Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 11849)

eröffnet am 09.08.13 22:52:15 von
neuester Beitrag 27.11.20 01:01:26 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
27.10.20 13:11:24
Beitrag Nr. 118.481 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.508.361 von sg-1 am 27.10.20 12:52:48
Zitat von sg-1:
Zitat von TankmanWO: @SG-1 ein Like für diesen Beitrag von tesla4ever ist bestimmt von dir.
Ist aber auch egal. Auf jeden Fall fehlt dein "Hass ist kein guter Ratgeber" Hinweis. Diesmal an tesla4ever.
Laut deiner verqueren Logik hat tesla4ever nämlich "Hass" auf WO.


tesla4ever bezieht sich da sicherlich auf meine Frage, die ich an einige user hier gestellt hatte - ob sie von wallstreet online in irgend einer form bezahlt werden.

Die Frage konnte nicht geklärt werden - steht also immernoch im Raum.
Was hältst du davon, dass hier user seit 2013 gegen Tesla hetzen und Menschen, Gruppen, Foren ja sogar ganze Länder oder politischen Einstellungen hetzen?


Nett gemeinter Rat (so mache ich das zumindest und kann ganz gut damit leben): User, die hetzen, nur provozieren, etc. einfach ignorieren, deren Kommentare disqualifizieren sich meist selbst.
Die meisten der vermeintlichen „Anti-Tesla“-Kommentare, die ich hier lese, hetzen aber nicht, sondern spiegeln begründete Meinungen wider, warum Tesla in Aussagen zumindest deutlich übertreibt (manche sagen sogar „bewusst lügt“), technologisch zumindest nicht das Gelbe vom Ei ist, in der Bilanzierung zumindest Nachfragen hervorruft, ....
Alles Kommentare, die man als Tesla-Freund nicht mögen wird, aber das als Hetze abzutun, da machst Du es Dir zu leicht.
Statt die Motive der Poster zu hinterfragen solltest Du dann doch eher den Inhalt hinterfragen, ob da nicht doch berechtigte Kritikpunkte dahinter stecken. Ich kann Dich beruhigen: wenn Du das machst, musst Du trotzdem nicht die entsprechenden Meinungen übernehmen... natürlich besteht aber das Risiko, dass die eigene bisherige Überzeugung ggf. ins Wanken gerät!
Tesla | 355,70 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 13:20:29
Beitrag Nr. 118.482 ()
VW launches ID.4 X production in China

https://www.electrive.com/2020/10/27/vw-launches-id-4-x-prod…

Geht jetzt Schlag auf Schlag bei VW.
Tesla | 356,50 €
Avatar
27.10.20 13:20:41
Beitrag Nr. 118.483 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.508.559 von JMK2019 am 27.10.20 13:11:24
Zitat von JMK2019: Nett gemeinter Rat (so mache ich das zumindest und kann ganz gut damit leben): User, die hetzen, nur provozieren, etc. einfach ignorieren, deren Kommentare disqualifizieren sich meist selbst.
Die meisten der vermeintlichen „Anti-Tesla“-Kommentare, die ich hier lese, hetzen aber nicht, sondern spiegeln begründete Meinungen wider, warum Tesla in Aussagen zumindest deutlich übertreibt (manche sagen sogar „bewusst lügt“), technologisch zumindest nicht das Gelbe vom Ei ist, in der Bilanzierung zumindest Nachfragen hervorruft, ....
Alles Kommentare, die man als Tesla-Freund nicht mögen wird, aber das als Hetze abzutun, da machst Du es Dir zu leicht.

Was hältst du davon, dass hier user seit 2013 gegen Tesla hetzen und Menschen, Gruppen, Foren ja sogar ganze Länder oder politischen Einstellungen hetzen?


Zitat von JMK2019: Statt die Motive der Poster zu hinterfragen solltest Du dann doch eher den Inhalt hinterfragen, ob da nicht doch berechtigte Kritikpunkte dahinter stecken. Ich kann Dich beruhigen: wenn Du das machst, musst Du trotzdem nicht die entsprechenden Meinungen übernehmen... natürlich besteht aber das Risiko, dass die eigene bisherige Überzeugung ggf. ins Wanken gerät!


habe ich
- z.b. bei Forenposts von gesprungenen Heckscheiben (hatte sogar die Teilnehmer im thread gezählt),
- oder bei angeblich herausgefallener Heckscheibe beim Cybertruck (was eine Reflexion war)
- oder beim kürzlich geposteten Brand in Malmö
- oder beim kürzlich geposteten Brand, der einen BMW zeigt
- oder bei potentiell "gefakten" Statistiken/Tabellen/Bildern ohne Quellenangabe
...über Inhalte hinterfragen brauchen wir uns nicht unterhalten - ich bin da bereits beim Motiv hinterfragen, warum man das seit Jahren hier betreibt.
Tesla | 356,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 13:23:24
Beitrag Nr. 118.484 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.508.361 von sg-1 am 27.10.20 12:52:48"tesla4ever bezieht sich da sicherlich auf meine Frage, die ich an einige user hier gestellt hatte - ob sie von wallstreet online in irgend einer form bezahlt werden."

Dann will ich mal einen Beitrag schreiben der teilweise zur Klärung dieser Frage beiträgt. Vor allem zu dem Teil der Unterstellung wo behauptet wird wallstreet online würde Foristen bezahlen.

Also zunächst mal ist dieser Vorwurf oder diese Unterstellung eine real existierende Möglichkeit.

Ist aber nicht neu, weil genau dieselben Vorwürfe hat es im Prokon, German Pellets, KTG Agrar, Wirecard... thread in ähnlicher weise gegeben.

WO wäre ziemlich dumm wenn sie so etwas machen würden. Klar ist eine Möglichkeit zum Geld verdienen. Die Foristen werden bezahlt, und das Geld holt man sich mit Gewinn vom Auftraggeber zurück. Problem ist nur wenn man das öfters macht, fliegt es früher oder später auf, und das wäre für das Image von WO ein ganz erheblicher Schaden.

Wo lebt nämlich davon, daß möglichst viele Foristen und Mitleser die Plattform nutzen, weil die Einnahmen aus geschalteter Werbung kommen. Sollte heraus kommen das viele Beiträge von bezahlten Forsiten stammen, dann würde diese viel lukrativere Einnahmequelle sehr schnell versiegen.

Also gehe ich fest davon aus, das dein Vorwurf nicht den Tatsachen entspricht schlicht weil er sich dauerhaft für WO nicht rechnet. Wäre sehr dumm wenn sie so etwas machen würden.

In vielen threads die ich als Beispiel genannt habe hat es aber nach dem Platzen der Blase eindeutige Indizen bis hin zu Beweisen gegeben, das die jeweiligen Firmen bezahlte Mitarbeiter als Foristen zu WO geschickt haben, die mit voller Absicht falsche Behauptungen verbreiten, um so die Seriösität des Forum oder der Foristen zu untergraben die kritsch über die Firmen geschrieben haben.

Einer der Standardvorwürfe gerade von Foristen wo der Verdacht das sie auf der Lohnliste der jeweiligen Pleitefirma stehen sehr bründet war:

WO bezahlt Foristen um Hetze gegen die Frima zu betreiben um die es im thread geht

Alleine aus dieser Erfahrung heraus muß ich eigentlich dich sg-1 fragen ob du auf der Lohnliste von Tesla stehst.

Weil ähnliche Fälle sind bei Prokon, GTG Agrar und Wirecard klar dokumentiert. Da waren definitv von der jeweiligen Firma bezhalte Schreiberlinge in den Foren sehr aktiv. Siehst du teilweise alleine an der Tatsache das die mit Inso Antrag von einem Tag auf den anderen verstummt sind.

Werfe in Zukunft besser keinen Bumerang, vor allem dann nicht wenn es mit dem Fangen hapert. Könnte Kopfschmerzen geben.

P.s.

Nur gut das die third row Tesla, mit ihren Jubelbeiträgen zu Tesla nicht direkt oder indirekt Geld verdient.

(Third row Tesla (Influencer ist auch ein zutreffender Begriff) sind unter anderem die handverlesenen Teslabesitzer die das Neuste OTA Update zum FSD bekommen haben und jetzt darüber so begeistert berichten)

Solche Leute werden nicht automatisch direkt in dem Fall von Tesla bezahlt, nur sie finanzieren sich ihren teils sehr exklusiven Lebensstil darüber das normale Teslakunden in Scharen die Beiträge anklicken und dadurch die Einnahmen aus der Werbung sprudeln lassen.
Tesla | 356,50 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 13:27:33
Beitrag Nr. 118.485 ()
Shorts - 10%
Sehr niedriger Stand von 5,5%
Hier gibt es keine Unterstützung wenn es mal runter geht.
Tesla | 356,10 €
21 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 13:28:29
Beitrag Nr. 118.486 ()
Um mal einen für mich dann abschließeneden beitrag zum Thema Ignore udn Diskussionskultur zu machen:

Ich habe beruflich mit sehr vielen Leuten Gespräche zu führen. Zum Glück - ich bin Beamter - sind es keine Kunden, denen ich Honig ums Maul schmieren muss, damit mein Arbeitgeber sie nicht als Kunde verliert.

In diesen gesprächen habe ich ab und an auch ein Gegenüber, der nicht sachlich diskutieren will sondern nur "rummotzt".

Schritt 1: Anfangs ignoriere ich das - manche müssen erstmal etwas Luft ablassen und dann kann man gut mit ihnen reden.

Schritt 2: Ich weise mein Gegenüber darauf hin, dass ich die Argumentationsweise der Art nach inakzeptabel finde.

Schritt 3: Ich breche das Gespräch ab und biete einen neuen Anlauf zu einem späteren Zeitpunkt an.

So geht das im echten Leben. Im Internet ist nur Ignorieren möglich. Schritt 1 scheitert daran, dass die Leute immer weitermachen. Schritt 2 verpufft wirkungslos. Also Schritt 3 - ich könnte der Katze und Maanche und SG-1 ja eine Boardmail schreiben, in denen ich mitteile, dass ich sie von der ignore Liste nehme, wenn sie vernünftig schreiben. Meint ihr, das bringt was?

Daneben ist ignore auch ein guter Spam-Filter. Gerade die Miezekatze ballert das Forum mit Beiträgen voll, indem sie jede News aus der Teslapostille kommentarlos verlinkt. Keine Ahnung, ob sie das jetzt noch macht - aber das nervt nicht nur, es gehört auch nicht in ein Forum.
Tesla | 355,05 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 13:30:43
Beitrag Nr. 118.487 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.508.709 von Querdenker08 am 27.10.20 13:23:24
Zitat von Querdenker08: Alleine aus dieser Erfahrung heraus muß ich eigentlich dich sg-1 fragen ob du auf der Lohnliste von Tesla stehst.


Nein ich stehe nicht auf der Lohnliste von Tesla. (bin momentan nicht mal in irgend einer Form in Tesla investiert).

Was hältst du davon, dass hier user seit 2013 gegen Tesla hetzen und Menschen, Gruppen, Foren ja sogar ganze Länder oder politischen Einstellungen hetzen?
Tesla | 355,15 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 13:42:23
Beitrag Nr. 118.488 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.508.754 von Kolovkolosh am 27.10.20 13:28:29
Zitat von Kolovkolosh: ich bin Beamter


dann nehme ich an dass Du meinen Beitrag vom 16.10.20 13:52:14 Beitrag Nr. 117.171 (65.408.046) falsch verstanden hast.

Dass du in einem Beitrag von "Tesla-Sektenanhänger" und "Messias" und "Teslajünger" sprichst, ist dann auch nur Versehen, oder?

oder wie soll ich den Beitrag vom 14.09.20 13:24:50 Beitrag Nr. 112.756 (65.072.617) verstehen?
Tesla | 355,30 €
Avatar
27.10.20 13:43:16
Beitrag Nr. 118.489 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.508.742 von newbie9 am 27.10.20 13:27:33
Zitat von newbie9: Shorts - 10%
Sehr niedriger Stand von 5,5%
Hier gibt es keine Unterstützung wenn es mal runter geht.


Bin leider bei Shorts nicht so drin. Was heißt "Shorts -10%" und sehr niedriger Stand von 5,5%?
Tesla | 354,80 €
20 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 13:43:50
Beitrag Nr. 118.490 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.508.454 von sg-1 am 27.10.20 13:01:41
Zitat von sg-1:
Zitat von Marc_: Minderbemittelte nennen es „Hasser“...so ein Blödsinn, echt


Wen meinst du damit?


Damit meine ich jeden, der das Wort Tesla-Hasser u.ä. nur benutzt, weil ihm die Fakten und Argumente nicht gefallen.
Tesla | 354,80 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Wann platzt die TESLA-Blase