DAX+0,46 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,19 % Öl (Brent)-0,39 %

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 6914)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.426.606 von ichschreibhiermalmit am 25.04.19 23:41:54
Zitat von ichschreibhiermalmit: Muss auch ehrlich gesagt gestehen, dass ich den Vergleich nicht ganz passend empfinde, da die deutsche Geschichte in dieser Hinsicht weit komplexer ist, als es in unseren Geschichtsbüchern geschrieben steht.

Wenn man das im TFF so liest, muss ich stattdessen eher an Stasi-Methoden denken. Ich glaube, dort passt es eher hin.

Wobei es nun bekanntermaßen heute nicht mehr diese Hard-Power-Methoden gibt, sondern vielmehr Soft-Power - man zieht die Mauern und Stacheldraht nicht mehr um die Leute herum, sondern direkt in die Köpfe derer hinein.

Solcher Herrschafts- und Manipulationsmethoden bedient man sich m.M.n. auch bei der Tesla-Story. Das errichtete gedanklichen Sperrgebiet des gläubig gemachten Teslaners ist hierbei z.B. der sogenannte FUD - für alle anderen ein mühselig abzugrasendes Feld an Informationen, die im Einzelnen ergebnisoffen bewertet werden müssen, halten diese im Gegensatz schön zusammen, wie die unmündigen Schafe. Daher sind solche Vergleiche gar nicht so abwegig, zumal es schwerfällt, zu erkennen, wo diese Methoden sich überall verstecken.

Wie es Skabooshka schon mal formuliert hat, beruht diese Geschichte eben auch auf einer gezielten Anfertigung einer öffentlichen Euphorie (und Antipathie gegen die konventionelle Industrie, meine Anmerkung).

Dass der Vergleich nun von unserer Seite begonnen wurde, ist ebenfalls abwegig - bei Elektrec hat man in den Kommentaren regelmäßig von einem Vergasen durch die deutsche Autoindustrie lesen können, was für mich ein unterschwelliges Gleichsetzen zum Holocaust darstellt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.426.702 von aceniro am 26.04.19 00:35:37
Zitat von aceniro: Volkswagen ID soll mit einem Verlust von $ 3.340 verkauft werden?

https://insideevs.com/news/346510/volkswagen-id-sold-loss-3000/


Die BEv sind einfach viel zu teuer. 30000€ für 48kwh. Dann nur mit Verlust zu vekaufen. BEV R.I.P
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.427.077 von RubiRubin am 26.04.19 07:03:08
Zitat von RubiRubin:
Zitat von xwin: QTR Podcast mit Mark Spiegel über :

die Q1 Zahlen, Musk, Skabooshka, die SEC, Kursstützer, brennende Batterien, Fred Lambert, ...



Der Raven ist echt schwer zu ertragen, jeder dritter Satz oder so ein "fucking", man fühlt sich nach South LA versetzt.

Schade, eigentlich ein gutes Format mit interessanten Gesprächspartner, wenn nicht immer dieser aufgesetzte peinliche Ghetto - Slang wäre...


Finde ihn ansich ganz ok. Geschmackssache. Mir gehts um Inhalte und eben ... die Gesprächspartner haben ja was zu sagen. Finde aber auch, dass auch Chris nicht unbedingt auf den Kopf gefallen ist.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Andrew Left (Citron Research) - ehemaliger Bär, dann Bulle hat nach dem 'autonomy day' alle Tesla Aktien verkauft.

https://twitter.com/QTRResearch/status/1121582117551583232

“I sold after autonomous day,” he said to me. “Elon is the worst communicator.” He currently has no position, short or long.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.195 von xwin am 26.04.19 11:09:36
Zitat von xwin:
Zitat von RubiRubin: ...

Der Raven ist echt schwer zu ertragen, jeder dritter Satz oder so ein "fucking", man fühlt sich nach South LA versetzt.

Schade, eigentlich ein gutes Format mit interessanten Gesprächspartner, wenn nicht immer dieser aufgesetzte peinliche Ghetto - Slang wäre...


Finde ihn ansich ganz ok. Geschmackssache. Mir gehts um Inhalte und eben ... die Gesprächspartner haben ja was zu sagen. Finde aber auch, dass auch Chris nicht unbedingt auf den Kopf gefallen ist.


ja eben, eigentlich inhaltlich nicht schlecht.

Wenn jemand mal ein shit oder fuck rausrutscht, Scheiss drauf :D

Aber so wirkt es schon etwas arg aufgesetzt, in jedem zehntem Satz shit oder fuck, schwierig zu ertragen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.483 von RubiRubin am 26.04.19 11:39:06https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11408580-lynx-tes…

Kurshalbierung charttechisch möglich...

Jetzt ist Tesla bei Lynx auch charttechnisch wieder höchst gefährdet
(zuvor wurde auch ein bullischer Ausbruch aus einem fallenden Dreieck für möglich gehalten,
ein "bullisher Keil")
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.426.309 von benjamin3456 am 25.04.19 22:36:43
Zitat von benjamin3456: Schon tausend mal hier gepostet.

Aber die Aktie fällt und laut robintrack sind noch mehr Kleinanleger in die Aktie rein.
Die denken alle wohl wie @tesla4ever das die Aktie nochmal so richtig nach oben dreht.
Die Zeiten sind mit hoher Wahrscheinlichkeit vorbei.
260$ bis 270$ sind bestimmt nochmal drinnen... aber mehr glaub ich nicht.




Weiß jemand, wie dieses "Robintracks" funktioniert?

Wenn da das Kommando käme,

Tesla: SELL ... :):):)


Wer legt das fest?

Ein Algorithmus?
Menschen?
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.759 von beobachter64 am 26.04.19 12:11:51Schon falsch... :laugh:


Robin"Track"

verfolgt nur

Robinhood.

Weiß also jemand mehr dazu, wie Robinhood funktioniert?
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.426.606 von ichschreibhiermalmit am 25.04.19 23:41:54
Zitat von ichschreibhiermalmit: Muss auch ehrlich gesagt gestehen, dass ich den Vergleich nicht ganz passend empfinde, da die deutsche Geschichte in dieser Hinsicht weit komplexer ist, als es in unseren Geschichtsbüchern geschrieben steht.

Wenn man das im TFF so liest, muss ich stattdessen eher an Stasi-Methoden denken. Ich glaube, dort passt es eher hin.

Wobei es nun bekanntermaßen heute nicht mehr diese Hard-Power-Methoden gibt, sondern vielmehr Soft-Power - man zieht die Mauern und Stacheldraht nicht mehr um die Leute herum, sondern direkt in die Köpfe derer hinein.

Solcher Herrschafts- und Manipulationsmethoden bedient man sich m.M.n. auch bei der Tesla-Story. Das errichtete gedanklichen Sperrgebiet des gläubig gemachten Teslaners ist hierbei z.B. der sogenannte FUD - für alle anderen ein mühselig abzugrasendes Feld an Informationen, die im Einzelnen ergebnisoffen bewertet werden müssen, halten diese im Gegensatz schön zusammen, wie die unmündigen Schafe. Daher sind solche Vergleiche gar nicht so abwegig, zumal es schwerfällt, zu erkennen, wo diese Methoden sich überall verstecken.

Wie es Skabooshka schon mal formuliert hat, beruht diese Geschichte eben auch auf einer gezielten Anfertigung einer öffentlichen Euphorie (und Antipathie gegen die konventionelle Industrie, meine Anmerkung).

Dass der Vergleich nun von unserer Seite begonnen wurde, ist ebenfalls abwegig - bei Elektrec hat man in den Kommentaren regelmäßig von einem Vergasen durch die deutsche Autoindustrie lesen können, was für mich ein unterschwelliges Gleichsetzen zum Holocaust darstellt.



Nicht zu vergessen ist auch die Tatsache, dass wir an den Briefkasten gekettet sind.
Die Mauer war primitiv. Die Kopffessel, die Du angesprochen hast ist nicht ein

Angie und ihre DDR 2.3. und TKK Leute dröseln das geschickt auf.
Dahinter steht auch eine Reichsunfunkanstalt (scheinbar geteilt) mit über 8 Mrd. EUR Budget. Widerspruch gegen die Sollmeinung heißt Bürgertod. Geschickt gemacht. Und Prantl liest dazu als seniler 68er die Exegese....
Aussicht:
Schön, dass Doofland nur ein Fliegenschiss auf der Landkarte und ein sterbendes Volk ist. Der Autopilot mag in DDR 2.4 nochmal befeuert werden (Jabba kandidiert nochmal - nicht auszuschließen). Aber weltweit sieht man das anders. Und wir sind ja dann am Ende doch ein weltoffenes Land und alles wird gut und real engineering setzt sich dann gegen die Piolitikwisschaften in Doofland durch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.426.897 von xwin am 26.04.19 03:37:13
Zitat von xwin: Autopilot Klage Nummer 7 :

$TSLA sued in L.A. for nearly killing a driver using Autopilot, which "caused the Vehicle to drive into a concrete lane divider."

https://twitter.com/PlainSite/status/1121528510336516097


Sollte eher Nummer 11 sein ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben