Vonovia (vorm. Deutsche Annington Immobilien SE) - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
04.08.20 13:19:26
Beitrag Nr. 794 ()
Wie finanziert Vonovia eigentlich seine Übernahmen? Haben die genug Geld auf der Kante oder begeben sie dann Anleihen oder nutzen sie noch andere Wege?
Vonovia | 56,46 €
Avatar
04.08.20 10:07:55
Beitrag Nr. 793 ()
VONOVIA IM FOKUS: Immobilienkonzern setzt weiter auf Zukäufe
https://de.marketscreener.com/VONOVIA-SE-13519421/news/VONOV…

Eine interessante Zusammenfassung der guten Unternehmenssituation.
Vonovia | 56,24 €
Avatar
10.07.20 18:43:44
Beitrag Nr. 792 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.314.758 von Mcart am 07.07.20 07:03:00
Zitat von Mcart: Eine Frage,

es gab die Tage die Mitteilung zur Dividende oder Sachdividende in Form von Aktien.

Meine Frage nun: Wenn die Anzahl der Aktien überschaubar ist, gibt es dann auch ne Sachdivi, z.Bsp, nur 2/3 Aktie oder nur ganze Aktien? Danke Euch!


"Sofern auf meine Dividendenansprüche keine volle Aktienzahl entfällt...Bardividendenzahlung...auf das Geldkonto..." steht in dem zu unterschreibenden Formular zur Aktiendividenden-Anforderung. Jeder Antragsteller bekommt also Aktien und für den kleinen gebochenen Überhang am Ende ein paar Cents an Dividende.

Ich habe eine andere Frage: Warte ich mit der Entscheidung (Dividende oder Aktienbezug) bis zum 17.7., wenn das Umtauschverhältnis bekanntgegeben wird und fang dann erst an zu rechnen und gebe dann meine Entscheidung bis zum Fristtag 20.7. zu meiner Bank? Oder weiß ich jetzt schon, dass die Aktiendividende grundsätzlich und immer einen Vorteil von z.B. 2-3% zum dann aktuellen Kurs zugebilligt bekommen wird?
Vonovia | 55,00 €
Avatar
07.07.20 21:30:51
Beitrag Nr. 791 ()
Danke Euch für die Hilfe!
Vonovia | 55,06 €
Avatar
07.07.20 16:43:26
Beitrag Nr. 790 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.317.992 von LimaBina am 07.07.20 11:06:55
Zitat von LimaBina: Du verkaufst da nichts, wenn du die Aktie zum Stichtag im Depot hattest bist du berechtigt für die Dividende, dass es im Falle von Vonovia ein Bezugsangebot für Aktien gibt ist erst einmal unerheblich.
Es soll Leute geben die machen so eine Finanzakrobatik dass sie vor dem Dividendenstichtag die Aktie verkaufen und danach wieder kaufen um ja bloß nicht in den Genuß der Dividende zu kommen, aber soll jeder glücklich werden wie er meint.


Tschuldigung, ich habe da was durcheinandergebracht. Bei Kapitalerhöhungen mit Bezugsrechten kann ich letztere für Geld verkaufen. Ich glaube bei vonovia muss man nur warten, irgendwann wird dann der Betrag eingebucht.
Vonovia | 55,08 €
Avatar
07.07.20 11:06:55
Beitrag Nr. 789 ()
Du verkaufst da nichts, wenn du die Aktie zum Stichtag im Depot hattest bist du berechtigt für die Dividende, dass es im Falle von Vonovia ein Bezugsangebot für Aktien gibt ist erst einmal unerheblich.
Es soll Leute geben die machen so eine Finanzakrobatik dass sie vor dem Dividendenstichtag die Aktie verkaufen und danach wieder kaufen um ja bloß nicht in den Genuß der Dividende zu kommen, aber soll jeder glücklich werden wie er meint.
Vonovia | 54,74 €
Avatar
07.07.20 08:50:58
Beitrag Nr. 788 ()
Was heisst verkaufen? Werden die Ansprüche ins Depot gebucht und ich kann die verkaufen?
Vonovia | 55,90 €
Avatar
07.07.20 08:34:16
Beitrag Nr. 787 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.314.758 von Mcart am 07.07.20 07:03:00
Zitat von Mcart: Eine Frage,

es gab die Tage die Mitteilung zur Dividende oder Sachdividende in Form von Aktien.

Meine Frage nun: Wenn die Anzahl der Aktien überschaubar ist, gibt es dann auch ne Sachdivi, z.Bsp, nur 2/3 Aktie oder nur ganze Aktien? Danke Euch!


Also bei OnVista gibt es keine Stückzahlen unter 1. Außerdem kostet es knapp 15 Euro, eine Aktiendividende wahrzunehmen. Bei geringen Stückzahlen lohnt sich das also gar nicht. Ich verkaufe die Ansprüche wie jedes Jahr.
Vonovia | 55,98 €
Avatar
07.07.20 07:03:00
Beitrag Nr. 786 ()
Eine Frage,

es gab die Tage die Mitteilung zur Dividende oder Sachdividende in Form von Aktien.

Meine Frage nun: Wenn die Anzahl der Aktien überschaubar ist, gibt es dann auch ne Sachdivi, z.Bsp, nur 2/3 Aktie oder nur ganze Aktien? Danke Euch!
Vonovia | 56,00 €
Avatar
06.07.20 14:24:10
Beitrag Nr. 785 ()
Wohnimmobilien bleiben auch in Coronazeiten recht stabil, ich würde mich nicht wundern, wenn der NAV von Vonovia per Mitte 2020 um 57 Euro liegen würde. Bei den heutigen Blasenpreisen am freien Markt kommt man kaum günstiger an eine Immobilienanlage als indirekt über Vonavia.
Vonovia | 56,06 €
Avatar
06.07.20 14:11:52
Beitrag Nr. 784 ()
Auf dem Niveau erfolgten am Freitag noch zwei 6-stellige Insiderkäufe, was haltet ihr davon? Manche sollten einfach mal lesen, es wird konkret angegeben, was die AG mit dem neuen billigen Geld macht, nämlich teure Schulden in Skandinavien ablösen, hier hatte man erst 2019 für fast 2 Milliarden Hembla übernommen und nun ist Vonovia der größte Vermieter in Schweden! Durch die nun extrem günstige Refinanzierung könnte das ein guter Deal auf lange Sicht gewesen sein.
Vonovia | 56,04 €
Avatar
05.07.20 02:58:20
Beitrag Nr. 783 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.291.252 von TZ350 am 04.07.20 11:01:57
Zitat von TZ350: ... besitzt der Konzern ein Immobilienportfolio im Wert von ca. 53,2 Mrd. Euro. Das ist recht viel, wenn man bedenkt, dass der Börsenwert von Vonovia nur bei rund 30 Mrd. Euro liegt.


Dieser zitierte Satz ergibt keinen Sinn, denn die Differenz ist einfach die Verschuldung.

Artikel von "The Motley Fool" bringen meistens keinen Mehrwert ...


PS: Vonovia zeigt mit den neuen Anleihenemission, dass sie voll handlungsfähig sind und weiter expandieren können. Die Kaufziele sind aber nicht billig.
Vonovia | 54,80 €
Avatar
04.07.20 11:01:57
Beitrag Nr. 782 ()
Was für eine Stärke....
Textauszüge:

Auch Europas führendes Wohnungsunternehmen Vonovia (WKN: A1ML7J) hat anscheinend unter der Coronapandemie bislang wenig gelitten. Mit seinen rund 415.000 Wohnungen, die sich über alle attraktiven Städte und Regionen Deutschlands, Österreichs und Schwedens verteilen, besitzt der Konzern ein Immobilienportfolio im Wert von ca. 53,2 Mrd. Euro. Das ist recht viel, wenn man bedenkt, dass der Börsenwert von Vonovia nur bei rund 30 Mrd. Euro liegt.

Im Gegensatz zu vielen Unternehmen aus anderen Branchen hat die Coronapandemie bei Vonovia kaum Spuren hinterlassen. Die Geschäfte des DAX-Konzerns laufen dank steigender Mieten in den Großstädten seit Jahren gut. Und auch in der aktuellen Krise hat man anscheinend Glück. Denn die Anfragen in Bezug auf Mietstundungen hielten sich in Grenzen. Anfang Mai verkündete Vorstandschef Rolf Buch sogar: „Wirtschaftlich hat Corona keine Auswirkungen auf unser Geschäft, das hängt auch mit unserer finanziellen Lage zusammen.“ Hier bezieht er sich darauf, dass sich Vonovia zuletzt zu guten Konditionen frisches Geld am Kapitalmarkt beschaffen konnte.

Was für eine Stärke: Diese zwei DAX-Aktien notieren im Kurs schon wieder höher als zu Jahresbeginn! | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12682969-staerke-…

Frisches Geld am Kapitalmarkt?!?

- Wo wird sich eingekauft?
- Wer wird übernommen?
Vonovia | 54,80 €
Avatar
27.06.20 02:05:51
Beitrag Nr. 781 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.200.430 von BB1910 am 26.06.20 21:03:58
Zitat von BB1910: Zudem gefallen mir solche Aktien wie Vonovia gerade in den aktuell unsicheren Zeiten sehr gut. Die größte Gefahr sehe ich in einer RRG-Bundesregierung ab 2021 (wovon wir aktuell weit entfernt sind), dann würde ich wahrscheinlich die komplette Position verkaufen.


Gott behüte!

Zum Glück wäre der Junior Partner SPD nicht stark genug. Leute mit klarer Sicht wie Johannes Kahrs werden raus gemobbt - derweil können die Altlinken Esken und Walter-Borjans die Partei wohl bei rund 10% erst mal befestigen ... :rolleyes:

Ob man am Ende gar gezwungen wird ungewollt Union zu wählen - um eine Linksfront zu verhindern, die den Immobilienmarkt und alles mögliche krachen lassen?
Vonovia | 54,16 €
Avatar
26.06.20 23:00:23
Beitrag Nr. 780 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.195.534 von sdaktien am 26.06.20 16:01:32Ich denke, die sind es.

Ergänzend hierzu:
https://www.4investors.de/nachrichten/boerse.php?sektion=sto…
Vonovia | 54,18 €
Avatar
26.06.20 21:03:58
Beitrag Nr. 779 ()
Die Expansion in die Niederlande sollte man nicht überbewerten. Ist wohl ähnlich wie in Frankreich erstmal dazu da, um den Markt kennen zu lernen und ein Fuss in die Tür zu bekommen.

Insgesamt schätze ich Vonovia weiterhin als sehr solides, langfristiges Investment an.
Ich habe vor einiger Zeit eine ausführliche Analyse auf meiner Website hochgeladen: https://www.aktienalpha.de/vonovia-aktie/

Dort erkläre ich noch einmal die wichtigsten Faktoren (organisches Mietwachstum, Modernisierung, Neubau-Tätigkeit), stelle die 4 Segmente vor und erkläre wie ich zu einer mittelfristiger Steigerungsrate von 11% bezogen auf den damaligen Aktienkurs komme.

Zudem gefallen mir solche Aktien wie Vonovia gerade in den aktuell unsicheren Zeiten sehr gut. Die größte Gefahr sehe ich in einer RRG-Bundesregierung ab 2021 (wovon wir aktuell weit entfernt sind), dann würde ich wahrscheinlich die komplette Position verkaufen.
Vonovia | 54,02 €
Avatar
26.06.20 16:01:32
Beitrag Nr. 778 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.188.676 von TZ350 am 26.06.20 08:53:35Sind dann wohl die hier, oder?

https://vestedareport.com/about-vesteda/
Vonovia | 54,22 €
Avatar
26.06.20 08:53:35
Beitrag Nr. 777 ()
Vonovia steigt in niederländischen Immobilienmarkt ein
https://www.freenet.de/finanzen/nachrichten/vonovia-steigt-i…

Bochum (dpa) - Der deutsche Immobilienkonzern Vonovia hat Anteile am niederländischen Immobilieninvestor Vesteda Residential Fund erworben. Mit einer Beteiligung von 2,6 Prozent mache man den ersten Schritt in den niederländischen Wohnimmobilienmarkt, teilte das Unternehmen mit.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Vesteda verfüge über ungefähr 27.000 Wohneinheiten im mittleren Preissegment in der Region Randstad, zu der auch Amsterdam und Rotterdam zählen, hieß es weiter. Die Niederlande sind den Angaben zufolge neben Österreich, Schweden und Frankreich einer der vier Zielmärkte für Wohnimmobilien von Vonovia außerhalb Deutschlands. "Sicherlich ist ein Anteil von 2,6 Prozent nur ein kleiner Schritt in den niederländischen Wohnungsmarkt. Aber wir haben jetzt eine ideale Ausgangsposition, wenn sich weitere Gelegenheiten ergeben sollten", wurde Unternehmenschef Rolf Buch in der Mitteilung zitiert.
Vonovia | 53,30 €
Avatar
18.06.20 19:47:20
Beitrag Nr. 776 ()
Heute kam die Einladung zur virtuellen HV. 1,57 Euro Dividende und nichts negatives im Bericht. Gute Nachrichten für mich als langfristiger Anleger :)
Vonovia | 55,00 €
Avatar
16.06.20 11:35:10
Beitrag Nr. 775 ()
Vonovia sieht nach Corona bessere Chancen für Einstieg in Frankreich
Bislang sei der französische Markt in Teilen noch nicht für ausländische Investoren geöffnet, die Coronakrise habe die Dinge aber vielleicht verändert, sagte Buch dem "Handelsblatt" (Dienstag). Staatliche Institutionen und insbesondere Kommunen müssten jetzt sehr viel Geld für anderes ausgeben. Für Wohnen und Stadtentwicklung stehe dann weniger zur Verfügung. "Vielleicht kommt man dann auch in Frankreich zu dem Schluss: Es ist gut, wenn wir jetzt einen privaten Partner an unserer Seite haben."

Vonovia sieht nach Corona bessere Chancen für Einstieg in Frankreich | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12627258-vonovia-…

Vonovia richtet besser den Blick nach Frankreich als nach Berlin.
Vonovia | 53,90 €
Avatar
05.06.20 15:02:24
Beitrag Nr. 774 ()
von € 53,00 auf € 56,00 -- so kann es weitergehen








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Von € 53,00 auf €56,00 sind wir sehr schnell hoch gelaufen. Eine kurze Verschnaufpause und weiter zu € 57,00!!

Die vielen Milliarden müssen ja untergebracht werden.:):)
Vonovia | 55,54 €
Avatar
04.06.20 11:46:13
Beitrag Nr. 773 ()
Vonovia veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht
"Vonovia ist überzeugt, dass nur die Unternehmen, die in der Gesamtschau einen gesellschaftlichen Nutzen stiften, langfristig erfolgreich arbeiten können und gesellschaftliche Akzeptanz erfahren", erklärt Rolf Buch anlässlich der Veröffentlichung des NHB 2019.

DGAP-News: Vonovia SE: Vonovia veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht: Wohnungsunternehmen wird Vorreiter bei Erforschung effizienter Technologien (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12595022-dgap-new…

...da verpuffen die Argumente der Linken
Vonovia | 53,92 €
Avatar
24.05.20 12:57:30
Beitrag Nr. 772 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.782.722 von Schobie am 24.05.20 09:02:55Um die Dividende auszahlen zu können, braucht es zwingend den Beschluss der HV dazu. Wenn ich deinen Fall richtig interpretiere, müsstest du die Aktien jetzt vor der HV bekommen, also bekommst du die Dividende dazu. Schau aber mal in die Prospektbedingungen, ob es da nicht ein Hintertürchen gibt.
Vonovia | 49,56 €
Avatar
24.05.20 09:02:55
Beitrag Nr. 771 ()
Moin, eine kurze Anfängerfrage. Wird der Dividendenstichtag zusammen mit der Hauptversammlung verschoben oder bleibt der gleich? Hintergrund: Ich habe ein Discount Zertifikat das durch die Verschiebung kurz vor der Hauptversammlung endet. Wenn in Aktien ausgezahlt wird, bekomme ich dann die Dividende und der Emittent geht leer aus?
Vonovia | 49,56 €
Avatar
20.05.20 10:35:52
Beitrag Nr. 770 ()
Habe jetzt erst gesehen, dass es der gleiche Put ist, den ich einen Cent teurer zuletzt verkauft hatte.
Na ja, wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Euros nicht wert oder so.

Charttechnisch sieht es nach einem bärischen Keil aus.
Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn es weiter hoch laufen sollte dank der Liquiditätsschwemme weltweit.

Vonovia | 49,06 €
Avatar
20.05.20 10:26:51
Beitrag Nr. 769 ()
Steige wieder ein mit einem Put bis Juni 21, Strike bei 38, Preis: 0,22€ pro Stück.
Aktienkurs beim Kauf: 49,02.
Vonovia | 49,04 €
Avatar
07.05.20 15:37:35
Beitrag Nr. 768 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.141.117 von Der Tscheche am 12.12.19 11:47:29
Zitat von Der Tscheche: Am 24.09. schrieb ich:

Kauf DE000DF33UU5, Put mit Laufzeit bis Juni 2021, Strike bei 38, Preis: 0,31.
Aktienkurs beim Kauf: 44,31.

Vor einigen Minuten habe ich für fast das gleiche Geld diesen Schein für 0,21 das Stück nachgekauft.
Aktie stand da bei 46,90.


Mein Durchschnittskurs insgesamt: 0,252.
Möge das Börsenuniversum an meiner Seite sein.



Witzig. Die erste, teure Position habe ich am 17.3. mit 150% Gewinn verkauft bei einem Aktienkurs von 37,60 (dieser war beim Kauf bei 44,31), passt, denn es war ja mitten im Corona-Crash.

Heute am frühen Nachmittag habe ich dann - als meine allerletzte Vonovia-Put-Position, die zweite oben angeführte Position verkauft, die ich ja bei 46,90 gekauft hatte. Der Aktienkurs beim heutigen Verkauf lag bei 48,40 und ich bekam trotzdem 0,23€ das Stück, so dass ich mit 9% Gewinn raus kam.
Vonovia | 48,19 €
Avatar
06.05.20 10:02:44
Beitrag Nr. 767 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.483.995 von abgemeldet-676286 am 28.04.20 16:04:22Wenn jemand immer Miete bezahlt hat und aufgrund Corona in eine Notlage kommt wofür er nichts kann sollte man die Miete vom Staat einfordern können. Aber so wie es momentan läuft? Kein Wunder. Aber deswegen den Mieter rauswerfen? Kommt natürlich auf den Mieter an. Meinem Mieter habe ich für 3 Monate die Miete erlassen weil er sehr alt ist und die Rente nicht ausreicht. OK meine Immobilie ist abbezahlt da ist es einfacher die Miete auszusetzen als jemand wie du der nicht mal eine Rücklage bilden kann weil er 10 Häuser baut und schon Pleite ist wenn er eine einzige Miete nicht eintreiben kann. Werf am besten alle raus, wirst schon sehen das es nichts bringt. Ausnahme Messis!! Da kann ich dich verstehen.
Vonovia | 47,22 €
Avatar
28.04.20 16:40:41
Beitrag Nr. 766 ()
Nehmen wir als Maßstab die mehrjährige Unterstützungslinie









Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Da ist die Börsengemeinde vom Glauben an Wertsteigerung abgefallen, es gab einen Rücklauf an den ehemaligen Uptrend und dann hungerten Kurse schon wieder

Fundamental kann das falsch oder richtig sein, ein weiter so auf gleicher Höhe entspricht fehlenden Höherbewertungen und ausbleibenden Mieterhöhungen, noch nicht echtem Stress mit Leerständen und Mietausfällen.

Börse lebt auch von Perspektive und die ist hier seit Coronaimpuls nicht belastbar positiv bis völlig offen
Vonovia | 44,52 €
Avatar
28.04.20 16:04:22
Beitrag Nr. 765 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.467.084 von TZ350 am 27.04.20 15:56:09Frage ist, wie sich der Markt für Vermieter entwickelt, wenn nun viele wegen Jobverlust ihre Miete nicht zahlen und der Vermieter bis mindestens Endes Jahres keinen rauswerfen darf.
Vonovia | 44,60 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben