checkAd

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 14001)

eröffnet am 09.08.13 22:52:15 von
neuester Beitrag 16.06.21 21:56:23 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 14001
  • 14707

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
31.01.16 09:38:56
Beitrag Nr. 7.070 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.619.762 von tiefer_blick am 31.01.16 08:37:25
Zitat von tiefer_blick: Trifft es aber ganz gut, die Digitalisierung der Mobilität schreitet voran und ist sehr sinnvoll z. B. zur Stauvermeidung.

Ich freue mich schon darauf in ein Auto zu steigen und es fahren zu lassen und ein einer garantierten Zeit anzukommen. Diese Vision ist mit dem Autopiloten keine Vision mehr, insbesondere dann, wenn auf den Strassen alle Autos miteinander vernetzt sind.

Trifft es überhaupt nicht. Die Stahschmelzen wie Daimler und Co haben wesentlich mehr Erfahrung und Kompetenz was z.B. Fahrassistenz usw. angeht. Auch die Stahlschmelzen vernetzen ihre Produkte.
Auch hier läuft Tesla hinterher und verkauft es als Vorsprung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.01.16 08:37:25
Beitrag Nr. 7.069 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.619.738 von Topkiter am 31.01.16 08:32:45Trifft es aber ganz gut, die Digitalisierung der Mobilität schreitet voran und ist sehr sinnvoll z. B. zur Stauvermeidung.

Ich freue mich schon darauf in ein Auto zu steigen und es fahren zu lassen und ein einer garantierten Zeit anzukommen. Diese Vision ist mit dem Autopiloten keine Vision mehr, insbesondere dann, wenn auf den Strassen alle Autos miteinander vernetzt sind.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.01.16 08:32:45
Beitrag Nr. 7.068 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.619.717 von tiefer_blick am 31.01.16 08:21:51
Zitat von tiefer_blick: geiles Zitat:
Tesla/Google sind virtuelle Digitalunternehmen die vielleicht physikalische Autos bauen. Die alten Autobauer sind Stahlschmelzen die an ihre Stahlkonstrukte Chips anlöten.


solche Zitat kommen von Computernerds die wahrscheinlich noch nichtmal einen Führerschein haben, mit Sicherheit aber noch nie ein Autowerk von innen gesehen haben.
Wenn ich könnte, würde ich solche Meinungen shorten.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.01.16 08:21:51
Beitrag Nr. 7.067 ()
geiles Zitat:

Tesla/Google sind virtuelle Digitalunternehmen die vielleicht physikalische Autos bauen. Die alten Autobauer sind Stahlschmelzen die an ihre Stahlkonstrukte Chips anlöten.

aus
http://forum.golem.de/kommentare/pc-hardware/jim-keller-amds…
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.01.16 07:50:51
Beitrag Nr. 7.066 ()
Hi, so ein Mann wie Jim Keller wechselt nicht zu TESLA, wenn TESLA nichts zu bieten hätte, dem geht es nicht mehr nur um Geld.

---->

AMDs und Apples Ex-CPU-Architekt wechselt zu Tesla
Prominenter Neuzugang bei Tesla Motors: Jim Keller wird VP of Autopilot Hardware Engineering. Zuvor arbeitete Keller bei AMD an der Zen-Technik und entwickelte bei Apple SoCs für iPhones.
aus
http://www.golem.de/news/jim-keller-amds-und-apples-ex-cpu-a…
Avatar
31.01.16 07:12:39
Beitrag Nr. 7.065 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.619.501 von tiefer_blick am 31.01.16 02:11:11
Zitat von tiefer_blick: 5) Apple hat einfach zu viel Geld, um nichts zu machen. Es macht nur Sinn, das Geld vernünftig zu investieren in ein Produkt/Projekt, welches schon weit vorangeschritten ist, TESLA hab noch die Nase vorn vor der deutschen Konkurrenz, das benötigt jetzt weitere Investitionen, denn Porsche, BMW sind aufgewacht.
Also, es bleibt spannend.


ja, wenn Apple Tesla übernimmt ist das wirklich der finale Beweis, daß sie nicht wissen wohin mit der Kohle (wobei es diesen Beweises eigentlich gar nicht mehr bedarf, Apple hat seinen Zenith überschritten). Ich muss halt dann Apple statt Tesla shorten.
Wenn Apple wirklich Tesla übernehmen will, sollten sie noch 1 Jahr warten wenn Tesla bei 100 Dollar steht.
Avatar
31.01.16 02:11:11
Beitrag Nr. 7.064 ()
Ja, ich gebe ja zu, dieses Gefühl, dass Apple Tesla kauft, ist schon schwierig nachvollziehbar. Mein Gefühl täuscht mich aber selten, die Konstellation der Märkte gibt das vor, denn:

1) Apple möchte in den E-Car-Markt, weiss aber, dass es ein Newbee ist und mindestens bis 2020 benötigt, um ein Produkt auf den Markt zu bringen, welches wirklich fährt. TESLA hat starkes Personal gebunden und stösst nur schwaches Personal an Apple ab.

2) Apple muss liefern, die Fantasie in der Aktie wird immer schwächer, iPhone ist toll, aber nicht steigerungsfähig.

3) TESLA kündigt Werke auf der ganzen Welt an und hat eigentlich kein Geld, kündigen 2 Modelle 3 an und haben kein Geld, wie soll das gehen?

4) USA will sich vom Öl unabhängig machen, das Szenario hat noch eine politische Komponente, die nicht zu unterschätzen ist. Von daher wird TESLA nie insolvent, TESLA hat politischen Willen

5) Apple hat einfach zu viel Geld, um nichts zu machen. Es macht nur Sinn, das Geld vernünftig zu investieren in ein Produkt/Projekt, welches schon weit vorangeschritten ist, TESLA hab noch die Nase vorn vor der deutschen Konkurrenz, das benötigt jetzt weitere Investitionen, denn Porsche, BMW sind aufgewacht.

Also, es bleibt spannend.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.01.16 17:00:06
Beitrag Nr. 7.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.607.564 von tiefer_blick am 29.01.16 07:49:42dieser Fiebertraum hört nicht auf die Fantasie der Tesla Jünger zu beleben.

Mal von allem anderen abgesehen: kann sich irgendjemand vorstellen, das Elon Musk sein Dasein als Abteilungsleiter unter dem Dach eines fremden Herrn fristen würde?

Oder würde Apple ihm eine Reise auf den Mars spendieren, und Tesla ohne ihren Mastermind weiterbetreiben?
Avatar
29.01.16 14:06:53
Beitrag Nr. 7.062 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.607.564 von tiefer_blick am 29.01.16 07:49:42
Zitat von tiefer_blick: Das riecht alles nach einem Merger, dicke Produktankündigungen, Aktie fällt unnatürlich schnell, Apple ist beim iCar sehr kleinlaut.

Ich gehe davon aus, dass der Merger lautet: Aus "Apple und Tesla" wird AppleTesla

Es macht einfach sowas von Sinn, Apple macht sehr gute Software, Tesla hat einen Vorsprung beim E-Auto, Apple hat das Geld und muss ein neues Geschäftsfeld erobern, das fordern die Aktionäre.


Ein derartige Merger wäre allerdings ein harter Bruch mit der bisherigen Akquisitions-Strategie. Um das zu verstehen müsste man sich allerdings die Mühe machen und einen Blick auf die bisherigen Apple-Akquisitionen zu werfen: Mapsense, Chomp, Swell, AlgoTrim, Siri, Coral... usw. usf. Was haben die alle gemeinsam? Es handelt sich i.d.R. um Software Unternehmen und teilweise auch um Produkthersteller wie Beats. Sie haben aber alle eins gemeinsam: sie lassen sich leicht in das bestehende Produkt- bzw. Konzernportfolio integrieren und passen zu bestehenden Vertriebskanälen. Auf Tesla trifft das alles nicht zu.

Apple ist ein hoch profitables Unternehmen. Es gibt keinen vernünftigen Grund, sich das mit den Risiken eines Ausflugs ins Automobilgeschäft (d.h. im eigenen Konzern produzierte Autos) kaputt zu machen.

Was ist Apple TV? Das ist auch kein von Apple produzierter Fernseher, sondern eine eine Set-Top-Box, die man an einen Fernseher anschließen kann.

Selbst die bestehenden Apple-Produkte werden nicht in Apple-Fabriken gefertigt, sondern bei Foxconn.

Eine Kooperation mit einem Automobilhersteller wäre als viel sinnvoller, weniger riskant und zur bestehenden Strategie passend als der Aufbau einer eigenen Produktion u. eines eigenen Vertriebs im Rahmen eines Mergers. Und selbst wenn wäre die Frage zu stellen, warum Apple das dreifache der ohnehin schon astronomischen Bewertung für Tesla zahlen sollte, wie "Der Aktionär" spekuliert. Da wäre ein Einstig bei BYD für mich eher wahrscheinlich.
Avatar
29.01.16 10:49:51
Beitrag Nr. 7.061 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.608.878 von tiefer_blick am 29.01.16 10:18:09Nein, praktisch alle haben E-Autos auf der Straße.

Ein Problem haben BMW, Porsche usw. eher nicht, denn sie sind profitabel. Zwar nicht mit E-Autos, aber insgesamt.

Nur Tesla hat da massive Probleme. Das ist kein Wunder. Das Automobilgeschäft ist nichts für Anfänger, und nichts für so kleine Klitschen. Kleinhersteller sind entweder verschwunden oder von einem der großen Spieler übernommen worden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 14001
  • 14707
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Wann platzt die TESLA-Blase