Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 11509)

eröffnet am 09.08.13 22:52:15 von
neuester Beitrag 29.11.20 00:22:52 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
24.09.20 22:19:41
Beitrag Nr. 115.081 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.187.022 von Maaanche am 24.09.20 21:15:31
Zitat von Maaanche: Ich kann mir gut vorstellen, dass das Q3 ganz anständig wird.

Vieles ist doch davon schon zu sehen. Die Zulassungszahlen in Europa liegen weit unter den Zahlen für 2019. US ist in der Vergangenheit immer den gleichen Weg gegangen. Die Unbekannte ist China. Aber die werden das auch nicht zu einem "anständigen" Ergebnis drehen können. Tesla verkauft wieder Verschmutzungsrechte. In Q2 haben sie zusätzlich Steuergutschriften verkauft und konnten so eine schwarze Null zaubern. Mag sein, dass es wieder ähnlich läuft. Aber vom Selbstanspruch und allen Ankündigungen der Vergangenheit müssten ihnen die Modelle aus der Hand gerissen werden mit irrsinnigen Lieferfristen auf die heißbegehrten Produkte. Stattdessen stehen sich die Autos die Reifen platt in den Verkaufsräumen. Das M3 war die große Hoffnung, dass Tesla (hoch)profitabel wird und die lange Durststrecke sich bezahlt macht. Aber nichts davon wurde erreicht. Das System funktioniert, weil die ständigen Kapitalerhöhungen zinsfrei (!) sind. Ja, möglich, dass sie wieder eine schwarze Null veröffentlichen. Aber die Zukunft sieht ebenfalls schwarz aus.
Tesla | 332,20 €
Avatar
24.09.20 22:26:36
Beitrag Nr. 115.082 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.187.379 von GiGi_002 am 24.09.20 21:46:50
Zitat von GiGi_002:
Zitat von Alokin: ...

https://elinux.org/OSVehicle

https://github.com/aospan/openecar_dashboard



https://github.com/openxc/openxc-android/releases/tag/7.1.0

Und etliche weitere! Naja Programmierung und Verständnis ist nicht jedermanns Steckenpferd.


Super, dann kann sich ja VW die 5000 Entwickler sparen. Einfach Open Source Software einsetzen, passt schon.


.... also den puren E-Antrieb zu programmieren ist nicht sonderlich schwer, ist einiges einfacher als ein Kennfeld am Verbrenner abzustimmen du musst nur nen paar Parameter im Motorcontroller programmieren das Pedalpodi, Motorleistung und Batterie in Einklang bringen und damit eine Harmoni entsteht und nicht sofort die volle Leistung anliegt... habe ich zwei Tage gebraucht an meinem Oldi - E-Umbau .... lief super.... wurde sogar von Porsche zum e4 testival eingeladen.
Tesla | 332,20 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.20 22:28:45
Beitrag Nr. 115.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.187.562 von smallstick am 24.09.20 22:06:10
Zitat von smallstick: Sehr gut, man kann sich hier besser helfen, als Fehler zu suchen.
Wenn Du die Einsätze teilst, z.B. 3 mal 1000 oder 5 mal 2000 usw. auch sehr gut.
Zwischengewinne mitnehmen die Flexibilität zu erhöhen. Etc.

Tippe auf Range 350 - 400 Dollar nächste Woche.

Wollen OS über Zeitwert ausbluten lassen.

Alles was ich hier heute live getraded habe waren Plus Trades.
Heute alles Plus.
Hätte ich die letzten beiden Einladungen zu den Top Trader Events war genommen, hätte mich das vermutlich vor Verlusten bei Short Investments bewahrt.
Hätten mir die Macht der Geldschwemme noch mal Nachhaltig in Erinnerung gerufen, aber Weitergabe vom Freund hat wohl nicht gereicht.
Wäre ich ein guter, wäre der Gewinn 4 stellig geworden. Aber gute Trader müssen lernen Emotionslos zu werden beim Trading.
Vielleicht kannst Du ja mal ein paar Dax Tipps heraus hauen!?
Wenn es beiläufig passiert, droht auch keine Löschung.😉

Und hätte ich mir den Long doch noch gegönnt.:laugh:

Aber hätte es nicht geklappt, ON und dann mitnehmen auf Tour.
Nein, das ist das Geld nicht wert.
Viel Glück.


Mein zweiter Trade mit CfD auf Tesla (bisher nur DAX) ist ein klasse Erfolg geworden, der erste ist noch offen und harrt der niedrigeren Kurse. Den Dax hab ich heut super erwischt. Leider noch einen Minustrade eingefangen, den ein weiteres Plusgeschäft nicht ganz ausglich. In Summe aber fettestes Plus heute. Dazu der Tesaltrade, was will ich mehr?

Gewinne heute dicke 4stellig im Dax, gut über dausend bei Tesla. Überhaupt liefen die letzten Tage super, hab nun gut 13% in 3,5 Wochen. Eigentlich also 2 Monate Pause. ;-)
Beim Dax gibts auch keine anderen Chartsignale wie bei anderen Indizes, würde ich behaupten. Da ich in der BRD wohne, ist mir das aber am sympathischsten. Und kostet nur Spread.
Wenn ich bei Tesla noch schneller ins Plus kommen will, müsste ich wegen der Commissions noch größere Positionen traden. Will ich aber nicht. Der Spread von 19-50 ist ganz ok. Slippage nervte, weil das Drecksteil extra ne Bestätigung wegen Commissions haben wollte. Kannte ich so bisher nicht, weil nur DAX. Muss ich zusehen, dass das künftig automatisch confirmed wird.

Ich koch auch nur mit Wasser, und eigentlich mach ichs nur, weils mir als Rentner noch extra Spaß bringt.
OS hatte ich schon vor 20 Jahren aufgegeben, das ist mir zu blöd geworden. Damals (TM) auf den DAX intraday, brauchtest 13-15 Punkte um ins Plus zu kommen. *grusel*
Tesla | 332,20 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.20 22:30:08
Beitrag Nr. 115.084 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.187.517 von Maaanche am 24.09.20 22:02:23Sorry...aber der Aussage " Ich kann dir auch etliches von dem Pfusch bei Golf I erzählen, die Dinger bis 1986 rosteten schon im Katalog." kann ich nicht zustimmen.

a) wurde der Golf 1 nur bis 1983 in Deutschland gebaut, Golf 2 ab 83.

https://de.wikipedia.org/wiki/VW_Golf_I

b) lag das Rostproblem hauptsächlich am Polenblech

c) wäre der Golf 1 so ein Pfusch gewesen, VW hätte ihn sicherlich nicht 6.000.000 mal verkauft.

d) ab ca. 1981 hat der fast gar nicht mehr gerostet, die Hohlräume waren voll mit Hohlraumversiegelung (hatte kurzzeitig selbst einen). Danach einen VW Caddy 1 (14N) Diesel, das zuverlässigste Auto, daß ich je hatte...

Nur mal nebenbei erwähnt!
Tesla | 332,20 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.20 22:32:50
Beitrag Nr. 115.085 ()
Ach ja, und wegen emotionslos traden: das klappt bis heute nicht so ganz, und wird auch nie ganz gelingen. Ich häng immer ein bisschen den verpassten Chancen nach, nicht den Verlusttrades. ;-)
Tesla | 332,20 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.20 22:37:45
Beitrag Nr. 115.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.187.763 von Discoveryy am 24.09.20 22:30:08
Zitat von Discoveryy: Sorry...aber der Aussage " Ich kann dir auch etliches von dem Pfusch bei Golf I erzählen, die Dinger bis 1986 rosteten schon im Katalog." kann ich nicht zustimmen.

a) wurde der Golf 1 nur bis 1983 in Deutschland gebaut, Golf 2 ab 83.

https://de.wikipedia.org/wiki/VW_Golf_I

b) lag das Rostproblem hauptsächlich am Polenblech

c) wäre der Golf 1 so ein Pfusch gewesen, VW hätte ihn sicherlich nicht 6.000.000 mal verkauft.

d) ab ca. 1981 hat der fast gar nicht mehr gerostet, die Hohlräume waren voll mit Hohlraumversiegelung (hatte kurzzeitig selbst einen). Danach einen VW Caddy 1 (14N) Diesel, das zuverlässigste Auto, daß ich je hatte...

Nur mal nebenbei erwähnt!


Ich hab mich verschrieben, 1976, hast recht. Meine erste Karre (Golf I) hatte ich 86 gekauft, da war sie 10 Jahre alt.
Die Dinger sind immer an den Radläufen und vorne oben im Kotflügel verrostest.
Beim Golf I war der Wasserablauf der Frontscheibe direkt über der Bremsleitung, die in den Innenraum führte. Typisches Problem: im Fußraum vergammelte die Bremsleitung. etc. pp. Bei mir war das einmal mitten im Prüftermin ein Defekt.
Tesla | 332,20 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.20 22:38:54
Beitrag Nr. 115.087 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.187.763 von Discoveryy am 24.09.20 22:30:08
Zitat von Discoveryy: Sorry...aber der Aussage " Ich kann dir auch etliches von dem Pfusch bei Golf I erzählen, die Dinger bis 1986 rosteten schon im Katalog." kann ich nicht zustimmen.

a) wurde der Golf 1 nur bis 1983 in Deutschland gebaut, Golf 2 ab 83.

https://de.wikipedia.org/wiki/VW_Golf_I

b) lag das Rostproblem hauptsächlich am Polenblech

c) wäre der Golf 1 so ein Pfusch gewesen, VW hätte ihn sicherlich nicht 6.000.000 mal verkauft.

d) ab ca. 1981 hat der fast gar nicht mehr gerostet, die Hohlräume waren voll mit Hohlraumversiegelung (hatte kurzzeitig selbst einen). Danach einen VW Caddy 1 (14N) Diesel, das zuverlässigste Auto, daß ich je hatte...

Nur mal nebenbei erwähnt!


Wäre der Tesla so ein Pfusch, Musk hätte noch nicht über 1,3 Mio davon verkauft ... :laugh:
Tesla | 332,20 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.20 22:53:53
Beitrag Nr. 115.088 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.187.754 von Maaanche am 24.09.20 22:28:45K.o. OS und umsonst traden ab 1000 Euro ist aber heute auch o.k.
Natürlich regt es mich auf, wenn ich den Punkt genau erwische, der Dax 10 Punkte macht, und OS auf Einstand, oder Minus.
Cfd hat bei mir noch ein paar Jahre Zeit.
Muss noch an der Disziplin arbeiten.
Wenn Dax den Dow aufgrund von eur/usd out oder Underperformed wird's ja einfach.
Und wenn er sich eben ohne Grund oder Hexensabatt abkoppelt lasse ich eben die Finger davon.
Habe leider k.o. long, dass ich am absoluten Tiefpunkt vom Dax dieses Jahr gekauft habe, viel zu früh verkauft.
Sonst hätte der trade schon einmal lange gereicht.
Werde nächste Tesla Short posi Posten.
Bin jetzt komplett Flat.
Tesla | 332,20 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.20 22:57:20
Beitrag Nr. 115.089 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.187.823 von Maaanche am 24.09.20 22:37:45
Zitat von Maaanche:
Zitat von Discoveryy: Sorry...aber der Aussage " Ich kann dir auch etliches von dem Pfusch bei Golf I erzählen, die Dinger bis 1986 rosteten schon im Katalog." kann ich nicht zustimmen.

a) wurde der Golf 1 nur bis 1983 in Deutschland gebaut, Golf 2 ab 83.

https://de.wikipedia.org/wiki/VW_Golf_I

b) lag das Rostproblem hauptsächlich am Polenblech

c) wäre der Golf 1 so ein Pfusch gewesen, VW hätte ihn sicherlich nicht 6.000.000 mal verkauft.

d) ab ca. 1981 hat der fast gar nicht mehr gerostet, die Hohlräume waren voll mit Hohlraumversiegelung (hatte kurzzeitig selbst einen). Danach einen VW Caddy 1 (14N) Diesel, das zuverlässigste Auto, daß ich je hatte...

Nur mal nebenbei erwähnt!


Ich hab mich verschrieben, 1976, hast recht. Meine erste Karre (Golf I) hatte ich 86 gekauft, da war sie 10 Jahre alt.
Die Dinger sind immer an den Radläufen und vorne oben im Kotflügel verrostest.
Beim Golf I war der Wasserablauf der Frontscheibe direkt über der Bremsleitung, die in den Innenraum führte. Typisches Problem: im Fußraum vergammelte die Bremsleitung. etc. pp. Bei mir war das einmal mitten im Prüftermin ein Defekt.



Mein erster Wagen war der Scirocco 1 Bj. 77. In der Tat hatte er auch die von Dir genannten Probleme, zzgl. Schweller und Achsaufnahme. Den Wasserablauf sollte man halt immer sauber halten...bei jedem Auto... Da war er aber auch schon über 15 Jahre alt... die Italiener waren schlimmer. Was hat aber damals ein Golf 1 gekostet? Ca. 8.000 DM (entspricht inflationsbereinigt in heutiger Währung 11.300 Euro)
https://de.wikipedia.org/wiki/VW_Golf_I

Nun sind wir aber off topic.
Tesla | 332,20 €
Avatar
24.09.20 23:04:54
Beitrag Nr. 115.090 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.187.778 von Maaanche am 24.09.20 22:32:50Habe mich wohl mit 4 5 stellig leicht vertan.
Ja den Chancen trauer ich auch nach .
Amazon put Aktie am hoch erwischt zu früh verkauft.
Und Nasdaq put jc56zz verdreifacht anstatt mal 8😭😭
Aber am Tag des Trading sollte man ABSOLUT emotionslos sein.
Und ob man traden sollte, wenn man am nachtrauern ist??
Tesla | 387,79 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Wann platzt die TESLA-Blase