DAX+0,03 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,13 % Öl (Brent)+0,12 %

AFD- würdet ihr sie wählen ? (Seite 14840)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.648.579 von greenanke am 24.05.19 10:19:51
Zitat von greenanke:
Zitat von Dampfi69: ...

Was soll daran gut sein, wenn ein linkspopulistischer Bildungslückenbüsser wie Timmermans („Der Islam gehört seit 2.000 Jahren zu Europa“) für seinen leistungsverachtenden europäischen Umverteilungsschwachsinn tatsächlich auch noch von zu vielen (etwa 18%?) gewählt wird?


Ist doch egal! Hauptsache die Rechtspopulisten kommen nicht hoch! Das ist zunächst einmal das Wichtigste (für mich - und wohl auch die meisten anderen)! ;) :) :D


So ist es! Ich mag wie so viele keine großmäuligen, homophoben, Rechtsradikalen Lügner und Europafeinde wie FPÖ, AfD und wie die Braunen Spinner überall so heißen! Mal abgesehen davon dass deren unchristlichen Werte uns und unserem GG entgegenstehen.

Wer die wählt schadet Europa und damit Deutschland! :eek:

Und wer Deutschland schadet ist ein (mein) Gegner des Bürgertums:eek:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.648.695 von greenanke am 24.05.19 10:29:19
Zitat von greenanke:
Zitat von Dampfi69: Wenn am Donnerstag gewählt wird, ist natürlich klar, dass insbesondere beschäftigungslose Sozialtransferempfänger an den Urnen überrepräsentiert sind - diese stimmen dann für die Sozis und ihre Umverteilungs-/ und Enteignungsorgien.

Der arbeitende Bevölkerungsanteil hingegen hat unter der Woche oftmals wenig Zeit, überhaupt wählen zu gehen. Entsprechend gering ist die Wahlbeteiligung und das Wahlergebnis natürlich verzerrt.


Die Anhänger der AfD haben großenteils aber auch sehr viel Freizeit! :D Hast Du in den letzten Tagen nicht die Medienberichte verfolgt, nach denen AfD-Anhänger in den sozialen Medien alle anderen weit, weit hinter sich zurücklassen?! (Was die Anzahl, nicht die Qualität der Beiträge anbetrifft! :D :laugh: )

Auch in div. Internetforen gewinnt man den Eindruck, dass die AfD mindestens 70 - 80% aller Wählerstimmen erhalten müsste?! :D :laugh:


Wer erinnert sich noch an die Zeiten, als die Piraten angeblich die neue Partei der Heilsbringer und Lichtgestalten sei?! In den Foren (auch hier!) rechneten die Anhänger mt einem bis zu 70%-igen Stimmenanteil. So groß war die Euphorie. Als sie dann mit ein paar Prozent abgespeist wurden, hieß es selbstverständlich: Manipulation und Wahlbetrug! :D :D

Ähnlich war es mit der PdV Partei der Vernunft! (Da tat sich hier übrigens ein bestimmter User schon außerordentlich hervor! :D )
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.642.053 von vidar am 23.05.19 19:37:43Lieber derdieschnautzelangsamvollhat, rot-rot-grüne Politik ist verheerend und wir Sachsen möchten nicht enden, wie die kunterbunten, sozialistischen Deppenländer ... https://www.insm-bildungsmonitor.de/ https://www.gold.de/staatsverschuldung-deutschland/ Das wirste sicherlich verstehen, oder? Freundliche Grüße aus Sachsen :)



schön dass du es nimmst wie es gemeint war; als Scherz.:keks:

die INSM als Quelle anzugeben ist auch einer :laugh:
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: enthält verallgemeinernde Verunglimpfung
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.648.655 von Doppelvize am 24.05.19 10:24:47
Zitat von Doppelvize:
Zitat von greenanke: ...

Ist doch egal! Hauptsache die Rechtspopulisten kommen nicht hoch! Das ist zunächst einmal das Wichtigste (für mich - und wohl auch die meisten anderen)! ;) :) :D


So ist es! Ich mag wie so viele keine großmäuligen, homophoben, Rechtsradikalen Lügner und Europafeinde wie FPÖ, AfD und wie die Braunen Spinner überall so heißen! Mal abgesehen davon dass deren unchristlichen Werte uns und unserem GG entgegenstehen.

Wer die wählt schadet Europa und damit Deutschland! :eek:

Und wer Deutschland schadet ist ein (mein) Gegner des Bürgertums:eek:


oh man...da klingt ja wie abgeschrieben...und von der Aussage her bedeutet es nichst anderes, als weiterso wie bisher...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.649.571 von Ilbus am 24.05.19 11:37:08Es liegt in der Natur eines Menschen, das man als ertrinkender,nach jedem Strohalm der sich bietet greift.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.649.159 von Doppelvize am 24.05.19 10:59:29
Medienkompetenzfragen
Zitat von Doppelvize:
Zitat von greenanke: ...

Die Anhänger der AfD haben großenteils aber auch sehr viel Freizeit! :D Hast Du in den letzten Tagen nicht die Medienberichte verfolgt, nach denen AfD-Anhänger in den sozialen Medien alle anderen weit, weit hinter sich zurücklassen?! (Was die Anzahl, nicht die Qualität der Beiträge anbetrifft! :D :laugh: )

Auch in div. Internetforen gewinnt man den Eindruck, dass die AfD mindestens 70 - 80% aller Wählerstimmen erhalten müsste?! :D :laugh:


Ähnlich hat sich mit den "Likes" zu Leserkommentaren beim Focus verhalten.

Gefühlt sind 90% der Leute Rassisten und Fremdenfeinde ergo AfD-Wähler;)

Die Wirklichkeit zeigt es nur rund 15% der Wähler sind. Zum Leben zu wenig zum sterben zuviel:p

Lassen wir den Rechten Spacken also auch was vom Kuchen.:kiss:


Was das arbitende Volk und die verf+gbare Zeit an Arbeitstagen angeht, sollten unsere linksgrünen Omnipresenten hier im Thread nciht mit Steinen aus ihren Glashäusern schmeißen. Gerade greenanke und DV scheinen ganz toll vielmehr freie Zeit zu haben, wie ich es als Neu-Rentner nunmehr für mich in Anspruch nehmen kann.

Was die "Rassisten und Fremdenfeinde ergo AfD-Wähle" betrifft, darf ich an das kürzlich vieldiskutierte Erebnis der Studie der Friedrich- Ebert-Studie erinnern, nachdem mehr als 50% der Befragtem Ressentiments gegen Ausländer und die merkelokratische Migrationspolitik pflegt. Die sind halt nicht alle bei der Af.

Bereits ein klein wenig Medienkompetenz sollte doch ausreichen, die Klickzahlen und Wortmedldungen auf solchen Foren nicht als besonders aussagekräftigen Maßstab für Meinungsverhältnisse in der breiten Bevölkerung anzusehen. Siehe den populistischen Vlogger Rezo mit seinen 5Mio Klicks. :D

Im übrigen sage ich zu Deinem "Die Wirklichkeit zeigt es nur rund 15% der Wähler sind." Ich halte es ebenfalls für wahrscheinlich, daß sich der AfD-Anteil bundesweit in diesen Dimensionen bewegt.
Aber eine solche Vermutung als bewiesene Tatsache zu präsentieren, ohne den Vemutungscharakter zu benennen, ist haltper Def fake news und ein Verusch der populistuschen Meinungsbeeinflussun.

gruss oreganogold
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben