DAX+0,74 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,32 % Öl (Brent)+0,12 %

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 3475)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.703.611 von tradit am 12.01.18 22:03:16Und wo wird erwähnt, dass die Ursache für die Explosion bzw. Explosionen Li-Akkus waren?
Für mich sieht das erst mal nur wie die übliche Rauchgasdurchzündung bzw. Flashover aus und so was gibt bei jedem Brand in geschlossenen Räumen, wenn man nicht rechtzeitig eingreift.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.704.172 von oxybenzol am 12.01.18 23:11:59
Zitat von oxybenzol: Für mich sieht das erst mal nur wie die übliche Rauchgasdurchzündung bzw. Flashover aus und so was gibt bei jedem Brand in geschlossenen Räumen, wenn man nicht rechtzeitig eingreift.

Stimmt, bis zu 1t Graphitstaub (mit Zündtemperatur von ca. 900°C) aus den Anoden ergibt eine ordentliche Durchzündung wenn dieser vorher durch die Thermik der Rauchgase thermisch aufbereitet und durchmischt wurde!:cool:

Wie bei den Teslabrandtoten ist also die Feuerwehr schuld, weil sie nicht rechtzeitig eingegriffen hat?:confused:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Nächste Woche werde ich schreiben, wann ich einsteige.
Gute Chance, dass der Zeitpunkt günstig ist - aber ohne Garantie.
Zum Unterschied von den Elon-Fanatikern, für die alles sicher ist, gibt es bei mir nur gute oder schlechte Chancen an der Börse.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.702.852 von c_kyle am 12.01.18 20:39:16
Zitat von c_kyle: tesla wird irgendwann ein bombenshort wenn die emotionen kippen...
leider weis ich nicht wann das passiert :-/


Niemand kann es mit Sicherheit wissen.
Aber nächste Woche steige ich ein, wenn die Chance groß ist.
Die letzte Zeit hat gezeigt, dass man für den Kurs recht gut Prognosen abgeben kann.
Halbwegs genau. Mehr ist nicht drin.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.702.906 von oxybenzol am 12.01.18 20:46:17
Zitat von oxybenzol: Du hast folgenden Satz wohl überlesen oder nicht richtig verstanden:

"Wenn Information einen Wert besitzt, so besitzt auch das Verschleiern von Information einen Wert."

Es geht also darum, welche Informationen man mit Bitcoin verschleiern kann. Wenn du von der Schweiz nach Deutschland einreist und mehr als 10.000 € dabei hast, musst du das beim Zoll angeben. Machst du das nicht und wirst erwischt, wird ein Bußgeld fällig, welches bis zu 1 Mio € betragen kann. Wenn du mehr als 15.000€ bei einer Bank einzahlst, musst du deinen Ausweis vorlegen. Bei Finanztransaktionen ab den genannten Summen, steht also immer der Geldwäscheverdacht im Raum.

Natürlich ist das Geldwäsche.
Geldwäsche und "Autonomie", das ist doch der Grundgedanke. Nach Erledigung des Goldstandarts gibt es hier ein noch fiktives allgemeines aber limitiertes Äquivalent. So fiktiv wie der aktuelle Teslabörsenwert.
Natürlich wird man sich das nicht gefallen lassen offiziell. Was passiert bei nicht-gefallen-lassen am besten: einverleiben und damit vl gross Kasse machfn (Banken dann). Bis die Banken sich über die Technologie Bsp ripple in Teilen selbst liquidieren. So halte ich das für sehr wahrscheinlich und passend zu den Sil. Valley Plänen und damit passend zum wesentlichen Gedanken des MurksVereins. Tesla ist doch in dem Ganzen lediglich eine private Faschingsparty.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.705.249 von Blond8 am 13.01.18 09:01:59Ein Hors D' oeuvre.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.702.549 von Denkanstoss am 12.01.18 20:12:54
Zitat von Denkanstoss:
Zitat von Denkanstoss: 60 Min später - Kurs 355,55.

War mir wie gesagt zu riskant, Kurs kann die nächsten Tage noch einige Male auf knapp 340 $ gehen.


Kurs hat sich wie angeküdigt erholt, sogar vorübergehend ein paar Dollar mehr als erwartet.


Jetzt ist zu sehen, das Tesla wieder mal viel schlechter abschneidet als der Gesamtmarkt (Nasdaq).
Fazit: Tesla wird auf die schon angekündigten 310 $ runterrutschen, sobald der Gesamtmarkt korrigiert. Das kann praktisch jeden Tag eintreten.

Wer vorsichtig ist, wartet also die Nasdaq-Korrektur ab mit dem Short-Einstieg.
Wird wohl nicht mehr lange dauern...

Übrigens: Selten so substanzlose und freche Postings gelesen wie die von fulldrauf.
Kinderstube null, aber große Klappe. Informationswert: nicht erkennbar.
Naja, im anonymen Netz traut man sich was, was man sich sonst nicht zumuten würde...

Wollte nur eine antwort von dir. Du hast es geschaft wie ein politiker lange wie ein diese zu verschleppen.
Habe selten so eine lulle erlebt. Wie schon gesagt, war einr einfache frage, vergiss es. Du hast den längeren, schreibst "gescheit", dafür hab ich des geld gemacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.702.852 von c_kyle am 12.01.18 20:39:16
Zitat von c_kyle: ich kategorisieren meine beobachtungen meist nach 3 aspekten...
1. fundamental
2. emotional
3. charttechnisch
und eigentlich keine meiner anlagen beinhaltet alle 3 punkte

tesla ist eine rein emotionale anlage, niemand kann allen ernstes behaupten das hinter dieser aktie irgendwas fundamentales steckt und charttechnisch ist sie auch extrem schwierig.

tesla wird irgendwann ein bombenshort wenn die emotionen kippen...
leider weis ich nicht wann das passiert :-/


Kann ich zu 100% unterschreiben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.703.128 von charliebraun am 12.01.18 21:09:58
Zitat von charliebraun:
Zitat von 4tom5: Endlich mal was Positives!!!!!

Tesla 2. schlechtester Wert im Nasgaq 100

Grund die FED denkt darüber nach den Leitzins im März gleich um 0,5% anzuheben.

Ist eigentlich unmöglich, bei dem was €/$, US-Anleiherenditen und Gold heute gemacht haben. Da ist gar nichts in die Richtung eingepreist worden, im Gegenteil.


Korrekt, reines wunschdenken.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben