wallstreet:online
42,10EUR | -0,95 EUR | -2,21 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,08 %

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 5702)


ISIN: US88160R1014 | WKN: A1CX3T | Symbol: TSLA
256,95
$
18.10.19
Nasdaq
-1,92 %
-5,02 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.998.255 von faultcode am 18.10.18 22:11:57
Tesla brauchte ganz dringend Kohle -- "Waiver Letter"
na bitte - hier steht es doch:

...
6. Failure to Grant Waiver Relief May Cause Hardship to Tesla and Its Shareholders

If Tesla is disqualified from relying on the exemptions under Regulation D, it could have a potential and material adverse impact on third parties, namely innocent Tesla shareholders. Tesla has issued hundreds of millions of dollars of securities under Regulation D and likely will consider relying on Regulation D for further issuances of securities in the future.

Tesla is a fast-growing technology and manufacturing company focused on producing and selling both electric vehicles and energy products. The design, manufacture, sale, installation and/orservicing of automobiles, energy storage products and solar products is a capital intensive business.

Tesla needs sufficient capital to fund its ongoing operations and future expansions, for example; ramping vehicle production, continuing research and development projects, establishing sales, delivery and service centers, building and deploying Superchargers, expanding Gigafactory 1, ramping production at Gigafactory 2, building Gigafactory 3 and making the investments in tooling and manufacturing capital required to introduce new vehicles, energy storage products and solar products.

Tesla may need to raise capital (or refinance existing indebtedness) for these operations and expansions, including through private securities offerings and/or the use of stock as consideration for strategic acquisitions, in reliance on Regulation D.

If Tesla cannot raise additional funds or consummate refinancing through such means in reliance on Regulation D, Tesla’s operations and prospects could be negatively affected.

On several occasions, Tesla has relied on Regulation D for its financing activities...




=> meine sehr verehrten Damen und Herren:

• so sieht ein verkappter Antrag auf Chapter 11 aus :eek:


=> mit anderen Worten:
• Elon Musk hat Tesla am Dienstag ganz dringend benötigte U.S. dollar 20,000,000.00 gegeben :rolleyes:
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.998.369 von faultcode am 18.10.18 22:25:44Ha Ha!

=> nun weiß ich auch, warum Elon Musk am Freitag, 28.9., im Büro der Notarin in San Jose die Einigung mit der SEC BLANKO unterschrieb: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1184671-54981-54…

=> damit der "Waiver Letter" noch am gleichen Tag an die SEC gehen konnte ("a showing of good cause"), und es damit EM ermöglichen würde - nachdem der Richter in NYC nach scheinbar unendlich vielen Tagen diese Vereinbarung mit der SEC ("CONSENT MOTION") abgesegnet hat - Tesla endlich Geld zu geben


=> das heißt aber auch, daß die SEC ihrerseits den Weg für Elon Musk im Grunde genommen erst freigemacht hat ;)

--> die hätten sich ja auch ganz bürokratisch locker ne Woche (wie der Richter eben) Zeit lassen können, obige Vereinbarung mit EM fertigzustellen :D

=> haben sie aber nicht, sondern am Samstag(! -- Stichwort "Urlaub" in den USA) diese fertiggestellt


=> mit anderen Worten:

• die SEC, oder die Leute dort mit Fallbetreuung, wissen sehr wohl über die hochprekäre Finanzlage bei Tesla Bescheid
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.998.189 von faultcode am 18.10.18 22:07:17
SEC gives Elon Musk the green light to issue securities
gerade eben:

https://finance.yahoo.com/news/sec-gives-elon-musk-green-lig…

=>
The Securities and Exchange Commission says Elon Musk’s companies can continue to issue securities with all the requisite exemptions, but only if Musk behaves. The SEC made the announcement as Musk revealed plans to buy $20 million worth of Tesla (TSLA) stock.

In a series of “no action” letters on Tuesday, the SEC said it will not limit securities issuances from four of Musk’s companies in light of Musk’s run-in with securities fraud law. On Tuesday a U.S. judge approved Musk’s $40 million settlement with the SEC, concerning Musk’s misleading tweet pledging to take the company private.

In late September, lawyers from The Boring Company, SpaceX, Neuralink and Tesla all asked the SEC not to revoke their exemptions from securities laws that would require the companies to formally register their securities offerings with the agency. All four companies currently take advantage of these exemptions to raise capital without the added requirements....
die neue Pumpe von EM ist da!! --> "lower cost, mid-range Tesla Model 3"
https://3.tesla.com/model3/design?

=>




https://twitter.com/elonmusk/status/1053060766771761152

=>

Just released lower cost, mid-range Tesla Model 3 & super simple new order page
19 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Damit bekommt er den Überhang an produzierten RWD Karren los. Betrachten wir es als letzten Versuch, über das Quartal zu kommen. Die Marge in Q4 wird dadurch allerdings fallen.

Das mit den "weniger Zellen im Akku" glaubt allerhöchstens Tesla4ever. Das ist softwareseitig passiert. Einfach mal wiegen😀
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.999.176 von faultcode am 19.10.18 01:25:21
DIE LETZTE, GROSSE ELON-MUSK-PUMPE: "lower cost, mid-range Tesla Model 3" (a)
1/ EM will nun so schnell wie möglich dafür Bestellungen und nach Möglichkeit auch Anzahlungen einsammeln --> Omma, Oppa, einfach "alle" sollen nun den "Volks-Tesla" bestellen!


2/ ...und es muss sehr rasch passieren:
• in weiten Teilen der USA hat die "nasse" Saison begonnen oder kommt demnächst --> und wie man bereits sehen konnte:
das Model 3 ist nicht für nasses Wetter gemacht! (Fenster, Kofferraumdeckel, Unterboden, Rückleuchten, ...) --> das spricht sich nun von Texas bis Neuengland schnell herum
(nebenbei: das ist mit ein Grund, warum Tesla sich überhaupt so lange halten konnte: das "günstige" Wetter in der Mitte und im Süden von Kalifornien...)


3/ mit diesen Info's geht er ab jetzt quasi in Echtzeit nach dem "Weißen Ritter" (hinter verschlossenen Türen --> we will see ;) ) suchen, der zu obigen Bedingungen eines Regulation D Waiver's Tesla eine Kapitalerhöhung von - was weiss ich -- beispielsweise USD5Mrd. ermöglicht


4/ eine normale, öffentliche Kapitalerhöhung kann man ab jetzigem Zeitpunkt (*) - meiner Meinung nach - nur noch unter theoretischen Gesichtspunkten als Möglichkeit berücksichtigen, praktisch nicht mehr; dasselbe unterstelle ich auch für Debt-to-Equity Swap ("Schuldenbeteiligungstausch") und auch neue Anleihen --> auch dort käme man an (*) nicht vorbei
=> praktisch, und wenn überhaupt am wahrscheinlichsten, ist aus meiner Sicht nur noch der Weg, wie ihn EM selber am Dienstag beschritten hat mit seiner privaten USD20m-Kapitalinfusion


5/ egal wie diese Finanzierung, die auf den Bestellungen für den "Volks-Tesla" wesentlich aufbauen würde, dann aussehen könnte im Detail:

--> für die Bestands-Aktionäre würde sie in keinem Fall günstig sein:
• so jemand will entsprechende Sicherheiten --> einen Fall Theranos wird es so nicht mehr geben bei Tesla (also "Kapital auf Zuruf" mit ungeeigneter bzw. ohne ausreichende Dokumentation)



(*) u.a., weil in diesem Fall Informationen von Tesla, quasi bestätigt von der SEC, das Licht der Öffentlichkeit erblicken würden, die mit Sicherheit ganz schädlich für den Aktienkurs wären
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.999.176 von faultcode am 19.10.18 01:25:21Er reagiert auf die Flaute bei den Bestellungen. Er mußte reagieren.
Mit irreführenden Preisangaben ($33.200), bei denen der Preis nach tax credit (7.500$) und angeblichen Benzineinsparungen von $4.300 angegeben ist = $45.000 realer Kaufpreis.
Ich dachte, die vollen $7,5k gibt's nur mehr bis 15.10.? Und was ist eigentlich mit den Versicherungsmehrkosten eines Teslas?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.999.221 von charliebraun am 19.10.18 02:30:27Full Self-Driving ($3.000, oder ?) wird anscheinend nicht mehr als Zusatzoption angeboten, nur mehr "Enhanced" Autopilot ($5.000).
Ich komm nicht mehr auf die US-Website durch.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben