checkAd

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 14462)

eröffnet am 09.08.13 22:52:15 von
neuester Beitrag 20.06.21 01:39:24 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 14462
  • 14740

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
05.09.14 14:57:08
Beitrag Nr. 2.787 ()
an der NASDAQ gibt es ja mittlerweile einige fat-cats, bei denen die Marktkapitalisierung in einem nahezu irrwitzigen Verhältnis zum Umsatz oder gar zum Gewinn stehen, rational nicht zu rechtfertigen, allein "phantasiebeflügelt".

Solange die us-Börsen penetrant steigen (warum auch immer) wird sich da wohl auch nicht wahnsinnig viel dran ändern, denn im intakten Bullenmarkt darf auch ordentlich phantasiert werden, man denke nur an die Dotcom-Blase.

Frage ist eben nur, wie lange der Bullenmarkt, dessen Akteure überwiegend in den usa sitzen, noch durchzuhalten ist.

Pulver der Zinspeitsche ist ja nun weitestgehend verschossen, die Anleihen und Hypothekenpapierkäufe durch die FED können nicht ewig laufen, jednfalls nicht ohne dass das Vertrauen internationaler Anleger in die Geldwertstabilität beim us-Dollar mal einen mächtigen Knacks bekommt.

Wann das sein wird, ist eine offene Frage, da gilt mors certa, hora incerta.

Das dann aber solche Fahnenstangen-Charts, wie bei tesla und Konsorten mal ordentlich egalisiert werden, dürfte dann absehbar sein, denn dann will jeder noch schnell die Gewinne realisieren.
Bei den Brennstoffzellen-Werten konnte man das im März schön beobachten, wie sowas dann via Domino-Effekt funktioniert, da war dann mal ratzfatz eine 50% Korrektur da.
Dazu brauchte es nicht mal einen NASDAQ-Crash.

Und die wirklich grossen Player sichern solche Positionen immer ab, bei denen klingeln selbst bei Korrektur die Kassen.
Avatar
05.09.14 14:37:52
Beitrag Nr. 2.786 ()
;).......die Geschwindigkeit der ersten Eisenbahn (ADLER), damals von Nürnberg nach Fürth wurde auch als "Tödlich" für die Menschen erachtet! Und dann...??:D
Avatar
05.09.14 14:29:47
Beitrag Nr. 2.785 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.702.652 von bluechip56 am 05.09.14 10:54:49@bluechip56

Die Frage nach den Vorkommen von Lithium läßt sich einfach durch einen Blick im Periodensystem beantworten.
Lithium befindet sich in der oberen linken Seite wohingegen Platin unten rechts steht.
Anteil an der Erdkruste 0,006%. Eine große bisher nicht großartig kommerziell genutzte Lagerstätte befindet sich in
NEVADA.

Wieso habe ich Platin erwähnt, weil alle, die auf Brennstoffzelle setzenden Entwicklungen dieses Edelmetall als Katalysator benötigen. In der Brennstoffzelle bzw bei der Herstellung des Wasserstoffes aus Wasser.
Weiterhin wird dabei auch nie erwähnt, das dabei durch Verunreinigungen im Wasser bzw im Wasserstoff sich der Wirkungsgrad ständig verschlechtert. Mutter Natur ist halt eine Frau und wenn Frauen Shoppen gehen, dann am liebsten beim Juwelier. Es sollte Edel und selten sein und damit verdammt teuer. Allein deshalb ist für mich die Brennstoffzelle schon eine Totgeburt und nur in Raumfahrt und Ubootbau Sinnvoll einsetzbar.
Avatar
05.09.14 14:03:54
Beitrag Nr. 2.784 ()
@drlrowralos

Irgendwie scheinst Du nicht zu realisieren, das jedes Auto von Tesla nur einmal verkauft werden kann!
Sie haben nach der Bandumstellung erst jetzt die Möglichkeit 2000 Fahrzeuge pro Woche zu produzieren.
Avatar
05.09.14 13:59:37
Beitrag Nr. 2.783 ()
Avatar
05.09.14 12:14:02
Beitrag Nr. 2.782 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.702.889 von dlrowralos am 05.09.14 11:12:47"Risikofreudigkeit" ist (bekanntlich) nur Millionären oder besser Milliardären "angemessen" genauso wie einen völlig überzogenen Aktienkurs weiter zu pushen, um am Ende auf Kosten von "kleinen Sparern" Kohle zu machen!
Wenn "tesla Motors" seinen "Tesla S85" VIEL BESSER verkaufen würde als aktuell, würde ich auch beim gegenwärtigen Kurs als Kleinanleger sofort investieren....
Keinen müden Cent gebe ich aber momentan ganz bewußt dafür aus....auch wenn der Kurs steigt und steigt....und meine Meinung am Jahresende "total daneben" gelegen haben sollte...
RUECKSETZER oder Kursstürze wird es irgendwann geben, wenn sich die Preise nicht ändern, daran halte ich fest...und DANN sehen wir weiter...

:kiss:
Avatar
05.09.14 11:12:47
Beitrag Nr. 2.781 ()
"....28 Jahre alten Golf..." (Oldtimer-Song)

"...wir werden weiterfahren, bis alles in Scherben fällt, denn HEUTE gehört uns "Golf2" und MORGEN der "Tesla S.."....
..man muß ihn NICHT UNBEDINGT haben...für ´ne Riesengarage...

:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.09.14 10:58:00
Beitrag Nr. 2.780 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.702.652 von bluechip56 am 05.09.14 10:54:49Lithium gibts vor allen Dingen in Bolivien in den großen Salzseen.:cool:

Die Frage ist inwieweit haben wir ein Länderrisiko hier und wie wird Sozialismus/kommunismus in diesem Land eine Verteuerung der Lithiumpreise bewirken.:confused:
Avatar
05.09.14 10:54:49
Beitrag Nr. 2.779 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.702.466 von Valueandi am 05.09.14 10:41:09Das wird dann ein Problem werden. Falls die Lithiumstätten für die Masse der zukünftigen Akkuproduktion nicht ausreichen, wird der Preis steigen. Dann wird es nix mit der Halbierung des Preises.

Es werden doch schon andere Akkusysteme one Lithium erforscht. Tesla müßte dann schnell umstellen, wenn die Produktionsreif sind. Glaube Asien und Israel sind mit neuen Ideen weit vorne. Frauenhofer in D. ist auch dabei.

Lithium gibts in Mengen auf Mond und Mars.;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.09.14 10:41:09
Beitrag Nr. 2.778 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.701.392 von bluechip56 am 05.09.14 09:14:43Aber natürlich wird er Tesla beliefern...oder würdest du den größten megagroßauftrag der Geschichte ablehnen???????

Die Frage die sich mir stellt, wie groß sind die Lithiumvorräte dieser Welt und gibt es überhaupt soviel lithium um die ganzen Autos zu bauen???????

Lithium habe ich gehört haben sich viele Funds geschnappt um ein quasimonopol zu haben. Die preiese dafür könnten stark steigen und somit die batterierechnung ansteigen lassen.;)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 14462
  • 14740
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Wann platzt die TESLA-Blase