Wie seht Ihr die Entwicklung von LVMH bis Jahresende?

eröffnet am 20.06.13 13:24:26 von
neuester Beitrag 06.03.20 16:46:12 von

ISIN: FR0000121014 | WKN: 853292
495,88
25.11.20
Lang & Schwarz
-0,81 %
-4,03 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
20.06.13 13:24:26
Mich würde brennend interessieren, was Ihr zur Entwicklung von LVMH und der Luxusbranche im Allgemeinen sagt...

liebe Grüße
Rainer
2 Antworten
Avatar
03.08.13 13:51:24
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.886.421 von RNE am 20.06.13 13:24:26Ich bin dafür sich bei so einem noblen Wert im thread zu siezen....!!!:laugh::lick:
1 Antwort
Avatar
03.08.13 14:14:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.174.773 von yoni am 03.08.13 13:51:24also zum Jahresende dürfte LVMH steigen....Schampus geht immer zu Weihnachten und Sylvester...nicht zu vergeessen die Gucci Tasche unterm Tannebaum...:keks:
Avatar
11.11.13 20:18:43
@ Herrn Yoni:
Bis dato ist LVMH nicht übertrieben motiviert nach oben gewandert... die Tasche muss somit auch dieses Jahr noch im Regal bleiben...oder doch nicht?
Avatar
19.11.13 14:14:55
Him leute .. ich bin am einsteigen + versuche noch unter 140,-(139,99:D ein paar stück zu bekommen , schau ma mal ..
gruss LYTA
Avatar
19.11.13 14:59:00
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton kaufen

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat LVMH von der "Conviction Buy List" gestrichen, die Einstufung aber auf "Buy" mit einem Kursziel von 189,40 Euro belassen. Er habe die Papiere nach den eher tristen Zahlen für das dritte Quartal von der Liste gestrichen, schrieb Analyst William Hutchings in einer Branchenstudie vom Montag. Enttäuscht habe die schwache Entwicklung in der wichtigen Mode- und Ledersparte. Wegen der grundsätzlich guten Aufstellung des Luxuswarenkonzerns hält der Experte die Aktien aber nach wie vor für nicht sonderlich hoch bewertet./mis/stk
http://www.finanzen.at/analyse/LVMH-Moet-Hennessy-Louis-Vuit…
Avatar
19.11.13 15:00:11
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton kaufen

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Aktien von LVMH nach einem Zwischenbericht zum dritten Quartal von der "European Key Call List" gestrichen, die Einstufung aber auf "Buy" mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Die Trendwende bei der Marke Louis Vuitton scheine länger zu dauern als erhofft, schrieb Analystin Eva Quiroga in einer Studie vom Dienstag. Zudem habe das Umsatzwachstum des Luxusgüterkonzerns enttäuscht. Die jüngste Kursschwäche stelle jedoch einen interessanten Einstiegspunkt in die Aktien dar. LVMH zähle zu den bei Anlegern beliebtesten Unternehmen in der europäischen Luxusgüterbranche./la/ck


sind zwar beide von ende oktober .. aber ich denke das gilt noch immer :look:
Avatar
20.11.13 11:39:16
Goldman Sachs Group Inc. stuft LVMH - Moet Hennessy Louis Vuitton SA auf kaufen
Nachrichtenquelle: dpa Analysen
| 21.10.2013, 15:06

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat LVMH von der "Conviction Buy List" gestrichen, die Einstufung aber auf "Buy" mit einem Kursziel von 189,40 Euro belassen. Er habe die Papiere nach den eher tristen Zahlen für das dritte Quartal von der Liste gestrichen, schrieb Analyst William Hutchings in einer Branchenstudie vom Montag. Enttäuscht habe die schwache Entwicklung in der wichtigen Mode- und Ledersparte. Wegen der grundsätzlich guten Aufstellung des Luxuswarenkonzerns hält der Experte die Aktien aber nach wie vor für nicht sonderlich hoch bewertet./mis/stk
Avatar
04.12.13 09:07:21
LVMH (Big Picture) - Ausbruch missglückt
Premium: wo/bg
| 03.12.2013, 14:07 | 183 Aufrufe | 0 | druckversion

LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SA - WKN: 853292 - ISIN: FR0000121014 - Kurs: 135,65 € (Euronext Paris)

Im September startete die LVMH-Aktie zu einem neuen Höhenflug und konnte das bis dahin gültige Jahreshoch überschreiten. In den letzten Wochen erweist sich dieser Ausbruch jedoch als Fehlsignal. Die LVMH-Aktie tritt wieder den Rückwärtsgang an.



Der Aufwärtstrend ist noch intakt. Die Kurse bröckeln jedoch wieder ab und der Ausbruch über das bisherige Jahreshoch im Januar sowie über das Top im Mai erweist sich aktuell als Fehlausbruch. Das Risiko den Aufwärtstrend zu testen steigt damit an. Kritisch wäre daher nun auch ein Fall unter das Tief vom September – deutlich negativ unter langfristiger Perspektive ein Fall unter ca. 119/117 Euro.


Heute deutliche Gewinnmitnahmen. Ein weiterer Verfall per Daily-Close unter 135 Euro dürfte Stopploss-Aufträge auslösen mit weiteren Gewinnmitnahmen an die runde 130er-Marke. Hier wäre kurzfristig auf Kaufsignale zu achten. Kritisch unter 129 und 125 Euro per Daily-Close. Positiv wäre aus aktueller Sicht ein Wiederanstieg über 140 Euro – die heutigen Verluste würden dann eine Marktbereinigung darstellen mit der Chance auf steigende Kurse auch über den Widerstand bei 143 Euro hinaus.

Viel Erfolg – Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst GodmodeTrader.de
Avatar
04.12.13 09:08:54
Presse: Designer Marc Jacobs verlässt Louis Vuitton

PARIS (dpa-AFX) - Der New Yorker Designer Marc Jacobs verlässt einem Bericht des US-Branchenblatts "WWD" zufolge nach 16 Jahren das französische Luxusmodehaus Louis Vuitton. Wie "Women's Wear Daily" unter Berufung auf LVMH-Chef Bernard Arnault berichtete, war die am Mittwoch in Paris vorgestellte Prêt-à-Porter-Kollektion für Frühjahr und Sommer 2014 die letzte des 50-Jährigen für die Marke. Der US-Amerikaner wird demnach den Börsengang seines eigenen Mode-Labels Marc Jacobs vorbereiten. Der Louis-Vuitton-Mutterkonzern LVMH ist an ihm beteiligt. Jacobs war seit 1997 Kreativ-Chef bei Louis Vuitton. Gerüchten zufolge könnte Nicolas Ghesquière sein Nachfolger werden. Der Franzose arbeitete zuletzt für Balenciaga. Das Unternehmen LVMH wollte die Informationen zunächst nicht kommentierenhttp://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/Presse--Designer-M…
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Wie seht Ihr die Entwicklung von LVMH bis Jahresende?