DAX-0,14 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+0,47 %

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 7417)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.879.648 von pechstein1 am 24.06.19 18:48:05
Zitat von pechstein1: Das ist doch ein Luxus wenn du bei Bedarf mal etwas aus dem Handschuhfach nehmen kannst, und das Lenkrad kurz loslassen. Das machen die Leute ohne AP sowieso auch, aber das ist schon nicht ungefährlich. Zu solche Zwecke ist der Tesla AP da.


Genau dafür ist er nämlich nicht da.

Denn wenn genau in dem Moment der Fahrbahnteiler kommt, das Reh über die Strasse rennt, der LKW Reifen auf der Strasse liegt, scheppert es gewaltig.

Aber weil der AP genau dafür missbraucht wird, gehört er verboten...
Tesla | 218,82 $
Hier ist das Problem:

Tesla besitzt eine einzige kleine Fabrik (in einer Region mit sehr hohen Kosten) und kann nur 7.000 Autos pro Woche herstellen.

Es ist egal, ob sie diese 7.000 Autos in den USA, Europa, China, Simbabwe oder auf Mond verkaufen.
Sie können keine Autos verkaufen, die sie nicht bauen können.
Die Aktie wird wie eine Hyperwachstumsaktie bewertet, aber das Unternehmen kann nicht wachsen.

EINE FARBIK + KEINE ERSATZKAPAZITÄT + KEIN GELD = KEIN WACHSTUM.

Tesla kostet wie ein Hersteller der 200.000 Autos pro Woche produziert, aber sie können nicht mehr als 7.000 pro Woche bauen / verkaufen !!!

Und vor allem können sie keine Autos rentabel verkaufen! Selbst VW ID das erste Elektroauto soll VW mit Verlust verkaufen.

Sie haben keine freien Kapazitäten und keine Möglichkeit, die Kapazitätserweiterung zu finanzieren.

Gigafactory-3 wird angeblich mit chinesischen Bankschulden in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar finanziert ... aber Tesla kann es sich nicht leisten, ihre Bilanz mit weiteren Schulden zu belasten!

Chinesische Banken werden definitiv diese Fabrik besitzen - markiert meine Worte.

Tesla geht schnell das Geld aus.

Der tatsächliche Kassenbestand ist viel niedriger.

Im vergangenen Sommer war die Kasse fast leer, und Musk hat es niemaden erzählt. Erst Monate später gab er zu dass das Unternehmen "einstellige Wochen vor dem Tod" gewesen war.

https://boerse.ard.de/aktien/elon-musk-tesla-stand-kurz-vor-…" target="_blank" rel="nofollow">https://boerse.ard.de/aktien/elon-musk-tesla-stand-kurz-vor-…

Er ist jetzt in derselben Position. Und sagt wieder nichts.

Dieses Mal hat er keine Warteliste auf welcher gutgläubigen Poseure mit der Anzahlungen standen ... also muss er dringend Geld sammeln.

Aber etwas stimmt nicht.

1.) Es gibt Angaben, die er nicht machen möchte.
2.) Er hat einen Haufen Geld von Aktien gegen massive Privatkredite verpfändet, und er kann es sich nicht leisten, Eigenkapital zu einem Preis aufzubringen, der einen Margin Call auslöst.

In den letzten zwölf Monaten traten der Finanzvorstand von Tesla, der Treasurer/Schatzmeister, zwei Chief Accounting Officers und zwei General Counsels abrupt zurück und sprangen vom Schiff.

Springen war die richtige Entscheidung.
Tesla | 218,50 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.899.184 von RubiRubin am 26.06.19 21:20:17
Der Sinn vom TESLA Auto Pilot.
Zitat von RubiRubin: Falsch, Menschen dürfen keine Fehler machen.
Sie haften und werden strafrechtlich belangt für ihre Fehler.

Ich selber habe in fast 25 Jahren Autofahren noch nie einen folgenschwere Fehler gemacht.
Mein größter Schaden war mal ein kaputter Spiegel am eigenem Auto, der Beulendoktor hat es für 100 Euro wieder gerichtet...

Mit strengen Kontrollen und Sanktionen lässt sich die Häufigkeit schwerer Unfälle auf nahezu NULL senken. Siehe Schweiz, da ist Autofahren so sicher wie Airline - Fliegen...
Der Vorteil des Menschen ist auch sein GefahrenBEWUSSTSEIN. Ein Parkrempler passiert manchen schon mal (mir bisher nicht), weil der Mensch hier zu Recht keine Todesgefahr erkennt.
Auf gerader Strecke gegen den Baum mit 100 Sachen kommt dagegen extrem selten vor, weil wir Menschen instinktiv diese Gefahr erkennen.
Die Leute fahren nicht aus Dummheit gegen ein Baum, sondern weil sie von Strasse abkommen, da reicht aquaplanung.
Zitat von RubiRubin: Dein supertoller AP erkennt das alles nicht und wird es nie erkennen, deswegen werden autonome Autos auch nie Wirklichkeit werden...

Zum Tesla Autopilot und menschliche Piloten meine ich, Mensch und Machine werden Fehler immer machen. Mann sollte versuchen beiden zu verbessern, wobei ich persönlich dem Autopilot eine größere Lernfähigkeit zutraue.

Jetzt habe ich die Polizeimeldungen abgerufen für eine Gegend mit viele Landstrassen, weil da die meiste Autounfälle passieren. Das Ergebnis ist sogar schlimmer als ich selber dachte, es ist eine Katastrophe.

Es gab in der Periode von 23...25 Juni 28 Pressemeldungen von der Polizei.

Davon 5x Nicht Kraftfahrzeug bezogene Pressemeldungen, 15%
und 23x Kraftfahrzeug bezogene Pressemeldungen, 89%
Wo der Schwerpunkt der polizeiliche Arbeit liegt ist schon erkennbar, aber es geht weiter.

Die Kraftfahrzeug bezogene Pressemeldungen, davon sind

4x wegen absichtliches Fehlverhalten
Markiert mit *2

1x wegen Saufen
Markiert mit *3

4x Fahrerflucht
Markiert mit *4

1x Eingepennt
Markiert mit *5

13x Sonstige
Markiert mit *6

Die Übersicht hänge ich unten an, aber die Unfallursachen sind an Dummheit teilweise kaum zu überbieten, wie ein LKW Faherer der ein Sattelschlepper ausbremst weil er sauer war, gleich zwei Geisterfahrer, dann ein Kind überfahren, noch ein Fahrer eingepennt (ist i.ü. nichts ungewöhnliches) ein Säufer, und was weiss ich alles sonst noch. Einfach die Liste unten mal anschauen.

Noch dazu in 14% der Fälle Fahrerflucht. Also das wäre leicht, den TESLA AP so zu programmieren, dass er Fahrerflucht verhindert. Jeden 7. Fall!

Nicht genug Zahlen für eine Statistik, aber 1 : 25 Fälle betraf ein spontan abgebranntes Auto. Und bei Tesla wird jede Brandmeldung einzeln durch das Forum gejagt, damit wir nichts übersehen.

Damit es jeder sehen kann, die Liste folgt. Wenn einer 25 Jahren unfallfrei fährt, ist lobenswert, auch das kommt vor, aber was da tagtäglich auf der Strasse abgeht, ist etwas anderes.

Meine Meinung ist, das der relativ dumme Tesla AP (sage ich jetzt mal) so wie er jetzt schon ist, das größte Teil dieser Unfälle vorgebeugt hätte. Und beim Thema Fahrerflucht ist wohl klar, welche Möglichkeiten da existieren.

+ + + + + +

Hier die Übersicht, kommentarlos, kann auch jeder selber abrufen:

Quelle: https://aktuell.meinestadt.de/deutschland/polizeimeldungen

25.06.2019 14:08 - Polizei Presse *2
(Geislingen) Gespann bremst Sattelzug aus - Führerschein weg

25.06.2019 12:18 - Polizei Presse *1
(Niederschach) Grill und Gartenliege gestohlen

25.06.2019 12:17 - Polizei Presse *6
(Rottweil/ Autobahn 81) Unfall beim Ausscheren

25.06.2019 12:15 - Polizei Presse *6
(Tuttlingen) 7-jähriges Mädchen von Auto erfasst

25.06.2019 12:13 - Polizei Presse *3
(Blumberg) Mit über 2 Promille Gartenmauer geschrammt

25.06.2019 12:10 - Polizei Presse *4
(Spaichingen) Unfallflucht

25.06.2019 12:04 - Polizei Presse *6
(Sulz am Neckar) Auto gerät ins Schleudern und schrammt Leitplanken

25.06.2019 12:02 - Polizei Presse *6
(Tuttlingen-Möhringen) Vorfahrt missachtet - Opel landet in Baugrube

25.06.2019 10:53 - Polizei Presse *2
(A.-Onstmettingne) Überholer gefährdet andere Autofahrer

25.06.2019 10:19 - Polizei Presse *1
(Horb a.N.) Autokratzer beschädigt Porsche

25.06.2019 10:05 - Polizei Presse *6
(A.-Ebingen) Motorroller übersehen

25.06.2019 09:53 - Polizei Presse *6
(Loßburg) Ford überholt Linksabbieger

25.06.2019 09:12 - Polizei Presse *2
(Vöhringen/A81) Falschfahrer wendete auf der Autobahn

24.06.2019 13:52 - Polizei Presse *2
(Sulz a.N./A 81) Falschfahrer auf der Autobahn - Zeugen gesucht

24.06.2019 12:00 - Polizei Presse *4
(Horb am Neckar) Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

24.06.2019 11:59 - Polizei Presse *1
(Haigerloch-Gruol) Versuchter Wohnungseinbruch

24.06.2019 11:58 - Polizei Presse *6
(Freudenstadt) Auto in Brand geraten

24.06.2019 11:55 - Polizei Presse *4
(Balingen) Beim Ein- oder Ausparken Auto beschädigt und geflüchtet

24.06.2019 11:54 - Polizei Presse *5
(Schiltach) Nach Sekundenschlaf - Autofahrer kollidiert mit Leitplanken

23.06.2019 23:58 - Polizei Presse *1
(Salmendingen) Mountainbiker stürzt

23.06.2019 23:41 - Polizei Presse *1
(Bärenthal) Zwei Radfahrer stoßen zusammen: 72-Jähriger lebensgefährlich verletzt

23.06.2019 17:30 - Polizei Presse *6
(St. Georgen) Harley streift VW Polo - Fahrer und Sozia stürzen

23.06.2019 17:14 - Polizei Presse *6
(Rottweil) 79-jährige Autofahrerin übersieht VW Passat

23.06.2019 17:04 - Polizei Presse *6
(Tuttlingen) Vorfahrt missachtet

23.06.2019 16:37 - Polizei Presse *4
(Tuttlingen) Unfallflucht auf dem Kaufland-Parkplatz: Zeugen gesucht

23.06.2019 16:28 - Polizei Presse *6
(Horb a.N./A81) Aquaplaning: BMW zu schnell - 20.000 Euro Schaden

23.06.2019 16:18 - Polizei Presse *6
(Aldingen) Vorfahrt missachtet: Vier Personen verletzt - 35.000 Euro Schaden

23.06.2019 16:02 - Polizei Presse *6
(Freudenstadt) 59-Jähriger rammt zwei parkende Autos
Tesla | 219,27 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich frage mich langsam, was eher passiert:

Das die leidige AP Diskussion endet oder Tesla pleite ist.
Tesla | 219,27 $
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.898.743 von SchlauerMeier am 26.06.19 20:17:06
Zitat von SchlauerMeier: Ich wollte ihm auch gerade schreiben :-)

Um nachzufragen, wann Du die Kapazität und Ladegeschwindigkeit für die Du bezahlt hast, wiederbekommst?:laugh::laugh::laugh:
Tesla | 219,27 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.899.823 von pechstein1 am 26.06.19 23:06:50
Zitat von pechstein1: Die Leute fahren nicht aus Dummheit gegen ein Baum, sondern weil sie von Strasse abkommen, da reicht aquaplanung.


Wenn sie von der Straße abkommen, dann überwiegend eben wegen Dummheit und Ignoranz der Physik - Stichwort "angepasste Geschwindigkeit".

Insbesondere wer wegen Aquaplaning von der Straße abkommt, fällt genau in das Raster "Ungeeignet zum Führen eines Kraftfahrzeugs".

Vielleicht sollte man vorher eine sorgfältige "Aquaplanung" machen. :laugh::laugh::laugh:
Tesla | 219,27 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.899.955 von cashtoeter am 26.06.19 23:43:27
Zitat von cashtoeter: Ich frage mich langsam, was eher passiert:

Das die leidige AP Diskussion endet oder Tesla pleite ist.
Diese dient nur der Ablenkung und Verwässerung des Threads.

Ach ja, hatte ich heute schon erwähnt, dass der Tesla-Marktanteil bei den Neuzulassungen von April auf Mai 2019 um fast genau ein Drittel abgenommen hat, von 0,19 % auf 0,13 %? Und dass somit der Nicht-Marktanteil von Tesla von 99,81 % auf 99,87 % gestiegen ist?

Tesla success secured.
Tesla | 219,27 $
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Der nächste verläßt das sinkende Schiff
Wieder einer weniger auf er EM Teslanic:
Nathan Jarrell, ex-Tesla Operations Director, hat gerade verkündet, dass er Tesla verlassen hat.

"Tesla Operations Director, Nathan Jarrell, just announced he has left $TSLA"

https://twitter.com/rdono71/status/1143965557638782976

Tesla professionalism secured.
Tesla | 219,27 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.900.153 von Dietaa am 27.06.19 02:30:47Finde ich nicht. Abgesehen davon, daß dabei auch viele leere Meter mit nutzlosem Zeug gelaufen werden (siehe 5 Beiträge weiter oben), ist der AP ein Grundpfeiler im Bewertungsmärchen von Tesla. Musk baut in jüngsten öffentlichen Wahnvorstellungen AP und Robotaxis als alleinige Basis zukünftiger Bewertung auf, nachdem Model 3 = Gewinnbringer nicht mehr aktuell ist.
Und die mangelnde Verkehrssicherheit und Fahrlässigkeit in der Behandlung des Themas durch Tesla und die Behörden ist seit langer Zeit ein wichtiger Kritikpunkt hier, bei dem es nicht immer nur um Aktienbewertung geht.
Das Thema IST wichtig. Es ist nur leider dank neuer Protagonisten völlig zugemüllt worden in den letzten Tagen.
Tesla | 219,27 $
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Tesla Emails - Neue Site mit "Leaked emails sent by Elon Musk"
https://teslaemails.com/

Tesla truth secured.
Tesla | 219,27 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben