt es irgendein Hemmnis für Frauen, ein Patent anzumelden oder ein Business zu gründen?


:D

Wundert sich noch irgendwer, dass ich die AFD-Leute immer wieder mit den Islamisten verwechsele und dass Frauen nicht die AFD wählen?

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.519 von AUMNGH45 am 14.06.18 03:24:38Moin,
die Anti-AfD Kollegen sind an einer sachlichen Diskussion null interessiert.
Dadurch, dass die ihr Leben lang von der Staatspropaganda beeinflusst worden sind, ist natürlich auch kein sachliches Argument von denen zu erwarten. Ne eigene Meinung können die sich nicht mehr bilden.
Für die ist die AfD was Fremdes und Neues.
Damit können die Diktaturmanipulierten nicht umgehen ;)

Sicherlich sind auch einige Nutznießer der Asylindustrie dabei, denen es ein Dorn im Auge ist, wenn die Asylflutung eingedämmt werden würde.

Zusammenfassend kann man sagen, ein Gegner der AfD ist meistens auch ein Gegner Deutschlands, unserer Heimat, unserer Kultur und der Demokratie. :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.330 von maxemann am 14.06.18 00:48:08
Zitat von maxemann: Die einzig wahre Parallelgesellschaft verorte ich hier. Dafür bin ich sehr dankbar.
Hier lernt man, wie Erfolg eben so gar nicht geht.


Ich finde schon, dass ihr recht erfolgreich seid.

Euer völlig argumentefreies Rumgepöbel, eure ständigen Beleidigungen und Hasstiraden gegen berechtigt besorgte Bürger, euer ständiges nervtötendes Runterleiern der Massenmedien-Propaganda sind die beste Werbung, die man sich denken kann - für die AfD.

Selbst "grundsoliden aufrechten Bürger", denen vorher nie in den Sinn gekommen wäre etwas anderes als CDUCSUSPDFDPGrüneLinke zu wählen, geht da langsam ein Licht auf, was für Subjekten sie da aufgesessen sind.

Wer will solche Kellerasseln überhaupt noch sehen, geschweige denn hören, lesen oder sprechen?
Wer will schon von Pöblern regiert werden, die einen bei der kleinsten Kritik als Pack bezeichnen?

Eure Schüsse gehen zunehmend nach hinten los, Streisand-Effekt nennt sich das.
Jetzt bricht sogar eure Göttin Merkel bald weg, da hätten AfD und Pegida den ersten Zwischensieg mit ihrem "Merkelmussweg", danach geht es ans Aufräumen (Unrecht korrigieren, Schuldige verurteilen und bestrafen).
Ist es diese Erkenntnis, die euch so zur Raserei treibt?
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben