checkAd

    Wie seht Ihr die Entwicklung von LVMH bis Jahresende?

    eröffnet am 20.06.13 13:24:26 von
    neuester Beitrag 09.07.24 09:52:28 von
    Beiträge: 500
    ID: 1.183.087
    Aufrufe heute: 8
    Gesamt: 34.828
    Aktive User: 0

    ISIN: FR0000121014 · WKN: 853292 · Symbol: MOH
    727,40
     
    EUR
    +2,58 %
    +18,30 EUR
    Letzter Kurs 12.07.24 Tradegate

    Meistbewertete Beiträge

    Werte aus der Branche Konsum

    WertpapierKursPerf. %
    23,000+24,32
    1,4200+17,84
    20,670+15,53
    53,32+9,31
    71,95+9,02

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 50

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 09.07.24 09:52:28
      Beitrag Nr. 500 ()
      Für mich ist das eine Meldung, um einer Meldung Willen, da hier nicht klar erläutert wird "warum" eine LVMH unter einer Linken-Politik so leiden sollte? Erst einmal sind sie lediglich ein Teil dieser Anti-LePen-Bewegung, womit klar ist, dass sie, selbst wenn sie wollten, keine stringenteren Maßnahmen gegen Konzerne wie LVMH einleiten könnten. Und dann wäre die Frage "warum" sie ihrem Vorzeige-Unternehmen durch absurde Politik Schaden zufügen sollten? Es ist wohl eher so, dass sich die Wirtschaft im Gesamten mehr und mehr abkühlt und hier kommen vor allem klare Anzeichen aus den USA, wenn man die Schönfärbereien ein wenig zur Seite nimmt.

      LVMH ist jetzt seit Monaten in einem "Trend", der sich weiter fortsetzt, auch und gerade Richtung Sommerloch, wo weniger Geld die Kurse bewegen kann und all die Algorithmen dieser Welt besorgen dann oft den Rest, wo dann ein (Domino)-Stein in den nächsten greift. Wären es nicht die Linken, würde man andere Gründe finden, weil der Mensch eben immer etwas finden muss, was er als Erklärung heranziehen kann, was bei einer Trendfolge, hier eben nach unten, aber keinen Sinn ergibt, da ein Trend auch ohne jegliche Unterstützung von Fundamentaldaten seinem Weg folgt.

      Solche Szenarien sehe ich durchaus positiv, bieten sie uns Kleinanlegern eine gute Möglichkeit ein Top-Unternehmen für einen relativ fairen Preis kaufen zu können. Sollte LVMH tatsächlich nochmals den Bereich um 665€ anlaufen, würde ich meinen ursprünglichen Plan negieren, um dann doch noch ein wenig mehr Anteile zu erwerben. So eine Chance bekommt man nicht alle Tage und noch bin ich im Zweifel, ob die Bären den Titel wirklich so weit nach unten drücken können? Wenn ja, nehme ich meine temporären Buchverluste durch die Korrektur gerne hin, wenn ich so weit unten nochmals tätig werden könnte.
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 694,80 €
      Avatar
      schrieb am 08.07.24 22:51:03
      Beitrag Nr. 499 ()
      Politische Börse heute in Frankreich
      LVMH heute deutlich gefallen, weil die Linke künftig stärkste Franktion im Parlament ist und den MP stellt. Das ist politisch gedacht ungünstig für LVMH, die immerhin rd 7,5% der Erlöse in Frankreich erzielen.
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 703,35 €
      Avatar
      schrieb am 08.07.24 16:50:16
      Beitrag Nr. 498 ()
      LVMH - jetzt doch nochmals Richtung 665€ ?

      LVMH / DAY / XETRA / 08-07-2024



      Sollten die Bullen die Preismarke um/bei 700€ nicht halten können, wäre eine weitere Korrektur bis 665€ möglich. Sollten die Käufer den Titel in das Dreieck bekommen, stehen die Chancen gut, dass sie dann auch zeitnah den klaren Abwärtstrend herausnehmen könnten, womit dann schon heute das vorübergehende Tief erreicht wäre. Schnäppchenjäger mit einer Faible für LVMH, sollten diese spannende Preisfindung über die nächsten Handelstage genau im Blick behalten.
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 698,30 €
      Avatar
      schrieb am 28.06.24 11:35:32
      Beitrag Nr. 497 ()
      Da haben die Bullen bei LVMH einige Hürden vor sich, um wieder in einen Bereich zu kommen, wo positive Gedanken erlaubt wären.

      LVMH / 4-Std. / XETRA / 28-06-2024



      Aber die Wahrheit ist, dass man jetzt erst einmal schauen muss, ob die aktuelle Unterstützung auch weiterhin hält, oder LVMH zeitnah zur unteren Unterstützungslinie läuft, um diese erneut zu testen? Bei Fußballspiel würde man, hätte man plötzlich einen Mann weniger auf dem Feld, wohl eher auch nicht auf Angriff umschalten, sondern erstmal schauen, dass man den Laden hinten dichthält. Aber sollten (spätestens) die 705€ weiterhin halten, könnte das ein günstiger Einstiegspunkt für eine erste kleine Tranche (Anteilkauf) sein. Im Laufe der nächsten Handelswoche sehen wir wohl ein wenig mehr, ob die Bullen weiterhin ein so schwaches Bild abgeben.

      Gute Zeit & gute Kurse

      PS: Wie immer ist das hier lediglich fantasievolles Entertainment, welches niemanden zu Käufen jedweder Art motivieren soll = jeder macht sein`s !
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 713,20 €
      Avatar
      schrieb am 28.06.24 08:02:20
      Beitrag Nr. 496 ()
      Duell der Luxuszüge

      Friede auf der Schiene? Warum LVMH beim „Orient Express“ von Accor einsteigt

      https://www.manager-magazin.de/lifestyle/endlich-friede-auf-…
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 716,00 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1860EUR +12,73 %
      Jetzt in die Gold-Aktie des Jahres investieren?mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 17.06.24 09:09:16
      Beitrag Nr. 495 ()
      LVMH / WEEK / XETRA / 14-06-2024



      LVMH / WEEK-DETAIL / XETRA / 14-06-2024



      Das ist lediglich das für mich sehr kurzfristige Ziel. Sollten die Bullen diese Marke nicht halten können, wird es noch weit tiefer gehen, auch und vor allem, da LVMH aktuell wohl eine extrem hohe Shortquote hat, was dann durchaus einen hohen Einfluss hat, sollten die europäischen Indizes weiterhin schwächeln, was sich dann sicherlich auf Dickschiffe wie LVMH auswirken würde. Allerdings bedeutet dies nicht, Anleger sollten die Finger von dieser Qualitätsaktie lassen, denn im Gegenteil sollte genau während Schwächephasen akkumuliert werden und hier am besten über einen Sparplan.

      Und Shortquoten bedeuten nicht per se einen negativen Kursverlauf, denn tatsächlich verlieren Leerverkäufer sehr viel öfter Geld am Parkett als Anleger die langfristig ausgerichtet sind. Viele hassen Leerverkäufer richtiggehend, was ich für übertrieben halte, da sie gerade uns Retailern ja oft gute Einstiegsgelegenheiten generieren. Ist eben alles eine Sache der Perspektive und wer genügend liquide Mittel für Nachkäufe hat, sollte sich eher über Korrekturen freuen. Immerhin ist es kein Fehler, wenn man das Short-Interesst im Hinterkopf hat, um abzuwägen, ob man genau jetzt mit überhöhten Tranchen agieren sollte, wo eher kleine Schritte bezüglich Risikomanagement angemessener wären.
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 713,60 €
      Avatar
      schrieb am 29.05.24 22:20:47
      Beitrag Nr. 494 ()
      LVMH - endlich dort, wo sie hin sollte
      Hier der alte Chart, wo wir noch rätselten, ob die Bullen das wichtige Retracement werden halten können, was sie nachweislich nicht hinbekommen haben.

      LVMH / WEEK / XETRA / 29-05-2024



      Hier die neue Situation, die sich jetzt für Interessierte ergeben könnte. Das lange Warten hat sich also gelohnt. LVMH ist endlich in meiner gewünschten Zone angekommen, wobei ich mir nicht sicher bin, ob sie noch bis zur unteren Trendline der ersten Unterstützungszone weiterlaufen wird? Wer diese Qualitätsaktie noch nicht im Depot hat, könnte genau jetzt seinen Fokus darauf richten und sein Körbchen aufstellen. Wie immer keine Kaufempfehlung = jeder macht seins !

      LVMH / WEEK / XETRA / 29-05-2024



      Ich glaube nicht, dass sich die Bullen bis zum nächsten Retracement jagen lassen, auch wenn ich so ein Szenario als optimale Kaufzone sehen würde. Sollte es gut laufen und die Bullen ihre Hufen auch die nächsten Handelstage nicht mehr auf die Wiese bekommen, könnte ich mir ein Anlaufen der 700€ vorstellen, wobei ich davon ausgehe, dass die Bären hier Unterstützung von sehr negativen Indizes benötigen würden. Für Longtermer wäre spätestens diese Preismarke ein Muss, um einen Fuß in die Türe zu stellen. Bei Qualitätsaktien wie eine LVMH ist ein zu langes Zuwarten oft ein eher destruktives Verhalten und wenn man nicht aufpasst, ist der Titel einem plötzlich wieder weggelaufen, weshalb ich schon die heutigen Tiefs als Einstieg avisiert hätte.

      Hier noch ein Chart auf Tagesbasis

      LVMH / DAY / L&S / 29-05-2024



      Gute Zeit & gute Kurse
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 726,25 €
      Avatar
      schrieb am 23.05.24 08:29:48
      Beitrag Nr. 493 ()
      Hier kann man gut sehen, wie die Bären das Bullenlager vor sich hergetrieben hat....

      LVMH / 5-Min / Xetra / 23-05-2024



      Das wird eng für die Bullen und das Ding ist eben, dass LVMH die letzten Monate ziemlich gut gelaufen ist und einige Anleger wohl meinen, Gewinne mitzunehmen wäre keine schlechte Idee. Es wird spannend werden, wie sich das die nächsten Handelstage entwickeln wird. Wäre ich investiert, würde ich trotzdem kein Stück abgeben.
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 754,90 €
      Avatar
      schrieb am 22.05.24 20:34:41
      Beitrag Nr. 492 ()
      Diesen Beitrag hatte ich heute in meinem Thread veröffentlicht:

      LVHM - Können die Bullen diese Marke verteidigen ?

      LVMH / WEEK / XETRA / 22-05-2024



      Wenn ja, wäre diese Marke (eventuell) eine gute Einstiegsmöglichkeit, wobei klar sein sollte, dass sich LVMH in einem klaren Abwärtstrend befindet und sich zusammen mit dem Kampf um das Retracement in einer eher prekären Situation befindet. Wer jetzt mutig zuschlägt, sollte jederzeit mit einer weiteren Korrektur rechnen, welche sich noch bis ca. 670€ ausweiten könnte.

      Tatsächlich sehen wir, dass die Bullen heute alle Hände voll zu tun hatten, die Tagesverluste einzudämmen, um eine wichtige Preismarke halten zu können.

      LVMH / DAY / TG / 22-05-2024



      Bitte den Bereich beachten, welchen ich Orange illustriert habe. So eine hohe Anzahl an unentschlossenen Kerzen habe ich lange nicht mehr gesehen und sagt doch einiges aus, welche Uneinigkeit da zwischen Bären und Bullen herrschte. Und das Ding ist für die Bullen noch längst nicht in trockenen Tüchern, denn Fakt ist, dass sie besser zeitnah wieder mindestens die Preismarke von 758€ / 755€ nachhaltig werden überwinden müssen. Ansonsten sollte man davon ausgehen, dass die Bären nochmals ihre Tatzen ausfahren und den Druck erhöhen, weil sie die temporäre Schwäche des Bullenlagers wittern.

      Gute Zeit & gute Kurse

      Quelle: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1366109-1-10/inv…
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 749,00 €
      Avatar
      schrieb am 22.05.24 20:08:15
      Beitrag Nr. 491 ()
      Ja Luxus ist gerade schwierig aber traurig wie die Aktie sich kommentarlos über die letzten Wochen/Monate Stück für Stück nach unten begibt. Selbst der Markt hilft hier nicht. Wenn es so weiter geht, stehen wir vor den nächsten Quartalszahlen dort wo wir vor den letzten Standen. Im Nachhinein verstehe ich dann aber die Kursreaktion inklusive der positiven der letzten Monate nicht, macht keinen Sinn. Kering ist ja komplett ins Niveaulose gerutscht. Aus Sicht von LVMH könnte man sich mal einen Plan überlegen, einen Teil von Kering zu übernehmen.
      LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton | 751,30 €
      • 1
      • 50
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,95
      -0,71
      +0,84
      -0,78
      -0,22
      -0,72
      -0,61
      +1,14
      +1,41
      +0,81
      Wie seht Ihr die Entwicklung von LVMH bis Jahresende?