DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

AFD- würdet ihr sie wählen ? (Seite 11186)



Umfrage: Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen

Nehmen Sie teil und stimmen Sie ab:
379 Stimmen wurden bereits abgegeben.
  • 1. CDU
  • 2. SPD
  • 3. AFD
  • 4. Die Linke
  • 5. Grüne
  • 6. CSU
  • 7. FDP
  • 8. Piraten
  • 9. Freie Wähler
  • 10. Andere
  • 11. Ich bin Nichtwähler
  • 3%
  • 4%
  • 70%
  • 4%
  • 2%
  • 1%
  • 11%
  • 1%
  • 0%
  • 3%
  • 2%
Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.197.620 von greenanke am 12.07.18 15:17:29Tut mir leid für mich bist du der Ober Hampelmann und könntest einer Amöbe nicht das Wasser reichen..
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.197.620 von greenanke am 12.07.18 15:17:29
Zitat von greenanke:
Zitat von DerStrohmann:

(Rede vom Kyffhäusertreffen 2018)


Tut mir leid, aber der ist für mich ein Hampelmann! Der Beifall während und nach seiner Rede hielt sich erfreulicherweise auch sehr stark in Grenzen! :D

Seinem Vorbild kann er bei weitem nicht das Wasser reichen! Gut für uns, gut für Deutschland! ;)


Soll er doch nacheifern, aber bitte bi zum Ende. Je eher desto besser:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.196.924 von JoJo49 am 12.07.18 13:58:28
Ich war dann mal weg und bin wieder hier - Ein paar Worte zu den letzten Seiten
Zitat von JoJo49:
Zitat von Doppelvize: ...




... damit wird Carolin Kebekus täglich von Rechtsgstrickten aus AfD, NPD und Co. tagtäglich beglückt.

Das liegt u. A. auch daran, was die einzig wahre demokratische Partei der Mitte unter Meinungs- und Pressefreiheit versteht:
„KYFFHÄUSERTREFFEN“
AfD-Treffen: Teilnehmer bedrohen und attackieren Journalisten
26. JUNI 2018
https://uebermedien.de/29322/afd-kyffhaeusertreffen-teilnehm…
Teilnehmer des „Kyffhäusertreffens“ der AfD haben am Wochenende zwei Journalisten angegriffen und bedroht, die sie beim Verlassen des Versammlungsgeländes gefilmt haben. Die Journalisten wurden unter anderem als „Bazille“ und „dreckige Fotze“ beschimpft. Ein Mann griff die beiden auch körperlich an. Dabei wurde eine Kamera beschädigt. Ein weiterer AfD-Anhänger rief: „Ihr Dreckschweine, wir kriegen euch!“, anschließend machte er eine schneidende Handbewegung am Hals.
Wir dokumentieren die Übergriffe im Video.










http://www.stoppt-hasspropaganda.de/unterstuetzer/


Gerade von einer dreiwöchigen Behandlung aus der AfD-Hochburg Sächsische Schweiz – Osterzgebirge zurückgekommen, habe ich mir hier die letzten Seiten durchgelesen und bin etwas enttäuscht. Ist die Panik des Obsoletparteien-Fanclubs und Umfeld (also auch die selbsternannte "Mitte" und die "Verfassungspatrioten") wirklich inzwischen so groß, dass sie faktisch nur noch in der Lage sind, der Gegenseite Dummheit und Dumpfheit zu unterstellen, um ihre eingebildete Überlegenheit in Moral und Bildung zu zelebrieren?

Na gut, zugestanden, nicht alle Beiträge der AdF-Befürworter sind in ihrer Substanz wesentlich überzeugender.:laugh:

Aber; findet ihr wirklich solche peinlichen linkspopulistischen Trällereien wie die dieser komischen Troubadourtrix Kebekus so prickelnd, deren politische Aussage offenbar einer Untermauerung durch eine Fäkalsprache bedarf, deren Gebrauch mich hier in diesem Forum mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Moderatorenopfer werden liesse? :cry: Wenn ihr solch geistbefreiten Schund zur Bestätigung eurer Gutmenschlichkeit braucht, ja, dann kann es damit ja wohl auch nicht allzu weit her sein.

Demokratie zeichnet sich gerade dadurch aus, dass sie „links und „rechts“ aushält, ohne ihre Grundsätze aufzugeben. Von einem wie auch immer definierten Mainstream anweichende Wertevorstellungen und mehr noch aus Alltagserfahrung resultierende Betroffenheiten als „rechts“ zu diffasmiren und diese in eine Naziecke zu stellen, ist bösartig und wird von den Angegriffenen ncht zu Unrecht als personliche Herabsetzung empfunden. Der für Demokratie konstitutive politische Diskurs wird verhindert, da man nur noch seine eigene Meinung toleriert und davon Abweichendes nur noch als hate speach, fake news oder „Hass“ wahrnimmt.

Da kommt man ganz schnell mal auf die Idee, „falsche“ Meinungen ordentlich zu bestrafen.

Wie, kaum verdeckt durch den juristisch völlig unklaren Begriff „Hass“ ein gewisser Yascha Mounk (Man muss dieses besonders repräsentative Exemplar enes rotgrünen Pseudointellektuellen nicht kennen) im ARD-Presseclub vom 8,7.:

„Um eine multiethnische Gesellschaft zum Funktionieren zu bringen, müssen wir dann auch ganz klar zeigen, dass der Staat fähig ist, die Menschen, die dagegen aus Hass verstoßen, richtig zu bestrafen.”

Ich habe beim Studium der letzten Seiten von der hier versammelten anti-AdD-Fraktion den Eindruck, dass sie sich solchem antidrmktazischen Gedanken“gut“ aus Hass gegen Andersdenkende immer mehr annägert.

Ich habe übrigens im - nebenbei gesagt, wunderschönen grünen - „braunen Schandfleck“ Deutschlands mit vielen Leuten gesprochen. Leute von dort, Leute aus ganz Sachsen, natürlich viele Ex-DDR-ler, daneben aber auch viele als dem Westen. Kaum einer, der die Politik der Merkel-Regierung noch erträglich findet, kann einer, der nicht Angst vor bestimmten Begleiterscheinungen des Migranten-Zustroms und der islamischen Bereicherung äußert, kaum einer, der noch rot oder grün wählen wurde.

Zugegebenermaßen, in der Kurklinik trifft man natürlich keinen repräsentativen Querschnitt des Volkes, sondern da tummelt sich eher die rollatorschiebende Grauhaarfration, krankheitsbedingt Vrrlierer, vom gestandenen Facharbeiter mit Zukunftsangst bis zur durch die Betreuung eines behinderten Kinds aus gutdotierter Position in Hartz4 abgerutschten alleinerziehenden Mutter. Also, jedenfalls noch einschlägiger Qualitätsmedien-Lesart , die typische AfD-Klientel.

Aber eindeutig Volkes Stimme, genau wie im von Jojo49 verlnkten Interview-Video, in dem wohl Teilnehmer einer PEGIDA- Demo erkennbar absichtsvoll und hinterhältig als geistig etwas bekloppt und zurückgeblieben vorgeführt werden sollen. Aber ich fürchte, liebe Gutmenschen: es wird sich rächen, Volkes Stimme in ihrer Einfachheit und Unmittelbarkeit zu verachten und nur als lächerlich darzustellen. Denn das eigentlich lächerliche ist nicht die begrenzte Fähigkeit des kleinen Mannes auf der Straße, politische Sachverhalte Talkshow-tauglich hochtrabend zu artikulieren, sondern die gutmenschliche Dummheit der Interviewers: Der reitet ständig auf den nur 0,2% Muslimen in Sachsen herum und und ignoriert die Wahrnehmung der „dummen Rechten“. Diese einfachen Menschen begegnen dieser Minderheit täglich auf ihrem Wegen, und bereits diese 0,2% schaffen es mit ihrer Präsenz locker, dass sie sich eben in ihren eigenen Innenstädten nicht mehr sicher fühlen und ein Gefühl der Bedrohung und der Angst erleben. Und sie werden sich davon durch gutmenschoiches Schönreden und empörtes „Nazi“-Geschrei nicht abbringen lassen. Was man an der Entwicklung der Umfrageergebnisse deutlich erkennen kann, falls man nicht gerade die im Willy-Brand-Haus, der grünen Parteizentrale und im Konrad-Adenauer-Haus obligatorischen Scheuklappen trägt. Für Frau Merkel ist es jedenfalls fünf vor Zwölf, und für alle, die keinen AfD-MP in einem Bundesland oder eine mächtige AfD-Fraktion im Bundestag wollen, auch.

Oder wollt Ihr wirklich erleben, wenn der Höcke der Merkel das Bundesverdienstkreuz als seine wichtigste Wegbereiterin an den Hosenanzug heftet (oder nach Paraguay nachschickt? :laugh: )

Gruss oreganogold
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Andreas Kalbitz (AfD) auf dem Kyffhäusertreffen 2018:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.198.451 von oreganogold am 12.07.18 16:39:20Schön, dass Du wieder dabei bist!! Hatte mir schon Sorgen gemacht! Weiterhin gute Besserung! Oder bist Du schon wieder völlig fit?! Auf geht's!




(Deinen Beitrag habe ich noch nicht gelesen. Aber egal was drinsteht: Ich werde den obigen Satz keinesfalls widerrufen! ;) )
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Jürgen Pohl (AfD, MdB) zum Rentenkonzept:
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.196.444 von Vivian664 am 12.07.18 12:51:55Jetzt reichts aber.

1. War meine Antwort auf ein Beitrag von Bluemaxx, es ging um die Aufforderung von Joe Kaeser an seine Industriekollegen die AfD zu boykottieren.

2. Sieht man bei euch die Diskussionskultur, nämlich nur pöbeln und der Versuch andere zu diffamieren.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.196.444 von Vivian664 am 12.07.18 12:51:55
Zitat von Vivian664: Ich spiel mich nicht auf.

Kann nichts dafür, dass Du grundlegende wirtschaftliche Zusammenhänge nicht begreifst.

Muss man ja auch nicht, solange der Staat für einen aufkommt :D


Und noch was, erkläre mir mal deinen letzten Satz. Was willste du damit sagen.
...solange der Staat für einen aufkommt.........
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.198.847 von bluechip56 am 12.07.18 17:18:38

:D:D:D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.198.898 von Vivian664 am 12.07.18 17:23:11Also doch nur dumme Sprüche und nix dahinter.

Intellektuell :laugh: , Sprüchekopfer
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben