DAX+0,52 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,12 % Öl (Brent)+0,36 %

AFD- würdet ihr sie wählen ? (Seite 16386)



Begriffe und/oder Benutzer

 

!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Zitat des zuvor moderierten Posting 61.850.086
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.685.281 von DerStrohmann am 14.10.19 05:29:14
Zitat von DerStrohmann:
Zitat von Besserwisser1000: wo hat er das gemacht? ein like zu einem facebook Post eines ehemaligen Mannschaftskollegen, der ein Tor geschossen hat, ist also ein klares politisches Statement?

Er hat gerade noch ein klares Interview gegeben.


Ich will mal wissen, was los gewesen wäre, wenn Toni Kroos einen Hitlergruß geliket hätte. Würdest du dann auch sagen: "Ist ja nur ein Tor geschossen worden."


Ein Toni Kroos "liket" was immer das ist keinen Hitlergruß:rolleyes:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
"Dieser Mann darf nie wieder als Lehrer arbeiten. Solche Leute haben im öffentlichen Dienst nichts zu suchen. Ein wehrhaft-demokratischer Staat muss ein rechtsstaatliches Verfahren einleiten, um ihm den Beamtenstatus abzuerkennen", sagte Pistorius der BamS. Wer das Gedankengut des Flügels teile, widerspreche dem Bild, das das Grundgesetz von Richtern, Staatsanwälten, Lehrern, Polizisten oder Finanzbeamten habe. "Wer sich offen zum Flügel bekennt, dem sollte der Beamtenstatus aberkannt werden."

Stimmt! Faschisten als Lehrer.... ein unerträglicher Gedanke!

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/niedersaechs…
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: nichts zum Threadthema
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: nichts zum Threadthema
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.685.392 von Doppelvize am 14.10.19 07:17:44Eines ist in Bezug auf Halle doch völlig klar: Die Open-Borders-Anhänger, die Rotgrünlinken, das Establishment, die AfD-Hasser und die Massenmedien sind die einzigen, die sich über das Verbrechen von Halle freuen können und es wie du kräftig ausschlachten.

Ein guter Artikel dazu:

Der Mörder von Halle und die Droge Aufmerksamkeit
Das ist keine Rechtfertigung für den Mörder von Halle, sondern ein massives Anzeichen, dass dort eher ein schwer krankes Individuum gemordet haben dürfte, während bei den anderen Terroranschlägen schwer kriminelle Organisationen dahinterstehen, die sich meist auf Passagen aus dem Koran berufen. Damit erhebt sich aber die Frage, warum bei islamischen Verbrechern immer sofort die Formel von "psychisch krank" aufgetischt wird, bei Ego-Shootern wie jenem von Halle hingegen immer ein großer ideologischer Schwampf im "Kampf gegen Rechts" aufgetischt wird.

Dazu kommt: Bei sogenannten rechten Tätern wird die Berichterstattung regelmäßig überdimensioniert aufgezogen. Bei islamisch motivierten Tätern werden die Berichte hingegen dramatisch redimensioniert. Es kann jedenfalls niemand erklären, warum der Doppelmörder von Halle viel mehr politisches und mediales Echo ausgelöst hat als der wenige Tage davor passierte Vierfachmord durch einen Islamisten in Paris.

https://www.andreas-unterberger.at/2019/10/der-mrder-von-hal…
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.685.455 von Doppelvize am 14.10.19 07:40:54
Zitat von Doppelvize: "Dieser Mann darf nie wieder als Lehrer arbeiten. Solche Leute haben im öffentlichen Dienst nichts zu suchen. Ein wehrhaft-demokratischer Staat muss ein rechtsstaatliches Verfahren einleiten, um ihm den Beamtenstatus abzuerkennen", sagte Pistorius der BamS. Wer das Gedankengut des Flügels teile, widerspreche dem Bild, das das Grundgesetz von Richtern, Staatsanwälten, Lehrern, Polizisten oder Finanzbeamten habe. "Wer sich offen zum Flügel bekennt, dem sollte der Beamtenstatus aberkannt werden."
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/niedersaechs…

Noch einmal für die Faschisten, die meinen anderen Berufsverbote aussprechen zu müssen, nur weil diese einer ihm unliebsamen demokratischen Partei wie der AfD angehören:

Grundgesetz Artikel 3:
Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.685.608 von wuscheler am 14.10.19 08:23:02
Zitat von wuscheler:
Zitat von Doppelvize: "Dieser Mann darf nie wieder als Lehrer arbeiten. Solche Leute haben im öffentlichen Dienst nichts zu suchen. Ein wehrhaft-demokratischer Staat muss ein rechtsstaatliches Verfahren einleiten, um ihm den Beamtenstatus abzuerkennen", sagte Pistorius der BamS. Wer das Gedankengut des Flügels teile, widerspreche dem Bild, das das Grundgesetz von Richtern, Staatsanwälten, Lehrern, Polizisten oder Finanzbeamten habe. "Wer sich offen zum Flügel bekennt, dem sollte der Beamtenstatus aberkannt werden."
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/niedersaechs…

Noch einmal für die Faschisten, die meinen anderen Berufsverbote aussprechen zu müssen, nur weil diese einer ihm unliebsamen demokratischen Partei wie der AfD angehören:

Grundgesetz Artikel 3:
Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.


Stimmt. solange sich die politische Anschauung mit dem Grundgesetz verträgt!

Stichwort Radikalenerlass!
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.685.638 von Doppelvize am 14.10.19 08:28:17
Zitat von Doppelvize: Stimmt. solange sich die politische Anschauung mit dem Grundgesetz verträgt!

Stichwort Radikalenerlass!


Die AfD ist nicht verboten, sie wird nicht beobachtet vom BfV, sie darf nicht einmal "Prüffall" genannt werden - von daher sehe ich keine Bedenken. Du etwa?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben