checkAd

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 14048)

eröffnet am 09.08.13 22:52:15 von
neuester Beitrag 17.05.21 22:24:09 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
22.04.21 00:22:21
Beitrag Nr. 140.471 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.905.902 von worldtravelthomas am 21.04.21 23:58:35
Zitat von worldtravelthomas:
Zitat von SunStealer: Das war mir nicht bewusst, danke 👍

Dann darf man davon ausgehen das es bei Mercedes und BMW sich wahrscheinlich genau so verhält ?
Die haben ja ebenfalls eigene Banken ?


.... ganz genau und wenn mal ne Durchschnittliche Leasingzeit von 36 Mon x 70% Leasinganteil rechnest, kannst du ungefähr davon ausgehen, das 2 Jahre Produktion durchgehend immerwährend von den Fahrzeugbanken finanziert sind, woran ja nochmals Profit gemacht wird ...
.... also je höher die Schulden, desto mehr verkaufte Fahrzeuge und der Profit ...

So ein Quatsch....!
Das Leasinggeschäft ist für jeden Autobauer die Hölle und im höchstem
Maße riskant!
Und du verkaufst das als ein gutes Geschäftsmodell...

Das ist nichts anderes als ein Schneeballsystem, bei dem sich die Konkurenten gegenseitig mit Leasingraten und Angeboten unterbieten!

Von den Ausfallquoten ganz zu schweigen...!

Miezi
Tesla | 744,12 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.04.21 00:22:43
Beitrag Nr. 140.472 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.905.707 von Marc_ am 21.04.21 23:30:10
Zitat von Marc_: Und liegen zum größten Teil an den Leasinggeschäften der jeweils angeschlossenen eigenen Bank.
Sprich ganz kurz: was da an Minus steht, haben die auch als Geschäft gemacht und wird bezahlt.
Bissl wie account-receivables....
Das „Argument“ ist keines!


Die Banken sind eigenständige Gesellschaften. Mal nix vermischen, weil es gerade passt!
https://www.vwfs.de/metaseiten/impressum.html
Tesla | 744,12 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.04.21 00:31:37
Beitrag Nr. 140.473 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.906.001 von der_markt am 22.04.21 00:22:43Boahh. Es war im groben abgekürzt und auch so dargestellt.
Das Prinzip passt, ob ich das über eine oder 20 Gesellschaften abbilde. Wurscht.
Tesla | 744,12 $
Avatar
22.04.21 00:35:24
Beitrag Nr. 140.474 ()
Hier mal eine Prognose:


Tesla | 744,12 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.04.21 00:45:16
Beitrag Nr. 140.475 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.906.037 von Malecon am 22.04.21 00:35:24Also der Support passt bestimmt.
Die Pfeile nach unten lassen etwas Länge vermissen 🤣😉
Tesla | 744,12 $
Avatar
22.04.21 00:55:49
Beitrag Nr. 140.476 ()
Immerhin eine Prognose, mit der sowohl die Longies als auch die Shorties leben können. Zuerst ein Anstieg, evtl in zwei Etappen, danach eine deutliche Korrektur.
Tesla | 744,12 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.04.21 03:27:09
Beitrag Nr. 140.477 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.906.070 von Malecon am 22.04.21 00:55:49
Zitat von Malecon: Immerhin eine Prognose, mit der sowohl die Longies als auch die Shorties leben können. Zuerst ein Anstieg, evtl in zwei Etappen, danach eine deutliche Korrektur.


Die Frage ist ja langfristig, wann Tesla wieder die Marktkapitalisierung von Volkswagen erreichen wird - oder darunter fallen wird, weil sie einfach nicht gegen den 10-Millionen-Auto-Giganten ankommen.

Klar kann die faire Bepreisung von Tesla lange dauern. Ich sehe zwei finanztechnische Gründe:

- Zugehörigkeit zum wichtigsten Index der Welt (S&P 500)
- Laufende Kapitalerhöhungen aufgrund der hohen Marktkapitalisierung kein Problem.


Schneller könnte es nur gehen, wenn Elon Musk einen großen Fauxpas begeht. Wobei der Fauxpas schon gross wie eine Giga-Factory sein müßte, da Meister Murks bislang eine Narrenfreiheit zwischen Genie und Wahnsinn genießt. :D

Oder die wenig luxuriösen Tesla Autos werden dem Publikum einfach uncool ... :cool:
Tesla | 744,12 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.04.21 03:51:06
Beitrag Nr. 140.478 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.906.169 von walker333 am 22.04.21 03:27:09
Zitat von walker333:
Zitat von Malecon: Immerhin eine Prognose, mit der sowohl die Longies als auch die Shorties leben können. Zuerst ein Anstieg, evtl in zwei Etappen, danach eine deutliche Korrektur.


Die Frage ist ja langfristig, wann Tesla wieder die Marktkapitalisierung von Volkswagen erreichen wird - oder darunter fallen wird, weil sie einfach nicht gegen den 10-Millionen-Auto-Giganten ankommen.

Klar kann die faire Bepreisung von Tesla lange dauern. Ich sehe zwei finanztechnische Gründe:

- Zugehörigkeit zum wichtigsten Index der Welt (S&P 500)
- Laufende Kapitalerhöhungen aufgrund der hohen Marktkapitalisierung kein Problem.


Schneller könnte es nur gehen, wenn Elon Musk einen großen Fauxpas begeht. Wobei der Fauxpas schon gross wie eine Giga-Factory sein müßte, da Meister Murks bislang eine Narrenfreiheit zwischen Genie und Wahnsinn genießt. :D

Oder die wenig luxuriösen Tesla Autos werden dem Publikum einfach uncool ... :cool:


nicht zu vergessen : tesla steckt bereits mit einem hohen anteil in einigen abbildungen des MSCI world. und das mit sage und schreibe mehr als 1%

wenn man bedenkt in was für einer "clean-energy-etf" blase, und ETF blase generell wir stecken (inklusive der beliebtesten und immer gleichen wertpapiersparpläne) so sollte man das immer im hinterkopf behalten.

ich persönlich aber habe noch nie eine aktie short gespielt und würde es auch niemals tun. ganz nach buffett manier : "es macht keinen sinn short zu gehen wenn die märkte in den meisten fällen insgesamt sowieso nach oben gehen".

chance risiko ist schon immer schlecht gewesen. heutzutage sowieso.

dann lieber auf der methodik eines ray dalio. (verschiedene sektoren halten und zur passenden zeit rotieren)

https://www.consorsbank.de/Wertpapierhandel/Fonds/Kurs-Snaps…
Tesla | 744,12 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.04.21 05:55:29
Beitrag Nr. 140.479 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.905.662 von SunStealer am 21.04.21 23:22:34
Zitat von SunStealer:
Zitat von worldtravelthomas: ...

.... seit wann vergleicht man Barbestände mit Schulden?
.... ungefähr das gleiche, wenn die Hypotek von deim Nachbar mit deinem Kontostand vergleichst 😇


Die Schulden von Tesla wurden ja bereits genannt. Drum habe ich die nicht erwähnt, sorry falls das Verwirrung stiftete.

Cash Bestände von VW kenne ich nicht, aber darum geht es ja hier auch nicht.

Wenn der Verschuldungsgrad von Tesla hier aufgeführt wird, dann kann man aber auch mal einen Blick auf die alt Eingesessenen werfen. Und die Schulden unserer Autobauer sind alle nicht von schlechten Eltern ;)




Warum schreibst du über Dinge, wovon du keinen Schimmer hast?

Du kannst weder die Bilanz von Tesla noch sonst eine andere richtig lesen. So ein Unfug was wieder als Vergleich/Gegenüberstellung angebracht wurde, zeigt dein Anliegen. ..... In solch einer Diskussion wirst du den kürzeren ziehen und der Lächerlichkeit preis gegeben. Lass es einfach.

Die Bilanzen von Tesla sind so aufgepimpt, dass es einfach nur lächerlich ist diese anderen gegenüber zu stellen.
Tesla | 744,12 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.04.21 06:04:54
Beitrag Nr. 140.480 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.905.875 von SunStealer am 21.04.21 23:54:46
Zitat von SunStealer:
Zitat von tradit: ...
Sollten Freunde sich nicht bei drohender Gefahr warnen?

Beweise Charakter und poste diese links mit Bränden/Unfällen aus den Medien der letzten Tage im 'TESLA in den aktuellen Medien' thread:

https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Feuer-D…

https://www.lavenir.net/cnt/dmf20210415_01572380/une-tesla-p…

https://www.ouest-france.fr/pays-de-la-loire/loire-atlantiqu…

https://www.dimsumdaily.hk/3-cars-including-a-tesla-set-on-f…

https://flipboard.com/topic/tesla/one-dead-after-tesla-sedan…

Bin gespannt ob Du es tust und falls auf die Reaktion 'Deiner Freunde'...:cool::cool::cool:


Hast Du den Artikel denn überhaupt gelesen ? :rolleyes:


Beim klassischen Auto gelten 90 Fahrzeugbrände pro eine Milliarde gefahrener Kilometer als normal. Laut einer Statistik der amerikanischen Autobahnfeuerwehr kommt Tesla nur zwei Brände pro einer Milliarde Kilometer. Eine andere Untersuchung von 2018 setzt die brennenden Stromer nicht ins Verhältnis zu den gefahrenen Kilometern, sondern zur Zahl der Autos insgesamt. Sie zählte 21 brennende Elektroautos; das waren 20 Mal weniger Brände als bei Benzin- und Dieselautos.





Wieder einmal so ein schachsinniger Vergleich .... Brände zwischen Verbrennern und BEV. Bestimmt hat man sich auch noch von der Brandstatistik der Verbrenner bedient, welche sich auf >11 Jahre alte Autos bezieht?

Zum Xten Mal, man vergleicht immer gleiche Zustände miteinander! Das hört man schon ziemlich zeitig in der Schule!

Wie schon oft eingefordert aber nie von irgendein Fan verwirklicht .... bringt doch endlich den Nachweis wie viel Brände von Tesla es gaben und von anderen BEV! Das ist eine Disussion Grundlage und nicht die ständigen Kindergarten Vergleiche!
Tesla | 744,12 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Wann platzt die TESLA-Blase