Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 12200)

eröffnet am 09.08.13 22:52:15 von
neuester Beitrag 28.01.21 17:25:40 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.11.20 20:08:20
Beitrag Nr. 121.991 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.876.469 von erwinsklein am 28.11.20 19:56:04
Zitat von erwinsklein:
Zitat von Maaanche: ...

Verbrenner halten im Schnitt auch nicht ewig.
Die aktuellen eAutos werden mit Förderung immer gerner gekauft, das werden irgendwann die Gebrauchtwagen werden. Weils dann auch wieder noch modernere eAutos geben wird, die neu gekauft werden.

Sollte *irgendwann* die Akkuhaltbarkeit weit größer als die durchschnittliche Nutzungszeit werden, ergäbe es das Pendant zur Staplerbatterie als Pufferakku fürs Haus.
Ein Teil der Autos würden dann noch länger als heute üblich gefahren werden, und die Gebrauchtwagenpreise entsprechend nicht so einknicken wie bei Verbrenner die ersten 3-5 Jahre.





Wer kauft denn jene technisch und technologisch überholten EV das ersten Generation, wenn die zweite Generation in vielen Dingen besser ist? .... Das wäre, als wenn man einen 3 Jahre alten Tesla zum jetzigen Neuwagenpreis kauft. So dumm können nur die Fans sein.


Das sehe ich ähnlich. Wer kauft nen e Golf mit 140km Reichweite wenns n geförderten ID3 mit 400km Reichweite für kleinen Aufpreis gibt.
Der Ausbau der Batteriekapazität ist aktuell zu hoch.
gleiches gilt für PV Speicher
Tesla | 585,76 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.11.20 20:09:09
Beitrag Nr. 121.992 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.876.535 von Peter_Student am 28.11.20 20:08:20
Zitat von Peter_Student:
Zitat von erwinsklein: ...




Wer kauft denn jene technisch und technologisch überholten EV das ersten Generation, wenn die zweite Generation in vielen Dingen besser ist? .... Das wäre, als wenn man einen 3 Jahre alten Tesla zum jetzigen Neuwagenpreis kauft. So dumm können nur die Fans sein.


Das sehe ich ähnlich. Wer kauft nen e Golf mit 140km Reichweite wenns n geförderten ID3 mit 400km Reichweite für kleinen Aufpreis gibt.
Der Ausbau der Batteriekapazität ist aktuell zu hoch.
gleiches gilt für PV Speicher


e auto würde ich nur leasen und mich freuen was es in 2-4 Jahren gibt.
Tesla | 585,76 $
Avatar
28.11.20 20:53:43
Beitrag Nr. 121.993 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.875.467 von tradit am 28.11.20 16:52:09
Zitat von tradit:
Zitat von Maaanche: Verbrenner halten im Schnitt auch nicht ewig.

Mein ältester Oldtimer ist 79 Jahre alt und läuft wie am ersten Tag. Motor war noch nie offen!

Das elektrische Overdrive (auf der elektrischen Seite) war hingegen schon defekt, und auch ein Teil der elektr. Armaturen.


anekdotische Einzelfälle widerlegen nicht die breite Masse.
Tesla | 585,76 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.11.20 20:54:40
Beitrag Nr. 121.994 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.875.659 von carrincha am 28.11.20 17:27:47
Zitat von carrincha: Ohh ich bin mir absolut sicher das der gemeine Autofahrer sich gehörig umstellen muss.
Eine erzwungene Übernachtung auf einer winterlich verschneiten Autobahn macht die Sinne auf jeden Fall frei!


Ach herrje, üernachten auf der Autobahn in der BRD ist ja sowas von Normalfall.
Tesla | 585,76 $
Avatar
28.11.20 21:14:21
Beitrag Nr. 121.995 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.876.745 von Maaanche am 28.11.20 20:53:43Mein zweitältester Oldtimer ist 67 Jahre alt, hat zugebenermassen eine revidierte Maschine und hängt den TSLAQ Von Sinnen+ Schrott beim 8ten mal beschleunigen auf 180 ab!
Tesla | 585,76 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.11.20 00:22:52
Beitrag Nr. 121.996 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.876.535 von Peter_Student am 28.11.20 20:08:20
Zitat von Peter_Student:
Zitat von erwinsklein: ...




Wer kauft denn jene technisch und technologisch überholten EV das ersten Generation, wenn die zweite Generation in vielen Dingen besser ist? .... Das wäre, als wenn man einen 3 Jahre alten Tesla zum jetzigen Neuwagenpreis kauft. So dumm können nur die Fans sein.


Das sehe ich ähnlich. Wer kauft nen e Golf mit 140km Reichweite wenns n geförderten ID3 mit 400km Reichweite für kleinen Aufpreis gibt.
Der Ausbau der Batteriekapazität ist aktuell zu hoch.
gleiches gilt für PV Speicher


Ich hab die ID3 1st. Bestellung aufgehoben und mir einen E-Golf gekauft.
Der hat mich (fast volle Hütte mit DLA, Wämepumpe, allen Fahrassistenten usw usw...) abzgl. aller Fördermittel + Rabatt genau 23.000€ gekostet.
Der ID3 mit ähnlicher Ausstattung lag abzügl. Aller Förderungen bei 37.000€

Mit dem E-Golf Pendel ich täglich 100km. Dafür reicht er bestens aus ;)
Jetzt aktuell hat er um die 200-230km Reichweite und im Sommer bei meinem Fahrprofil um die 260-300km.

Klar, kein Auto um 1000km am Stück zu fahren. Komme von Hamburg aus aber ohne Probleme mit einmal 20min laden nach Berlin, ohne zu laden an Nordsee und Ostsee und wieder zurück und fühle mich sehr wohl mit der Reichweite.

Und mal ganz ehrlich. Für die ca. 14.000€ Aufpreis habe ich kaum ein mehr an nutzen außer etwas Reichweite.
Die brauch ich ca. 1-2 mal im Jahr wenn wir zum Snowboarden nach Österreich fahren.
Diesel Kombi kostet für 2 Wochen inkl. Aller km bei Avis um die 250-300€.
Kann mir als easy 20 Jahre lang ein Mietwagen holen für den Aufpreis....

Gibt also genug Personen, die genau deshalb einen E-Golf noch gekauft haben anstelle den neuen ID3...

Und auf dem Gebrauchtwagenmarkt sieht es genauso aus....
Selbst der leaf 1 mit 80-90km Reichweite wechselt da noch seine Besitzer.
Als Zweitwagen für Einkauf, Kinder wegbringen und tägliche umherfahren mehr als ausreichend ;)
Tesla | 585,76 $
Avatar
29.11.20 03:39:12
Beitrag Nr. 121.997 ()
ich brech ab...:laugh:

jetzt empfehlen sogar schon kinder tesla aktien zum kauf :laugh::laugh::laugh:


Tesla | 585,76 $
Avatar
29.11.20 07:29:45
Beitrag Nr. 121.998 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.876.469 von erwinsklein am 28.11.20 19:56:04Wer kauft den überhaupt ein E-Auto ohne 9.000 € Subvention.
Wie groß ist der aktuelle Anteil an E-Autos bei den Zulassungen?
Tesla | 585,76 $
Avatar
29.11.20 08:08:56
Beitrag Nr. 121.999 ()
TSLA-Aktienkurs steigt in der vergangenen Woche um über 19%: Warum es geschah
Von Amit Chowdhry ● 27. November 2020

Der Aktienkurs von Tesla Inc. (NASDAQ: TSLA) stieg in der vergangenen Woche von $489,61 auf $585,76. Hier sind einige der Gründe, warum der Aktienkurs in der vergangenen Woche gestiegen ist.

Der Aktienkurs des Elektrofahrzeugherstellers Tesla Inc. (NASDAQ: TSLA) stieg in der vergangenen Woche von 489,61 $ auf 585,76 $. Hier sind einige der Gründe, warum der Aktienkurs in der vergangenen Woche gestiegen ist.

Haussierender Bericht der Investoren
Der Analyst von Wedbush Securities, Dan Ives, veröffentlichte einen optimistischen Bericht über Tesla, in dem er voraussagt, dass sich der Aktienkurs des Unternehmens verdoppeln könnte, da die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen weltweit in den nächsten fünf Jahren steigen wird. Konkret könnte die weltweite Nachfrage nach Elektrofahrzeugen bis 2025 10% der Autoverkäufe erreichen - gegenüber den derzeitigen 3%.

Ives erhöhte sein Kursziel auf 560 Dollar pro Aktie und ein Bullenszenario von 1.000 Dollar. Dies basiert auf der Erwartung, dass das Unternehmen bis 2023 (oder sogar schon früher) 1 Million Fahrzeuge erreicht.

"Wir glauben, dass diese Nachfragedynamik dem klaren EV-Kategorieführer Tesla in den nächsten Jahren überproportional zugute kommen wird, insbesondere in der Schlüsselregion China, von der wir glauben, dass sie ~40% seiner EV-Auslieferungen bis 2022 ausmachen könnte", schrieb Ives in dem Bericht über Fox Business. "Insgesamt sehen wir weltweit einen starken Einbruch der Nachfrage nach Elektrofahrzeugen, da wir erwarten, dass der Anteil der Elektrofahrzeuge an den gesamten Autoverkäufen von heute etwa 3% auf 10% im Jahr 2025 ansteigen wird.

Ives merkte auch an, dass die Giga-Fabrik in Shanghai - die erstmals im Oktober 2019 eröffnet wurde - Tesla einen großen Wettbewerbsvorteil gegenüber einigen der einheimischen Akteure wie Nio, Xpeng, Li Auto und BYD verschaffen wird. Diese Rivalen haben auch von der Zugkraft von Tesla in der Region profitiert.

Zusätzlich zu den Bemühungen in Europa zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen und einer verstärkten regulatorischen Kontrolle wird erwartet, dass die Nachfrage, angeführt von Frankreich, Deutschland, Italien und dem Vereinigten Königreich, erheblich steigen wird. Tesla plant, dass seine Giga-Fabrik in Berlin im Juli die Produktion aufnimmt.

Ives spekulierte, dass die Biden-Regierung dem EV-Raum durch Steuergutschriften und Anreize möglicherweise einen weiteren Schub geben wird, was ebenfalls zu einer höheren Nachfrage führen würde.

Marktkapitalisierung übertrifft 500 Milliarden Dollar

Tesla hatte in diesem Jahr das vierte profitable Quartal in Folge gemeldet. Und ein Aktiensplit trieb auch die Nachfrage nach dem Aktienkurs des Unternehmens in die Höhe. Außerdem werden die Aktien des Unternehmens in den S&P 500 aufgenommen.

In der vergangenen Woche übertraf Tesla die Marktkapitalisierung von Berkshire Hathaway, indem es 500 Milliarden Dollar erreichte, und wurde zum sechstgrößten US-Unternehmen nach Apple, Microsoft, Amazon, Alphabet und Facebook.

Elon Musk wird zweitreichste Person

Durch den jüngsten Anstieg der Aktienkurse wurde Elon Musk offiziell zur zweitreichsten Person der Welt. Jetzt verfügt Musk über ein Nettovermögen von über 132 Milliarden Dollar. Er liegt direkt hinter Jeff Bezos, der ein Nettovermögen von über 185 Milliarden Dollar besitzt.

Fahrzeuge mit wesentlich größerer Reichweite in der Pipeline

Tesla-CEO Elon Musk sagte kürzlich, dass das Unternehmen plane, Fahrzeuge mit einer Reichweite von 700 Kilometern auf den Markt zu bringen, und dass Batterien für Fahrzeuge mit 1.000 Kilometern Reichweite in der Entwicklung seien.

"Was wir sehen, ist, dass das grundlegende Hindernis für Fortschritte bei Batterien in Wirklichkeit die Kosten sind", sagte Musk auf der Europäischen Konferenz über Batterien, die über Proaktive Investoren abgehalten wurde.
Ladegeräte für Elektroautos kommen nach China

Tesla plant laut Quellen bei Reuters, im nächsten Jahr in China Elektrofahrzeugladungen einzuführen. In einem Dokument, das den Behörden in Shanghai vorgelegt wurde, plant Tesla, 42 Millionen Yuan (über 6 Millionen Dollar) für eine neue Fabrik zu investieren, um die Ladegeräte (Ladestationen) in der Nähe der Autofabrik in Shanghai herzustellen. Ab sofort importiert Tesla die Ladegeräte aus den USA - die in der Regel in Ladestationen oder Parkhäusern installiert werden.

Offenlegung: Ich bin ein TSLA-Aktionär

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


https://pulse2.com/tsla-stock-price-increases-nasdaq-tesla-…
Tesla | 490,65 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.11.20 11:29:00
Beitrag Nr. 122.000 ()
Tesla | 490,65 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Wann platzt die TESLA-Blase