DAX-0,29 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,15 % Öl (Brent)-0,33 %

Metalcorp Group B.V. (Seite 6)


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Glauben die wirklich, dass das etwas bringt, das Annahmeangebot über 100% mitten während der Laufzeit wird angenommen?

Hier die heutige Pressemitteilung:

Metalcorp Group B.V. / Schlagwort(e): Anleihe

11.07.2017 / 14:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
________________________________________
Metalcorp Group verlängert das Rückkaufangebot im Volumen von 22 Mio. Euro an die bestehenden Inhaber der Anleihe 2013/2018 und mandatiert Dienstleister für die Abwicklung


Amsterdam, 11. Juli 2017. Die Geschäftsführung der Metalcorp Group hat im nächsten Schritt zu der am 15. Juni 2017 erfolgten Ankündigung eines ein öffentlichen Rückkaufangebots für die Anleihe 2013/2018 (ISIN DE000A1HLTD2) Arctic Securities als Abwicklungsdienstleister für das Rückkaufangebot mandatiert und die Annahmefrist gleichzeitig auf den 28. Juli 2017 verlängert.

Inhaber der Anleihe, die das Angebot annehmen wollen, und ihre jeweiligen Depotbanken sind aufgerufen, sich direct an Arctic Securities (settlement@arctic.com / +47 21 01 30 40) zu wenden.

Der Angebotspreis wird 1.000 Euro (d. h. 100%) je Anleiheanteil zuzüglich der vom 27. Juni 2017 (einschließlich) bis zum Erfüllungstag aufgelaufenen Zinsen betragen. Die Annahmefrist wird am 28. Juli 2017 enden. Erfüllungstag wird voraussichtlich der 3. August 2017 sein. Die angedienten Anleiheanteile 2013/18 werden entwertet.

Die geänderte Angebotsunterlage mit den vollständigen Konditionen des Rückkaufangebots wird heute auf der Website der Metalcorp Group veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Anleiherückkauf erhalten Sie bei Arctic Securities:
Anders Eide
anders.eide@arctic.com
+47 48 40 32 60

Kristian Pande Horn
kph@arctic.com
+47 48 40 32 74

Thomas Alexander Hasner
th@arctic.com
+47 48 40 31 98
Über die Metalcorp Group B.V.:
Die Metalcorp Group konzentriert sich in den Segmenten Handel von Stahl und NE-Metallen sowie Produktion von Sekundäraluminium auf sogenannte Back-to-Back-Geschäfte ohne eigene Lagerhaltung, so dass das operative Geschäft weitgehend unabhängig von der aktuellen Preisentwicklung der internationalen Rohstoffmärkte ist. Das Unternehmen verfügt über ein internationales Handelsnetzwerk mit eigenen Büros im Eisen- und NE-Metall-Bereich sowie 4 Produktionsstätten in Europa. Die Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1HLTD2) der Metalcorp Group B.V. notiert im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Segment Basic Board.


Für weitere Informationen:
Frank Ostermair/Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0)89 8896906-25
metalcorp@better-orange.de
Metalcorp Group B.V.
Ricardo Phielix (CFO)
+31 (0) 20 890 89 00
rphielix@metalcorpgroup.com

________________________________________
11.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
________________________________________
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Metalcorp Group B.V.
Crystal Tower, Orlyplein 10
1043 DP Amsterdam
Niederlande
ISIN: DE000A1HLTD2
WKN: A1HLTD
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt



Ende der Mitteilung DGAP News-Service
Es läuft wohl recht gut, aber die Altanleihe-Inhaber bekommen kein "Bonbon", also behalten!

Metalcorp Group B.V. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
31.07.2017 / 12:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

________________________________________
Metalcorp Group steigert im 1. Halbjahr 2017 Umsatz um die Hälfte und verdoppelt operatives Ergebnis

Amsterdam, 31. Juli 2017 - Die Metalcorp Group B.V., ein Spezialist für den weltweiten physischen Handel von Stahl und Nichteisen-Metallen sowie einer von Europas führenden unabhängigen Produzenten von Walzbarren aus Sekundäraluminium, blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2017 zurück. Aufgrund erhöhter Handelsvolumen und verbesserter Margen konnte das operative Ergebnis (EBIT) von 6,0 Mio. Euro auf 12,9 Mio. Euro erhöht werden. Der Konzernumsatz verbesserte sich von 209,0 Mio. Euro auf 312,9 Mio. Euro bedingt durch deutlich höhere Produktions- und Handelsvolumen.

Thomas Picek, CEO der Metalcorp Group: "Wir haben ein sehr starkes erstes Halbjahr 2017 mit einer hervorragenden Performance im Bereich Aluminiumproduktion erzielt. Im Handelsbereich wurde das Wachstum von unserem neuen Automotive-Supply-Chain-Business sowie durch Ferrochrom und Kupfer im Rahmen unserer langjährigen Einkaufs- und Liefervereinbarungen getragen. Mit Blick auf die vorliegenden Aufträge gehen wir von einer Fortsetzung der positiven Entwicklung auch im Gesamtjahr 2017 aus."

Der Konzern-Halbjahresabschluss 2017 steht auf der Unternehmenswebsite www.metalcorpgroup.com im Bereich Anleihe zum Download zur Verfügung.

Über die Metalcorp Group B.V.:
Die Metalcorp Group konzentriert sich in den Segmenten Handel von Stahl und NE-Metallen sowie Produktion von Sekundäraluminium auf sogenannte Back-to-Back-Geschäfte ohne eigene Lagerhaltung, so dass das operative Geschäft weitgehend unabhängig von der aktuellen Preisentwicklung der internationalen Rohstoffmärkte ist. Das Unternehmen verfügt über ein internationales Handelsnetzwerk mit eigenen Büros im Eisen- und NE-Metall-Bereich sowie 4 Produktionsstätten in Europa. Die Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1HLTD2) der Metalcorp Group B.V. notiert im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Segment Basic Board.

Für weitere Informationen:
Frank Ostermair/Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0)89 8896906-25
metalcorp@better-orange.de

Metalcorp Group B.V.
Ricardo Phielix (CFO)
+31 (0) 20 890 89 00
rphielix@metalcorpgroup.com
________________________________________
31.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
________________________________________
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Metalcorp Group B.V.
Crystal Tower, Orlyplein 10
1043 DP Amsterdam
Niederlande
ISIN: DE000A1HLTD2
WKN: A1HLTD
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

________________________________________
Jetzt gibt es nach der norwegischen 70-Mio.-Euro-Anleihe (ISIN: NO0010795701) 2017/2022 mit 7,00% noch eine weitere 50-Mio.-Euro-Anleihe (ISIN: DE000A19MDV0) bei Metalcorp Group B.V., ebenfalls wieder mit einem 7,00%-Koupon. Damit wird den Altanlegern aber dann doch noch das erwartete Bonbon angeboten: Ein Übernahmeangebot von einmalig 2,5% soll es für denjenigen geben, der seine 8,75%-Anleihe (ISIN: DE000A1HLTD2) mit Fälligkeit 27.06.2018 (die hatte ein von 30 Mio. auf 75 Mio. Euro aufgestocktes Volumen, wofür aus der neuen, norwegischen Anleihe 30 Mio. für die Rückzahlung auf die Seite gelegt wurden) in die neue 7,00%-Anleihe 2017/22 umtauscht. In der neuen Anleihe gibt es dann bei vorzeitiger Beendigung immerhin festgeschriebene Rückzahlungswerte.

Es werden vorübergehend bis Sommer 2018 dann drei Anleihen börsennotiert sein.
Bis 2021 sollte die Rückzahlung für 2022 mit dann 120 Mio. Euro aber vorzeitig gesichert werden können...


Metalcorp Group B.V. / Schlagwort(e): Anleiheemission

28.08.2017 / 17:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
________________________________________

Metalcorp Group B.V. emittiert 50-Mio.-Euro-Anleihe zur anteiligen, bereits gesicherten Rückzahlung der Schuldverschreibungen 2013/2018 sowie zum Ausbau der Geschäftstätigkeit

Amsterdam, 28. August 2017 - Die Metalcorp-Gruppe ist ein weltweit aktiver Dienstleister für die Beschaffung, Logistik und den Handel von Stahl und Nichteisen-Metallen (NE-Metalle) sowie ein führender unabhängiger Produzent von Walzbarren aus Sekundäraluminium in Europa. Kernkompetenz in allen Bereichen sind finanziell abgesicherte Transaktionen ohne eigenes Lagerrisiko, sogenannte "Back-to-Back-Geschäfte", welche den operativen Erfolg der Gruppe weitgehend gegen Preisrisiken absichern und andere Handelsrisiken neutralisieren. Mit ihren Tochtergesellschaften und Repräsentanzen ist die Gruppe in 18 Ländern rund um den Globus aktiv und verfügt über 4 Produktionsstätten in Europa. Die Gesellschaft zeichnet sich aus durch:

- eine attraktive Performance der bestehenden zwei Anleihen am Kapitalmarkt
- stabiles Ertragswachstum als Mid-Market Dienstleister mit globaler Reichweite
- stabile operative Margen durch "Back-to-Back"-Transaktionen und Versicherungen
- langjährige Geschäftsbeziehungen zu lokalen Produzenten und Großkunden

Zur anteiligen, bereits gesicherten Rückzahlung der Schuldverschreibungen 2013/2018 (ISIN: DE000A1HLTD2) sowie zur Sicherung des langfristigen Ausbaus der Geschäftstätigkeit begibt die Metalcorp Group B.V. eine neue Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A19MDV0), die über die Laufzeit von fünf Jahren eine jährliche Verzinsung von 7 % bietet. Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 50 Mio. Euro.

Das Angebot umfasst wie bereits veröffentlicht ein Umtauschangebot sowie ein öffentliches Angebot und eine Privatplatzierung. Im Rahmen des Umtauschangebots können die Inhaber der Schuldverschreibungen 2013/2018 vom 30. August 2017 bis zum 22. September 2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten) ihre Schuldverschreibungen im Verhältnis 1 zu 1 in die angebotenen, neuen Schuldverschreibungen 2017/2022 tauschen. Zusätzlich erhalten sie eine Umtauschprämie in Höhe von 25 Euro je umgetauschter Schuldverschreibung 2013/2018 sowie die aufgelaufenen Stückzinsen.

Das öffentliche Angebot im Zeitraum vom 11. bis zum 28. September 2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten) wird ausschließlich von der Metalcorp Group B.V. in Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden durchgeführt. Der Erwerb ist über die Zeichnungsfunktionalität "DirectPlace" der Frankfurter Wertpapierbörse möglich. Im gleichen Zeitraum erfolgt zusätzlich eine durch die BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG begleitete Privatplatzierung an qualifizierte Anleger in Deutschland und bestimmten anderen europäischen Ländern.

Die Einbeziehung der Schuldverschreibungen 2017/2022 in den Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 2. Oktober 2017 geplant.

Der Wertpapierprospekt steht ab sofort auf der Internetseite der Metalcorp Group B.V. (www.metalcorpgroup.com) im Bereich Anleihe zum Download zur Verfügung.

Eckdaten zur Anleihe
Emittentin Metalcorp Group B.V.
Volumen Bis zu 50 Mio. Euro
ISIN/WKN DE000A19MDV0/A19MDV
Unternehmensrating BB (Creditreform, März 2017)
Kupon 7 % p.a.
Ausgabepreis 100 %
Stückelung 1.000 Euro
Umtauschprämie 25 Euro pro umgetauschte Schuldverschreibung 2013/2018
Frist Umtauschangebot: 30.08. - 22.09.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Frist öffentliches Angebot: 11.09. - 28.09.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Frist Privatplatzierung: 11.09. - 28.09.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Valuta 02.10.2017
Laufzeit 5 Jahre: 02.10.2017 - 02.10.2022 (ausschließlich)
Zinszahlung Jährlich, nachträglich zum 02.10. eines jeden Jahres (erstmals 2018)
Rückzahlung 100 %
Rückzahlungstermin 02.10.2022
Rückzahlungspreis 100 % des Nominalbetrags
Status Nicht nachrangig, nicht besichert
Investorenschutzklauseln Sonderkündigungsrecht der Anleihegläubiger u.a. bei:
Kontrollwechsel
Nichteinhaltung der Ausschüttungsbeschränkung in Höhe von 50 % des IFRS-Konzernjahresüberschusses
weiteren in den Anleihebedingungen aufgeführten Gründen (siehe Wertpapierprospekt)
Negativverpflichtung
Kündigungsrecht der Emittentin Sonderkündigungsrecht:
vorzeitig im Falle einer Änderung oder Ergänzung der steuerrechtlichen Vorschriften
Ordentliches Kündigungsrecht:
ab dem 02.10.2020 zu 104 % des Nennbetrags
ab dem 02.10.2021 zu 102 % des Nennbetrags
Börse Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)
Global Coordinator und Bookrunner BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG

Wichtiger Hinweis:
Wertpapiergeschäfte sind mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens und Anlagesituation beraten lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht allein auf diese Informationen stützen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Kredit- und Wertpapierinstitute. Die Zulässigkeit des Erwerbs eines Wertpapiers kann an verschiedene Voraussetzungen - insbesondere Ihre Staatsangehörigkeit - gebunden sein. Bitte lassen Sie sich auch hierzu vor einer Anlageentscheidung entsprechend beraten. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Schuldverschreibungen der Metalcorp Group B.V. dar. Das Angebot von Schuldverschreibungen der Emittentin erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage des von der Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") des Großherzogtums Luxemburg am 28. August 2017 gebilligten und an die zuständigen Behörde in Deutschland und Niederlande notifizierten Prospekts, der in elektronischer Form auf den Internetseiten der Metalcorp Group B.V. (www.metalcorpgroup.com) im Bereich Anleihe, der Frankfurter Wertpapierbörse (www.boerse-frankfurt.de) und der Börse Luxemburg (www.bourse.lu) zum Download bereit steht. Im Zusammenhang mit dem Angebot sind ausschließlich die Angaben im Prospekt verbindlich. Diese Unterlage darf nicht in die Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan oder jedes andere Land, in dem der Vertrieb oder die Veröffentlichung dieser Unterlage rechtswidrig wäre, verbracht oder dort veröffentlicht werden. Die Schuldverschreibungen werden weder gemäß dem United States Securities Act of 1933 noch bei irgendeiner Behörde eines U.S.-Bundesstaates oder gemäß den anwendbaren wertpapierrechtlichen Bestimmungen von Kanada, Australien oder Japan registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch für oder auf Rechnung von U.S.-Personen oder anderen Personen, die in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan ansässig sind, angeboten oder verkauft werden. In den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien und Japan wird kein öffentliches Angebot der Schuldverschreibungen stattfinden.

Über die Metalcorp Group B.V.:
Die Metalcorp-Gruppe ist ein weltweit aktiver Dienstleister für die Beschaffung, Logistik und den Handel von Stahl und Nichteisen-Metallen (NE-Metalle) sowie ein führender unabhängiger Produzent von Walzbarren aus Sekundäraluminium in Europa. Kernkompetenz in allen Bereichen sind finanziell abgesicherte Transaktionen ohne eigenes Lagerrisiko, sogenannte "Back-to-Back-Geschäfte", welche den operativen Erfolg der Gruppe weitgehend gegen Preisrisiken absichern und andere Handelsrisiken neutralisieren. Mit ihren Tochtergesellschaften und Repräsentanzen ist die Gruppe in 18 Ländern rund um den Globus aktiv und verfügt über 4 Produktionsstätten in Europa. Die Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1HLTD2) der Metalcorp Group B.V. notiert im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Segment Basic Board.

Für weitere Informationen:
Frank Ostermair/Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0)89 8896906-25
metalcorp@better-orange.de

Metalcorp Group B.V.
Ricardo Phielix (CFO)
+31 (0) 20 890 89 00
rphielix@metalcorpgroup.com

________________________________________
28.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
________________________________________
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Metalcorp Group B.V.
Crystal Tower, Orlyplein 10
1043 DP Amsterdam
Niederlande
ISIN: DE000A1HLTD2
WKN: A1HLTD
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
________________________________________
Mehr als die Hälfte der neuen Anleihe zeichnen die bisherigen Anleihebesitzer, so die Meldung von vor einer Woche:

Metalcorp Group B.V. / Schlagwort(e): Anleihe/Anleiheemission
29.09.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

________________________________________
Metalcorp Group B.V. platziert erfolgreich neue Unternehmensanleihe 2017/2022 im Volumen von 50 Mio. Euro
- Angebotsvolumen von 50 Mio. Euro voll ausplatziert
- Umtauschangebot im Volumen von 25,6 Mio. Euro angenommen
- Neuzeichnungsergebnis überstieg Erwartung deutlich
- Wachstumspfad langfristig gesichert

Amsterdam, 29. September 2017 - Die Metalcorp-Gruppe, ein weltweit aktiver Dienstleister für die Beschaffung, Logistik und den Handel von Stahl und Nichteisen-Metallen (NE-Metalle) sowie ein führender unabhängiger Produzent von Walzbarren aus Sekundäraluminium in Europa, hat ihre neue Unternehmensanleihe 2017/2022 (ISIN: DE000A19MDV0) mit einem Volumen von 50 Mio. Euro bei privaten und institutionellen Investoren in voller Höhe platziert. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und bietet eine jährliche Verzinsung von 7 %.

Vom Gesamtvolumen in Höhe von 50 Mio. Euro stammen 25,6 Mio. Euro aus dem Umtauschangebot für Investoren der Anleihe 2013/2018. Der verbleibende Anteil im Volumen von 24,4 Mio. Euro wurde im Wesentlichen im Rahmen einer Privatplatzierung an institutionelle Investoren generiert.
Die Einbeziehung der Anleihe 2017/2022 in den Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 2. Oktober 2017 geplant.

Die Transaktion wurde von der BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG als Global Coordinator und Bookrunner begleitet.

Eckdaten zur Anleihe
Emittentin Metalcorp Group B.V.
ISIN/WKN DE000A19MDV0/A19MDV
Emissionsvolumen 50 Millionen Euro
Unternehmensrating BB (Creditreform, März 2017)
Kupon 7 % p.a.
Ausgabepreis 100 %
Stückelung 1.000 Euro
Laufzeit 5 Jahre: 02.10.2017 - 02.10.2022 (ausschließlich)
Börse Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)
Global Coordinator und Bookrunner BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG

Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren.
Die Wertpapiere, die Gegenstand dieser Veröffentlichung sind, wurden durch die Emittentin im Wege eines öffentlichen Angebots in der Zeit vom 30. August 2017 bis zum 22. September 2017 (Umtauschangebot) bzw. vom 11. September 2017 bis zum 28. September 2017 (Zeichnungsfunktionalität) ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland, dem Großherzogtum Luxemburg und dem Königreich der Niederlande angeboten. Außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, des Großherzogtums Luxemburg und des Königreichs der Niederlande erfolgte kein Angebot, weder in Form einer Privatplatzierung noch in Form eines öffentlichen Angebots.
Insbesondere wurden die Wertpapiere nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Für weitere Informationen:
Frank Ostermair/Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0)89 8896906-25
metalcorp@better-orange.de
Metalcorp Group B.V.
Ricardo Phielix (CFO)
+31 (0) 20 890 89 00
rphielix@metalcorpgroup.com

________________________________________
29.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
________________________________________
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Metalcorp Group B.V.
Crystal Tower, Orlyplein 10
1043 DP Amsterdam
Niederlande
ISIN: DE000A1HLTD2
WKN: A1HLTD
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
________________________________________


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben